Wieviel AH darf die Autobatterie maximal haben ?

Diskutiere Wieviel AH darf die Autobatterie maximal haben ? im Avensis T22 Forum im Bereich Familienbande; Habe bei Ebay Kleinanzeigen eine von Gigawatt mit 70 AH gesehen, das für nur 50€ 8| Zustand ist neu ! Habe jetz eine 45AH drinn, die geht schon...

  1. #1 wasja18, 21.09.2012
    wasja18

    wasja18 Profi

    Dabei seit:
    24.05.2011
    Fahrzeug:
    BMW 318i 2.0 Liter
    Verbrauch:
    Habe bei Ebay Kleinanzeigen eine von Gigawatt mit 70 AH gesehen, das für nur 50€ 8|
    Zustand ist neu !
    Habe jetz eine 45AH drinn, die geht schon in die Knie wenn ich meine Anlage mal etwas länger
    laufen lasse. Hoffe mit 70AH wird es nicht so schlimm...
    Was denkt ihr ??? Die kostet 130€ bei Real :whistling: fast 2/3 sparen ...
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. focki

    focki Foren Gott
    Moderator

    Dabei seit:
    09.08.2009
    Ort:
    Bergen auf Rügen
    Fahrzeug:
    T27 - Combi - 1,8l - 6Gang - TX (Edition)
    Verbrauch:
    Dauert eben etwas länger bis die Batterie richtig voll ist, ansonsten sollte sie mechanisch rein passen. Hast mal nachgemessen?
    Wenn du vorwiegend Kurzstrecke fährst, dann wirst du die Batterie wahrscheinlich nie richtig laden und somit besteht die Gefahr daß sie anfängt zu sulfatieren. Bist du aber öfter weitere Strecken unterwegs, dann hast du damit kein Problem.
     
  4. #3 jg-tech, 21.09.2012
    jg-tech

    jg-tech Kaiser

    Dabei seit:
    18.06.2008
    Ort:
    Strausberg
    Fahrzeug:
    T27 1.8 Kombi Edition MD-S und Yaris 1.5 HSD Life
    Verbrauch:
    Stimme Peter soweit zu. Habe mal von Mechanikern so ´ne grobe Faustregel gehört. Soviel wie die Lima an Ampere liefern kann, so viel max. am AH Acku kann rein. Also 70 Ampere Lima --> 70 AH Batterie.

    Das ist aber wie gesagt eine ältere Faustregel und Kurzstrecke ist eh nie gut.
    Bei viel Kurzstrecke ist eine kleine Batterie besser, aber bei großen Verbrauchern wie zusätzliche Audio Anlage beißt sich das wieder...
    Sollte sie mechan. passen nimm sie. Sonst sind die meist verbauten in den Mittelklassewagen 60AH.

    Gruß Jörg
     
  5. focki

    focki Foren Gott
    Moderator

    Dabei seit:
    09.08.2009
    Ort:
    Bergen auf Rügen
    Fahrzeug:
    T27 - Combi - 1,8l - 6Gang - TX (Edition)
    Verbrauch:
    Jo, die Regel kenne ich auch.
    Der T27 hat doch ne 100A Lima - .... passt nicht :evil:
    :)
    Was eigentlich bei dem Thema altes Auto + neue Batterie viel wichtiger ist, ist die Frage nach der Ladespannung. Eigentlich fast alle neuen Batterien sind Ca-Ca Batterien. Diese benötigen eine etwas (minimal) höhere Ladespannung. Die Ladespannung darf aber auch nicht zu hoch sein, weil dieses der Batterie sehr schnell schadet.
    Aber genau betrachtet, wie lange wilst das Auto noch fahren? Ich denke mit der angebotenen machst du nix falsch.

    Peter
     
  6. #5 wasja18, 21.09.2012
    wasja18

    wasja18 Profi

    Dabei seit:
    24.05.2011
    Fahrzeug:
    BMW 318i 2.0 Liter
    Verbrauch:
    :| Hmm fahre aber mehr kurz (5-10 km ) als langstrecken (meist bis 100km)
    Auf der Lima steht, -> 14 Volt 45- 75 AH nehme dann wohl an die 75 AH werden
    erst ab 120km/h + erreicht ?
    ^^ würd ja zur Sicherheit auch ne 60 AH Batterie nehmen , aber im Angebot war

    leider nur die 70 AH ... oder halt vermehrt 45AH wie ich jetz drinn habe.
    Würde die Anlage nicht soviel Saft ziehen würde sie auch ausreichen :cursing:
    Will zudem bald ne größere reinmachen, die 1kw killen die Batterie in wenigen
    Minuten.
     
  7. focki

    focki Foren Gott
    Moderator

    Dabei seit:
    09.08.2009
    Ort:
    Bergen auf Rügen
    Fahrzeug:
    T27 - Combi - 1,8l - 6Gang - TX (Edition)
    Verbrauch:
    Wenn du so viel "Krempel" einbauen willst, dann kommst du auch mit der 70AH Batterie nicht weit.
    Problem, viel mehr AH sollte die Batterie nicht haben, ansonsten quälst/killst du damit sie Lima. So ein Bleiakku kann gerade zu Beginn der Ladephase einen sehr hohen Ladestrom aufnehmen. Und je größer die Batterie ist um so länger wird der Strom gezogen. Noch ein paar Verbraucher im Auto an und die Batterie leer dann betreibst du die Lima selbst bei höheren Derhzahlen an/über der Leistungsgrenze.

    Kurz, nimm die 70AH Batterie und kauf dir vom Ersparten ein Ladegerät. Das brauchst du dann für die Zusatzbatterie/n für die Anlage ohnehin.
     
  8. #7 Schorre, 21.09.2012
    Schorre

    Schorre Profi

    Dabei seit:
    13.01.2012
    Ort:
    86381 Krumbach
    Fahrzeug:
    T25 Avensis Combi 2.0 D4D
    Stimm ich focki zu.

    Also im Prinzip kommt es nicht auf die Batterie an sondern das Verhältnis von Generatorleistung zu Last. Du kannst auch eine LKW-Batterie mit 200Ah verbauen, wenn dein Generator 40A liefert, du aber 50 ziehst, ist die auch nach Adam Rise und Eva Zwerg in spätestens 20 Std fatzenleer. Du solltest dir also überlegen eher die LiMa anders zu dimensionieren, die Batterie dient lediglich als Puffer.

    Das wird dir alles wahrscheinlich auch nicht weiterhelfen, deshalb was handfestes. Der 1.0l-Yaris von meiner Mom hat jetzt ne 55Ah drin, Standart waren glaub 42Ah. => läuft immer noch ohne Probleme
     
  9. #8 wasja18, 21.09.2012
    wasja18

    wasja18 Profi

    Dabei seit:
    24.05.2011
    Fahrzeug:
    BMW 318i 2.0 Liter
    Verbrauch:
    :pinch: Hmm... was meinst du damit
    "Du solltest dir also überlegen eher die LiMa anders zu dimensionieren" ???
    Ja gut bei deinem Yaris sind es auch nur 13 AH mehr , hier geht es von 45 auf 70 AH das ist schon etwas viel ^^
    Ich glaub 60-65AH wäre ein Idealer Mittelwert oder? Weil die Lima ja nur Maximal 75AH liefern tut.

    Und nen Gelakku als Zweitversorgung für die Anlage würd' ich nicht gern anschaffen, die Preise fangen erst bei 200€ an :whistling:
     
  10. #9 jg-tech, 22.09.2012
    jg-tech

    jg-tech Kaiser

    Dabei seit:
    18.06.2008
    Ort:
    Strausberg
    Fahrzeug:
    T27 1.8 Kombi Edition MD-S und Yaris 1.5 HSD Life
    Verbrauch:
    ...aber nur von den Abmaßen... ;) .

    Also, wie Peter es auf den Punkt brachte. Nimm die 70Ah und kauf noch ein gute Ladegerät. Das kannste auch bei einem neuen/anderen Wagen weiterverwenden. Alles andere haben meine Vorredner richtig erfasst. -->Kurz: Kurzstrecke ist für das Auto im allgemeinen Mist. Nicht nur für die Energiebilanz der Batterie.

    Gruß Jörg (hat beim Yaris P1 die 40Ah gegen 60Ah getauscht, aber wegen Standheizung, Lima brachte 90A und Arbeitsweg war 51KM eine Richtung)
     
  11. focki

    focki Foren Gott
    Moderator

    Dabei seit:
    09.08.2009
    Ort:
    Bergen auf Rügen
    Fahrzeug:
    T27 - Combi - 1,8l - 6Gang - TX (Edition)
    Verbrauch:
    Was heißt hier nur? ;(
    :D

    Sicher, ne neue Lima bringt mehr Ampere, aber an den 10km Kurzstrecke ändert das auch nix. Selbst mit ner 100A Lima ist die Zeit viel zu kurz um die Batterie voll zu laden. Davon ab, ein Ladegerät dürfte deutlich preiswerter sein als ne Lima.
    Ich hänge mein Auto auch alle 1-2 Monate mal ans Ladegerät um die Kurzstrecken zu kompensieren und die Lebensdauer der Batterie zu erhöhen.

    Peter
     
  12. #11 wasja18, 22.09.2012
    wasja18

    wasja18 Profi

    Dabei seit:
    24.05.2011
    Fahrzeug:
    BMW 318i 2.0 Liter
    Verbrauch:
    Hab ich schon :thumbsup:
    Wie lange muss man denn fahren um die 70AH voll zuladen ?
     
  13. #12 g-star79, 22.09.2012
    g-star79

    g-star79 Profi

    Dabei seit:
    18.11.2010
    Ort:
    Pirna, Sächsische Schweiz
    Fahrzeug:
    VW Touran 2.0TDI
    Das kannste dir doch selber ausrechnen, Lima 70A, Batterie 70AH leer, na was kommt da raus?

    Karsten
     
  14. focki

    focki Foren Gott
    Moderator

    Dabei seit:
    09.08.2009
    Ort:
    Bergen auf Rügen
    Fahrzeug:
    T27 - Combi - 1,8l - 6Gang - TX (Edition)
    Verbrauch:
    Na bis sie von leer/halb voll so richtig voll ist Stunden.
    Eine Bleibatterie regelt ihren Ladestrom selbst. Zu Beginn kann da schon mal ein Ladestrom von 20-50Ampere fließen, dieses aber nur für kurze Zeit. Ist die Batterie dann so zu 3/4 voll dann gehen nur noch unter 2 Ampere drauf. Nun rechnen einfach mal nach, wie lange es dauert bis allein 10 AH auf die Batterie geschoben werden. Davon ab, zum Ende der Ladung, wo aber in der Batterie noch sehr wichtige Abläufe vor sich gehen, fließen nur noch so 800mA Tendenz fallend.

    Peter

    PS: @g-star - Milchmädchenrechnung - siehe oben. ;)
     
  15. #14 g-star79, 22.09.2012
    g-star79

    g-star79 Profi

    Dabei seit:
    18.11.2010
    Ort:
    Pirna, Sächsische Schweiz
    Fahrzeug:
    VW Touran 2.0TDI
    Aber richtig voll bekommt man eine Autobatterie doch so wieso nie... ;)
    Trotzdem ist es keine schlechte Faustformel :D


    Karsten
     
  16. focki

    focki Foren Gott
    Moderator

    Dabei seit:
    09.08.2009
    Ort:
    Bergen auf Rügen
    Fahrzeug:
    T27 - Combi - 1,8l - 6Gang - TX (Edition)
    Verbrauch:
    Doch, schon. Es bedarf nur der nötigen Ladezeit.

    Und angenommen die Lima bringt volle 75A und es ist kein Verbraucher da der davon was abzwackt. Die Batterie wird den Strom binnen weniger Minuten auf unter10A und wenige Minuten später unter 5A einstellen.
     
  17. #16 wasja18, 23.09.2012
    wasja18

    wasja18 Profi

    Dabei seit:
    24.05.2011
    Fahrzeug:
    BMW 318i 2.0 Liter
    Verbrauch:
    Die Lima liefert übrigens 80AH maximal ^^
     
  18. #17 jg-tech, 24.09.2012
    jg-tech

    jg-tech Kaiser

    Dabei seit:
    18.06.2008
    Ort:
    Strausberg
    Fahrzeug:
    T27 1.8 Kombi Edition MD-S und Yaris 1.5 HSD Life
    Verbrauch:
    ...die Lima liefert nur A (Ampere) und keine Ah (AmpereStunden). Das ist bei der Batterie die Einheit (1 Ampere 70h bis leer, oder 7A 10h). Also laut "Faustformel" liegst du mit der 70Ah Batterie gut. Aber durch die Kurzstrecke bringt es nicht viel (egal welche Batterie). Also, dann lieber des öfteren (je nach Anlagenbenutzung ;) am besten über NAcht) mal das Ladegerät angehangen.....

    Gruß Jörg
     
  19. #18 wasja18, 14.03.2013
    wasja18

    wasja18 Profi

    Dabei seit:
    24.05.2011
    Fahrzeug:
    BMW 318i 2.0 Liter
    Verbrauch:
    Kann ich die hier auch als Zweitbatterie für die Endstufe verwenden ?(
    Gelbatterien sind ja nicht so empfindlich gegen das Leerladen wie die Autobatterien ...
     
  20. Anzeige

    Schau doch mal in die Avensis-Kategorie.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. focki

    focki Foren Gott
    Moderator

    Dabei seit:
    09.08.2009
    Ort:
    Bergen auf Rügen
    Fahrzeug:
    T27 - Combi - 1,8l - 6Gang - TX (Edition)
    Verbrauch:
    Ich würde an deiner Stelle nicht mit einer Zweitbatterie "rumspielen". Und wenn dann nicht mit so einer kleinen. Die saugt deine Anlage doch in 0,nix leer. Einfach so parallel klemmen geht nicht, da brauchst du eine Zweitbatterie Umschaltung.
    Ich würde die Batterie durch eine Optima ersetzen. Ist der geringste Aufwand und die Batterien sind dafür ausgelegt.
    Alternativ nimmst du eine richtige (große Gel) Batterie oder auch einer Optima von der es auch noch andere Ausführungen gibt und betreibst die Anlage getrennt durch diese, die dann mit einer geeigneten Schaltung beim Fahren geladen wird.
     
  22. #20 jg-tech, 15.03.2013
    jg-tech

    jg-tech Kaiser

    Dabei seit:
    18.06.2008
    Ort:
    Strausberg
    Fahrzeug:
    T27 1.8 Kombi Edition MD-S und Yaris 1.5 HSD Life
    Verbrauch:
    ...Also 2. Batterie geht schon. Dazu noch möglichst dicht an den Amp. Ist dann fast noch besser als ein großer Kondensator.

    Aaaber, wie Peter schon schrieb. Dann brauchst du ein sog. Trennrelais. 2 Akkus parallel ist Mist. Das Trennrelais schaltet dann die 2. Batterie auf´s Boardnetz, wenn die Lima läuft und Ladespannung abgibt.

    Die einfachere Variante ist aber (wie Peter schon sagte) eine zyklenfeste große Batterie einbauen. Bei viel Kurzstrecke und Stadtverkehr mit ordentlichem Bumms der Anlage empfiehlt es sich sowieso, die Batterie zwischendurch mal nachzuladen (über Nacht).

    Gruß Jörg
     
Thema: Wieviel AH darf die Autobatterie maximal haben ?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. autobatterie zu viel ah

    ,
  2. lichtmaschine batterie verhältnis

    ,
  3. autobatterie wieviel ah

    ,
  4. wieviel ah autobatterie,
  5. batterie lichtmaschine verhältnis,
  6. avensis t25 2.0 gel batterie,
  7. zusatzbatterie lichtmaschine 70,
  8. wieviel ah darf eine autobatterie haben,
  9. toyota avensis t22 Batterie,
  10. welche autobatterie ah forum,
  11. batterie wieviel ah,
  12. viel kurzstrecke welche batterie,
  13. Wieviel Ah bei Kurzstrecken,
  14. auto braucht 50 ah batterie hat aber 70ah ist das schlimm,
  15. Ich habe 44 Ah kann ich 60 Ah reinmachen,
  16. 55 ah autobatterie auf 60 ah erhöhen,
  17. Standheizung muss ich meine Autobatterie Ah erhöhen?,
  18. lima 60ah,
  19. wieviel amper batterie bei einer 75 amper lichtmaschine,
  20. Wieviel AH braucht Toyota Avensis ,
  21. 75 ampete Batterie lima,
  22. welche batterie für toyota avensis t25,
  23. toyota avensis t25 d-cat batterie 100 ah?,
  24. autobatterie toyota avensis t22,
  25. aygo batterie ah
Die Seite wird geladen...

Wieviel AH darf die Autobatterie maximal haben ? - Ähnliche Themen

  1. Wieviel ist mein Avensis noch wert?

    Wieviel ist mein Avensis noch wert?: Hallo, ich trenne mich in einigen Monaten von meinem Avensis. Nun die Frage was ist er noch Wert. Scheckheftgepflegt, 1.Hand, Nichtraucher-Auto!...
  2. Wieviele Km hat euer T25?

    Wieviele Km hat euer T25?: Gibt's auch für den T25 so ein Thread?
  3. T27 Xenon wieviel Kelvin?

    T27 Xenon wieviel Kelvin?: Hallo Wieviel Kelvin hat das Xenonlicht vom T27 Bj.2010-2011 ? Gibt es da stärkere Brenner? Kann man die evtl. stärkeren Brenner einfach mit...
  4. Darf keine 17 Zoll Felgen fahren =(

    Darf keine 17 Zoll Felgen fahren =(: Hallo Gemeinde Ich habe mir vor einem Monat Origianal Felgen von Toyota bei Ebay gekauft. (17 Zoll) Nun wollte ich die Reifen bestellen und wurde...
  5. Avensis darf nicht länger stehen?

    Avensis darf nicht länger stehen?: Hallo! Die Batterie meines Avensis hat nun, nach 7 Jahren und fast nur Kurzstreckenverkehr, den Geist aufgegeben. Eine neue muss her. Kein...