Lambdasonde / Steuergerät

Diskutiere Lambdasonde / Steuergerät im Avensis Verso Forum im Bereich Familienbande; Hallo zusammen, ich habe einen Avensis Verso 2.0 Benziner. Wir haben schon seit Jahren das Problem, dass die Motorkontrolleuchte immer wieder...

  1. #1 scrawny13, 05.08.2020
    scrawny13

    scrawny13 Neuling

    Dabei seit:
    05.08.2020
    Hallo zusammen,
    ich habe einen Avensis Verso 2.0 Benziner.

    Wir haben schon seit Jahren das Problem, dass die Motorkontrolleuchte immer wieder angeht. Mittlerweile sind schon 5 der 4 Lambdasonden getauscht worden (kein Schreibfehler) und auch der Kat wurde getauscht. Hab schon mehrere Werkstätten durch aber alle tauschen immer nur was der Fehlerspeicher ausgibt.

    Jetzt habe ich mich mal selber hingesetzt und die Daten ausgelesen. Dabei ist mir aufgefallen dass der O2S22 Wert immer 0V anzeigt. Die Lambdasonden habe ich aber alle durchgemessen und scheinen alle zu gehen. Ich habe dann als Test mal die Lambdasonde von O2S21 (welche einen Wert zwischen 0.xxx - ca 1V anzeigt) an den Anschluss für O2S22 angeschlossen und siehe da auch 0V.

    Meine Annahme ist nun, dass entweder das Kabel von der Sonde oder das Steuergerät einen Schuss hat.

    Weiss irgend jemand wohin das Kabel von der Lambdasonde geht? Würde es gerne "durchpiepsen". Und wo ist das Steuergerät (wenn die Lambdasonden da überhaupt angeschlossen sind)? Ist es der Metallkasten mit den vielen Stekern hinterm Handschuhfach?

    Grüsse Thomas
     
  2. #2 jg-tech, 05.08.2020
    jg-tech

    jg-tech Foren Gott

    Dabei seit:
    18.06.2008
    Ort:
    Strausberg
    Fahrzeug:
    T27 1.8 Kombi Edition MD-S und Yaris 1.5 HSD Life
    Verbrauch:
    ...ja, das ist das Motorsteuergerät.
    Den Schaltplan (mit Kabelfarben) kann man sich (ca. 4€ für 1 Stunde) auf Toyota-Tech.eu dann runterladen.
     
  3. #3 scrawny13, 05.08.2020
    scrawny13

    scrawny13 Neuling

    Dabei seit:
    05.08.2020
    Bin tatsächlich in der Zwischenzeit auch auf Pläne gestossen. Allerdings nicht über Toyota-tech. Da hab ich das irgendwie nicht geschafft.
    Müssten ja die Im Anhang sein. Jetzt muss ich noch rausfinden welcher Stecker das ist. Den Plan hab ich noch nicht gefunden aber anhand der Farben könnte das ja auch klappen.
    upload_2020-8-5_14-4-3.png
     
    Dupk001 gefällt das.
  4. #4 scrawny13, 05.08.2020
    scrawny13

    scrawny13 Neuling

    Dabei seit:
    05.08.2020
    Habs gefunden
    upload_2020-8-5_14-31-49.png
     
    Dupk001 gefällt das.
  5. #5 scrawny13, 05.08.2020
    scrawny13

    scrawny13 Neuling

    Dabei seit:
    05.08.2020
    So eben gemessen, OX1B regelt schön, OX2B springt zwischen 2 Werten hin und her. Dann nochmals an der uneigesteckten Sonde direkt gemessen, siehe da, sieht besser aus. Dann nochmal am Steuergerät, wieder wie zwei fast statischen Werte. Kabel am Steuergerät ausgesteckt, messe ich auch hier "schönere" Werte. Nehme jetzt einfach mal an, dass das Steuergerät nen Schuss hat.
     
  6. #6 dhanzel, 05.08.2020
    dhanzel

    dhanzel Fortgeschrittener

    Dabei seit:
    19.06.2003
    Ort:
    Ljubljana
    Fahrzeug:
    T27 1.8 WG CVT
    Verbrauch:
  7. #7 scrawny13, 12.08.2020
    scrawny13

    scrawny13 Neuling

    Dabei seit:
    05.08.2020
    Nachlöten hab ich nioch nicht versucht, aber eigentlich sehen die Lötstellen auch ganz in Ordnung aus. In meinem jugendlichen Leichtsinn hab ich mir ein Ersatz Motorsteuergerät gekauft (gebraucht) Jetzt springt er natürlich gar nicht mehr an weil die Wegfahrsperre nicht auf meinen vorhandenen Schlüssel programmiert ist. Die Fachwerkstatt hat es leider auch nicht hin bekommen!?! Diverse Anleitungen mit ODB Brücke und 1Mio Mal Türe Auf und Zu haben leider auch nichts gebracht. Hab auch ein Video gefunden wie man das Steuergerät austrixen sollen können soll um zumindest einen Start hinbekommen soll, hat leider auch nicht funktioniert ;(
    Jetzt hab ich am Montag nochmal nen Termin in einer anderen Toyota Werkstatt aber habe wenig Hoffnung. Habe leider auch zu wenig Zeit (Urlaub) um die Steuergeräte zum Klonen einzuschicken. Für das Steuergrät für den 1CD... hab ich Anleitungen zum Reflashen des Wegfahrsperren EEPROMS gefunden für den 1AZ leider nicht. Weiss vieleicht von euch jemand einen Tipp den ich noch versuchen könnte?
     
