Yaris XP9 von 06/2006, 1,0L 69 PS (1 KR FE)

Diskutiere Yaris XP9 von 06/2006, 1,0L 69 PS (1 KR FE) im Yaris und Yaris Verso Forum Forum im Bereich Familienbande; Hi, der im Titel genannte Yaris steht seit gestern vor meiner Haustür, der neue meiner Tochter, die ihren P1 ja plattgefahren hat... Gleich ne...

  1. #1 ChocolateElvis, 28.07.2020
    ChocolateElvis

    ChocolateElvis Foren Gott

    Dabei seit:
    20.07.2010
    Ort:
    Püttlingen / Saarland
    Fahrzeug:
    Avensis T27 1.8l MD-S
    Hi,

    der im Titel genannte Yaris steht seit gestern vor meiner Haustür, der neue meiner Tochter, die ihren P1 ja plattgefahren hat...
    Gleich ne Frage dazu:
    Ich will die Zündkerzen kontrollieren und ggf. tauschen, da ein Tausch nicht wirklich dokumentiert ist. Einmal hab ich in den Unterlagen gefunden, dann hätten die momentan verbauten Kerzen satte 80.000 km runter und müssten natürlich neu.

    Im Handbuch stehen die K20HR-U11 drin. Gibts auch noch. Würde ich dann einbauen.
    Laut meiner Recherche müssten aber auch die KH16TT (Twin Tip) passen, dünnere Elektrode usw...
    Wo liegt da der Unterschied? Welche ist denn nun besser bzw. geeigneter?

    -
     
  2. #2 ChocolateElvis, 29.07.2020
    ChocolateElvis

    ChocolateElvis Foren Gott

    Dabei seit:
    20.07.2010
    Ort:
    Püttlingen / Saarland
    Fahrzeug:
    Avensis T27 1.8l MD-S
    Hab gestern abend noch festgestellt, dass das rechte Hydromotorlager (Drehmomentstütze) offenbar im Eimer ist. Im Gummi oben ist ein kleines Loch, drückt man sachte drauf, kommt hellbraune stinkende Hydraulikflüssigkeit raus. Kann ja nicht ok sein.
    Ersatz ist schon bestellt und ist gut selber einzubauen. Auto steht ja noch bis nächste woche Donnerstag, bis dahin ist das erledigt.
    Erledigt hat sich im Übrigen auch die Zündkerzenfrage. Sind noch gut bis zum nächsten Ölwechsel, Innenraum- und Motorluftfilter sind auch noch weiss, insofern wurde sich um das Auto gekümmert und das ist erfreulich.
    Das Hydromotorlager verbuche ich unter Verschleiss nach 139.000 km und 14 Jahren - ist ja ein Dreizylinder mit doch naturgemäß unruhigem zittrigen Lauf (deshalb wohl auch ein Hydrolager und kein normales Gummilager wie beim 4-Ender) und erhöhtem Verschleiss an dieser Stelle.
    Einerseits pillepalle, andererseits wärs ja eh zu schön gewesen, wenn ich mal nix am Auto-Neuzugang machen müsste ;)

    -
     
  3. ChocolateElvis

    ChocolateElvis Foren Gott

    Dabei seit:
    20.07.2010
    Ort:
    Püttlingen / Saarland
    Fahrzeug:
    Avensis T27 1.8l MD-S
    so - das Hydrolager habe ich vorhin ausgetauscht. Keine schöne Arbeit, aber machbar, auch ohne Bühne oder Grube in der Einfahrt mit Baumarkt-Werkzeug ;)
    Das alte Lager sah am Gummi oben schon arg bratze aus ... Löchlein drin, kaum noch Dämpfung
    Den Unterschied zum Neuen merkt man beim Motorlauf extrem.

    Hydrolager_P9_alt.JPG

    Der Spass würde bei Toyota übrigens... FESTHALTEN ! ... 433 € kosten! Nur das Lager. Dann isses noch nicht eingebaut!
    Ich hab ein Lager Fabrikat YAMATO gekauft, kostet gewöhnlich auch im Schnitt nen Hunni, ich hab inkl. Versand 60 € bezahlt ... ne knappe Stunde für den Einbau inkl. Fummelei mitm Wagenheber unter der Ölwanne, um den Motor abzustützen. Schrauben gingen alle erstaunlich gut auf, man hat halt teilweise wenig Platz zum Ratschen und das dauert dann halt ;)

    -
     
  4. AndréSO

    AndréSO Routinier

    Dabei seit:
    20.11.2018
    Ort:
    Soest
    Fahrzeug:
    Avensis Kombi T25 2,2D-CAT
    Jetzt hast du also doch wieder mit dem Schrauben angefangen...
    Aber der Erfolg gibt dir natürlich Recht.:thumbsup:
     
  5. ChocolateElvis

    ChocolateElvis Foren Gott

    Dabei seit:
    20.07.2010
    Ort:
    Püttlingen / Saarland
    Fahrzeug:
    Avensis T27 1.8l MD-S
    ja, zwangsläufig ... solange keine Neuwagen gekauft werden, muss ich halt schrauben ;)
    Zum Glück sind die Yarisse der älteren Generation schrauberfreundlich, aber sind hier - bis auf dieser Lager - ja nur Kleinigkeiten. Motorhaubendämmung mach ich noch ran und ein Hitzeschutzblech für über den ESD bastel ich die Tage auch noch zurecht. Das wars erstmal. Nix schlachtentscheidendes - erstmal ;)
     
  6. ChocolateElvis

    ChocolateElvis Foren Gott

    Dabei seit:
    20.07.2010
    Ort:
    Püttlingen / Saarland
    Fahrzeug:
    Avensis T27 1.8l MD-S
    so sieht er übrigens aus - SOL-Ausstattung (ZV mit Schlüssel-FB, man.Klima, eFh, eSpiegel)

    Yaris_2006_.JPG
     
  7. AndréSO

    AndréSO Routinier

    Dabei seit:
    20.11.2018
    Ort:
    Soest
    Fahrzeug:
    Avensis Kombi T25 2,2D-CAT
    Der sieht doch sehr gut erhalten aus.
    Da hast du deiner Tochter mal so eben 500€ Werkstattkosten erspart.;)
     
  8. ChocolateElvis

    ChocolateElvis Foren Gott

    Dabei seit:
    20.07.2010
    Ort:
    Püttlingen / Saarland
    Fahrzeug:
    Avensis T27 1.8l MD-S
    ja, ist ok. Ein 2006er Yaris sollte nicht schlechter aussehen ;)
    es ist alles vollständig, auch Bordwerkzeug und dergleichen, der Vorbesitzer hat fast alle Rechnungen und TÜV-Berichte aufgehoben, es sind fast neue SR von Uniroyal dabei und sehr gute WR von Michelin.
    War kein echtes Schnäppchen, aber ein sehr guter Preis
    ja ist richtig. Leider hab ich aber gepennt und den Defekt aus Unerfahrenheit bei Besichtigung und Probefahrt nicht realisiert, sonst hätte ich nochn Stück weiter runterhandeln können.
    Egal jetzt ;)

    -
     
  9. ChocolateElvis

    ChocolateElvis Foren Gott

    Dabei seit:
    20.07.2010
    Ort:
    Püttlingen / Saarland
    Fahrzeug:
    Avensis T27 1.8l MD-S
    läuft ziemlich rauh der Kamerad.
    Heute warn wir das Teil zulassen, hab gleich mal ne ausgedehntere Probefahrt gemacht. Zieht schon, geht ganz gut hoch, läuft aber sehr "kernig" und braucht Drehzahlen. Im Leerlauf schüttelt er sich merklich, läuft aber nachweislich auf allen drei Töpfen. Ist das normal so? Bin vorher noch nie nen Drei-Ender gefahren...
    Hab mal vorsorglich neue Zündkerzen (DENSO KH16TT, 12,69 €) bestellt, weil ich davon ausging, das die verbauten noch ok sind und sie nicht draussen hatte, bin mir aber jetzt nicht mehr so sicher, ob die noch taugen.
    Ich hab mir die anderen beiden Motorböcke (normale Gummilager) noch nicht angeschaut, denke aber, dass die weniger empfindlich sind, als so ein Hydraulik-Lager

