Wieviel Ah braucht ein Startvorgang beim Avensis D?

Diskutiere Wieviel Ah braucht ein Startvorgang beim Avensis D? im T25: Selfmade-Tipps-Modifikationen Forum im Bereich Avensis T25: von 04-2003 bis 12-2008; bzw. gibt es Testgeräte für die restliche Batteriekapazität ?

  1. fra-wa

    fra-wa Neuling

    Dabei seit:
    15.12.2014
    Fahrzeug:
    Avensis combi 2.0 d-4d
    bzw. gibt es Testgeräte für die restliche Batteriekapazität ?
     
  2. #2 ChocolateElvis, 15.01.2020
    ChocolateElvis

    ChocolateElvis Foren Gott

    Dabei seit:
    20.07.2010
    Ort:
    Püttlingen / Saarland
    Fahrzeug:
    Avensis T27 1.8l MD-S
  3. fra-wa

    fra-wa Neuling

    Dabei seit:
    15.12.2014
    Fahrzeug:
    Avensis combi 2.0 d-4d
    vielen Dank für den Hinweis.
     
  4. #4 Bastela, 09.02.2020
    Bastela

    Bastela Neuling

    Dabei seit:
    02.08.2018
    Avensis T 25 Combi D4D / D-Cat 130 KW 252000 km Bj. 2005
    Seit ein paar Wochen leichte Startschwierigkeiten, dann Zeichen " rote Batterie " aufgeleuchtet,
    Batteriespannung (2 Jahre alte EXIDE- Hochleistungsbatterie) gemessen : 12 Volt,
    mit dazugehängtem Ladegerät nur 12,4 Volt, über Nacht geladene Batterie 13,4 Volt ! Also Batterie
    voll , kein Ladestrom aus Lichtmaschine.
    Im Tiroler Winterbetrieb waren danach nur 7 Starts möglich bei 90 Ah-Batterie mit dazwischen
    gefahrenen eher Kurzstrecken. Nach Kopfrechnung wären das mittlere 13 Ah pro Start ? Kommt mir viel vor. fra-wa wird sein Problem längst gelöst haben, Aber wer kann mir weiterhelfen mit Lichtmaschinenwechsel ? Arbeitsplan ? Preis ? Gebrauchtmarkt ? Meine Avensis-LiMa hat hinten zusätzlich eine Unterdruckpumpe angebaut mit etlichen Anschlüssen.
    Ein gutes Auto bittet um gute Ratschläge !
    Bastela
     
  5. #5 Bastela, 09.02.2020
    Bastela

    Bastela Neuling

    Dabei seit:
    02.08.2018
    Ergänzung zu fra - wa, Ah pro Start : Ich habe die nach dem letzten Startversuch in der Batterie noch vorhandene Energie nicht berücksichtigt. Nehmen wir an noch 50 %, dann kommen wir auf etwa 6 Ah pro Start.
     
  6. #6 infinity, 09.02.2020
    infinity

    infinity Routinier

    Dabei seit:
    30.08.2017
    Fahrzeug:
    Avensis T27 2.0 Business
    Nehmen wir mal an ein Starter würde unter Volllast arbeiten und hat bei einem Diesel ca.2kw.
    Dann miss die Zeit beim Starten und rechne es dir doch aus. ;)
     
  7. #7 Olav_888, 09.02.2020
    Olav_888

    Olav_888 Öko mit der größten Klappe UND aus Sachsen

    Dabei seit:
    03.09.2013
    Ort:
    Dresden
    Fahrzeug:
    Auris II TS HSD 2014 Avantgarde Bronze
    Verbrauch:
    Und vergiss nicht, wenn die Lima nicht arbeitet, dann verbrauchst du jede Minute Energie aus der Batterie
     
  8. Luse

    Luse Routinier

    Dabei seit:
    02.10.2016
    Fahrzeug:
    T25 Kombi Executive 1,8l
    Ich habe den Strom mal gemessen: 200A das 5 Sekunden lang.
    Das sind 200*5/3600 Ah also so ca 0,3 Ah

    Das war zwar ein kleiner Motorradanlasser, aber selbst, wenn der Große 400 Ampere zieht, sind das immer noch unter 1Ah.
     
  9. fra-wa

    fra-wa Neuling

    Dabei seit:
    15.12.2014
    Fahrzeug:
    Avensis combi 2.0 d-4d
    hallo basteia, vielen Dank für die Berechnung. konnte mir bisher keiner sagen. Ich lade jetzt 2 mal die Woche mit 8 A Erhaltungsladung 24 Std. Damit komme ich gut hin. Leider hat das Gerät keine genaue Anzeige über den AH -Stand der Batterie.
     
  10. #10 Bastela, 12.02.2020
    Bastela

    Bastela Neuling

    Dabei seit:
    02.08.2018
    Hallo, danke für die Antworten ! Die Ah-Frage von fra - wa war eigentlich nur der Einstieg für mich zum Thema :
    "Wie wechsle ich die Lichtmaschine". Mir sind keine Schrauberunterlagen zum Avensis zugänglich.
    Die LiMasch. hat auch noch die Unterdruckpumpe darangekoppelt. Gibt es im Forum ein Sachwortverzeichnis,
    welches mir die Durchsuchung der vielen interessanten Beiträge beschleunigen könnte ?
     
  11. #11 Bastela, 03.03.2020
    Bastela

    Bastela Neuling

    Dabei seit:
    02.08.2018
    Zum Abschluss des LiMa - Austausches möchte ich berichtigen, dass die LiMa nicht mit einer Vakuumpumpe verbunden war ! Der Austausch war aber sehr aufwendig, viel zu aufwendig für einen von früher von anderen Autos gewohnten LiMa - Austausch ! Auch ich musste die Radantriebswelle aus rechtem Vorderrad, Halterung und Getriebe ausbauen, alles sehr eng !
    Nach dem ersten Start verlöschte das rote Warnlicht sofort, aber nach einigen kurzen Probefahrten , oh Schreck ! die Warnleuchte kam wieder, ich fuhr aber weiter, dann flackern, also aus- und einschalten der Warnleuchte während der Fahrt. Meine Hoffnung, dass der Bordcomputer einige Zeit benötigte nach einer Woche Spannungslosigkeit hat sich bestätigt, bisher wenigstens.
    Danke für Eure Beiträge, BASTELA ! !
     
  12. #12 infinity, 04.03.2020
    infinity

    infinity Routinier

    Dabei seit:
    30.08.2017
    Fahrzeug:
    Avensis T27 2.0 Business
    War die Lichtmaschine neu?
    Flackern hört sich für mich nach einem Kontaktproblem zwischen Schleifringen und Kohlen an.
    Also Kohlen zu kurz oder Schleifringe abgenutzt/schwarz oder Beides.
     
  13. #13 Bastela, 04.03.2020
    Bastela

    Bastela Neuling

    Dabei seit:
    02.08.2018
    Nein, ein Reparatur - Tausch - Produkt um € 293,- samt Riemen statt € 550,- ohne Riemen im Handel
    und € 800,- bei Toyota, wie hier im Forum gelesen. Zuletzt kein Flackern bzw. Aufleuchten mehr,
    INFINITY, jetzt hast mir ein wenig Angst gemacht ? Originalersatzteile sind nun mal teuer, aber
    so irre Preise lassen die Liebe zu Toyota bald erlöschen !
     
  14. #14 infinity, 04.03.2020
    infinity

    infinity Routinier

    Dabei seit:
    30.08.2017
    Fahrzeug:
    Avensis T27 2.0 Business
    LOL :D
    Dann gucke dir mal das Video von den Autodoktoren auf Youtube an. :D



    Ja die Originalpreise sind Hammer, noch dazu in der Originalwerkstatt. ;)
    Du brauchst ja nur mal an der Bakterie messen ob sie ordentlich geladen wird und dann halt beobachten ob nochmal was kommt,.
     
  15. #15 ChocolateElvis, 05.03.2020
    ChocolateElvis

    ChocolateElvis Foren Gott

    Dabei seit:
    20.07.2010
    Ort:
    Püttlingen / Saarland
    Fahrzeug:
    Avensis T27 1.8l MD-S
    LiMa musste bei meinem auch neu, hab dann auch grad die WaPu erneuern lassen ... 870 €.
    Da sonst noch nix grosses kaputt war, seh ich das eher gelassen, wobei ich die Teilepreise in keinster Weise verteidigen will. Ich nehm an, die Margen sind hier oft gigantisch.
     
