Welches Öl beim Avensis D-Cat 177 PS

Diskutiere Welches Öl beim Avensis D-Cat 177 PS im T25: Motorisierung Forum im Bereich Avensis T25: von 04-2003 bis 12-2008; Weiss jemand von euch welches öl beim D-cat benutzt wird ? (5w 30) ?

  1. #1 harlocklux, 29.08.2005
    harlocklux

    harlocklux Guest

    Weiss jemand von euch welches öl beim D-cat benutzt wird ? (5w 30) ?
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Worm

    Worm Guest

    Ich verschiebe zu Motorisierung

    Markus
     
  4. #3 maxiskoda, 29.08.2005
    maxiskoda

    maxiskoda Guest

    Bei meinem 2.2 D4D Nicht-D-CAT befindet sich am Überlaufbehälter ein Schild.

    Da muß ich abends mal gucken...

    Harald
     
  5. #4 Funbiker-1, 29.08.2005
    Funbiker-1

    Funbiker-1 Guest

    Lt. Betriebsanleitung kannst Du alle dort aufgeführten Öle verwenden (entspricht m.E. den Ölen, die auch beim 2.0 D-4D angegeben sind). Da der 2.2 D-CAT aber ein verlängertes Wechselintervall hat (Wechsel gem. Anzeige; max. 30.000 Km / alle 2 Jahre), der Motor und die Abgasanlage technisch sehr hoch gezüchtet sind (D-CAT, Common-Rail II. Generation, Piezoventile), würde ich nur vollsynthetische Öle nehmen. Die haben bessere Additiv-Pakete und sind alterungs- und Temperaturstabiler. Kosten zwischen 40 € und 60 € / 5 L. Liqui Moly SynthOil (5W40) und deren 0W40er kann ich Dir empfehlen. Derzeit bekommst auch das Mobil 1 SuperSyn 0W40 (hervorragendes Öl) über EBAY sehr günstig - 47 - 50 € für 6 L incl. Versand.
    Bei dem Preis würde ich das dem Motor immer gönnen. Wenn Du etwa alle 25.000 Km wechselst, sind das 100 - 120 € Mehrkosten auf 100.000 Km ggü. einem Billigöl. Rechnest Du Werkstattpreise für das Öl, hast Du sogar noch erheblich gespart.

    Gruß

    Funbiker-1

     
  6. #5 maxiskoda, 29.08.2005
    maxiskoda

    maxiskoda Guest

    Schild hängt doch keins dran, wahrscheinlich hatte ich noch den Vorgänger-AV in Erinnerung...

    Aber Funbiker-1 liegt da nicht verkehrt.

    Harald
     
  7. Gast

    Gast Guest

    Zitat:... Derzeit bekommst auch das Mobil 1 SuperSyn 0W40 (hervorragendes Öl) über EBAY sehr günstig - 47 - 50 € für 6 L incl. Versand ...
    guckst du hier: Link
    Link gekürzt by Worm
     
  8. lama

    lama Guest

    Hallo!
    Ich glaube eher das die Öle mit niedriger Viskosität (0er oder 5er) Öle für diesen Motor eher schädlich sind....
     
  9. Ave05

    Ave05 Guest

    Wieso dat denn...[​IMG]
     
  10. Gast

    Gast Guest

    Denke auch, dass Turbomotoren nicht mit zu niedriger Viskosität befüllt werden sollten, da das Öl durch die hohen Ladertemperaturen herausgedrückt werden könnte.

    Wie sich das aber beim D-Cat auswirkt kann ich nicht sagen, spreche nur aus Erfahrung mit meinem Impreza.
     
  11. #10 Funbiker-1, 01.09.2005
    Funbiker-1

    Funbiker-1 Guest

    Denke auch, dass Turbomotoren nicht mit zu niedriger Viskosität befüllt werden sollten, da das Öl durch die hohen Ladertemperaturen herausgedrückt werden könnte.