  8. #8 dhanzel, 14.08.2020
    dhanzel

    dhanzel Fortgeschrittener

    Dabei seit:
    19.06.2003
    Ort:
    Ljubljana
    Fahrzeug:
    T27 1.8 WG CVT
    Verbrauch:
    Wegfahrsperre ECU ist nicht im Motor ECU integriert, ist eine andere Schachtel. Wie hast du geschafft den vorhandenen Schluessel von der Wegfahrsperre abzumelden? Kannst du Diagnose FehlerCodes auslesen? Wenn ja, welche?

    Motor ECU ist nicht kodiert und kann problemlos ausgetauscht werden ohne irgendwelches kodieren (zumindest beim Avensis).

    Die kalten und defekten Loetstellen sind nur mit einer Lupe oder Mikroskop zu sehen. Loete es zuerst deinen Motor ECU nach, dann wirst du weiter sehen.

    Lade Dir die Unterlagen und Reparaturanleitungen von Toyota-tech Seite runter.

    Ist dein Wagen Automatik oder Schalter?
     
  9. #9 Dupk001, 17.08.2020
    Dupk001

    Dupk001 Neuling

    Dabei seit:
    07.05.2015
    Fahrzeug:
    Avensis Verso 2.0 VVTi
    Das anfangs sporadisch auftretende Problem der Fehlermeldung Lambdasonde/Kat haben wir auch.
    Ein damals veröffentliches Update des Steuergerätes hatte keine Abhilfe gebracht.
    Auffällig war, das es oft bei feuchtem Wetter auftrat.
    Nach Reset wurde das Fahrzeug geprüft und es war jedesmal im Ordnung.
    Eine der Aussagen war damals, das wohl Feuchtigkeit beim Luftmassenmesser Probleme verursacht und ein Kriechspray Abhilfe geschaffen hätte.
    Ist aber alles nur kurzfristig von Hilfe gewesen.
    Verdreckt war der LMM wohl auch schon mal.
    Anfangs dachte ich an einen Wackelkontakt/Kabelbruch.
    Welches Baujahr hast du?
    Meiner ist 2003.
     
  10. #10 AndréSO, 17.08.2020
    AndréSO

    AndréSO Routinier

    Dabei seit:
    20.11.2018
    Ort:
    Soest
    Fahrzeug:
    Avensis Kombi T25 2,2D-CAT
    Nach wie vor klingt das für mich plausibel.
    Nicht umsonst sind ABS- und Airbag- Steuergerät nach wie vor mit bleihaltigem Zinn gelötet.;)
    Die bleifreie Löttechnik ist bis heute nicht vollständig und dauerhaft beherrscht.
    In der Tat sollte man aber die Lötstellen mit einer Lupe betrachten. Dann sieht man schnell die fehlerhaften Verbindungen.
    2003 liegt noch dichter an der Umstellung der Lötprozesse.
    Das Feuchtigkeit den Fehler häufiger auftreten lässt, spricht ebenfalls für schlechte Lötstellen.
    Grüße André
     
Thema:

Lambdasonde / Steuergerät

Die Seite wird geladen...

Lambdasonde / Steuergerät - Ähnliche Themen

  1. Lambdasonde 2 wechseln

    Lambdasonde 2 wechseln: Guten Tag zusammen, ich wollte heute die Lambdasonde 2 (also nach Kat) an meinem Toyota Avensis T25 1.8L Baujahr 2004 wechseln. Der Sensor sitzt...
  2. Steuergerät für AGR Ventil

    Steuergerät für AGR Ventil: Hallo, habe permanent Ärger mit dem AGR Ventil. Möchte es deaktivieren lassen. Wer weiß, über welches Steuergreät das AGR Ventil angesteuert wird....
  3. Motorkontrollleuchte und Lambdasonde Avensis T22 7AFE

    Motorkontrollleuchte und Lambdasonde Avensis T22 7AFE: Ich habe die Frage schon in einem anderen Forum gestellt, aber noch keine gute Antwort bekommen können. Wer also noch woanders unterwegs ist und...
  4. Lambdasonde Avensis 1.8 VVT-i T25

    Lambdasonde Avensis 1.8 VVT-i T25: Hallo zusammen, bei mir ist die Lambdasonde Bank 1 Sensor 2 hinüber (odbc Fehlercode p0136). Sieht so aus als wäre das Kabel angenagt. Weiss...
  5. Lambdasonde(n) Avensis 2.0 VVT-i T25 Bj. 03

    Lambdasonde(n) Avensis 2.0 VVT-i T25 Bj. 03: Hallo zusammen. Vor ein paar Monaten leuchtete nach ein paar km Fahrt die Motorwarnlampe auf und ließ sich durch Aus- und Wiedereinschalten der...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden