Zufriedenheitsbericht mit Mängeln 6000 km

Diskutiere Zufriedenheitsbericht mit Mängeln 6000 km im T25: Avensis - Allgemein Forum im Bereich Avensis T25: von 04-2003 bis 12-2008; [img] Nach ein einhalb Monaten und 6000 km will ich kurz ein paar Eindrücke schildern: 1. Motor läuft mit jedem Kilometer besser. Der Anzug ist...

  1. Gast

    Gast Guest

    [​IMG]
    Nach ein einhalb Monaten und 6000 km will ich kurz ein paar Eindrücke schildern:
    1. Motor läuft mit jedem Kilometer besser. Der Anzug ist doch sehr gestiegen so das auch die schnelle Hatz auf der Autobahn Spaß macht.
    2. Verbrauch auf Landstraße bei 5,7 und bei Autobahn bei 8-9 Liter (Tempo 180-200)
    3. Endgeschwindigkeit bei 200 mit etwas Reserve nach oben
    4. Windgeräusche erst ab 180 aufwährts an der B-Säule
    5. Tempomat reagiert sehr zögerlich beim herstellen der vorher eingestellten Geschwindigkeit. Es vergehen mehrere Sekunden....nerv...
    6. metallisches Klappern aus dem Cokpit. Werde deswegen die Werkstatt aufsuchen müssen. Bin auf die Ursache gespannt.
    7. Knack und Knirschgeräusche aus dem Cokpit oder den Türen...kann ich nicht genau ermitteln. Bei jedem kleinen Unebenheit knack es. Das Nervt doch ganz schön ... besonders wenn ich das Radio aus mache :-)
    8. Geräusche wie Punkt 7. bei Zuschaltung des Basspegels über 3 :-)
    9. Tiefe Riefen in den hinteren Scheibenbremsen....
    10. Die Sitze können etwas mehr Seitenhalt haben. In schnell gefahrenen Kurven sitze ich zu "locker"
    11. Bei Vollbremsungen ist das Fahrwerk doch etwas überfordert ... (bei Tempo 180 leider passiert) ich musste das Lankrad sehr stark festhalten und korrierieren sonst währe das Auto aus der Spur gekommen. Das Fahrwerk ist doch etwas zu weich...
    12. Teilweiser Schlechter Radioempfang.
    13. Kein Pfeifen der Außenspiegel.
    Fazit: Trotz der hier genannten Mängel ist das Auto sehr gut und wertig gebaut. Xenon und Multinavi arbeiten sehr gut.
    Bereifung und Bremsen arbeiten sonst sehr gut zusammen. Der Lack ist auch sehr unempfindlich. Da war mein "Altes" Seat-Mobil viele anfälliger gegen Steinschlag etc.
    Werkstatt noch nicht getestet so das ich sehr gespannt bin auf den ersten "unfreiwilligen" Aufenthalt um die Klappergeräusche zu beseitigen.

    Gruß Enrico [​IMG] [​IMG]
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 mk5808775, 19.04.2004
    mk5808775

    mk5808775 Profi

    Dabei seit:
    16.10.2003
    Fahrzeug:
    T25 Exe, D4D 85kW, EZ 11/2003
    Verbrauch:
    Hi Enrico!

    Zu Punkt 7 & 8...
    Mein Avensis machte auch ähnliche Geräusche.
    Es war eine Verankerung der Lautsprecher gebrochen und die ist dann innen in der Tür herumgefallen. Man kann auch noch den Kabelstrang an den innenseiten der Türen isolieren lassen. Nach diesen Maßnahmen war bei mir Ruhe!

    Grüße und viel Spass!!

    Matthias
     
  4. Gast

    Gast Guest

    Ja, diese Kleinigkeiten sind mir auch zum Teil aufgefallen, was mich aber jeden Tag mehr nervt, ist die Sache mit dem schlechten Radioempfang. Geht es euch allen so?

    Lg
    Matthias
     
  5. bobusa

    bobusa Guest

    Hi Enrico,

    I have the same car as yours except that I have the 2.0 VVT-i.
    I also had these "Knack und Knirschgeräusche" from the doors and dashboard.
    The only way to cure this is to take the doorpanels off, unscrew the wood trim from the inside of the panel and coat the trim with clear silicone grease. Do it with all doors and off course don't forget the wood-trim on the dashboard (that one comes out easy). I know the doors aren't easy but my car is at least quiet except for the right side of the dash near the navi. Depending on the temperture it wil "knack" and settle itself. I havn't found a sollution for it yet because it happens only once in a while.
    For the rest! Not one problem! excellent car! [​IMG]

    Bob
     
  6. #5 StG (DD), 19.04.2004
    StG (DD)

    StG (DD) Guest

    Zitat:
    Ja, diese Kleinigkeiten sind mir auch zum Teil aufgefallen, was mich aber jeden Tag mehr nervt, ist die Sache mit dem schlechten Radioempfang. Geht es euch allen so?

    Lg
    Matthias


    Ja, wobei der Liftback wohl besser ist als der Kombi, am besten Du schaust mal hier weiter:

    http://www.avensis-forum.de/ topic=100583715653%26search%3DEmpfang

    Stephan
     
  7. #6 mk5808775, 19.04.2004
    mk5808775

    mk5808775 Profi

    Dabei seit:
    16.10.2003
    Fahrzeug:
    T25 Exe, D4D 85kW, EZ 11/2003
    Verbrauch:
    Über den Radioempfang kann ich mich nicht beschweren (Fließheck). Alles bestens!

    Grüße,

    auch Matthias [​IMG]
     
  8. Gast

    Gast Guest

    Komisch, ich hab einen Liftback und habe wirklich teilweise sehr schlechten Empfang. Kann da die Werkstatt was ändern? Ohne dass sie mir eine große schirche Antenne draufmachen? Eher nein, oder?

    Lg
    Matthias Nr. 2
     
  9. #8 mk5808775, 19.04.2004
    mk5808775

    mk5808775 Profi

    Dabei seit:
    16.10.2003
    Fahrzeug:
    T25 Exe, D4D 85kW, EZ 11/2003
    Verbrauch:
    In deiner Signatur habe ich gesehen, dass Du eine österreichischen Avensis hast, bist Du denn auch in Österreich unterwegs damit? Bei mir (Regensburg) stehen nicht wirklich viele Berge herum und wir haben einen gigantischen Funkmasten in Stadtnähe, vieleicht ist das Problem eher topologisch bedingt?
    Der Radioempfang ist bei mir leiser als Musik von CD (um auf die gleiche Lautstärke zu kommen muß ich am Radio ca. 15-20 Zähler höher einstellen), ansonsten aber wirklich ok.

    Viele Grüße,

    Matthias
     
  10. Gast

    Gast Guest

    Ich bin aus Wien, das heißt ich fahre hauptsächlich in Wien und Umgebung herum, kenne hier niemanden, der solche Probleme mit dem Empfang hat.

    Lg
    Matthias
     
  11. TF103

    TF103 Kaiser

    Dabei seit:
    04.10.2003
    Ort:
    mittlerer Osten...gg
    Fahrzeug:
    ´n TOYOTA ;-)
    Ich habe bei meinem Combi kein Problem mit dem Radioempfang.Trotz Scheibenfolie derzeit!
     
  12. Gast

    Gast Guest

    Mir ist nur aufgefallen, dass die Antenne sehr gerichtet wirkt. Ein Sendemast der sich hinter dem Auto befindet wird ungefähr genausoweit empfangen wie die riesen Antennen früherer Toyotavarianten (Carina/Celica).Fährt man jedoch in die Entgegengesetze Richtung, also auf den Sendemast zu, sind es ca. 50km Flachland weniger bis ich den Sender empfangen kann. (Ist aber auch Wetterabhängig)
     
  13. Gast

    Gast Guest

    Zitat:
    [​IMG]
    Nach ein einhalb Monaten und 6000 km will ich kurz ein paar Eindrücke schildern:
    1. Motor läuft mit jedem Kilometer besser. Der Anzug ist doch sehr gestiegen so das auch die schnelle Hatz auf der Autobahn Spaß macht.
    2. Verbrauch auf Landstraße bei 5,7 und bei Autobahn bei 8-9 Liter (Tempo 180-200)
    3. Endgeschwindigkeit bei 200 mit etwas Reserve nach oben
    4. Windgeräusche erst ab 180 aufwährts an der B-Säule
    5. Tempomat reagiert sehr zögerlich beim herstellen der vorher eingestellten Geschwindigkeit. Es vergehen mehrere Sekunden....nerv...
    6. metallisches Klappern aus dem Cokpit. Werde deswegen die Werkstatt aufsuchen müssen. Bin auf die Ursache gespannt.
    7. Knack und Knirschgeräusche aus dem Cokpit oder den Türen...kann ich nicht genau ermitteln. Bei jedem kleinen Unebenheit knack es. Das Nervt doch ganz schön ... besonders wenn ich das Radio aus mache :-)
    8. Geräusche wie Punkt 7. bei Zuschaltung des Basspegels über 3 :-)
    9. Tiefe Riefen in den hinteren Scheibenbremsen....
    10. Die Sitze können etwas mehr Seitenhalt haben. In schnell gefahrenen Kurven sitze ich zu "locker"
    11. Bei Vollbremsungen ist das Fahrwerk doch etwas überfordert ... (bei Tempo 180 leider passiert) ich musste das Lankrad sehr stark festhalten und korrierieren sonst währe das Auto aus der Spur gekommen. Das Fahrwerk ist doch etwas zu weich...
    12. Teilweiser Schlechter Radioempfang.
    13. Kein Pfeifen der Außenspiegel.
    Fazit: Trotz der hier genannten Mängel ist das Auto sehr gut und wertig gebaut. Xenon und Multinavi arbeiten sehr gut.
    Bereifung und Bremsen arbeiten sonst sehr gut zusammen. Der Lack ist auch sehr unempfindlich. Da war mein "Altes" Seat-Mobil viele anfälliger gegen Steinschlag etc.
    Werkstatt noch nicht getestet so das ich sehr gespannt bin auf den ersten "unfreiwilligen" Aufenthalt um die Klappergeräusche zu beseitigen.

    Gruß Enrico [​IMG] [​IMG]


    Und hier die ersten Erfahrungen meiner Werkstatt und meinen Geräuschen:
    zu 6.) Klappern ist weg. Es war ein loser Lüftungsschlauch der mit Schaumstoff etc. leise gemacht wurde.
    zu 7.) An der rechten Tür habe ich jetzt noch mehr Geräusche als vorher. Man scheint also was gemacht zu haben :-)
    zu 8.) noch nicht beseitigt.
    zu 9.) ist Dreck reingekommen. Aber unkritisch.
    Die Knirschgeräusche aus der linken Tür sind immer noch da. Genauso die vom Fahrersitz. Man hat dort zwar was versucht aber nichts erreicht.
    Fazit:
    Werkstatt ist keine wucht. Das große offensichtliche Klappern im Cokpit wurde zwar weitestgehend beseitigt aber die kleinen Geräusche sind wohl nicht beachtet worden.
    Leider hat diese Werkstatt noch nie was von diesen Forum gehört denn dann hätten Sie auch ein paar Lösungsansätze für die Beseitigung gefunden.
    Morgen werde ich nachfragen wann der Rest gemacht wird.
    Bin doch sehr enttäuscht von der hochgelobten Qualität.
    Bei weiteren "unvermögen" der Sachmängel werde ich sehen wie ich mein Recht durchsetzen kann:
    So eine Geräuschkulisse habe ich bei einem Neuwagen noch nie gehabt und will es auch nicht. Bei 28000 Euro kann ich was erwarten.
    Ich werde sehen wie es weiter geht.

    Gruß an alle
     
  14. #13 goescha, 04.05.2004
    goescha

    goescha Foren Gott
    Moderator

    Dabei seit:
    26.10.2003
    Ort:
    Unterhaugstett
    Fahrzeug:
    Laguna Grandtour 2,0 dCi "Quality made"
    Verbrauch:
    Hallo

    @Enrico

    Ich bin froh, (nein eigentlich nicht) dass es auch noch Andere gibt denen es so geht wie mir.
    Zitat:So eine Geräuschkulisse habe ich bei einem Neuwagen noch nie gehabt und will es auch nicht. Bei 28000 Euro kann ich was erwarten.
    Ich werde sehen wie es weiter geht.

    Mir geht es ganz genauso.
    Ich fühle mit Dir.

    Gruß Götz
     
  15. Gast

    Gast Guest

    Ich kann euch verstehen.

    @enrico - das Bass-klappern kommt sicher vom Lautsprecher / Gitter in der BF Tür - achte mal drauf !

    Aber eine Anmerkung zur Geräuschkulisse: Auch ein Citroen C3 für 15000 Euro sollte nicht klappern/knirschen. Ist aber "völlig" normal.
    A-Segment auto, so die Aussage von Citroen zu einer Autoredaktion die im Leserauftrag eine Wandlung erreichen wollte. Man sagte "Probefahrt vorher möglich" Geräusche bei jedem C3 gleich ! Ist halt so.

    Nun ... ob ich einen C220 für 35-40k habe bei dem die Mittelkonsole knackt (ist bei 2 unserer Firmenwagen gleiches Problem) oder einen AV für 28 oder einen C3 für 15 ... sche...ss egal - sollte nicht sein.

    Nur sollte man den AV eben als "butter und brot" auto sehen und für das Preisleistungs-verhältnis ist er trotz des Knackens das m.E. beste Auto der Klasse.

    Aber das ist halt ansichtssache

    J
     
  16. Gast

    Gast Guest

    Hallo Enrico,

    zu Pkt. 9 Riefen in den Bremsscheiben
    Gleiches Problem ist auch nach 2000 Kilometern bei mir vorhanden. Nach Rücksprache mit meinem Händler werden am 17.05. die Bremsscheiben und Bremsbeläge kostenlos
    ausgetauscht.

    Gruß Krauti [​IMG] [​IMG]
     
  17. Gast

    Gast Guest

    Zitat:
    Ich kann euch verstehen.

    @enrico - das Bass-klappern kommt sicher vom Lautsprecher / Gitter in der BF Tür - achte mal drauf !

    Aber eine Anmerkung zur Geräuschkulisse: Auch ein Citroen C3 für 15000 Euro sollte nicht klappern/knirschen. Ist aber "völlig" normal.
    A-Segment auto, so die Aussage von Citroen zu einer Autoredaktion die im Leserauftrag eine Wandlung erreichen wollte. Man sagte "Probefahrt vorher möglich" Geräusche bei jedem C3 gleich ! Ist halt so.

    Nun ... ob ich einen C220 für 35-40k habe bei dem die Mittelkonsole knackt (ist bei 2 unserer Firmenwagen gleiches Problem) oder einen AV für 28 oder einen C3 für 15 ... sche...ss egal - sollte nicht sein.

    Nur sollte man den AV eben als "butter und brot" auto sehen und für das Preisleistungs-verhältnis ist er trotz des Knackens das m.E. beste Auto der Klasse.

    Aber das ist halt ansichtssache

    J


    Hai Jean,

    bin gestern auf einer ("mitlerweile normal") kaputten Strasse gefahren.
    So langsam falle ich vom Glauben ab das ich ein gutes Auto gekauft habe. Das Preisleistungsverhältnis ist sicher gut aber wenn ich jede Woche in die Werkstatt muss (nervtötend) dann muss ich mir echt überlegen ob ich nicht meine Entscheidung rückgängig machen muss.
    Zugegeben andere Marken haben auch Probleme aber mein Verständnis von Qualität ist doch entscheiden anders als das was ich bekommen habe. Die so viel zitierte Zufriedenheitstatistik ist für mich nicht nachvollziehbar. Ich habe gestern den Fragebogen für Toyota ausgefüllt. Dabei sind sie nicht besser als mit einer 3,5 weggekommen was aber nicht nur das Auto angeht sondern auch der Händler.
    Verteilung war ca. eine 4 beim Händler und eine 2,5 fürs Auto. Den Knackpunkt bilden halt immer wieder die Geräusche aus dem Cockpit die mich extrem nerven. Am Montag geht das Auto das zweite mal in Werkstatt um den Mangel zu beseitigen. Eine wesentliche Besserung des Zustandes ist entscheidend ob ich das Auto behalte oder eine Wandlung in betracht ziehe.
    Aus meinen Erfahrungen mit anderen Marken (Audi+VW+Seat gut, Renault schrott, BMW gut) kann ich mir doch ein Urteil erlauben was Anspruch und Wirklichkeit bei einem Neufahrzeug angeht. Ja vielleich erwarte ich auch zuviel aber auch von mir (uns allen) wird viel erwartet wenn wir unseren Job machen.
    Ich hoffe doch sehr das es möglich ist die Geräusche während der Fahrt auf ein minimum zu beschränken. Das gilt besonders bei schlechten Strassen wo ich die Musik so laut stellen muss das ich fast taub werde:-)
    Von einigen funktionalen Mängeln (keine aut. Lautstärkeregelung, kein TMC, schlechte Sitze, hoher Verbrauch) mal abgesehen. Nur Schönheit zählt leider nicht.

    Ich verbleibe in der Hoffnung der Besserung und das ich Toyo die Treue halten kann.

    Gruß an alle Forumteilnehmer und besonders den "Klappergeplagten"
    null
     
  18. #17 Hemm-Ohr, 06.05.2004
    Hemm-Ohr

    Hemm-Ohr Ehrenmitglieder
    Ehrenmitglied

    Dabei seit:
    25.10.2003
    Ort:
    Zeven
    Fahrzeug:
    BMW 430 D GC PPK
    Hallo enrico,
    ich kann deine Enttäuschung verstehen und stimme dir insoweit voll zu, das man das bei einem Fahrzeug in dieser Preisklasse nicht erwarten sollte und ich es in dem geschilderten Ausmaß auch nicht so hinnehmen würde...!
    (Meiner Meinung nach sollte heute kein Auto mehr knarren,klappern,usw)

    Ich wollte dazu sagen, das mein Avensis mit jetzt ca. 3000 km Laufleistung überhaupt keine Geräusche von sich gibt(nur die ab und zu knarrende Heckabdeckung)und ich mit dem Geräuschniveau gegenüber meinem vorherigen T22 sehr zufrieden bin!

    Uwe
     
  19. Prog

    Prog Foren Gott
    Administrator

    Dabei seit:
    15.03.2004
    Ort:
    Sulzbach/Taunus
    Fahrzeug:
    Auris Touring Sports 1,6-l-D-4D Executive 112 PS (Bj. 02/2016) Aktuell 20200 km
    Verbrauch:
    Zitat: Ich wollte dazu sagen, das mein Avensis mit jetzt ca. 3000 km Laufleistung überhaupt keine Geräusche von sich gibt(nur die ab und zu knarrende Heckabdeckung)....
    Oh Uwe, schade, dein Autoradio ist kaputt?? [​IMG]
    Bei meinem AV (nach 3 Monaten und 4000 km) ist soweit auch alles ruhig, nur die Heckablage meldet sich wieder. Seltsamer weise vornehmlich morgens, auf der Heimfahrt ist eigentlich kaum was zu hören. Ist wohl nun in die temperatusensible Phase getreten! [​IMG]

    Prog
     
  20. Anzeige

    Schau doch mal in die Avensis-Kategorie.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. Gast

    Gast Guest

    Zitat:
    ...
    Von einigen funktionalen Mängeln (keine aut. Lautstärkeregelung, kein TMC, schlechte Sitze, hoher Verbrauch) mal abgesehen. Nur Schönheit zählt leider nicht.


    Es wundert mich nun, mein Händler meinte dass das Navi TMC hat .. was ist da nun richtig ??

    Besonders da ich derzeit zwischen der Wahl stehe zwischen einem VW Touran 2,0 140PS mit Navi und einem Toyota Avensis Kombi 2,0 D-4D. Mich würde interessieren wie sich das bei der Sol, bzw. Executive Ausstattung verhällt mit der Qualität der Stoffbezüge und mit der Qualität des Radioempfangs beim Toyo. Da liest man ja einiges drüber. Auch das Klappern scheint Standart zu sein.

    Ich werde erst nächste Woche bei Toyota Deutschland in Köln direkt eine Probefahrt haben, mit einem Avensis Kombi Diesel in der Executive Ausstattung, großes Navi und Leder. Da wäre für mich interessant zu wissen auf was ich da besonders achten sollte..

    gruss Bluecher
     
  22. Worm

    Worm Guest

    Hallo Bluecher,

    das kleine Navi kann man mit und ohne TMC bestellen.
    Das große (Farbbildschirm) ist ohne TMC.

    Klappern: mein Auto klappert oder knistert usw. nicht. Hat es am Anfang ein bisschen, ist von selbst verschwunden (ich vermute die Weichmacher, die ja erst nach einiger Zeit verfliegen).
    Hin und wieder mal noch ein kleines Geräusch auf schlechten Straßen.

    Über den Radioempfang kann ich mich auch nicht beklagen. In der "Zivilisation" keinerlei Probleme. In sehr ländlichen Gebieten äußerst selten kurze Aussetzer.
    Allerdings ist die KLangqualität bei CDs schon deutlich höher als bei Radioempfang.

    Stoffbezüge: meiner Meinung nach gute Qualität. Wenn man viel mit kurzen Ärmeln fährt, hat man weiße Hauptablagerungen am Stoff der Mittelkonsole. Das hatte ich aber im 4er Golf Variant auch. Die Stoffe sind wohl so rauh, dass sie Haut abschaben. Das geht aber mit dem Staubsauger wieder ab.
    Ansonsten ist nach nunmehr knapp 26.000 km keinerlei Abnutzung feststellbar.

    Markus
     
Thema:

Zufriedenheitsbericht mit Mängeln 6000 km

Die Seite wird geladen...

Zufriedenheitsbericht mit Mängeln 6000 km - Ähnliche Themen

  1. Aufstellung von bekannten Mängeln T27

    Aufstellung von bekannten Mängeln T27: Moin zusammen , bin neu hier im Forum. Fahre seit 20 Jahren VW und bin in 4 Tagen Avensis Besitzer. Habe ihn als 1.8VVTi in der Executive...