  16. #16 Bernd321, 07.03.2020
    Bernd321

    Bernd321 Routinier

    Dabei seit:
    12.10.2017
    Ort:
    Braunschweig
    Fahrzeug:
    Avensis TS 2,0 D-4D Edition S
    Verbrauch:
  17. #17 ChocolateElvis, 07.03.2020
    ChocolateElvis

    ChocolateElvis Foren Gott

    Dabei seit:
    20.07.2010
    Ort:
    Püttlingen / Saarland
    Fahrzeug:
    Avensis T27 1.8l MD-S
    Beispiel aus meinem Erfahrungs-Fundus:
    Luftmengenmesser von Denso für den Yaris P1 bei Toyota : um die 165 €.
    Gleiches Teil (wirklich gleich!) über ebay aus China für knapp 19 €.
    Ist schon ein Unterschied ... :S

    -
     
  18. #18 Bastela, 10.03.2020
    Bastela

    Bastela Neuling

    Dabei seit:
    02.08.2018
    INFINITY ! ( natürlich auch an die Anderen ! )
    Bis heute, 10.03.2020 , fahren Frau und ich mit dem Avensis T 25 2,2 D - Cat ohne weiteres Aufleuchten der
    roten Ladekontrollleuchte, daher nicht mehr bei erhöhter Drehzahl die Ladespannung gemessen. Hoffe,
    dass das auch so bleibt.
    Aber kannst Du mir bei folgendem Problem helfen : Fahre den 3. Winter viel zu lange mit erhöhter
    Leerlaufdrehzahl, in 2 Abhängigkeiten :
    1. Außentemperatur unterhalb von 10° C,
    2. wenn das Heizgebläse eingeschaltet ist nochmals eine Stufe höher.
    Auslöser war ein Update der Motorsteuerung in einer Original-Toyota-Werkstätte nach plötzlicher
    Umschaltung während der Fahrt auf Notbetrieb ohne jede erkennbare Ursache, vermutlich
    aber in Zusammenhang mit der bei diesem Baujahr und Typ vorgesehenen automatischen, periodischen
    Reinigung (Ausbrennen) des Katalysators. 3. Winter fahre ich nun mit 7,5 - 8, 0 l, im Sommer mit 6,0 - 6,5 l .
    Abgesehen vom Mehrverbrauch (Umwelt) ist das lästig und störend.
     
  19. #19 ChocolateElvis, 10.03.2020
    ChocolateElvis

    ChocolateElvis Foren Gott

    Dabei seit:
    20.07.2010
    Ort:
    Püttlingen / Saarland
    Fahrzeug:
    Avensis T27 1.8l MD-S
    ist imho beim Kaltlauf eigentlich schon normal, sollte betriebswarm aber nicht sein.

    -
     
Thema:

Wieviel Ah braucht ein Startvorgang beim Avensis D?

Die Seite wird geladen...

Wieviel Ah braucht ein Startvorgang beim Avensis D? - Ähnliche Themen

  1. Toyota Avensis T27 2.2 D4-D (110KW) - Blinker vorne rechts leuchtet dauernd

    Toyota Avensis T27 2.2 D4-D (110KW) - Blinker vorne rechts leuchtet dauernd: Hallo, der Blinker im vorderen rechten Scheinwerfer leuchtet fortwährend und irgendwie stelle ich mir die Frage, was tun - gute Ratschläge,...
  2. Kaufberatung Avensis Executive 1.8 vvt-i

    Kaufberatung Avensis Executive 1.8 vvt-i: Hallo, aus der Not heraus (Unfall mit Totalschaden) bin ich bei der Suche nach einem neuen Auto auf den Avensis T25 aufmerksam geworden. Ich habe...
  3. D-Cat : Öl- oder Dieselverlust

    D-Cat : Öl- oder Dieselverlust: Jetzt sind mal eure Glaskugeln gefragt ! Mir sind heute vorm Haus ziemlich viele Flecken auf unseren Stellplätzen aufgefallen. Im Durchmesser...
  4. Avensis T25 Schlechter Radioempfang

    Avensis T25 Schlechter Radioempfang: Hallo, ich habe Störungen beim Radioempfang bei meinen Avensis T25 Combi mit Scheibenantenne. Den antennenverstärker haben wir schon gegen einen...
  5. Paar Fragen zum Avensis

    Paar Fragen zum Avensis: Hi, ich habe seit Freitag einen Avensis, ich bin irgendwie davon ausgegangen, dass das System Android Auto beherrscht. Asche über mein Haupt,...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden