Xenon links flackert und geht manchmal aus

Diskutiere Xenon links flackert und geht manchmal aus im T25: Kinderkrankheiten, Probleme und Vorschläge Forum im Bereich Avensis T25: von 04-2003 bis 12-2008; Seit einiger Zeit beobachte ich ein gelegentliches Flackern des linken Xenonscheinwerfers. Manchmal geht er auch einfach während der Fahrt aus....

  1. #1 H-ManDo, 02.07.2014
    H-ManDo

    H-ManDo Fortgeschrittener

    Dabei seit:
    14.02.2009
    Fahrzeug:
    T 25 D4-D DK Import
    Seit einiger Zeit beobachte ich ein gelegentliches Flackern des linken Xenonscheinwerfers. Manchmal geht er auch einfach während der Fahrt aus. Wenn ich das Licht dann einmal kurz aus und wieder an mache, funktioniert wieder alles. Verabschiedet sich der Brenner/die Lampe bald?
    Habt ihr Tipps welche Neuteile ich kaufen soll und ob man selbst wechseln kann?
    Danke!
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 H-ManDo, 11.07.2014
    H-ManDo

    H-ManDo Fortgeschrittener

    Dabei seit:
    14.02.2009
    Fahrzeug:
    T 25 D4-D DK Import
    keiner?
     
  4. #3 Olav_888, 11.07.2014
    Olav_888

    Olav_888 größte Klappe UND aus Sachsen

    Dabei seit:
    03.09.2013
    Ort:
    Dresden
    Fahrzeug:
    Auris II TS HSD 2014 Avantgarde Bronze
    Verbrauch:
    OK, dann hier mein Senf: Wenn es nach Licht aus/ein wieder geht, tippe ich persönlich nicht auf den Brenner sondern auf das Steuergerät. Aber nur eine Vermutung
     
  5. #4 jg-tech, 11.07.2014
    jg-tech

    jg-tech Kaiser

    Dabei seit:
    18.06.2008
    Ort:
    Strausberg
    Fahrzeug:
    T27 1.8 Kombi Edition MD-S und Yaris 1.5 HSD Life
    Verbrauch:
    ...ja, aber ich sehe/vermute das genau anders herum. Da wird sich der Brenner langsam verabschieden.
    Das Steuergerät wandelt ja die 12V Gleichspannung in eine gepulste höhere Spannung (42 oder 80 Volt, je nach Brennertyp D2 oder D4) und muß dabei den Strom begrenzen, damit die 35 Watt konstant gehalten werden. Dazu kommt noch der Zündvorgang beim Einschalten, der ein Hochspannungsimpuls von einigen kV ist.
    Sollte nun die Verkabelung auf der Hochspannungs-/Lampenseite ein Kontaktproblem haben, oder aber der Brenner geht dem Ende zu, wird beim "laufenden" Lichtbogen bei der Strommessung eine Unregelmäßigkeit festgestellt und das Steuergerät stellt den Dienst ein (Selbstschutz).

    Ja, kann aber auch das Steuergerät selbst sein. Bisher sind aber meist die Brenner das Problem gewesen.

    Gruß Jörg
     
  6. #5 Olav_888, 11.07.2014
    Olav_888

    Olav_888 größte Klappe UND aus Sachsen

    Dabei seit:
    03.09.2013
    Ort:
    Dresden
    Fahrzeug:
    Auris II TS HSD 2014 Avantgarde Bronze
    Verbrauch:
    Ich tippe halt eher darauf, das er die Spaunng (48/80V) irgendwann nicht mehr halten kann und deswegen der Lichtbogen unterbrochen wird. Dannn hilft nur neu einschalten, damit der Initial-Funken mit den paar KV erzeugt wird.

    Aber wie schon gesagt, nur eine Vermutung, ich fahre ja immer noch mit einfachen H7 rum, die haben de Probleme nicht :whistling:
     
  7. focki

    focki Foren Gott
    Moderator

    Dabei seit:
    09.08.2009
    Ort:
    Bergen auf Rügen
    Fahrzeug:
    T27 - Combi - 1,8l - 6Gang - TX (Edition)
    Verbrauch:
    Also, ich würde die Brenner mal ausbauen und nachsehen wie weit die Elektroden darin schon "abgebrannt" sind. Sind die schon bis ans Glas oder darin verbraucht, dann erst einmal neue Brenner. a: sind die eh schon am Ende der Lebenszeit angekommen und b: ist das erst mal die preiswertere Lösung.
     
  8. TF103

    TF103 Kaiser

    Dabei seit:
    04.10.2003
    Ort:
    mittlerer Osten...gg
    Fahrzeug:
    ´n TOYOTA ;-)
    [​IMG]

    Wenn der Brenner so aussieht, dann war es das. ;)
    Das ist zwar aus dem Auris, aber dürfte das selbe System sein.

    Das Selbermachen ist beim T25 so eine Sache...schon die Halogenleuchten wechseln ist unheimlich schwer da man kaum rankommt.
    Beim Auris war es recht einfach. Technisch gesehen kaum ein Unterschied zum herkömmlichen Leuchtmitteln.

    Falls du dir es zutraust, tausche einfach mal rechts gegen links aus. Dann siehst du ja ob die Ausfälle der Brenner oder das Steuergerät auslöst.
    Ersatz gibts günstig hier: 301 Moved Permanently
    Oder halt bei ebay schon im Doppelpack.
    Ich würde eh den Wechsel beider Leuchtmittel empfehlen um ein gleichmäßiges Lichtbild zu haben.
    Im Auris habe ich die Laser Blue Ultra gewählt. Kostenpunkt für das Paar waren 75€.
     
  9. #8 H-ManDo, 24.09.2014
    H-ManDo

    H-ManDo Fortgeschrittener

    Dabei seit:
    14.02.2009
    Fahrzeug:
    T 25 D4-D DK Import
    Wie sind denn deine Erfahrungen mit den Alpha Brennern? Zu dem Preis wären die ja echt interessant.
     
  10. TF103

    TF103 Kaiser

    Dabei seit:
    04.10.2003
    Ort:
    mittlerer Osten...gg
    Fahrzeug:
    ´n TOYOTA ;-)
    Meine Frau -die fährt ja den Auris- ist begeistert. "Es ist schönes Licht. Viel besser als vorher."
    Das sagt doch Alles, oder..? :thumbsup:
     
  11. #10 MarcT25, 27.06.2015
    MarcT25

    MarcT25 Neuling

    Dabei seit:
    27.05.2015
    Ort:
    SCHWERIN
    Fahrzeug:
    Avensis T25 Kombi 2.2 D-Cat
    Hallo an alle, was für ein Xenon Leuchtmittel hat der T25 Vorfacelift?
     
  12. Anzeige

    Schau doch mal in die Avensis-Kategorie.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  13. TF103

    TF103 Kaiser

    Dabei seit:
    04.10.2003
    Ort:
    mittlerer Osten...gg
    Fahrzeug:
    ´n TOYOTA ;-)
    Das dürfte ein D2S Brenner sein.
    Was sagen die Anderen?
     
  14. #12 MarcT25, 11.07.2015
    MarcT25

    MarcT25 Neuling

    Dabei seit:
    27.05.2015
    Ort:
    SCHWERIN
    Fahrzeug:
    Avensis T25 Kombi 2.2 D-Cat
    Hi, ja ist D2S steht unter der Motorhabe auf dem Scheinwerfern drauf. ^^ :whistling:
     
Thema: Xenon links flackert und geht manchmal aus
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. boardlicht geht aus beim avensis

    ,
  2. xenon flackert und geht aus

    ,
  3. das licht geht manchmal an und aus

    ,
  4. xenonlampen flackern Toyota Auris
Die Seite wird geladen...

Xenon links flackert und geht manchmal aus - Ähnliche Themen

  1. Ausstattungsfrage T27 Halogen Xenon Kurvenlicht

    Ausstattungsfrage T27 Halogen Xenon Kurvenlicht: Ich bin seit vorgestern stolzer Besitzer eines Avensis Kombi 124 PS 2.0D4D Premium Bj 04.2012. Laut Vorbesitzer hat er kein Xenon. Hab mir schon...
  2. Xenon Beleuchtung tauschen oder Reparieren

    Xenon Beleuchtung tauschen oder Reparieren: Hallo, habe mir vor 3,5 Jahren, einen Toyota Kombi 2006 mit 177 PS gekauft. Nun zeigt der im Display, die ASR Leuchte und das Werkstattsymbol an....
  3. Xenon geht nicht mehr aus

    Xenon geht nicht mehr aus: Hallo zusammen, bei unserem Avensis T25 (EZ 04/2004, Schlüsselnr. 5048/067) geht seit kurzem (meistens) das Licht nicht mehr aus. Es kann sein,...
  4. Xenon Leuchtweitenverstellung regelt unplausibel

    Xenon Leuchtweitenverstellung regelt unplausibel: Hallo T25 Schrauber und Kenner, meine Xenon Leuchtweitenverstellung macht was sie will. Mal sind die Scheinwerfer zu hoch, dann zu tief, mitten...
  5. Lichtleistung Xenon

    Lichtleistung Xenon: Hallo, ich bin noch ganz neu hier, also bitte nicht gleich schlagen, wenn ich ein paar dümmliche Fragen stelle... Bin noch kein Avensis...