    -
     
  10. AndréSO

    AndréSO Routinier

    Dabei seit:
    20.11.2018
    Ort:
    Soest
    Fahrzeug:
    Avensis Kombi T25 2,2D-CAT
    Das etwas kernige Motorgeräusch wird euch wohl erhalten bleiben.
    Ich hatte mal einen VW Polo als Leihwagen, auch mit einem 3-Zyl. Der hatte zwar einen umfangreichen Ausgleichmechanismus, hat aber die gleichen Symptome gezeigt.
    Er brauchte Drehzahl um Leistung zu haben, der typische 3-Zyl. Sound bleibt aber.
    Erinnerte mich irgendwie doch an Opa´s Mc Cormick.:D
    Ich würde die Kerzen auch tauschen. Denn irgendwann kriegt man die einfach nicht mehr raus.
    Deswegen ist es auch keine gute Idee, high-end Kerzen mit Doppelelektrode zu verbauen.
    Die mögen zwar etwas länger halten, werden dann aber so alt, dass sie nicht mehr rausgehen. Da kannst du ja mal Mercedesfahrer mit dem 270er Motor und Doppelzündung fragen. Da hat es schon oft den Zylinderkopf bei der Demontage der Zündkerzen zerlegt.
    Der typische 3-Zyl. Sound im Leerlauf bleibt, egal welche Kerzen drin stecken. "Dreng...Dreng...Dreng..."
    Halt so wie Opa´s Mc Cormick.:D
    Pro Umdrehung gibt es eben nur 1.5 Zündungen...
    Suzuki hat ja auch mal 3-Zyl. Motorräder gebaut, u.a. den "Wasserbüffel". Aber das waren 2-Takter:!:
    Und die liefen auch rund...
    Grüße André
     
  11. ChocolateElvis

    ChocolateElvis Foren Gott

    Dabei seit:
    20.07.2010
    Ort:
    Püttlingen / Saarland
    Fahrzeug:
    Avensis T27 1.8l MD-S
    Das kernige brummige Motorgeräusch ist ja ok und typisch für Dreizylinder, mir gehts um den Leerlauf. Man meint echt, da läuft ein Vierzylinder nur auf drei Töpfen, so richtig Rüttelplatte. Schaltet man dann noch die Klimaanlage ein rappelt alles. Ich find das irgendwie nicht normal.
    Die Kerzen haben eigentlich alle nur 1 Elektrode. Beim Vectra B hatte ich immer zwei, aber das war Serie so und die wurden alle 60 tkm gewechselt.
    Hab jetzt für den P9 die Twin Tip bestellt, WI 40.000 km laut Auskunft von Denso. Angeblich bessere Zündung. Bin gespannt wie die alten Kerzen aussehen. Hoffentlich im Eimer, dann hab ich die Ursache gefunden
     
  12. CZ99

    CZ99 Profi

    Dabei seit:
    28.03.2012
    Ort:
    Gaggenau
    Fahrzeug:
    Toyota Camry Hybrid
    Mein Bruder hat den gleichen Yaris aus 2007. Und mein Vater hat diesen Motor im Aygo. Ich kann nur sagen, der Motor ist im Leerlauf wirklich sehr unruhig und rappelt wie sonst was. Manchmal könnte man denken, er geht gleich aus, und dann rappelt er wieder los.
     
  13. ChocolateElvis

    ChocolateElvis Foren Gott

    Dabei seit:
    20.07.2010
    Ort:
    Püttlingen / Saarland
    Fahrzeug:
    Avensis T27 1.8l MD-S
    Nach Ausgehen hört er sich jetzt nicht an, aber der klappert fast schon, am schlimmsten mit laufender Klima. Da könnte man meinen, die Ventile setzen auf... Ich mach mal ein Video, wenn die Tochter heut Abend daheim ist.
    Das Gerappel ist kriminell... soll das wirklich normal sein ... ??
     
  14. CZ99

    CZ99 Profi

    Dabei seit:
    28.03.2012
    Ort:
    Gaggenau
    Fahrzeug:
    Toyota Camry Hybrid
    Ich kann nur sagen, dass der Motor generell sehr rappelig ist. Ob es jetzt bei deinem mehr als normal ist, weiß ich leider nicht.
     
  15. XLarge

    XLarge The One and Only!
    Moderator

    Dabei seit:
    23.10.2017
    Ort:
    Mittelsachsen
    Fahrzeug:
    Toyota Avensis T27 Kombi - Marianne / Motorroller Keeway Logik 125 - Monika / Toyota Yaris Y20 Club - Marie
    @ChocolateElvis ,

    Müssen beim 3 Zylinder nicht nach so und so viel Kilometer nicht die Ventile eingestellt werden?

    Wir hatten in der Familie auch einen Yaris XP9F, EZ 2009, ja der hat auch gerappelt, war aber nicht Besorgnis erregend.
     
