Yaris <--> Fiesta <--> Getz

Diskutiere Yaris <--> Fiesta <--> Getz im Yaris und Yaris Verso Forum Forum im Bereich Familienbande; Hi Zusammen, heute kam bei VOX im Automagazin ein Vergleichstest von Yaris, Fiesta und Getz. Gewonnen hat der Yaris, gefolgt vom Fiesta und...

  1. Ottili

    Ottili Guest

  2. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. boomer

    boomer Guest

    In dem VOX-Text ist ein Fehler enthalten:

    "Toyota fordert höhere Drehzahlen. Er zeigt beste Beschleunigungs- und Elastizitätswerte, geht aber ab einem bestimmten Tempo wenig geräuschvoll zu Werke. Worin ihm die beiden anderen in nichts nachstehen. "

    Ich habe heute einen Yaris 1.3 Executive als Ersatzwagen - ich darf bestätigen, dass es heißen müsste "geht aber ab einem bestimmten Tempo ein wenig geräuschvoll zu Werke". Das wäre zwar schon schmeichelhaft. Was für eine lahme Ente. Zäher Motor. Hohe Drehzahl ist schnell erreicht, nutzt aber nicht viel ;-) für die Autobahn nicht geeignet. Dafür wird er dann recht laut. Die Lenkung ist aber toll, der Wagen wirkt so sehr agil.

    Gruß

    B.
     
  4. #3 StG (DD), 13.03.2006
    StG (DD)

    StG (DD) Guest

    Ich denke das Problem ist, dass wir alle inzwischen Avensis gewöhnt sind. Man müsste sozusagen von einem älteren Kleinwagen auf den Yaris umsteigen, das ist dann sicherlich ein anderes Empfinden.

    Stephan
     
  5. ylf

    ylf Guest

    Ich kann mich der Meinung von Stephan nur anschließen.
    Hatte mal einen Corolla E12 Combi 1.4 als Ersatz für meinen Vensi. Der Motor fühlte sich erst wie ein Diesel an, im Vergleich zu meinem 2.0er (Benziner). Nach dem Nachtanken mit Super wurde es etwas besser. (Vielleicht hat der Azubi die Leihwagen nur mit Normal betankt) Aber von 0-50 ist da kaum Unterschied. Bis man den schweren Kreuzer Avensis mal in Bewegung gesetzt hat ...
    Gegen meinen 1.4 E11 G6 keine Schnitte an der Ampel.
    Der Spaß fängt beim Avensis irgentwo zwischen 50 und 100 an.
    Wobei ich dem Sechsganggetriebe immer noch hinterhertrauere. ;(
    War irgentwie geil, bei 150 nochmal schalten. :] :D

    bye, ylf
     
  6. boomer

    boomer Guest

    Zitat:
    StG (DD) schrieb am 13.03.2006 13:20
    Ich denke das Problem ist, dass wir alle inzwischen Avensis gewöhnt sind. Man müsste sozusagen von einem älteren Kleinwagen auf den Yaris umsteigen, das ist dann sicherlich ein anderes Empfinden.

    Stephan


    Ich bin von einem 3 Jahre alten Renault Clio in den brandneuen Yaris umgestiegen.

    Obwohl der Yaris 1.3 Exec 5-Türer laut deutschem Listenpreis nur ca. 1.500.-- Euro(!!) billiger ist als mein dänischer 1.8er AV-Kombi, weiß ich natürlich, dass ein Yaris ein sog. "Kleinwagen" ist.

    Der "alte" Clio hat den Vorteil, dass er deutlich leichter ist als der neue Clio, deshalb auch mehr Dampf mit weniger PS. Die neuen "Kleinen" werden immer größer und immer schwerer. Da verpuffen selbst 80-90 PS weitgehend.

    Nochmal zurück zum Vergleich (Clio als Maßstab):
    - die Yaris-Heizung ist schlecht (aber genauso schlecht wie die des Diesel-Clio). Keine Sitzheitzung bei der Exec-Ausstattung - die spinnen !
    - auf der Autobahn läuft der Yaris nicht so stur geradeaus (Seitenwind)
    - Windgeräusche jenseits der 160 km/h sind deutlich lauter
    - Federung auf der Autobahn zu weich; in der Stadt sehr gut, v.a. kein Nachwippen, wenn man über Aufpflasterungen in Wohngebieten fährt
    - Wendekreis - genial, genial. 2 m weniger als der Clio. Das macht einen riesigen Spaß. Tolle Lenkung.
    - gute Bremsen - AV-Feeling.
    - der alte Clio(!) ist besser verarbeitet, bei allen aufklappbaren Fächern beim Yaris auffallend schlechte Passung
    - gute Sitzverstellung hinten: so viel Platz hat hinten nicht mal ein A4/C-Klasse/3er (dann natürlich ein mikroskopisch kleiner Kofferraum ;) ). Schade, dass mir die Kopfstütze ins Kreuz drückt. Sonst von der Beinfreiheit her AV-Niveau !
    - sehr, sehr gutes Raumgefühl. Luftig., Gute Rundumsicht.
    - sehr gutes streifenfreies Fahrlicht (in Punkto "gleichmäßige Ausleuchtung" und "Streifenfreiheit" besser als beim AV).

    Obwohl also vom Preis her fast identisch (ca. 5-7 % Differenz) - ist der Yaris noch kein Konkurrent zum AV. :D

    Gruß

    B.
     
Thema:

Yaris <--> Fiesta <--> Getz

Die Seite wird geladen...

Yaris <--> Fiesta <--> Getz - Ähnliche Themen

  1. Yaris Hybrid - LED Leuchtmittel

    Yaris Hybrid - LED Leuchtmittel: Ich habe im Yaris die Innenraumbeleuchtung auf LED umgerüstet. Ggf. werde ich noch das TFL auf LED umrüsten. Nun gibts im Auris Forum ein paar...
  2. Sitzheizung im (Yaris) Hybrid

    Sitzheizung im (Yaris) Hybrid: Wir wollen unseren alten Corolla durch einen Yaris Hybrid ersetzen. Nun stellt sich die Frage, macht eine Sitzheizung im Hybrid sinn, um im Winter...
  3. Yaris 5-Türer - Fahrradtransport?

    Yaris 5-Türer - Fahrradtransport?: Leider findet man bei Google nicht so recht die Antwort: Kann man in einem aktuellem Modell des Yaris 5-Türer ein Fahrrad transportieren? Also...
  4. HIR2 Leuchtmittel für Auris II, Yaris HSD und iQ

    HIR2 Leuchtmittel für Auris II, Yaris HSD und iQ: ...so, liebe Forengemeinde. Vosla (Narva) hat es fertig gebracht und auch für unsere "Exotenleuchtmittel" (HIR2) zugelassene "Tuninglampen"...
  5. Yaris XP13 und Hybrid (auch FL) Komfortblinker und LED-Kennzeichenbeleuchtung

    Yaris XP13 und Hybrid (auch FL) Komfortblinker und LED-Kennzeichenbeleuchtung: Hallo, da ich selbst schon danach recherchiert habe und auch privat div. Anfragen zum Komfortblinker beim Yaris XP13 (inkl. Hybrid und auch FL)...