Wie macht der 1.8l Benziner Spaß?

Diskutiere Wie macht der 1.8l Benziner Spaß? im T27: Avensis-Allgemein Forum im Bereich Avensis T27: von 01-2009 bis --; 147 PS hört sich ja erstmal gut an. Sonore, konstante Kraft aus dem Hubraum, anstatt einen Turbolader zu bemühen^^. Normalerweise fahre ich, wie...

  1. #1 der dude, 16.02.2020
    der dude

    der dude Fortgeschrittener

    Dabei seit:
    01.07.2018
    147 PS hört sich ja erstmal gut an. Sonore, konstante Kraft aus dem Hubraum, anstatt einen Turbolader zu bemühen^^. Normalerweise fahre ich, wie Ihr schätzungsweise auch, sänftenartig, spritsparend und gemütlich. Aber manchmal möchte man auch mal auf den Pinn treten. Und manchmal muß man..

    Mir ist das jetzt schon oft aufgefallen: Der Avensis kann durchaus Spass machen, wenn man ihn richtig schaltet und tritt. Also, zumindest im Stadtverkehr kommt man gut von der Ampel weg, wenn man die ersten Gänge recht hoch zieht. Aber schon auf der Autobahnauffahrt fehlt mir der Saft, und manchmal kriegt man fast Angst, wenn von hinten einer ankommt. Bei mir war das bisher eher Zufall, dass auf ein Mal so ein Beschleunigungs- Hoch kommt.

    Ausserdem bei Überholvorgängen: von 80 auf 120.. Katastrophe, so dass ich manchmal überlege, in den zweiten Gang runterzuschalten.

    Okay, irgendwo müssen die Pferde aber sein. Der Karren ist groß und schwer, ist mir klar, Motor/ Getriebe ist von Toyota.. ist mir auch klar. Aber wie macht ihr Leute (mit mehr Erfahrung als ich) das so im Alltag?

    Wie fahrt Ihr, wie schaltet Ihr, in welchem Drehzahlbereich schaltet Ihr hoch und runter und in welchen Gängen, um den Kasten zB mal (relativ) zügig überholen zu lassen?

    Schämt euch nicht, wir fahren halt Toyota- Sportwagen.. :D lasst uns mal drüber quatschen.
     
    Carl gefällt das.
  2. #2 mk5808775, 16.02.2020
    mk5808775

    mk5808775 Kaiser

    Dabei seit:
    16.10.2003
    Fahrzeug:
    T25 Exe, D4D 85kW, EZ 11/2003 & Yaris Hybird Team D, EZ 12/2017
    Verbrauch:
    Hmm... Spaß machen kann vieles. Unser 1.0l Firmen-Aygo von vor einigen Jahren hat wohl ein ähnliches Leistungsgewicht wie der 1.8l Avensis, der machte zwischen 4.000 und Begrenzer durchaus viel Spaß. :D Bei der digitalen Fahrweise bewegt lebt die Kiste jetzt nach 10 Jahren noch immer, kann mir nicht vorstellen dass der jemals "normal" gefahren wurde / wird.
    Keine Angst vor der Redline.
     
  3. #3 SaxnPaule, 16.02.2020
    Zuletzt bearbeitet: 16.02.2020
    SaxnPaule

    SaxnPaule Moderator UND Grillmeister
    Moderator

    Dabei seit:
    08.01.2013
    Ort:
    Dresden
    Fahrzeug:
    Mazda 6 GL G194 '19, 1.6er Corolla E11 FL LB '01
    Wo die Pferde sind steht in deinem Fahrzeugschein. Nämlich kurz vor dem roten Bereich. Und genau da musst du ihn auch fahren, wenn du die Leistung willst.

    Autobahnauffahrt im 3. Gang anfahren und durchtreten bis ~6000rpm, dann in den 4.

    Zu diesem Zeitpunkt dürftest du bei ca. 120km/h sein. Danach im 4. das Gleiche. Da bist du dann bei ca. 160km/h

    Beim Überholen auf der Landstraße hatte ich eigentlich nie Probleme. 3. Gang und Feuer.


    Das ist übrigens vollkommen unabhängig vom Hubraum. Selbst mein 2.5er mit Automatik schaltet erst bei 6k wenn ich drauftrete.

    Bei den Honda B Motoren ist es noch einen ganzen Zacken schärfer. Der B18C hat seine 200 Pferde erst bei 8.000rpm
     
    Bigdaddy gefällt das.
  4. chrisv

    chrisv Fortgeschrittener

    Dabei seit:
    19.02.2019
    Ort:
    Straubing, BY
    Fahrzeug:
    Avensis Touring Sports 1.8
    Also bei mir ist das Auto sehr launisch. Mal hat es Tage, da geht er echt gut und an anderen Tagen denkt man er hat nur 100 PS. Ich denke das ist stark Wetterabhängig. Auch wenn ich das noch nie erlebt hab bei anderen Autos. Und wenn man auf der Landstrasse mal einen LKW überholen möchte, dann kann man durchaus auch in den 2. Gang schalten.
    Capture+_2020-02-16-10-42-55.png

    Das sind die besten Werte, die ich auf gerader Strecke geschafft habe:
    Capture+_2020-02-16-10-36-26.png

    Über den Verbrauch reden wir bei dieser Fahrweise natürlich lieber nicht:D
    Man kann also auf der Landstraße Spaß haben. Aber für die Autobahn ist er nur bis 150 geeignet.
     
  5. #5 Olav_888, 16.02.2020
    Olav_888

    Olav_888 Öko mit der größten Klappe UND aus Sachsen

    Dabei seit:
    03.09.2013
    Ort:
    Dresden
    Fahrzeug:
    Auris II TS HSD 2014 Avantgarde Bronze
    Verbrauch:
    Ist doch ganz klar, wie der 1.8er Spaß macht: pflanze ihn in ein Auto, das 500kg weniger wiegt ;):)
     
  6. chrisv

    chrisv Fortgeschrittener

    Dabei seit:
    19.02.2019
    Ort:
    Straubing, BY
    Fahrzeug:
    Avensis Touring Sports 1.8
    Oder bau einen Kompressor dran:thumbsup: Den gibt es ja leider nicht mehr.
     
  7. #7 rassigesduo, 16.02.2020
    rassigesduo

    rassigesduo Routinier

    Dabei seit:
    13.04.2013
    Ort:
    Universum
    Fahrzeug:
    Avenis T27(Bj06.2010)/Auris II Bj 03.2014 HSD
    Wie Saxe schrieb:
    Runter in 3Gang und Feuer:thumbsup::thumbsup:
    Ob Stadt/Land/Autobahn immer das selbe
    Drehzahl muss her:thumbup::thumbup:
     
  8. #8 der dude, 16.02.2020
    der dude

    der dude Fortgeschrittener

    Dabei seit:
    01.07.2018
    Ah, ich hab nur auf die Witze gewartet. :thumbsup: You can't polish shit.. ist mir doch klar, das das Ding niemals ne Rakete sein kann. Darum gehts mir gar nicht. Soll kein Feuer aus dem Endtopf kommen. Aber..

    Mein Dienst- LKW "belohnt" mich zum Beispiel, wenn ich sanft mit dem Gas umgehe. Er schaltet dann die Gänge schneller durch und entfaltet praktisch auch mehr Kraft, als wenn ich auf dem Gas stehe. Dadurch kommt man mit geringerem Verbrauch deutlich zügiger vom Fleck. Ist euch vielleicht schon selbst mal an der Ampel passiert, das euch ne Zugmaschine, ggf ohne Hänger, sieht man selten) recht dumm aussehen läßt? Außerdem hat er noch 'nen kickdown, der hilft aber eher, wenn viel Kraft benötigt wird. Dann zieht er die Gänge bis Ultimo.

    Was will ich sagen? Mir ist beim Avensis aufgefallen, dass er sich zB im Stadtverkehr mit wenig Gas und frühem Hochschalten auch erstmal super sanft und trotzdem recht zügig fahren läßt. Dagegen kommt mir das (gefühlt) eher echt müde vor, wenn ich auf die Bahn fahre und im dritten Gang die Drehzahl hochjage.

    Es gibt also vielleicht eine schlauere Art, zügig zu fahren, als einfach nur Röhren zu lassen. Das meinte ich.
    Mein alter Astra hatte einen Bereich beim Treten des Pedals, da zog er besser, als wenn ich Vollgas gegeben hätte. Ähnliches meint meine Frau beim CX 5 festzustellen.
     
    tomatenklaus gefällt das.
  9. #9 SaxnPaule, 16.02.2020
    SaxnPaule

    SaxnPaule Moderator UND Grillmeister
    Moderator

    Dabei seit:
    08.01.2013
    Ort:
    Dresden
    Fahrzeug:
    Mazda 6 GL G194 '19, 1.6er Corolla E11 FL LB '01
    Das ist dann der Bereich wo das höchste Drehmoment anliegt. Sie dir den Verlauf an, dann weißt du bei welcher Drehzahl du dich bewegen musst.
     
  10. rider7

    rider7 Neuling

    Dabei seit:
    04.10.2017
    Fahrzeug:
    Avensis 1.8 T27 FL2 Kombi
    Der 1.8er Beziner im T27 ist für das gemütliche tiefenenstpannte Cruisen.

