Wirtschaftlichkeit

Diskutiere Wirtschaftlichkeit im T25: Avensis - Allgemein Forum im Bereich Avensis T25: von 04-2003 bis 12-2008; Hallo, wer kann mir raten? Ich werde in den nächsten Wochen einen neuen Avensis Combi Executive bestellen. Ich schwanke zwischen der...

  1. holgi

    holgi Routinier

    Dabei seit:
    08.10.2003
    Ort:
    Dresden
    Fahrzeug:
    Avensis 2.0 D4D T 27 Live
    Hallo,
    wer kann mir raten? Ich werde in den nächsten Wochen einen neuen Avensis Combi Executive bestellen. Ich schwanke zwischen der Dieselvariante und dem 2.0 Benziner. Wer kann mir eine Kostenanalyse erstellen? Welche Variante ist auf 5 Jahre gerechnet (ca. 1500Km p.A.), Haftpflicht /Vollkasko SF 15 günstiger?
    Holgi
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 StG (DD), 08.10.2003
    StG (DD)

    StG (DD) Guest

    Hier gabe es schon einen Thread dazu, da war auch ein Link zu einem Programm (Excel), wo Du Dir das selbst durchrechnen kannst. Schließlich ist das alles auch Versicherungsabhängig (Break Even ist wahrscheinlich bei der Allianz später als bei der HUK24).

    Aber bei 15000km wird's wohl Richtung Benziner gehen.

    Stephan
     
  4. Worm

    Worm Guest



    Quote:
    Hallo,
    wer kann mir raten? Ich werde in den nächsten Wochen einen neuen Avensis Combi Executive bestellen. Ich schwanke zwischen der Dieselvariante und dem 2.0 Benziner. Wer kann mir eine Kostenanalyse erstellen? Welche Variante ist auf 5 Jahre gerechnet (ca. 1500Km p.A.), Haftpflicht /Vollkasko SF 15 günstiger?
    Holgi


    Hi Holgi und Willkommen im Forum,

    wenn Du Dich bei Fahrleistung nicht vertippt hast: auf jeden Fall Benziner.
    Und falls es 15.000 sein soll: wahrscheinlich auch Benziner.

    Rechne halt mal Kaufpreis + Steuer (auf 5 Jahre gibt es ja Steuer) + Versicherung + Kundendienste + Spritkosten, oder hol Dir die Excel-Datei.

    Markus
     
  5. tiwe74

    tiwe74 Guest

    bei 1500 km/a ist eine 50er das Wirtschaftlichste. [​IMG]

    Sonst schau mal in den Thread "Warum Diesel" unter Motorisierung.

    Ab 8000 km/a lohnt sich bereits der Diesel, selbst wenn man Versicherungsstufe 100% hat.

    Da Kaufpreis ungefähr gleich, müssen nur die Mehrkosten für Steuer und Versicherung amortisiert werden.
     
  6. skette

    skette Guest

    Hallo Tiwe,

    wieso ist denn der Kaufpreis gleich?

    In D sind es mindestens 1300 Euro Unterscheid und in DK ist der Unterschied noch größer. Den höheren Grundpreis muss man auf jeden Fall mit berechnen.

    Ob man dann noch den höheren Wiederverkaufswert mitrechnen halte ich für sehr fraglich.
    Wenn die Diskussion aus den Sommerferien mit höherer Dieselsteuer usw. wieder angefacht wird. kann es durchaus sein, dass in 3-4 Jahren kein Mensch mehr Diesel haben will. [​IMG]

    Ich bin auch sehr gerne Diesel gefahren, aber es muss sich für mich auch irgendwie rechnen.

    Grüße

    skette
     
  7. Gast

    Gast Guest



    Quote:
    Hallo Tiwe,

    wieso ist denn der Kaufpreis gleich?

    In D sind es mindestens 1300 Euro Unterscheid und in DK ist der Unterschied noch größer. Den höheren Grundpreis muss man auf jeden Fall mit berechnen.

    skette

    Irrtum - der D4d kostet soviel wie der Benziner !

     
  8. #7 Mr.Bad Guy, 09.10.2003
    Mr.Bad Guy

    Mr.Bad Guy Guest



    Quote:
    Quote:
    Hallo Tiwe,

    wieso ist denn der Kaufpreis gleich?

    In D sind es mindestens 1300 Euro Unterscheid und in DK ist der Unterschied noch größer. Den höheren Grundpreis muss man auf jeden Fall mit berechnen.

    skette

    Irrtum - der D4d kostet soviel wie der Benziner !



    1,8 l Benziner Executive Ausstattung 23900 Euro, 2,0 l Diesel Executive Ausstattung 25400 Euro.
    Du kannst den Diesel nicht mit dem 2.0 l Benziner vergleichen, da die Ausstattung beim 2.0 l Benziner besser ist.

    Tschüs Andreas
     
  9. Gast

    Gast Guest



    Quote:
    1,8 l Benziner Executive Ausstattung 23900 Euro, 2,0 l Diesel Executive Ausstattung 25400 Euro.
    Du kannst den Diesel nicht mit dem 2.0 l Benziner vergleichen, da die Ausstattung beim 2.0 l Benziner besser ist.
    Tschüs Andreas

    Wieso kann der D4d nicht mit dem Benziner verglichen werden ?
    Die sind identisch. Du kannst nur den 1.8 mit keinem andren vergleichen da der selbst als exe z.B. kein VSC hat !

    Sorry aber hier stimmt was nicht. Wenn es heute noch so ist wie im August, dann ist der 2.0 VVTI (fast) preisgleich mit dem 2.0 Diesel.

    Gilt für Modelle in D:

    Die Ausstattungen sind exakt die gleichen mit 2 Ausnahmen.
    Der Diesel hat 16" alus und ein notrad wo der Benziner 17" und vollrad hat.

    Ansonsten sind die 2.0er vvti und 2.0 diesel genau gleich ausgestattet.

    Ich weiss nicht wie du darauf kommst und was der 1.8er in dem Vergleich soll...

    Wenn, dann vergleiche diesel 2.0 mit benzin 2.0 !

    Combi 2.0 D4-d Executive kostet 25.400
    Combi 2.0 VVTI Executive kostet 25.600

    Limo und fliessheck sind auch immer 200 euro auseinander.

    Gruss
    J
     
  10. Gast

    Gast Guest

    Mit dem 1,8er kannst Du ihn aber schon gar nicht vergleichen, weil bei dem die Ausstattung definitiv geringer ist: Kein VSC, keine GRA, kein Leder möglich... Außerdme hat der 1,8er ja auch noch den kleineren Wendekreis dank elektrischer Servo-Lenkung.
    Bei EU-Importen sieht die Sache natürlich wieder anders aus.

    MfG
    Kay [​IMG]

    --------------

    Grr. Jean war schneller. [​IMG] [​IMG] [​IMG]
     
  11. #10 Mr.Bad Guy, 09.10.2003
    Mr.Bad Guy

    Mr.Bad Guy Guest



    Quote:
    Mit dem 1,8er kannst Du ihn aber schon gar nicht vergleichen, weil bei dem die Ausstattung definitiv geringer ist: Kein VSC, keine GRA, kein Leder möglich... Außerdme hat der 1,8er ja auch noch den kleineren Wendekreis dank elektrischer Servo-Lenkung.
    Bei EU-Importen sieht die Sache natürlich wieder anders aus.

    MfG
    Kay [​IMG]

    --------------

    Grr. Jean war schneller. [​IMG] [​IMG] [​IMG]

    Leder gibt es für die Executive Ausstattung, Motor egal!
    Kleinerer Wendekreis spricht doch auch eher für den 1,8er.
     
  12. Worm

    Worm Guest

    Ausstattung beim 2 Liter Benziner besser als beim 2 Liter Diesel?
    Bis auf die Alufelgen (Benziner 17er statt wie Diesel 16er) kann ich keinen Unterschied feststellen.

    Markus
     
  13. tiwe74

    tiwe74 Guest



    Quote:
    Leder gibt es für die Executive Ausstattung, Motor egal!
    Kleinerer Wendekreis spricht doch auch eher für den 1,8er.

    Na, dann geh mal auf den Toyota.de-Konfigurator und bau dir nen 1.8er Exe mit Leder.... geht nicht.


     
  14. #13 raider7, 09.10.2003
    raider7

    raider7 Guest

    Diesel Power rules [​IMG] [​IMG] [​IMG] [​IMG]

    Da kommt vom Drehmoment lange kein Benziner mit.

    Es macht Spass an der Ampel den Möchtegern Schummi mal die Dieselharke zu zeigen.

    Friss Russ [​IMG]

    greetz
     
  15. Gast

    Gast Guest



    Quote:

    Friss Russ [​IMG]

    greetz

    meiner russt nicht ... auch ohne FAP ...
    Wenn was rausqualmt dann nur wenn ich die Fenster aufmache
    [​IMG]
     
  16. Gast

    Gast Guest



    Quote:
    Friss Russ [​IMG]


    Dazu braucht man dann aber einen VW-Diesel. Würde mich nämlich wundern, wenn der Avensis-Diesel auch so mörderisch rußen würde.
    @Diesel-Fahrer: Ehrliche Antwort: Raucher oder Nicht-Raucher?

    MfG
    Kay [​IMG]

    ------------
    GRRR. Jean, beim nächsten Mal nehm ichs persönlich!!! [​IMG] [​IMG] [​IMG]
     
  17. Gast

    Gast Guest



    Quote:
    Diesel Power rules [​IMG] [​IMG] [​IMG] [​IMG]

    Da kommt vom Drehmoment lange kein Benziner mit.

    Es macht Spass an der Ampel den Möchtegern Schummi mal die Dieselharke zu zeigen.

    Friss Russ [​IMG]


    greetz

    da kommt kein Benziner mit ????? schlecht geträumt [​IMG] ????

    ich denke mein Benziner ist schon bei 130 KM/h angekommen wenn dein Diesel noch die 100 sucht!

    Viele Grüsse
    Andy
     
  18. Gast

    Gast Guest

    Ich = Raucher !
    AV = Nicht-Raucher ! (was ich so im Rueckspiegel sehe )
     
  19. #18 raider7, 09.10.2003
    raider7

    raider7 Guest

    Von einer Ampel zur nächsten ????? 100 - 130 km/h ????

    Da zählt nur Drehmoment [​IMG] [​IMG] [​IMG] [​IMG] 0- 60 km/h !!!!

    cya
     
  20. Anzeige

    Schau doch mal in die Avensis-Kategorie.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. piper

    piper Guest

    Hallo Holgi,
    wenn Du bereit bist die Möglichkeiten des internets zu nutzen,und und die Preisvorteile eines EU-imports,dann mache einen Vergleich und stelle Dir die Frage,was Du mit dem Auto willst.Es kommt wirklich nicht immer auf die Power an.
    Fährst Du relativ viel ,dann ist sicherlich der Diesel mit Rußpartikelfilter eine gute Wahl.
    Durch den geringeren Verbrauch tust Du auch etwas für die Umwelt.
    Zum anderen ist es eine Weltanschauung.
    Wenig und stressfrei mit selten maximaler Geschwindigkeit fahren und gleichzeitig den EUrobeutel zu schonen,führt fast zwangslaufig zu einem kleinen Benziner.
    Deine Wahl würde mich schon interessieren.(Bitte mit Deinen Argumenten,ja?)
    piper
     
  22. FF

    FF Guest

    Inzwischen habe ich auf Basis der Excel-Tabelle von Skette eigene Berechnungen gemacht und die Tabellen etwas modifiziert. Da sich die Excel-Tabellen nicht direkt ins Forum stellen lassen, füge ich diesem Beitrag Bilder von Bildschirmabzügen bei.

    Zu den Tabellen gibt es vorab noch Anmerkungen zu machen:

    1. Die Verbrauchsdaten habe ich von Skette übernommen, der sie wiederum aus Forenbeiträgen extrahiert hat. Der Stand der Benzinpreise ist eine Augenblicksaufnahme. Hier sind keine Aussagen für die Zukunft möglich, außer, dass sie steigen werden.

    2. Bei den Werkstattkosten sind nur die Schätzungen der Inspektionskosten auf Basis von Forenbeiträgen angegeben. Reparaturen, Reifenverschleiß, Pflege etc. erhöhen diesen Verbrauchsanteil natürlich.

    3. Die Versicherungskosten sind für die meisten Avensisfahrer wohl eher höher, da hier günstige Annahmen gemacht wurden, wie niedrige Schadensfreiheitsklasse, hohe Selbstbeteiligung, Garagenfahrzeug und Wohnort auf dem Land. Gerade bei den Typklassen habe ich im Forum von Jean auch folgende Daten gefunden: (KH/VK/TK)
    Combi 2.0 Diesel 19/25/32
    Combi 2.0 Benziner 16/20/28
    (Jean lebt wohl in einer ganz üblen Stadt?)
    Da der Diesel in der Versicherung teurer ist als der Benziner, führen höhere Versicherungsbeiträge als zu Grunde gelegt dazu, dass sich die bessere Wirtschaftlichkeit des Diesels erst bei höheren Jahreskilometerleistungen einstellt als es in der Grafik dargestellt ist.

    4. Die Anschaffungskosten (Katalogpreise ohne Überführung und Sonderausstattung) habe ich auf 10 Jahre linear abgeschrieben, wohl wissend, dass ein Toyota natürlich länger hält.

    Hier nun die Bildschirmbilder:

    [​IMG]

    [​IMG]
     
Thema:

Wirtschaftlichkeit