Bremsscheiben und Beläge

Diskutiere Bremsscheiben und Beläge im Avensis T22 Forum im Bereich Familienbande; Hallo, bei mir steht demnächst ein Bremsscheiben- und Belägewechsel an. Ich fahre eine Avensis, Bj. 2000, 156.000 KM runter. Da die Toyota...

  1. #1 martinp, 11.02.2009
    martinp

    martinp Guest

    Hallo,

    bei mir steht demnächst ein Bremsscheiben- und Belägewechsel an.

    Ich fahre eine Avensis, Bj. 2000, 156.000 KM runter.

    Da die Toyota Originalteile ziemlich teuer sind, wollte ich welche von Drittanbietern kaufen.

    Es wird ja behauptet, dass die Bremsen von Toyota nicht das Wahre sind.

    Gibt es Bremsscheiben- und Beläge von Drittanbietern, die qualitativ besser sind als die von Toyota?

    Gruß
    martinp
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Gran Turissimo, 16.03.2009
    Gran Turissimo

    Gran Turissimo Guest

    Also die Bremsen Ersatzteile die es Original von Toyota gibt kannst du unbedenklich nehmen.

    Wenn de die Ganza Sache günstiger haben willst musst de zu KFZ-Teile 24 z.B.!
    Dort bekommst du z.B. auch innenbelüftete oder gelochte Scheiben
     
  4. #3 ellobogris, 27.06.2009
    ellobogris

    ellobogris Guest

    Für den Fall aller Fälle, bei Home wird Dir geholfen!
    Gruß der freundliche autoPARTner
     
  5. sw288

    sw288 Guest

    Hallo, ich brauche dringend euren Rat.
    Und zwar brauche ich Bremsscheiben und passende Beläge für meinen Avensis T22 Liftback Facelift 2.0 150Ps mit ATE Bremsanlage.
    Hab schon gehört das die Bremsen bei diesem Model sehr problematisch sind. Deswegen würde ich gerne wissen, was ihr mir aus eurer Erfahrung empfehlen würdet.
    Mfg
     
  6. sw288

    sw288 Guest

    ach übrigens, für die vordere Achse.
     
  7. Prog

    Prog Foren Gott
    Administrator

    Dabei seit:
    15.03.2004
    Ort:
    Sulzbach/Taunus
    Fahrzeug:
    Auris Touring Sports 1,6-l-D-4D Executive 112 PS (Bj. 02/2016) Aktuell 15500 km
    Verbrauch:
    Neu eröffneten Thread von sw288 mit diesem bereits existierenden Thread des selben Themas zusammengefügt!

    BITTE VOR ERSTELLUNG EINES NEUEN THREADS DIE SUCHFUNKTION BENUTZEN!

    Dazu wird man auch vor der Erstellung des Themas aufgefordert; das kann doch nicht so schwer sein!

    Hier nochmals zur Erinnerung die Forumregel 2.2


    Prog
     
  8. sw288

    sw288 Guest

    damit ist meine Frage trotzdem nicht beantwortet :S
     
  9. ET81

    ET81 Neuling

    Dabei seit:
    07.07.2010
    Ort:
    Wien 1120
    Fahrzeug:
    Avensis 2.0 D4D T27 Combi
    Verbrauch:
    ich kann dir nur den ATE Katalog empfehlen
    http://outcat-cs.tecdoc.net/ows/de/F884DFF22E0FD8636B21358EDA868EF5.ows_cs5.srv;jsessionid=F884DFF22E0FD8636B21358EDA868EF5.ows_cs5?view=VIndexFramesetJsp

    In den darin befindlichen Produktnummer findest du im Google oder bei einigen Anbietern (ich habe bei autoteile supermarkt bestellt)
    Im Katalog brauchst du nur die Daten von deinem Fahrzeug anzugeben
    Für mich waren die wichtigsten Sachen folgende
    - Baujahr
    - Trommelbremsen an der Hinterachse (ich habe Scheibenbremsen an der Hinterachse), dies wird bei den Bremstypen abgefragt
    - Vorder oder Hinterachse

    hier der Link zu meinem Thema
    Bremsen T22 BJ2002
     
  10. Prog

    Prog Foren Gott
    Administrator

    Dabei seit:
    15.03.2004
    Ort:
    Sulzbach/Taunus
    Fahrzeug:
    Auris Touring Sports 1,6-l-D-4D Executive 112 PS (Bj. 02/2016) Aktuell 15500 km
    Verbrauch:
    Darum ging es auch nicht!
    Du (wie jeder ander auch) sollst einfach vor Erstellung eines neuen Threads die Suche benutzen und deine Frage in einem bereits vorhandenen Thread gleichen Themas stellen!
    Gegebenenfalls findet man dort bereits eine Antwort................


    Prog
     
  11. #10 Batleth, 22.04.2012
    Batleth

    Batleth Guest

    Habe auch noch eine Frage.

    Meinen Avensis BJ 02 habe ich letzten August mit 213.000 beim Vertragshändler gekauft. Das Lenkrad zitterte beim Bremsen sehr stark. Da ich das schon nach einer Woche meldete, wurden Scheiben und Beläge auf Kulanz erneuert. Dann war Ruhe und nun geht es nach 15.000 km schon wieder los. Bei der Inspektion habe ich das Problem genannt, aber es wurde nichts "gefunden".

    Halten die Bremsen denn nur so kurz? Die sehen eigentlich immernoch aus, wie geleckt.
    Habe mal gehört, dass sich Bremsen bei hohen Temperaturen im Sommer verziehen können. Den Sommer gab es noch nicht...
    Was meint ihr?

    Gruß
    Martin

    OT:
    der Simmerring am Getriebe links vorn muss wohl erneuert werden (verliert etwas Öl). Würdet ihr sowas grundsätzlich beim Toyotaspezialisten machen lassen oder kann das jeder Depp in der freien Werkstatt? Toyota will 250€ und ATU frage ich kommende Woche.
    Ich weiß, das ist immer eine Glaubensfrage, was Vertragswerkstatt vs freie Werkstatt angeht. Mich würde trotzdem eure Erfahrung interessieren.
     
  12. #11 Airwolf, 23.04.2012
    Airwolf

    Airwolf Fortgeschrittener

    Dabei seit:
    14.05.2010
    Ort:
    Austria/ Wien
    Fahrzeug:
    Avensis Kombi T27 Facelift 1,8 Benzin
    Ich bin mit meinen Avensis in Griechenland gewesen, mit Wohnwagen im schlepptau ohne probleme.
    Hast du eventuell die Reifen umgesteckt (Reifen unwucht --> Nachwuchten lassen).
    Ich hab damals meinen mit 80tkm gekauft und hab jetzt 178tkm auf der Uhr und das einzige problem wass ich gehabt hab war, das der Kolben vom Bremssattel gesteckt ist.

    Punkto Simmering ich würde es beim Toyota machen lassen, beim ATU hab ich mal was machen lassen und preislich bin auf das gleiche gekommen wenn ich es gleich beim Toyota machen lassen hätte.

    Lg Airwolf
     
  13. #12 wasja18, 25.03.2014
    wasja18

    wasja18 Profi

    Dabei seit:
    24.05.2011
    Fahrzeug:
    BMW 318i 2.0 Liter
    Verbrauch:
    Hab dem T22 auch mal neue Bremsscheiben gegönnt:

    Vorsicht es gibt unterschiedliche GRÖßEN !!! Ich hab die alten nachgemessen und die Scheiben hier sind passend (auf meinen T22) .

    Bremsscheiben:
    Original HERTH+BUSS JAKOPARTS J3302119 HERTH+BUSS JAKOPARTS
    Detailinformationen
    Durchmesser [mm] 260
    Höhe [mm] 50,3
    Bremsscheibenart Innenbelüftet
    Bremsscheibendicke [mm] 25
    Mindestdicke [mm] 24
    Innendurchmesser [mm] 131,3
    Lochanzahl 5
    Lochkreis-Ø [mm] 100
    Oberfläche beschichtet
    Nabendurchmesser [mm] 55


    60€ Versand umsonst

    Link zu Ebay
     
  14. RIANO

    RIANO Neuling

    Dabei seit:
    06.05.2010
    Fahrzeug:
    Avensis T27 1,8ltr Benziner Multidrive S
    Das mit den Bremsen ist so eine Sache. Ich hatte das gleiche Problem, laufend nach kurzer Zeit 10000km waren die Scheiben verzogen. Ich bin dann zu meinem Nachbarn (freie Werkstatt) gegangen und er hat das Problem gelöst bzw. gefunden.

    Er hat Bremsscheiben von Krammer (Typenbezeichnung kann ich Dir morgen sagen) eingebaut und dabei auch festgestellt das ein Bolzen vom Bremssattel nicht korrekt eingeschraubt war. Ist wohl ein Feingewinde und man benötigt Fingerspitzengefühl zum einschrauben. Durch den leichten Schrägsitz kann sich die Scheibe offensichtlich sehr leicht verziehen besonders wenn die Bremsen etwas verschmutzt sind.

    Auf alle Fälle hatte ich danach absolute Ruhe mit den verzogenen Scheiben. Die Laufleistung ist unglaublich! Die Scheiben kamen bei 140000km vorne drauf und sind jetzt noch bei 320000km noch drauf :thumbsup: . Müssen aber beim nächsten Tüv gewechselt werden weil sie jetzt einen Grad bekommen und einlaufen.
    Toyota-Werkstatt war nich in der Lage dieses Problem zu beheben :cursing: . Ich hatte zuvor 3x neue Scheiben weil diese immer verzogen waren was sich beim Abbremsen durch starkes Lenkradflattern bemerkbar machte.
     
  15. #14 SaxnPaule, 22.04.2014
    SaxnPaule

    SaxnPaule Moderator UND Grillmeister
    Moderator

    Dabei seit:
    08.01.2013
    Ort:
    Dresden
    Fahrzeug:
    1.8er Avensis T25 Kombi DK '08
    Die besten Erfahrungen habe ich beim T22 mit orginalen Bremsscheiben und Jurid J Belägen gemacht. Wichtig ist, die Scheiben ordentlich einzubremsen. Die Jurid Beläge stauben zwar extrem, funktionieren dafür aber auch super.

    Beim T25 seit knapp 2500 km ATE Scheiben und Beläge verbaut. Bisher nichts Auffälliges zu berichten.
     
  16. focki

    focki Foren Gott
    Moderator

    Dabei seit:
    09.08.2009
    Ort:
    Bergen auf Rügen
    Fahrzeug:
    T27 - Combi - 1,8l - 6Gang - TX (Edition)
    Verbrauch:
    Jetzt mal wieder ne Frage von einem unwissenden.
    Die Werkstatt macht die Bremsen und übergiebt anschließend das Auto samt Rechnung. Auf wiedersehen und gute Fahrt!
    Also ich wüsste jetzt nicht wie ich da was einbremsen sollte. Mal abgesehen daß mir jetzt bekannt ist daß sich die Bremsen erst "aufeinander einspielen" müssen um die volle Leistung zu bringen.
    Also, wie muß ich mir das vorstellen? Oder macht das der Meister gleich bei ner Probefahrt und das Thema ist nach 5-10km durch?
     
  17. #16 SaxnPaule, 22.04.2014
    SaxnPaule

    SaxnPaule Moderator UND Grillmeister
    Moderator

    Dabei seit:
    08.01.2013
    Ort:
    Dresden
    Fahrzeug:
    1.8er Avensis T25 Kombi DK '08
    Die ersten 250km keine unnötigen Vollbremsungen.

    Nur auf Strecken, auf denen niemend gefährdet werden kann!!!
    Mehrere starke Bremsungen von 100 auf 50. Danach von 100 auf 0.

    Ganz wichtig: Nach Autobahnfahrten an der nächsten Ampel/Kreuzung NIEMALS auf der Bremse stehen bleiben. Handbremse benutzen. Sonst kühlen die Bremsscheiben ungleichmäßig aus und können sich verziehen.

    Ich wurde nach dem Wechsel gefragt ob ich Hinweise zum Einfahren benötige. Vorbildlich!
     
  18. kazaX

    kazaX Guest

    Gut zu wissen :thumbup: hätte nicht gedacht das man sowas machen sollte
     
  19. focki

    focki Foren Gott
    Moderator

    Dabei seit:
    09.08.2009
    Ort:
    Bergen auf Rügen
    Fahrzeug:
    T27 - Combi - 1,8l - 6Gang - TX (Edition)
    Verbrauch:
    Dem schließe ich mich an.
    Danke.

    Thema Handbremse, aber die geht doch auch auf die Bremsscheibe. Zumindest beim T27.
     
  20. Anzeige

    Schau doch mal in die Avensis-Kategorie.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 Olav_888, 22.04.2014
    Olav_888

    Olav_888 größte Klappe UND aus Sachsen

    Dabei seit:
    03.09.2013
    Ort:
    Dresden
    Fahrzeug:
    Auris II TS HSD 2014 Avantgarde Bronze
    Verbrauch:
    Theoretisch sollte Deine Bremse auf der HA aber nicht so extrem warm werden. Wobei ich sogar Aussagen gehört habe, dass das Stehenbleiben nach einer Vollbremsung von deutlich >100km/h ausreichen kann, um die Scheibe zu verziehen, weil einfach die Wärme zwischen den Bremsklötzern nicht so schnell entweichen kann wie außerhalb.

    Also: Vollbremsung und dann immer halben Meter vor und halben Meter zurück rollen für die nächsten 5 min :Ü:
     
  22. #20 Bigdaddy, 22.04.2014
    Bigdaddy

    Bigdaddy Zweitgrößte Klappe, Rentnerbeauftragter, über rote

    Dabei seit:
    16.06.2013
    Ort:
    Hessen, Nähe Fulda
    Fahrzeug:
    Golf VII 2.0 TDI ehemals: Avensis T27 1,8er
    Verbrauch:
    Schonmal daran gedacht dass sie es evtl auch gar nicht beheben wollten ? Leute, seid nicht immer so blauäugig..... :whistling: Ist doch toll einen dauerzahlenden Kunden zu haben.... :prankster:
     
Thema:

Bremsscheiben und Beläge

Die Seite wird geladen...

Bremsscheiben und Beläge - Ähnliche Themen

  1. Bremsscheiben wechseln

    Bremsscheiben wechseln: Bitte nicht schimpfen wenn ich nicht richtig gesucht habe... Folgendes: die hintere Bremse ist ja eine Elektrische Feststellbremse... ich glaube...
  2. Mindestdicke Bremsscheiben

    Mindestdicke Bremsscheiben: Hallo Community, bei mir steht zeitnah ein Wechsel der Bremsklötze an der Vorderachse an. Bevor man mir einen evtl. unnötigen Wechsel der...
  3. Bremsscheiben: Welcher Hersteller?

    Bremsscheiben: Welcher Hersteller?: Hallo zusammen, bei meinen D-Cat sind die vorderen Scheiben ziemlich runter. Nun wollte ich Vensi ein Paar neue verpassen. Hat hier jemand...
  4. Bremsbeläge vorne rechts ums doppelte mehr abgenutzt als links

    Bremsbeläge vorne rechts ums doppelte mehr abgenutzt als links: Guten Abend zusammen! Ein Problem kommt ja bekanntlich selten allein! Nachdem ich mein scv wieder regenerieren könnte, ist mir nun auf der Bühne...
  5. Bremsbeläge wechseln, Scheiben direkt mit wechseln?

    Bremsbeläge wechseln, Scheiben direkt mit wechseln?: Meine Beläge sind runter, quietschen und ruckeln beim Bremsen. Es sind 70.000 runter, jetzt ist die Frage welche Marke und ob neue Scheiben rein...