    Auf der Landstrasse mal eben einen Bummler überholen oder auf der Autobahn mal eben auf die linke Spur ziehen um eine Bummelkolone zu überholen
    ist absolut nicht seine Stärke.

    Diesbezüglich trauere ich leicht den 400 nM Drehmoment meines R1 D-CAT nach.
     
    maze1 gefällt das.
  11. Istvan

    Istvan Neuling

    Dabei seit:
    08.02.2020
    Wenn ich den 1.8 mit unserem alten Peugeot 407 2liter 140ps Vergleiche ist der Peugeot unten rum etwas besser gegangen.
    Aber das mach der Toyota Avensis mit seiner Ausstattung und Qualität wieder wett
     
  12. #12 siegfried13_0, 16.02.2020
    siegfried13_0

    siegfried13_0 Routinier

    Dabei seit:
    15.09.2016
    Ort:
    Calw
    Fahrzeug:
    T27 Kombi 2,2 D-4D 110kW
    Verbrauch:
    Der Sauger macht spaß nur in Stadtverkehr. Weil kein Turboloch. Überland oder auf der Autobahn ist Katastrophe.
     
    Binie, maze1 und Bigdaddy gefällt das.
  13. #13 ChocolateElvis, 17.02.2020
    ChocolateElvis

    ChocolateElvis Foren Gott

    Dabei seit:
    20.07.2010
    Ort:
    Püttlingen / Saarland
    Fahrzeug:
    Avensis T27 1.8l MD-S
    Von Spass zu reden, ist beim 1.8er wohl übertrieben. Und 147 PS sind dank schadstoffreduzierendem Motormanagement heute auch nicht mehr das, was sie vor zig Jahren mal waren.
    Man kommt entsprechend gut voran, wenn man den Motor drehzahlmäßig bei Laune hält. Ansonsten ist der 1.8er halt ein Gleiter fürs Cruisen ohne jeden Hang zur Sportlichkeit...

    -
     
  14. Rme

    Rme Fortgeschrittener

    Dabei seit:
    26.03.2018
    Fahrzeug:
    Avensis 1.6 Benziner
    Man kann auch Spaß beim Cruisen und einem Verbrauch von 6 irgendwas haben
     
    ChocolateElvis, jg-tech, focki und 2 anderen gefällt das.
  15. #15 der dude, 18.02.2020
    der dude

    der dude Fortgeschrittener

    Dabei seit:
    01.07.2018
    Also, ich bin gestern vormittag mal in Richtung Ennepetal gefahren. Abgesehen von gefühlt zwölfzig Tempo- 30- Bereichen und viel mehr Verkehr, als ich erwartet hatte, war der Avensis ganz munter unterwegs. Das ist für mich ne Gewöhnungssache, den Motor so hochzuziehen, aber im zweiten und dritten Gang kommt man relativ gut zurecht. Sogar mit etwas Spass. Aber wehe, man schaltet zu früh am Berg.. Erinnerte mich dann an diesen Mercedes-Benz 250 GD Wolf beim Bund, mit dem bin ich damals auch um Wuppertal umhergeschlichen. Der hatte eine ganz ähnliche Agilität, nämlich gar keine. Es sei denn, man war auf rumpeligen Waldwegen unterwegs.
    Meine Vermutung ist jetzt einfach mal, dass bei der Entwicklung vielleicht davon ausgegangen wurde, dass es, ausser bei uns in D, in Europa kaum noch erlaubt ist, jenseits der 120 Km/h zu fahren. In Japan fährt man max. 100 Km/h, in England 112 Km/h. Auch in D fährt man ja mittlerweile hauptsächlich 30- 40, selbst die B1 in Dortmund (dreispurige Hauptverkehrsstrasse) wollen sie streckenweise auf 30 setzen, weil da vielleicht irgendwo ein Ententeich ist oder jemand mal gehustet hat.
    Na ja, bis dahin kommt man ja gut zurecht. Ich denke, ich werde mir vorsichtshalber so ein 70- Schild hinten aufs Heck kleben um andere Verkehrsteilnehmer zu warnen. Ist halt ne müde Karre, egal was man versucht. Hat andere Qualitäten.
     
  16. #16 rider7, 18.02.2020
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 18.02.2020
    rider7

    rider7 Neuling

    Dabei seit:
    04.10.2017
    Fahrzeug:
    Avensis 1.8 T27 FL2 Kombi
    So ist es.

    Aufgrund der Hexenjagd durch Politik und deren gleichgeschalteten Medien und Justiz auf Alles was Spass macht und mit Verbrennungsmotor zu tun hat,
    ist der 1.8er Benziner wohl die letzte sichere Burg.

    Kein Benziner Direkteinspritzer, somit keine Feinstaubschleuder. Zumal grundsolide Technik, sprich kein Turbolader damit eine mögliche Fehlerquelle weniger.

    Schade um die Dieseltechnik. Tolles Motorkonzept.

    edit by XLarge: Inhalt bearbeitet.
     
    Tilo75, t23owner und siegfried13_0 gefällt das.
  17. #17 mk5808775, 18.02.2020
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 18.02.2020
    mk5808775

    mk5808775 Kaiser

    Dabei seit:
    16.10.2003
    Fahrzeug:
    T25 Exe, D4D 85kW, EZ 11/2003 & Yaris Hybird Team D, EZ 12/2017
    Verbrauch:
    @rider7
    Gratulation, selten so einen Post gelesen, willkommen auf meiner Ignore Liste.
    Wenn Du mal über den Tellerrand schaust fällt Dir vielleicht auf, dass der oh so geniale Diesel weltweit gesehen NULL Bedeutung hat und normale Sauger über Jahrzehnte eigentlich die Norm waren / sind.
    Wenn man sich als Hersteller jahrzehntelang auf ein Motorenkonzept stützt, das sonst nirgendwo auf diesem Planeten irgendjemanden interessiert (weil es halt mal ne nur durch extremen Aufwand, unter bestimmten Umgebungsbedingungen nur zeitweise halbwegs sauberer zu bekommende Dreckschleuder ist) wird herumgeheult.
     
  18. #18 mk5808775, 18.02.2020
    mk5808775

    mk5808775 Kaiser

    Dabei seit:
    16.10.2003
    Fahrzeug:
    T25 Exe, D4D 85kW, EZ 11/2003 & Yaris Hybird Team D, EZ 12/2017
    Verbrauch:
    War noch nie anders. Im Outback kann man ebenfalls beliebig schnell durch die Wüste bügeln, wobei man da eher durch die hopsenden Tierchen ausgebremst wird.
    Hast wohl das falsche Auto gekauft würd ich mal behaupten. Keine Probefahrt gemacht? Der Europäer ist Turbo-Versaut und nicht mehr gewohnt gelegentlich den Stempel ins Bodenblech zu hauen.
     
  19. XLarge

    XLarge The One and Only!
    Moderator

    Dabei seit:
    23.10.2017
    Ort:
    Mittelsachsen
    Fahrzeug:
    Toyota Avensis T27 Kombi - Marianne / Motorroller Keeway Logik 125 - Monika / Toyota Yaris Y20 Club - Marie
    @mk5808775 ,

    Bleib bitte ruhig und reg Dich nicht auf!
     
  20. #20 siegfried13_0, 18.02.2020
    siegfried13_0

    siegfried13_0 Routinier

    Dabei seit:
    15.09.2016
    Ort:
    Calw
    Fahrzeug:
    T27 Kombi 2,2 D-4D 110kW
    Verbrauch:
    Auch nicht sicher. CO2 Steuer kann es ebenfalls töten.
     
Thema:

Wie macht der 1.8l Benziner Spaß?

Die Seite wird geladen...

Wie macht der 1.8l Benziner Spaß? - Ähnliche Themen

  1. Nach Start riecht es nach unverbranntem Benzin?

    Nach Start riecht es nach unverbranntem Benzin?: Moin! Wenn ich den Wagen starte und losfahre (rückwärts ist es am Besten zu merken), riecht es öfter nach unverbranntem Benzin (die Lüftung saugt...
  2. Kaufberatung T25 Benziner Automatik.

    Kaufberatung T25 Benziner Automatik.: Hallo zusammen, bis vor drei Jahren habe ich einen Toyota Prius gefahren. Geiler Antrieb von der Technikseite. Das Auto - nun gut, so lala. Dann...
  3. Ölmenge T27 1.6 Benziner

    Ölmenge T27 1.6 Benziner: Hallo, wieviel Öl kommt in einen T27 1.6 Benziner. Im Handbuch finde ich leider keine Angabe. Danke!
  4. Halteklammer des Luftfilterkastens 1.8l Benzin

    Halteklammer des Luftfilterkastens 1.8l Benzin: Hallo, ich habe die Halteklammer des Luftfilterkastens abgebrochen. Es geht um den 1.8l Benzin FL 2006 Hat noch jemand so etwas rumfliegen oder...
  5. Farbcode Falsch? t25 Benzin

    Farbcode Falsch? t25 Benzin: Guten Tag , In meinen Auto steht der Farbcode 6t1 aber das ist ein dunkel Silber ton , mein Auto ist aber Grün/Silber hat wer die Farbe auch?...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden