Avensis T25 2,2 DCat mehrere Probleme (schlechter Kaltstart / hoher Verbrauch)

Diskutiere Avensis T25 2,2 DCat mehrere Probleme (schlechter Kaltstart / hoher Verbrauch) im T25: Kinderkrankheiten, Probleme und Vorschläge Forum im Bereich Avensis T25: von 04-2003 bis 12-2008; Hallo zusammen, erstmal möchte ich mich vorstellen. Mein Name ist Alex, ich komme aus Wallhausen (Baden Württemberg) und bin seit kurzem...

  1. #1 Celica311, 25.01.2016
    Celica311

    Celica311 Neuling

    Dabei seit:
    25.01.2016
    Fahrzeug:
    Toyota Avensis 2,2 DCAT, Toyota Celica Turbo 4WD
    Hallo zusammen, erstmal möchte ich mich vorstellen.

    Mein Name ist Alex, ich komme aus Wallhausen (Baden Württemberg) und bin seit kurzem Besitzer einen Avensis T25 DCat.

    Ich bin schon immer ein großer Toyotafan, und betreibe Motorsport damit (Toyota Starlet und Toyota Corolla) als weiteres Fahrzeug auf der Straße habe ich eine komplett restaurierte und getunte Celica T16 Turbo Allrad...
    Nun habe ich seit knapp 3-4 Wochen einen Avensis aus dem Jahre 2005, gekauft aus 1.Hand mit 128 000km, und alle Wartungen/Inspektionen wurden beim Toyota Händler gemacht.

    Problem 1:

    So nun wo es relativ kalt ist, merke ich dass er sehr sehr schwer anspringt (morgens oftmals erst auf den 2.-3. Versuch und sehr langem drehen des Anlassers). Dies ist auch der Fall wenn er bereits warm ist und er stand vielleicht für 10-20 Minuten, dann geht er fast genaußo schwer wieder an. (also nicht abhängig von der Motortemperatur)

    Problem 2:

    Ich habe schon öfters davon gehört und gelesen dass der Verbrauch bei einigen Modellen etwas hoch sei, aber nie so hoch wie bei mir 8|
    Ich finde einen 2,2 Liter Diesel bei Kombinierter Fahrweise sollte auf keinen Fall nicht mehr als 9l/100km brauchen, aber ich brauche errechnete 9,8-10,2 Liter und ich fahre definitiv nicht oft Volllast, hin und wieder mal aber nicht dass es so dermaßen hoch gehen kann/soll.
    Ich bin nach Köln gefahren (von mir ca.380km einfach) bei Tempomat 130km/h habe ich 8,7l - 9,1l gebraucht, aus meiner Sicht viel zu hoch für so ein Auto.
    So und ich sage es im voraus, ich fahre täglich ca 40-50 km er wird auch auf der Strecke immer warm, zusätzlich fahre ich 2mal die Woche 360km auf der Autobahn, wo ich ihn dann schon das ein oder andere mal sehr gut warm fahre, damit der Partikelfilter auch heiß wird.

    Demnächst, werde ich sowieso einen Ölwechsel machen, der steht in 1000km nämlich an, und dabei werd ich auch gleich den Dieselfilter mal tauschen. Das habe ich schon mal gehabt, dass dieser verstopft war, und das Auto dann so schwer angesprungen ist.

    Ich hoffe mir kann der ein oder andere helfen, denn ich habe wirklich Spaß an dem Auto und möchte ihn eigentlich nicht wieder so schnell loswerden. ;(

    Vielen Dank schon mal .

    Gruß Alex


    Edit durch Prog: Titel präzisiert und angepasst (Bitte um Hilfe entfernt)
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 SaxnPaule, 25.01.2016
    SaxnPaule

    SaxnPaule Moderator UND Grillmeister
    Moderator

    Dabei seit:
    08.01.2013
    Ort:
    Dresden
    Fahrzeug:
    1.8er Avensis T25 Kombi DK '08
    Hallo und herzlich willkommen im Forum.

    Zum Thema Kaltstart haben wir hier einen extra Thread: Kraftstoffvorwärmung, schlechter Kaltstart

    Wegen des zu hohen Verbrauches würde ich zuerst mal das AGR prüfen: Reinigung AGR (Abgasrückführung)

    An die Dieselfahrer: Sieht man, wenn die 5. Düse einspritzt? Evtl. per OBD oder so? Evtl. ist er immer im "Reinigungsmodus" und verschleudert deshalb unnötig Kraftstoff.
     
  4. #3 Olav_888, 25.01.2016
    Olav_888

    Olav_888 größte Klappe UND aus Sachsen

    Dabei seit:
    03.09.2013
    Ort:
    Dresden
    Fahrzeug:
    Auris II TS HSD 2014 Avantgarde Bronze
    Verbrauch:
    Mahlzeit und Hallo

    1) Evtl ist die Batterie runter? Gerade wenn er auch im Warmen Zustand nur Zäh anspringt und der Anlasser sich schwer tut, würde ich das als erstes prüfen.

    2) Könnte das AGR sein, siehe hier ( Reinigung AGR (Abgasrückführung) ), alternativ wegen zu viel Kurzstrecke auf den letzten 10 Jahre (12000/Jahr ist ja mal nicht viel) das der DPF ein wenig dicht ist und er den jetzt ständig regenerieren will. Würde ich mal DPF-Reiniger(z.B. das (EUR 2,90/100ml) Reiniger Dieselpartikelfilter Additiv ERC CatClean DPF | eBay ) angedeien lassen und dann mal eher mit 160++km/h die Kölner Strecke bewältigen

    Mist, Paul war schneller :D
     
  5. #4 Celica311, 25.01.2016
    Celica311

    Celica311 Neuling

    Dabei seit:
    25.01.2016
    Fahrzeug:
    Toyota Avensis 2,2 DCAT, Toyota Celica Turbo 4WD
    Okay also danke schon mal für die Antworten.
    Das mit dem Partikelfilterreiniger versuche ich gleich mal, muss heute sowieso das Öl und die beiden Filter kaufen gehen.

    Wegen dem AGR, das hatte ich auch schon bei einem anderen Auto, da kam dann aber immer ein Fehler, und er ging ins Notlaufprogramm, ist das hier nicht so?
    Außerdem sagte der Vorbesitzer, dass der Avensis nun schon das 3. oder 4. AGR Ventil drin hat, meint ihr das kann jetzt schonwieder sein?

    Zur Batterie, das müsste ich mal prüfen...

    Zum Partikelfilter generieren, das kann sehr gut sein. Denn wenn er diesel einspritzt, um diesen zu reinigen, dann geht ja die Leerlaufdrehzahl auf ca 1100 u/min hoch, und das hat meiner sehr sehr oft (mindestens 2-3 mal am Tag, bei 40-50km) ist diese Periode ungewöhnlich häufig?
     
  6. #5 Olav_888, 25.01.2016
    Olav_888

    Olav_888 größte Klappe UND aus Sachsen

    Dabei seit:
    03.09.2013
    Ort:
    Dresden
    Fahrzeug:
    Auris II TS HSD 2014 Avantgarde Bronze
    Verbrauch:
    :) :) :)
    reinigen hilft zu 99,9% und ja, sollte man aller 6 Monate mal machen

    ja, 3-4mal ist sehr häufig
     
  7. Tinors

    Tinors Fortgeschrittener

    Dabei seit:
    03.01.2014
    Ort:
    Gotha
    Fahrzeug:
    Toyota Avensis T25 Combi d-4D 126ps
    Verbrauch:
    Huhu

    Bau mal die 5. einspritzdüse aus und reinige den einspritzkanal mit dünnen Plastikdraht, und reinige gleich die Düse mit bremsenreiniger.
    Danach gleich ab auf die Bahn und feuerfrei! Gegebenenfalls reinige agr und die 5.düse und fahr zum freundlichen der soll NUR eine Reinigungsfahrt bzw eine regenierfahrt mit Computern durchführen, das hat bei mir Wunder bewirkt!

    Zum Start Problem Wechsel erstmal das Öl und verwende das vorgeschriebene! Dann Wechsel evtl die glühkerzen und prüfe die Batterie! :thumbup:
     
  8. #7 daywalkertr, 25.01.2016
    daywalkertr

    daywalkertr Routinier

    Dabei seit:
    28.07.2012
    Ort:
    Kreis Unna
    Fahrzeug:
    T25 D-CAT 400Nm
    Verbrauch:
    @Tinors

    Was ist denn ein Plastik Draht?

    Alternativ mal einen Viertel Liter 2 Takt-Öl auf einen vollen Tank kippen.
     
  9. #8 brümü, 25.01.2016
    brümü

    brümü Neuling

    Dabei seit:
    23.01.2016
    Ort:
    Ostfriesland
    Fahrzeug:
    Avensis DCAT
    Moin;

    zu erstens : hilft ein Ladegerät oder ne neue Bat

    zu zweitens: am Tag 50 km ist bei meinem D-Cat zu wenig, womöglich noch Ortschaft ?

    meiner hat immer ordentlich "Haue" bekommen :arbeit: (100-250KM am Tag/7,2 liter) ,kein Problem .

    Seit die "Mutti" damit fährt ,25 KM (8,3 liter) zur Arbeit eine Strecke, spuckt der nur noch.

    Habe ca 300km gebraucht um das regenerieren wegzubekommen (AB 3-5 Gang zwischen 2000 und 3000 u/min)(das das im D erlaubt ist !!? :wacko: , ein russischer Nebelwerfer is nix gagegen)

     
  10. Tinors

    Tinors Fortgeschrittener

    Dabei seit:
    03.01.2014
    Ort:
    Gotha
    Fahrzeug:
    Toyota Avensis T25 Combi d-4D 126ps
    Verbrauch:
    Na ein Draht aus Plastik :thumbsup: ...
    Ne sorry Gitarrenseite meint ich eigentlich!
    Aber mal noch was anderes zu den 1100 Umdrehungen , ääää das macht meiner auch aber nur wenn er kalt ist und die Lüftung anfängt zu pusten!?!
     
  11. #10 Olav_888, 25.01.2016
    Olav_888

    Olav_888 größte Klappe UND aus Sachsen

    Dabei seit:
    03.09.2013
    Ort:
    Dresden
    Fahrzeug:
    Auris II TS HSD 2014 Avantgarde Bronze
    Verbrauch:
    Hab ich am kleinen einmal beobachtet, bergab BAB ausgekuppelt, blieb er auf 1000-1200/min, gestutzt, wieder eingekuppelt, sieh an, selbst im reinen Schubbetrieb verbrauchte er noch einen guten Liter/100km laut Schätzeisen BC. War die einzige Regeneration die ich je bewusst miterlebt habe.

    Zu den 50km: nn mal wieder fahren, aber denke, ein zwei Tankfüllungen geht das, aber dann sollte er spätestens wieder.
     
  12. Tinors

    Tinors Fortgeschrittener

    Dabei seit:
    03.01.2014
    Ort:
    Gotha
    Fahrzeug:
    Toyota Avensis T25 Combi d-4D 126ps
    Verbrauch:
    Das mit dem im schiebebetrieb hatte ich auch bis ich das scv gereinigt habe, seit dem geht er immer auf null und läuft wie neu!
     
  13. #12 daywalkertr, 25.01.2016
    daywalkertr

    daywalkertr Routinier

    Dabei seit:
    28.07.2012
    Ort:
    Kreis Unna
    Fahrzeug:
    T25 D-CAT 400Nm
    Verbrauch:
    Die 1100 Umdrehungen hab ich lediglich paar Minuten lang nach einem Kaltstart.
     
  14. Tinors

    Tinors Fortgeschrittener

    Dabei seit:
    03.01.2014
    Ort:
    Gotha
    Fahrzeug:
    Toyota Avensis T25 Combi d-4D 126ps
    Verbrauch:
    Genau so ist es auch bei mir, zumindest im Winter!
     
  15. #14 Celica311, 26.01.2016
    Celica311

    Celica311 Neuling

    Dabei seit:
    25.01.2016
    Fahrzeug:
    Toyota Avensis 2,2 DCAT, Toyota Celica Turbo 4WD
    Also danke für die Antworten.

    Gestern habe ich einen Ölwechsel gemacht ( 5w30 Liqi Moly toptech 4200)

    Dann habe ich das AGR ausgebaut und gereinigt, auch das Stahlrohr und auch den Abgaskrümmer so gut wie es ging. War schon ordentlich verrußt und ging ganz schön was raus. (Kann man den Kolben im AGR nicht herausziehen, zumindest nicht komplett? ) Ich hatte den Blechdeckel runter und auch die Spule oder was das ist.

    Habe dann gestern vollgetankt und 240-250 ml Zweitakt Öl mit in den Sprit rein und werde nun mal schauen wie er sich verhält.

    Könnte fast meinen, dass er nen Ticken besser geht von 1800-2500 u/min, aber das Starten fällt immernoch relativ schwer.



    Heute werde ich den Dieselfilter tauschen und mal schauen dass ich die 5. Einspritzdüse ausgebaut bekomme, um diese zu reinigen :whistling:
    Wo sitzt diese genau?

    MfG Alex
     
  16. #15 Celica311, 26.01.2016
    Celica311

    Celica311 Neuling

    Dabei seit:
    25.01.2016
    Fahrzeug:
    Toyota Avensis 2,2 DCAT, Toyota Celica Turbo 4WD
    Ja klar ist das reinigen sehr effektiv, ich selber hätte es auch nie tauschen lassen, aber der Vorbesitzer hatte glaub nie Kosten und Mühen gescheut bei dem Auto... Und schraubertechnisch war er glaube ich kaum begabt, ist ja überhaupt keine Arbeit das AGR auszubauen und zu reinigen :D

    Edit by focki - Zitat und Text angepasst.
     
  17. maze1

    maze1 Kaiser

    Dabei seit:
    14.06.2005
    Fahrzeug:
    Yaris Edition 2014 1.33 XP13 / Mercedes Benz SLK 200 Kompressor
    wer suchet der findet...

    Https://drive.google.com/file/d/0B0SlBzxtavLkU3RVMTI3S3JMUVE/view?usp=docslist_api


    Das er von untenraus wieder besser geht ist nach der Reinigung normal, meist schließt das Ventil nicht mehr 100%ig so das das vom Turbo zu komprimierende Volumen größer wird, daraus ergibt sich ein größeres Turboloch, sprich, er reagiert verzögert aufs Gasgeben beim anfahren, kommt dann aber sehr ruckartig.

    Das hat aber, wie du selbst festgestellt hast, keine Auswirkungen auf das Startverhalten. Allerdings auf den Verbrauch. Also bei der Reinigung immer schön drauf achten dass das Ventil sauber schließt und keine Lichtspalt mehr feststellbar ist.

    Völlig egal, meiner hat Jahrelang jeden Tag nur Kurzstrecke unter 10km bekommen. Nur am Wochenende auch mal größer 20km. Seltener mal über 100km. Ausser AGR war nix.
    Der Spritmonitor-Verbrauch der eingeblendet wird ist der vom D-Cat, den RAV litere ich nicht mehr aus.
     
  18. #17 Olav_888, 26.01.2016
    Olav_888

    Olav_888 größte Klappe UND aus Sachsen

    Dabei seit:
    03.09.2013
    Ort:
    Dresden
    Fahrzeug:
    Auris II TS HSD 2014 Avantgarde Bronze
    Verbrauch:
    Ich, bis ich 1-2min gewartet hatte, dann war von alleine Ruhe
     
  19. #18 Celica311, 26.01.2016
    Celica311

    Celica311 Neuling

    Dabei seit:
    25.01.2016
    Fahrzeug:
    Toyota Avensis 2,2 DCAT, Toyota Celica Turbo 4WD
    Geht der Schaltkolben aus dem AGR komplett raus oder nicht?
     
  20. Anzeige

    Schau doch mal in die Avensis-Kategorie.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. maze1

    maze1 Kaiser

    Dabei seit:
    14.06.2005
    Fahrzeug:
    Yaris Edition 2014 1.33 XP13 / Mercedes Benz SLK 200 Kompressor
    Bei mir gings nicht, da der Blechdeckel eingepresst war, es gibt aber auch welche mit geschraubten da geht er ganz raus, brauchst du aber nicht, wenn du die Feder aushängst kannst du schön saubermachen. Da der Kolben dann frei verschiebbar ist.
     
  22. #20 Celica311, 26.01.2016
    Celica311

    Celica311 Neuling

    Dabei seit:
    25.01.2016
    Fahrzeug:
    Toyota Avensis 2,2 DCAT, Toyota Celica Turbo 4WD
    Also bei mir war der Deckel verschraubt, aber trotzdem gut eingepresst, hatt probleme diesen weg zu bekommen.
    Jedenfalls als er weg war, auch dann ging der Kolben net raus, ich glaube die 2. Stufe /2. größere Durchmesser ging nicht durch die Bohrung im Gehäuse ?( eigentlich sollte er schon raus gehen, er muss ja auch irgendwie reingekommen sein ;)


    Ja hab die Feder ausgehängt, dann halt hin und her verschoben, ging auch ganz gut, aber besser wäre es wenn ich den ausbauen hätte können.
     
Thema: Avensis T25 2,2 DCat mehrere Probleme (schlechter Kaltstart / hoher Verbrauch)
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. hoher verbrauch agr ventil

    ,
  2. DPNR für Toyota Avensis T25

Die Seite wird geladen...

Avensis T25 2,2 DCat mehrere Probleme (schlechter Kaltstart / hoher Verbrauch) - Ähnliche Themen

  1. Avensis Automatik 2,4l Getriebeöl

    Avensis Automatik 2,4l Getriebeöl: Hallo,ich bin neu hier im Forum und habe ein Problem mit einem Avensis Automatik,2,4l ,Bj. 2004. Der Wagen steht jetzt schon längere Zeit...
  2. Ende der Avensis-Produktion.....

    Ende der Avensis-Produktion.....: Laut einem User im Toyota-Forum: ZITAT: ab nächstem Jahr wird seitens Toyota Europa der Avensis und Verso gestrichen und somit nicht mehr am...
  3. Toyota Avensis Eco Modus Automatik

    Toyota Avensis Eco Modus Automatik: Hallo An die Toyota Gemeinde hier. Ich habe meinen 2013er Avensis 150Ps Automatik im Januar dieses Jahr gekauft und habe mich ständig über das...
  4. Avensis 1.6l D4D Erfahrungen

    Avensis 1.6l D4D Erfahrungen: Hallo, derzeit fahre ich einen VW Diesel 1.9L TDI 105PS EURO4. Ich spiele mit den Gedanken mir einen 1.6L D4D EURO6 Avensis zuzulegen aus dem...
  5. Avensis Sports Touring Bj.16 Executive ohne Panorama?

    Avensis Sports Touring Bj.16 Executive ohne Panorama?: Liebe Avensis Gemeinde, nur noch 14 Tage Widerrufsrecht trennen mich jetzt von meinem Avensis Sports Touring 1.8. Bj.16 Allerdings hat mich eine...