Erfahrungswerte für den 1.8 oder 2.0 Benziner bis 2006

Diskutiere Erfahrungswerte für den 1.8 oder 2.0 Benziner bis 2006 im T25: Avensis - Allgemein Forum im Bereich Avensis T25: von 04-2003 bis 12-2008; Hallo Community, nach einigen schweren Enttäuschungen (VW baut ja nur noch Fehlkonstruktionen, was Motortechnik angeht) bin ich nun auf der...

  1. jd2002

    jd2002 Neuling

    Dabei seit:
    09.10.2016
    Hallo Community,


    nach einigen schweren Enttäuschungen (VW baut ja nur noch Fehlkonstruktionen, was Motortechnik angeht) bin ich nun auf der Suche nach einem (wirklich) Zuverlässigen Wagen, der nicht nach 100.000km reif für die Presse ist. Voller Überzeugung und Tatendrang, dass es bei Toyota noch so etwas wie Qualität gibt, hab ich mir nun 2 Fahrzeuge angesehen/Probegefahren, und stehe jetzt vor folgender Kaufentscheidung:

    - Ein gepflegter 2006er Kombi,1.8 Benzin (80.000 km /128 PS) für 7000 Euro (Vor-FL, ohne Spiegelblinker)
    - Und ein eher ungepflegter 2006er Fließheck, 2.0 Benzin (100.000 km /147PS) für 5500 Euro
    (letzterer hat kräftig Rost an Unterboden und Fahrwerk, welchen ich wegmachen lasse)

    Ich verkaufe jetzt meinen VW Touran mit 3000 Euro verlust, und möchte nicht den nächsten Motorschaden erleben. Da ich mich mit Toyota praktisch gar nicht auskenne, würde ich mich freuen, wenn ihr mir bei der Entscheidung helfen könntet. Daher folgende Fragen:

    1. gibt es hier auch zufriedene 1.8-Fahrer (vor-FL), die keine Probleme mit Ölverbrauch (Shortblock) haben?
    2. reicht es auch aus, beim 1.8er mit Shortblock Problem nur die Kolbenringe erneuern zu lassen? Oder immer das volle Programm?
    3. gibt es beim 2.0er auch bekannte Werksfehler, die sehr teuer werden können? (hab was von Zylinderkopf-Problemen gelesen)
    4. ist der Avensis im allgemeinen sehr Rost-Empfindlich am Unterboden, oder ist es eher die Ausnahme?
    5. Gibt es eine günstige Alternative, die anfälligen Xenons reparieren zu lassen?
    6. Gibt es bei Getriebe/Kupplung (manuell) bekannte Probleme auf die man achten sollte?

    Vielen Dank schon mal im Voraus und schöne Grüße.
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 jannek55, 10.10.2016
    jannek55

    jannek55 Neuling

    Dabei seit:
    14.03.2014
    Fahrzeug:
    Avensis T25 Kombi 1,8 129PS
    Hi,

    also ich habe auchden T25 vor FL und würde ihn sogar noch weiterempfehlen. Ich bin total zufrieden mit dem Auto. Ich falleauch in das Shortblockproblem, aber habe noch keinen unnormalen Ölverbrauch ***hoffentlichbleibtdasso*** Ansonsten hat meiner jetzt 120.000 KM runter und hatte noch nichts mit demTüv oder an Reparaturen. Xenons habe ich nicht und der Unterboden sieht normal aus. Ich hoffe der dicke fährt noch ein paar Jahre....
     
  4. #3 michelmann, 10.10.2016
    michelmann

    michelmann Neuling

    Dabei seit:
    18.02.2011
    Ort:
    Hainspitz/Thüringen
    Fahrzeug:
    Ford Grand Tourneo Connect Titanium 1.6l EcoBoost Automatik
    Verbrauch:
    Hallo,

    ich hatte zwar einen FL BJ2006, 1,8 Maschine, aber dieser war das beste Auto was ich bisher hatte!
    Ölverbrauch, Bremsenverschleiß etc. kannte ich nicht!
    Hatte auf ~140000km keinerlei Probleme.
    Landstraße wie auch Autobahn waren mit diesem Wagen ein Traum.
    Unterboden Rost?, kannte meiner nicht; nichtmal Flugrost an den Fahrwerksteilen.
    Kenne den Nachbesitzer, dieser lässt ihn Kilometer fressen und freut sich jeden Tag über dieses Auto.

    Von meiner Seite eine Empfehlung für das Faceliftmodell, warum nicht dieser?

    Grüße
     
  5. jd2002

    jd2002 Neuling

    Dabei seit:
    09.10.2016
    Leider steht momentan kein FL-Modell in der Umgebung.

    Ich dachte es sind alle T25 bis 2006 von der Fehlkonstruktion betroffen...
    Gab es da eine Rückrufaktion seitens Toyota?
     
  6. #5 SaxnPaule, 10.10.2016
    SaxnPaule

    SaxnPaule Moderator UND Grillmeister
    Moderator

    Dabei seit:
    08.01.2013
    Ort:
    Dresden
    Fahrzeug:
    1.8er Avensis T25 Kombi DK '08
    Betrifft auch die Facelifts. Rückruf gab es nicht. Wurde bis zu einer bestimmten Laufleistung auf Kulanz zumindest anteilig übernommen. Checkheft vorausgesetzt.

    Wenn der Shortblock getauscht wurde ist der Ölmesstab länger als vorher (frag nicht wieviel) und hat einen grünen Punkt drauf. Außerdem kann dir jeder FTH anhand der FIN sagen, ob der Shortblock getauscht würde.
     
  7. #6 michelmann, 11.10.2016
    michelmann

    michelmann Neuling

    Dabei seit:
    18.02.2011
    Ort:
    Hainspitz/Thüringen
    Fahrzeug:
    Ford Grand Tourneo Connect Titanium 1.6l EcoBoost Automatik
    Verbrauch:
    Guten Morgen...

    Ich höre das erste mal von erhöhtem Ölverbrauch 8|... (da bin ich wohl schlecht informiert...!)
    Bei meinem Ex-Avensis hatte ich keinen erhöhten Ölverbrauch, sonst hätte ich danach sicherlich hier gesucht, auch der Nachbesitzer hat auf Anfrage keinen erhöhten Verbrauch...
    Aber dank SaxnPaules Aussage kannst du dich ja gut informieren, ob ein Fahrzeug beim Rückruf teilgenommen hat.
     
  8. #7 SaxnPaule, 11.10.2016
    SaxnPaule

    SaxnPaule Moderator UND Grillmeister
    Moderator

    Dabei seit:
    08.01.2013
    Ort:
    Dresden
    Fahrzeug:
    1.8er Avensis T25 Kombi DK '08
    Die Probleme traten größtenteils beim T22 mit dem 1ZZ Motor auf. Beim T25 habe ich auch nur sehr vereinzelt von Problemen gehört.

    Das Problem betrifft angeblich alle ZZ Motoren. Somit dürfte der 2 Liter davon nicht betroffen sein.
     
  9. #8 jd2002, 11.10.2016
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 11.10.2016
    jd2002

    jd2002 Neuling

    Dabei seit:
    09.10.2016
    Laut diesen Links soll es seit dem Facelift andere Kolben (mit besserer Kühlung durch weitere Ölbohrungen) gegeben haben.
    Da ich neu bin, sind noch keine links erlaubt, daher einfach www selbst einfügen...

    Rückruf T25 zuviel Ölverbrauch!

    Ölverbrauch

    Shortblock, wer wie was warum?

    Und hier sogar ein komplettes Video,
    wie man den Spaß selbst repariert.



    (@Mod: falls es so nicht erlaubt ist, bitte nochmal einfügen, danke)

    Edit by SaxnPaule: Links vervollständigt
     
  10. #9 SaxnPaule, 11.10.2016
    SaxnPaule

    SaxnPaule Moderator UND Grillmeister
    Moderator

    Dabei seit:
    08.01.2013
    Ort:
    Dresden
    Fahrzeug:
    1.8er Avensis T25 Kombi DK '08
    Ich habe die Links mal editiert.
     
  11. Nurmi

    Nurmi Fortgeschrittener

    Dabei seit:
    15.01.2006
    Fahrzeug:
    ehemals Avensis Combi 2.0 T25 EZ 03/06; seit 10/2013 A4 Avant 1.8 TFSi
    Hi,

    wie du an meiner Signatur erkennen kannst, habe ich einen Avi T25 EZ 2006 besessen.
    Zum 2.0 Benziner, ein braver Motor mehr aber auch nicht. Das ausgeprägte Kaltsstartruckeln konnte nie beseitigt werden.
    Auch ging bei mir der Motor beim Anfahren sehr oft aus, die Leerlaufdrehzahl sackte zu weit ab.
    Generell war die Verarbeitungs- und Detailqualität bei meinem T 25 schlecht. Nach 3 Jahren gab es schon massive Korrosionsprobleme an Fahrwerksteilen und im Motorraum. Erster Liegenbleiber nach ca. 70000 Tkm.
    Mein Fazit: Nicht wirklich empfehlenswert.
    Ist alles hier im Forum nachzulesen.

    Gruß Nurmi
     
  12. jd2002

    jd2002 Neuling

    Dabei seit:
    09.10.2016
    Also nochmal zum mitschreiben... der 1.8 Motor ist eine komplette Fehlkonstruktion, welchen den Namen "Shortblock-Problem" trägt.
    (Laufbuchsen/Kolben sind nicht Vollgasfest, werden zu heiß, und verschleißen frühzeitig)
    Und der 2.0er läuft unrund, und schafft nichtmal 100.000km ohne zu murren.
    (was ich bei der Probefahrt tatsächlich auch gemerkt hab)

    Und ich dachte Toyota ist laut Pannenstatistik auf Platz 1 ?
    Was kann man denn heute überhaupt noch gebraucht kaufen, ohne danach Dauerkunde in der Werkstatt zu sein?
     
  13. #12 Olav_888, 12.10.2016
    Olav_888

    Olav_888 größte Klappe UND aus Sachsen

    Dabei seit:
    03.09.2013
    Ort:
    Dresden
    Fahrzeug:
    Auris II TS HSD 2014 Avantgarde Bronze
    Verbrauch:
    =)
    Es gibt keine Aussage, dass alle 18er Motoren genau dieses Problem haben. Das Shortblockproblem haben wohl nur einzelne Motoren gehabt, ansonsten hätte Toyota da sicherlich eine Rückrufaktion gestartet. Nur liest sich das in einem Forum extremer, da die 98% zufriedenen Kunden eher nicht hier schreiben.
    Und auch der 2.0er ist ein guter Motor, warum das Problem bei Nurmi aufgetreten ist, könnte ich nur raten. Es gibt genügend 2.0er-Fahrer alleine hier im Forum, die waren/sind mit dem Motor voll zufrieden.
    Und Rost: Schau Dir die Ecken an den Türen an, da hat mein T22/T25 ein bissel geblüht, aber ansonsten war da bei mir nichts zu sehen. Und bei mir sind die Autos zu 100% nicht geschont wurden

    Zusammengefasst: Der Avensis ist ein normales Auto mit ab und an kleineren Macken wie alle anderen auch, aber im Durchschnitt extrem zuverlässig. Du findest hier im Forum genügend Leute, die Dir das gerne bestätigen werden. Und natürlich auch Leute mit der rosaroten Toyotabrille, die zum Teil extrem unfair gegen andere Marken reden. Und Leute die mit Toyota mächtig Probleme hatten und nun zum Teil extrem unfair gegen Toyota reden. Nimm die Hinweise, beachte diese beim Anschauen der Autos und entscheide in aller Ruhe nach einer Probefahrt.
     
  14. #13 maze1, 12.10.2016
    Zuletzt bearbeitet: 12.10.2016
    maze1

    maze1 Kaiser

    Dabei seit:
    14.06.2005
    Fahrzeug:
    Yaris Edition 2014 1.33 XP13 / Mercedes Benz SLK 200 Kompressor
    Ähm... NIX!

    Oder dann vom Händler mit Garantie. Gebrauchte Ware ist nunmal gebraucht. Und auch gebrauchte Fahrzeuge brauchen "dauerpflege" sprich regelmäßige Wartung.
    Wenn du mit Dauerkunde meinst das ständig was kaputt ist. Naja dann bei den Japanern und Koreanern.

    Der 1.8er hatte ein Problem ja. Ob und wie und was... naja das kommt halt drauf an wieviel Geld du ausgibst. Es gibt auch welche die schon getauscht haben und das auch im Inserat angeben. Am anfälligsten war der 1.8er wohl im MR2 aufgrund der Einbaulage und der schlechteren Kühlung.

    Das der 2.0er ein Serien Problem hat wäre mir allerdings neu. Hier ist doch "nur" die Verkokung der Einspritzdüsen ein Problem, das wohl aber jeder Direkteinspritzer egal welcher Hersteller hat.

    Du wirst zu jedem Fahrzeug und jedem Motor im Internet mindestens 1 Person finden die ein Problem hat / hatte. Beim alten Corolla hab ich sogar gelesen das jemand mit 40.000km einen Kolbenfresser hatte... trotzdem eines der zuverlässigsten autos...

    Zudem kommt es häufig auf die Pflege und den Umgang mit dem Fahrzeug an. ALLE Hersteller kochen nur mit Wasser. Die Teile unterliegen Toleranz-Schwankungen, kein Teil ist 100% gleich dem anderen. Manchmal kommen dann halt ungünstige Toleranzketten zusammen und ergeben dann den SuperGau für den Besitzer.

    Wieviel Prozentual z.b. vom 1.8er wirklich kaputt gegangen sind is etwas schwer zu erfassen. Der Motor lief ja doch weltweit sicher mehr als die paar Forenmeldungen.

    Das ist so wie bei VW/Audi... da brauchen die 2.0er TFSI laut Internet auch ALLE mehr Öl als Benzin... im Bekanntenkreis hat keiner damit ein Problem....
     
  15. #14 Dichterfürst, 12.10.2016
    Dichterfürst

    Dichterfürst Routinier

    Dabei seit:
    16.08.2003
    Fahrzeug:
    Avensis 2.4 Kombi Sol; als Neuwagen gekauft 10/2003
    2.0 und 2.4 haben Benzin-Direkteinspritzung und vertragen im Gegensatz zum 1.8 keinen E10 Kraftstoff.
    Für viele ist das egal, ich wollte es nur mal erwähnt haben, wenn es um die Entscheidung 1.8 oder 2.0 geht.
     
  16. #15 thorsten, 12.10.2016
    thorsten

    thorsten Neuling

    Dabei seit:
    13.01.2013
    Ort:
    Eisenbach, Hessen
    Fahrzeug:
    Avensis T25 Kombi 2004
    Hallo jd2002,
    bist du sicher, das du das wirklich ernst meint, Fehlkonstruktion? Ich kenne kaum ein zuverlässigeres Auto als den T25er mit 1,8er Motor. Das einzige Problem mit dem 1,8er ist die Leistung, da könnte er mehr vertragen.
    Gruß,
    Thorsten
     
  17. tba7

    tba7 Neuling

    Dabei seit:
    13.10.2016
    Hallo, ich fahre seit 03/2006 einen damals neu gekauften 2.0 Benziner, der mittlerweile 240.000 km gelaufen hat ohne auch nur ein einziges Problem gemacht/gehabt zu haben.
    Das Auto ist der Hammer, beim TÜV sagen die nur jedesmal: alles wie neu!
    Ich würde mir einfach gerne mal wieder ein neues Auto kaufen, aber die Kiste macht einfach so viel Freude, dass ich es wegen des schlechten Gewissens, das ich dann gegenüber dem Auto hätte, immer noch vor mir herschiebe...
     
  18. #17 jd2002, 13.10.2016
    Zuletzt bearbeitet: 13.10.2016
    jd2002

    jd2002 Neuling

    Dabei seit:
    09.10.2016
    Da man in mehreren Foren (vorallem in diesen) hunderte Posts zu dem Thema Shortblock lesen kann, bin ich mir ziemlich sicher.
    Ich arbeite im Sondermaschienenbau, und sehe selber wie immer mehr an der Qualität zb. von Lagern, oder an der Konstruktion gespart wird.
    Da weiß ich schon beim Einbauen, dass es nicht lange hält... (geplante Obsoleszenz)
    Zufälle gibts da nicht! ausser man baut richtig sch... mit der Maschine. Beim Auto ist es nichts anderes.

    Demnach was ich so gelesen hab, soll es am Material der Laufbuchsen, und an der Kühlung der Kolben gelegen haben,
    so dass sich die Abstreifringe überhitzen und frühzeitig verschleißen. (erst hoher Ölverbrauch und dann Motorschaden)

    Toyota hat die kosten fürs Nachschleifen des Shortblocks, und für neue Kolben gezahlt,
    was dann auch nur mäßiges Ergebnis zur folge hatte. (Material ist ja noch das selbe)
    Steht alles in den links geschrieben, also muss man damit rechnen.

    Dementsprechend kann es nur ein 2.0 werden, wenn man auf 200.000 km fahren will.
    Wie gesagt... ich hab bereits dank bekannter Werksfehler (VW kann sichs erlauben) 3000 Euro verloren.
     
  19. Anzeige

    Schau doch mal in die Avensis-Kategorie.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  20. #18 maze1, 13.10.2016
    Zuletzt bearbeitet: 13.10.2016
    maze1

    maze1 Kaiser

    Dabei seit:
    14.06.2005
    Fahrzeug:
    Yaris Edition 2014 1.33 XP13 / Mercedes Benz SLK 200 Kompressor
    Hm, wie die 79 Toyotas mit 1.8er bei Mobile wohl über 200.000 geschafft haben...

    Den 1.8er gibts auch mit anderen Leistungen....

    Dem entsprechend sind auch die Teile anders. D.h. die Ausfall Quote der MR2 kannst du auch nicht auf den Avensis um Münzen.

    Und jetzt herauszufiltern welche Meldung im Netz genau zu welchem Fahrzeug gehört... Viel Spaß.
     
  21. KIA

    KIA Neuling

    Dabei seit:
    09.08.2016
    Fahrzeug:
    T25 1.8 sth
    Verbrauch:
    Abend
    Zu deinen Fragen erstmal:
    1. Besitze einen 2005er Avensis (den ich jetzt seit 2 Jahren fahre) der kein bisschen Öl verliert und soweit ich weiß hatte er das Problem gar nicht.( Ich schau aber nochmal nach)

    4. Flugrost habe ich nur an den Fahrwerksteilen und nach 10 Jahren darf er ruhig etwas rosten. ( mache ich trotzdem weg^^)

    6. Außer das der Rückwärtsgang von 20 mal schalten einmal nicht reingehen will ist hier eigentlich alles in Ordnung. ( jedenfalls bei mir)

    Bis auf das Shortblock Problem kommt mir es so vor als ob der 1.8 Motor am wenigsten im Forum vetreten ist bei Problemen.
    Meiner hat mich bisher auch nicht einmal zur Werkstatt geschickt obwohl ich manchmal auch Vollgas auf der Autobahn fahre.
    Deshalb hoffe ich das du den 1.8 noch nicht völlig aus dem Rennen nimmst.

    MfG
     
Thema:

Erfahrungswerte für den 1.8 oder 2.0 Benziner bis 2006

Die Seite wird geladen...

Erfahrungswerte für den 1.8 oder 2.0 Benziner bis 2006 - Ähnliche Themen

  1. Suche Ersatz für Klemm-Scheibe am Schalthebel

    Suche Ersatz für Klemm-Scheibe am Schalthebel: Hi zusammen! Ich fahre einen Avensis Kombi T25 08/2008 Bei ein, zwei Bastelarbeiten ist mir ein Teil kaputt gegangen, dass den Schaltsack an...
  2. T25 Aufnahmepunkte für Rangierwagenheber?

    T25 Aufnahmepunkte für Rangierwagenheber?: Hallo T25 Forum, Hab meinen Avensis ( 25 2.0 D-4D Liftback 116Ps Diesel 166T km ) seit nunmehr einem halben Jahr. Haben schon so einiges zusammen...
  3. Endschalldämpfer für 2.4 nicht zu bekommen

    Endschalldämpfer für 2.4 nicht zu bekommen: Hi allerseits, beim 2.4 Benziner meiner Frau ist jetzt der Endschalldämpfer hinüber. Zu unserer Überraschung ist auf dem freien Markt kein Ersatz...
  4. Stoßdämpfer für T25 aus Großbritannien

    Stoßdämpfer für T25 aus Großbritannien: Hallo Zusammen, bin neu hier und es handelt sich um Auto unsere Nachbarn (ich fahre anderen Japaner ^^) Es ist einToyota Avensis T25 1.8 L (2007)...
  5. Austausch Starterbatterie für Toyota Avensis Kombi 2.0 D-4D (T25) , 5013/ACE

    Austausch Starterbatterie für Toyota Avensis Kombi 2.0 D-4D (T25) , 5013/ACE: Hallo zusammen, die Batterie meines T25 muss ausgestauscht werden. Derzeit ist noch die acht Jahre alte Originalbatterie MUTLU 84Ah 800A EN 12V -...