  16. ChocolateElvis

    ChocolateElvis Foren Gott

    Dabei seit:
    20.07.2010
    Ort:
    Püttlingen / Saarland
    Fahrzeug:
    Avensis T27 1.8l MD-S
    Keine Ahnung. Müsste ich mal mal beim fTh nachfragen. Denke aber nicht ...
    "Rappeln" bzw. Unruhiger Lauf scheint ja bei den Motoren bis zu einem gewissen Grad normal zu sein, aber hier wackelt ja fast das ganze Auto...

    Beim Fahren ist imho alles ok. Bissl zäh und kernig, aber beschleunigt angemessen, Verbrauch ist erfreulich niedrig.
    Ich warte mal die neuen Zündkerzen ab und kontakte dann ggf. mal den Nachbarn, den Toyotameister. Der sollte es ja genau wissen
     
  17. carina

    carina Routinier

    Dabei seit:
    07.07.2012
    Wir haben in der Familie auch den mit 69 PS von 2009.Da rappelt und wackelt nix mit jetzt 170.000 km.Brummt halt etwas kerniger als mein 1.33 er Yaris von 2009.
     
  18. ChocolateElvis

    ChocolateElvis Foren Gott

    Dabei seit:
    20.07.2010
    Ort:
    Püttlingen / Saarland
    Fahrzeug:
    Avensis T27 1.8l MD-S
    jaaa - 2008 wurde der Motor verbessert, u.a. auch wegen der Unkultiviertheit der früheren Baujahre ;)
    Ich bin mir halt nur nicht sicher, welcher Grad an Unkultiviertheit hier normal und duldbar ist oder ob was im Argen liegt, was auf Dauer den Motor schreddern könnte.
    Zündkerzen kommen wohl morgen. Sind ja in 20 Minuten eingebaut. Dann seh ich weiter.
    Insgeheim hoffe ich, dass die alten Kerzen katastrophal aussehen und der Tausch mehr als nötig ist. ;)
     
  19. AndréSO

    AndréSO Routinier

    Dabei seit:
    20.11.2018
    Ort:
    Soest
    Fahrzeug:
    Avensis Kombi T25 2,2D-CAT
    Normalerweise wird doch dann auch der Leerlauf angehoben. Nicht das die Leerlaufregelung eine Macke hat...
    Wurde ja auch schon 2006 mit der Ruheposition der Drosselklappe realisiert.
    Der insgesamt rauhe Motorlauf wird aber bleiben. Später haben dann die Autobauer mit viel Aufwand die 3-Zyl. besser kultiviert bekommen.
    Aber wenn ich einen Benzin ! Motor mit Ausgleichswellen versehen muss, werden doch die Hauptargumente für den 3-Zyl., geringere innere Reibung und Preiswürdigkeit, zu großen Teilen doch wieder verspielt.
    Schönes Wochenende und schwitzt schön langsam.
    Grüße André
     
Thema:

Yaris XP9 von 06/2006, 1,0L 69 PS (1 KR FE)

Die Seite wird geladen...

Yaris XP9 von 06/2006, 1,0L 69 PS (1 KR FE) - Ähnliche Themen

  1. Fehlermeldung Zündspule 3Zylinder und Ölverbrennung 1,8ltr 125 PS

    Fehlermeldung Zündspule 3Zylinder und Ölverbrennung 1,8ltr 125 PS: Hallo zusammen, bin heute ganz neu dazu gestoßen in eurem Forum und brauche eure Hilfe! Ich habe einen RAV 4 Bj 2001 mit 1,8ltr Motor und...
  2. D4D 12/2006 Radiodisplay dunkel

    D4D 12/2006 Radiodisplay dunkel: Falls schon ein Thread besteht, den ich nicht gefunden habe : Bin Dankbar für nen Link. Ansonsten : Seit ein paar Tagen bleibt immermal wieder...
  3. Biete Scheinwerfer Yaris 2000-2005

    Biete Scheinwerfer Yaris 2000-2005: Biete hier Originale Scheinwerfer an von einem Yaris. Zustand Neu 2000-2005 Preis 500€ für beide
  4. Mein Toyota Yaris Hybrid "Edition"

    Mein Toyota Yaris Hybrid "Edition": Hallo, mein Name ist Philipp und komme aus Halle (Saale). Das liegt ca. 40 Km nordöstlich von Leipzig, Ich fahre seit gut 2 Wochen einen Toyota...
  5. Schaltprobleme 1. und 2. Gang / Additiv

    Schaltprobleme 1. und 2. Gang / Additiv: Hallo zusammen, ich habe bei meinem Avensis Schaltprobleme. Speziell der Wechsel vom 1. in den 2. Gang macht Probleme. Kratzt und kracht etwas....
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden