Pflege Oberflächen Armaturenbrett und Türverkleidung

Diskutiere Pflege Oberflächen Armaturenbrett und Türverkleidung im T27: Kinderkrankheiten, Probleme Forum im Bereich Avensis T27: von 01-2009 bis --; T27 Oberflächen Armaturenbrett und Türverkleidung wie pflegen? Leute ich sehne mich schon wieder nach der Plastikfläche des T25 zurück, denn der...

  1. memo

    memo Guest

    T27 Oberflächen Armaturenbrett und Türverkleidung wie pflegen?

    Leute ich sehne mich schon wieder nach der Plastikfläche des T25 zurück, denn der T27 ist da einfach zu empfindlich. Nach kaum einem halben Jahr sehen diese "Bambusstruktur" Plastikflächen so besch.. aus wie
    nie zuvor. :;
    Die Flächen unter der Frontscheibe reflektieren mir auch zu sehr, aber womit bekomme ich sie matt?
    Der freundliche im AH hat mir nun gesagt, ich solle es mal mit Spiritus und einem weichen Lappen versuchen oder auch mit Fensterreiniger (Isopropanol) ?!
    Schlimmer noch sind die hellen Macken in der Türinnenseite, da reicht schon ein Fingernagel für eine helle Spur einer oberflächigen Beschädigung. Das Material taugt m.E. nicht für eine Autotüre.

    Wer hat hier gleiche Erfahrungen gemacht und kann bereits Empfehlungen zur besseren Pflege geben?
    Bin für jeden Tipp dankbar. ;(

    Gruss, MEMO
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 racinggoat, 11.12.2009
    racinggoat

    racinggoat Profi

    Dabei seit:
    18.10.2009
    Ort:
    Lausitz
    Fahrzeug:
    ehemals Avensis T27 1.8 Kombi, jetzt Seat Leon ST FR 2.0 TDI mit DSG
    Verbrauch:
    Mit der Empfindlichkeit hatte ich auch schon festgestellt. Guckst Du hier:

    Erster Eindruck T27


    Viele wollen / können diese Mängel einfach nicht wahrhaben und verschließen die Augen davor. Wichtiger sind die vorgenommen "Personalisierungen" (tiefer - breiter - schneller - blaue Lampe hier - Zusatzlampe dort - und wie bekomme ich 25 Zoll Felgen drauf :) )


    Schade um die ehemalige Vorzeigefirma Toyota.
     
  4. papaop

    papaop Kaiser

    Dabei seit:
    14.02.2009
    Ort:
    Niedersachsen
    Fahrzeug:
    Superb CombiL&K 150PS DSG
    Verbrauch:
    Moin,

    mit dem Amaturenbrett habe ich eigentlich keine Probleme. Ich finde auch, dass es weniger staubanfällig ist als glatte Oberflächen ( zumindest sieht man den Staub nicht so sehr ).
    An der Tür sieht man inzwischen bei mir wo ich immer meinen Arm auflege.
    Genauso an der Mittelarmlehne. Die ist so weich, dass einmal kurz aufgestützt, eine Beule erzeugt, die erst nach einer Ewigkeit wieder verschwindet...


    Gruss
    papaop
     
  5. #4 injoy64, 11.12.2009
    injoy64

    injoy64 Guest

    nach einem halben jahr sehen meine innenraumoberflächen noch aus wie bei der fahrzeugübergabe ( 6050km)
    betreibe auch keine übermäßige pflege, die scheiben zb. innen erst einmal gereinigt (wasser m.einem schuss spiritus)
    die kunststoffoberflächen wie amaturentafel und türverkleidungen pflege ich mit sonax tiefenpflege seidenmatt. dabei sprühe ich nicht direkt auf die oberflächen sondern auf ein microfasertuch und reibe die oberflächen damit ab und es sieht aus wie neu.
    wie papaop habe ich auch den eindruck, dass die kunststoffe nicht so sehr staubanfällig sind (speziell im sommer wenn die klima ordentlich pustet), im golf vorher musste ich öfter staub wischen
    sitzbezüge und stoff in türverkleidung sind ne idee empfindlicher, wenn dort mal etwas schmutz haftet entferne ich den mit einem ganz leicht angefeuchteten tuch und sauber ist.
     
  6. #5 Scheune, 11.12.2009
    Scheune

    Scheune Guest

    Hallo,

    die zwar nicht schlecht aussehenden aber tatsächlich nicht sehr hochwertigen Kunststoffoberflächen sind mir gleich beim Erstkontakt mit dem T 27 negativ aufgefallen.
    Von der Verwendung von Spiritus oder Fensterreiniger zur Reinigung bzw. Beseitigung der Probleme rate ich dringend ab.
    Ich benutze zur Pflege der Kunststoffe im Inneren ebenfalls Sonax Tiefenpflege seidenmatt (wichtig, nicht glänzend) und bin mit dem Ergebnis sehr zufrieden.

    Gruß Scheune
     
  7. memo

    memo Guest

    > Sonax Tiefenpflege seidenmatt <

    Leute ich danke Euch für diesen Tipp - wird gekauft und ausprobiert.
    Mal sehen was da wieder aus diesen Flächen wird?
    Über das Ergebnis werde ich gelegentlich hier wieder berichten.

    Gruss, MEMO
     
  8. D4D

    D4D Guest

    Hallo,

    ich werwende Sonax Reinigungstücher. Habe jetzt 10.000 km mit meinem TEC zurückgelegt und noch keinen einzigste Kratzer auf dem Armaturenbrett / Unterseite. Die Türen sind ebenfalls ohne Kratzer, außer am unteren Rand, wenn man ab und zu mit den Schuhen die Türe streift. Bei der Armlehne ist es ähnlich, nach ca. 10 Minuten verschwindet die Delle wieder.

    Grüße,

    D4D
     
  9. #8 disable, 29.01.2010
    disable

    disable Guest

    Das Armaturenbrett wie auch Seitenverkleidungen, Konsolen werden vorzugsweise beim Avensis aus dem Kunststoff :PP/EPDM gefertigt. Diese Typen haben eine hohe Kratzempfindlichkeit. Um den "Soft touch effect" bzw. Haptik zu verbessern werden bestimmt noch ein paar Zusatzstoffe beigemengt, welche dann diesen weichen Effect beim Anfassen wiederspiegeln. Die Kombination von Material und die Narbung hat einen entscheidenen Einfluss auf die Kratzempfindlichkeit.
    Bei Kratzern liegt es höchstwarscheinlich an einer mechan. Belastung.
    Sei es durch Verpackungen von Fastfoodketten, Terminkalender o.ä. welche bei der Fahrt hin und her rutschen.

    Jedoch bezweifel ich das der Einsatz von Spritus / Isopropanol eine Auswirkung auf die Oberfläche hat.
    Wenn man seinen Innenraum mit Wasser und Spülmittel bzw. Fensterreiniger reinigt solle es meinens erachtens keine Probleme
    geben. So reinige ich meinen Avensis T27 und bin mit dem Ergebniss zufrieden



    Was ich viel kritischer betrache ist Sonnenmilch. Man kennt aus dem Leben: Wenn die Lebensgefährtin bei der Urlaubstour die Füsse oder Hände mit Sonnemilch / Handcreme eincremet und dann auf das Armaturenbrett tatscht.
    Die Abdrücke bleiben ewig auf dem Armaturenbrett erhalten.
    Der Farbunterschied kann man höchstens als Designpaket verkaufen.

    Also Vorsicht bei Handcreme und Sonnenmilch

    Disable
     
  10. memo

    memo Guest

    hallo disable

    Du scheinst Dich gut in der Werkstoffkunde von Kunststoffen auszukennen, danke für Deinen Kommentar.
    Wegen der winterlichen Temperaturen bin ich noch nicht zur Putzorgie mit SONAX geschritten - das kann noch etwas dauern. -

    Aber mal was anderes: Habe ich etwas verpasst bei Toyota?
    Deine Angaben machen mich stutzig, > Fahrzeug / Motor: t29 2.2 <
    Seit wann gibt es einen T29 ??

    wahrscheinlich ein Tippfehler, oder?

    Grusss, MEMO
     
  11. #10 disable, 29.01.2010
    disable

    disable Guest

    Tja Memo,

    yes habe einen T27 und bin bis jetzt zufrieden.
    Werde das Profil updaten.

    So long

    Disable
     
  12. Dedi

    Dedi Guest

    Hallo,

    also ich habe meinen T27 nun seit Januar und bin soweit eigentlich zufrieden. Was aber sehr ärgerlich ist und mich als pingeliger Fahrer stört, ist die, meiner Meinung nach, minderwertige Verarbeitung des Amaturenbretts und der Türverkleidungen. Meine Frau ist ganz leicht mit ihrem Fingernagel gegen das Handschuhfach gekommen und da ist nun direkt ein toller Kratzer. Das Gleiche passierte mir auf der Fahrer-Innentür, kurz mit dem Fingernagel dagegen und schon hatte ich einen schönen unübersehbaren Kratzer. Auch schön anzusehen: Die Lautsprecherabdeckung rechts, unter der Windschutzscheibe wellt sich so langsam aus der Öffnung.
    Das ist eine Sache, die finde bei einem Auto für knapp 30.000€ nicht akzeptabel.

    Wie sieht es bei euch aus, hat jemand ähnliche Erfahrungen?
     
  13. Mandi

    Mandi Labertasche des Forums

    Dabei seit:
    01.07.2009
    Ort:
    Thüringen
    Fahrzeug:
    Golf 7 1.4 TSI DSG HL R-line/Golf 6 1.2 TSI Match/ Ex: Avensis Combi 2.0 MD-S Executive
    Verbrauch:
    Hallo,
    die Kratzempfindlichkeit ist zweifellos vorhanden,ich empfinde diese jedoch nicht schlimmer als in jedem meiner Autos zuvor-Kunststoff halt ;)
    Die Verarbeitung befindet sich auf Klassenniveau,wenngleich die (hoffentlich vergangene) Gewinnmaximierung zu früheren Modellen spürbar ist-hier werden andere Hersteller nicht anders kalkulieren...
    Ansonsten ist mein Exe gut verschraubt/geclipst :D -nur nach starker Aufheizung im Innenraum ist nach dem Losfahren und Runterkühlen ein leichtes Knistern/Knackern im Bereich Mittelkonsole/Schaltkulisse zu vernehmen,nach ein paar Minuten ist aber alles wieder flüsterleise ;)

    Mandi
    (liebt [BLINK]ruhige & komfortable [/BLINK]Autos und braucht weder Tieferlegung noch Monsterfelgen noch röhrende ESD...)
     
  14. #13 racinggoat, 16.05.2011
    racinggoat

    racinggoat Profi

    Dabei seit:
    18.10.2009
    Ort:
    Lausitz
    Fahrzeug:
    ehemals Avensis T27 1.8 Kombi, jetzt Seat Leon ST FR 2.0 TDI mit DSG
    Verbrauch:
    Da kann ich nur sagen: ::

    @Dedi: meine persönlicher Eindruck ist auch, dass das Material sehr kratzanfällig ist (Handschuhfach, Türen, Mittelkonsole).
     
  15. #14 Gray-Avensis, 16.05.2011
    Gray-Avensis

    Gray-Avensis Guest

    Was kann man gegen sich bildende weisse Streifen auf der Armaturenbrettabdeckung tun, vornehmlich an den Seiten.

    Dies tritt beim Avensis, ebenso beim Auris meiner Frau auf.


    Ebenso lösen sich die vorderen Lautsprecherabdeckungen an den Enden ab seit er letztens in der Sonne stand. Sieht hässlich aus.
     
  16. #15 injoy64, 16.05.2011
    injoy64

    injoy64 Guest

    Gray-Avensis : was meinst Du mit weiße Streifen??? eventuell Foto?

    Gruß injoy
     
  17. #16 Gray-Avensis, 17.05.2011
    Gray-Avensis

    Gray-Avensis Guest

    Es sind weisse Streifen, ca. 2 cm breit und 8-10cm lang.

    Ich habe eben mal Cocpitspray matt und Mikrofasertücher benutzt, scheint jetzt weg zu sein, kam wohl von den Pflege-Tüchern die es bei Toyota gibt wenn man das Fahrzeug danach in der Sonne stehen lässt.

    Aber die Ecken der Lautsprecherabdeckungen stehen immer noch hoch.
     
  18. #17 ChocolateElvis, 17.05.2011
    ChocolateElvis

    ChocolateElvis Kaiser

    Dabei seit:
    20.07.2010
    Ort:
    Püttlingen / Saarland
    Fahrzeug:
    Avensis T27 1.8l MD-S
    Hi,

    also, die Verkleidungen der B-Säulen (da wo das Gurtschloss so rumhängt) sehen bei meinem Ave katastrophal verbollert aus. Ebenso die unteren Schwellerverkleidungen (Einstiegsleisten innen) - als würde ich mit Stollenschuhen ein- und aussteigen. In die feinen Kratzer frisst sich der Dreck und der geht auch mit dem besten Kunststoffreiniger nicht weg. Hinten wo meine Kinder sitzen genauso.
    Am Handschuhfach gleitet die Handtasche meiner Frau vorbei - Kratzer!
    Beim Öffnen der Fahrertür von innen stosse ich oft leicht (!) mit meiner Armbanduhr an die Verkleidung - Kratzer!
    Das bin ich nicht gewohnt.... und es ärgert mich.

    Wer da Tipps hat - immer her damit... ;)

    Gruß Elvis
     
  19. Dedi

    Dedi Guest

    @Gray-Avensis: Das mit der Lautsprecherabdeckung habe ich auch, ein paar Stunden in der Sonne und die Ecke der Abdeckung biegt sich schön raus.

    @elvis: Tipps gibt es da wohl keine, bei mir ist es ganz genauso, man braucht nut ganz leicht gegen kommen und zack, ein neues Souvenir, das Handschuhfach sieht aus als wär die Kiste 10 Jahre alt und jeden Tag steigt ne Fussball-Elf ein und aus.
    So etwas ärgert mich total, ich hatte schon einige Autos und so eine schlechte Verarbeitung hab ich da noch nicht erlebt.Selbst der Suzuki Swift meiner Frau sieht nach knapp 5 Jahren besser aus.

    Naja, kann man nicht ändern.
     
  20. Anzeige

    Schau doch mal in die Avensis-Kategorie.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 turbobox1, 30.05.2011
    turbobox1

    turbobox1 Guest

    hallo,
    bei mir genau gleich. Wollte meine Arbeitstasche an den Füssen des Beifahrersitzes abstellen und schwups ein Kratzer 4cm lang, und habe schon versucht ihn wieder weg zu bekommen, aber erfolglos.
    Hatte zuvor den T22, und der war lange nicht so Kratzempfindlich wie der T27. Der hatte nach 10 Jahren nur wenige Gebrauchsspuren innen. Meiner Ansicht nach, ist der T27 staubempfindlicher, und noch mehr Kratzempfindicher.
    Wenns nach mir ginge, sollten die Materialien des T22 in den T27 verbaut werden. :Ö :Ö
     
  22. #20 ChocolateElvis, 31.05.2011
    ChocolateElvis

    ChocolateElvis Kaiser

    Dabei seit:
    20.07.2010
    Ort:
    Püttlingen / Saarland
    Fahrzeug:
    Avensis T27 1.8l MD-S
    ... also jetzt nach einem nappen Jahr mit meinem Ave sehen diverse Verkleidungsteile innen schlimmer aus, als bei meinem 12 Jahre alten Opel Vectra... und man kriegt die Schrammen nicht mehr weg...
    Hab mir mal so einen Kunststoff-Innenreiniger gekauft von Sonax. Damit geht zumindest der Dreck an den Einstiegsleisten und den Säulenverkleidungen gut weg, die Schrammen nicht. Ich glaub auch nicht, dass das irgendwie wieder weggeht. Muss man wohl damit leben. Schade!

    Gruß Elvis
     
Thema:

Pflege Oberflächen Armaturenbrett und Türverkleidung

Die Seite wird geladen...

Pflege Oberflächen Armaturenbrett und Türverkleidung - Ähnliche Themen

  1. Fenstergummi pflegen

    Fenstergummi pflegen: [IMG] Ich habe kleine Pickel auf den hinteren Gummis , wie entferne ich sie am besten ?
  2. Pflegemittel extern

    Pflegemittel extern: Hallo, hat schon mal jemand nachfolgendes Lackpflegemittel benutzt oder Erfahrungen damit gemacht und falls ja, welche? Liquid Diamond Vielen Dank!
  3. Alufelgen pflegen

    Alufelgen pflegen: Wie schon geschrieben bin ich erstmlas Besitzer von Alufelgen. In der Waschanlage wird meist der Rest des Wagens sauber nur die Felgen nicht. Muss...
  4. Pflege des T27

    Pflege des T27: Leider musste ich die für heute Nachmittag geplante ersten große Putz- und Pflegeaktion meines T27 Kombi auf Grund des unbeständigen Wetters +...
  5. Fensterpflege von innen

    Fensterpflege von innen: Mich würde mal interessieren, womit Ihr Eure Innenscheiben sauber (so richtig sauber) bekommt. Im speziellen geht es mir um die Vorderscheiben und...