    Zitat: Ich glaube eher das die Öle mit niedriger Viskosität (0er oder 5er) Öle für diesen Motor eher schädlich sind....

    Das stimmt nicht, es sei denn Du hast ein schlechtes Billig-Öl.

    Die niedrige Viskosität hat bei Markenölen nur im Winter Auswirkungen. Bei hohen Temperaturen besteht kein Unterschied zu anderen Viskositätsklassen. Was bei vollsynthetischen Ölen aber besser ist, ist die Scherstabilität und das Additivpaket.

    Gruß

    Funbiker-1

     
  12. lama

    lama Guest

    Hallo!
    Bin beim stöbern im Internet vor einem Jahr bei der Suche nach der Qualität von Motorölen und Additiven auf äußerst kritische Anmerkungen (von Leuten die zumindest so klangen als wüßten sie wovon sie sprechen) von 0er Ölen gestoßen.
    Dort wurde die Qualität der 0er Öle hinterfragt und es gab durchaus Fahrer die Probleme mit diesen Ölen gerade bei Leistungsstarken Motoren hatten. (Fragt mich bitte nicht mehr nach den Seiten..., stöbert vielleicht mal selber). Bis dahin fuhr ich in meinen Civic Type R (200 PS) mit 0W-40 Mobil 1 im Glauben ihm was gutes zu tun. Da ich über die Leistungsentfaltung im oberen Drehzahlbereich des VTEC Motors enttäuscht war entschloss ich nach diesen Infos auf das Mobil 10W-60 zu wechseln - und siehe da der Wagen drehte kräftiger hoch (ok - das ist subjektiv) aber auf der Autobahn legte die Kiste 15 km/h zu (und bei Bergabfahrten erreichte ich unerreichte Höhen - die Tachonadel ging über 260....- Ich muss jede Woche die Strecke Marktoberdorf-Stuttgart fahren = 500 km Autobahn) daher kann ich diese Erfahrung über viele Fahrten bestätigen. Deswegen bin ich bei einer Empfehlung eines 0er Öls bei einem Leistungsstarken Motors vorsichtig geworden....Sorry!

    Grüße Burkhard(2)
     
  13. Gast

    Gast Guest

    hab mal direkt bei toyo nachgefragt wg. dem 0w40 öl ... "wenden sie sich an ihren toyohändler ihrens vertrauns!" [​IMG]
     
  14. #13 Funbiker-1, 05.09.2005
    Funbiker-1

    Funbiker-1 Guest

    also, wer Bedenken hat, ein 0er Öl zu nehmen oder meint bei seinem Wagen damit Schwierigkeiten zu haben, nimmt halt etwas anderes. Ist halt auch ein bischen Glaubensfrage. Aber ein vollsynthetisches Öl für den 2.2 D-CAT ist wegen des längeren Wechselintervalls empfehlenswert. Das 10 W 60 ist auch sehr gut, aber eigentlich mehr für hochgezüchtete Benziner (BMW M 3/5 o.ä.). Das 0 W 40 von Mobil Oil (Mobil 1 SuperSyn) hat Freigaben von allen führenden Automobilherstellern und ist Standardöl bei Porsche. 0 oder 5 W 40 Öl hat ggü. 10 W 60 Öl noch den Vorteil, dass es im Winter niedrigere Temperaturen ab kann, d.h. länger dünnflüssig bleibt und somit den Motor besser und früher schmiert, als ein 10er Öl bei Minustemperaturen. und die obere Viskosität von 40 ist in unseren Breiten völlig ausreichend - es sei denn man hat z.B. einen hochgezüchteten BMW M oder Audi S.

    Ich hatte den Tip mit dem Mobil 1 auch deshalb gegeben, da es derzeit günstiger zu bekommen ist, als das 5 W 40 von Liqui Moly und noch einen Tick besser als das Liqui Moly ist. Ich fahre bei meinen Dieseln seit 10 Jahren das 5 W 40 von Liqui Moly und kann sagen, dass ich weder was Leistung, Verbrauch noch Verschleiß angeht, irgendwann einmal Probleme hatte. Werde also weiter das Liqui Moly nehmen oder - wenn wie jetzt das Mobil 1 billiger ist - dieses.

    Gruß

    Funbiker-1
     
  15. #14 Hoschi2005, 14.09.2005
    Hoschi2005

    Hoschi2005 Guest

    Moin,
    Öl zu bekommen ist überhaupt kein Problem aber einen
    Ölfilter für den D-Cat.Ich wollte heute das Öl wechseln lassen,
    meine WS hat die im D-Cat verbaute Ölfilterpatrone bestellt,die aber ist in Köln unbekannt.Jetzt muss ich erstmal
    warten bis irgendeiner bei Toyo in Köln das richtige Teil
    findet. [​IMG]

    Uwe
     
  16. kichau

    kichau Guest

    Hallo,

    welches Öl sollte man bein dem 2,2 D-CAT (177 PS) bei welchen Ölwechselintervallen nehmen? Im Boardbuch finde ich nur eine Tabelle mit diversen Spezifikationen ohne Angabe des Ölwechselintervalls. Bei der Angabe der Ölwechselintervalle beim Fitness- bzw. Servicecheck finde ich dagegen zwei Informationen. Entweder alle 15 tkm oder bei flexiblen Ölwechselintervallen max. alle 30 tkm ohne Angabe der Ölspezifikation. Ich bin leider anhand dieser nichteindeutigen Informationen nicht schlauer geworden.

    Ja ja, ich weiß, man sollte zuerst lesen, diese Informationen habe ich aber nirgendwo finden können...

    Danke für Eure Antworten und viele Grüße!

    Kichau

    2,2 D-CAT, Kombi, BJ 2006
     
  17. #16 diosaner, 28.09.2010
    diosaner

    diosaner Guest

    Entweder du machst alle 15000km einen Ölwechsel oder du fährst den Wagen, bis die Ölwechselanzeige leuchtet.

    Die Inspektionen alle 15000km müssen aber immer ausgeführt werden.

    Die Ölsorte wie auch die Spezifikation geht aus dem Bordbuch hervor.

    Wichtig ist auf jeden Fall, das du die Spezifikation C2 beachtest.
    Das ist im Falle eines Ölverbrauchs, den ein Diesel auf jeden Fall hat sehr wichtig zu beachten. C2 deshalb, weil es ein aschearmes Motoröl ist.
    Und diese Asche belastet den DPNR-Cat weniger ale ein normales Motoröl, das man an jeder Ecke bekommt.
    Erklärung: Dieselruß kann im Filter abgebrannt werden.
    Ruß, der durch die Verbrennung von Motoröl entsteht, setzt den Kat zu und lässt sich nicht abbrennen.
    Denn die Probleme beim D-Cat sind weitläufig bekannt und müssen durch falsches Motoröl nicht noch verschlimmert werden.

    Als Ölsorte verwenden wir 5W-30 C2, weil es bei uns als Standardöl verwendet wird.
    Entweder du beziehst es bei Toyota, oder z.B. bei Fuchs.
     
  18. kichau

    kichau Guest

    Hallo diosaner!
    Danke, das klingt zumindest schon mal eindeutig. Wie sieht es mit 5W-40 aus? Anhand der alten Rechnungen vom Vorbesitzer sehe ich, dass diese Ölsorte original beim Toyota verwendet wurde.
     
  19. #18 diosaner, 28.09.2010
    diosaner

    diosaner Guest

    5W40, Synthetiköl; API: SJ/CF/CE

    Das Öl hat für den D-Cat die falsche Spezifikation.
    Dann hätten die eher das 0 W 30, Vollsynthetiköl A5, B5, C2 nehmen sollen.
     
  20. Anzeige

    Schau doch mal in die Avensis-Kategorie.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 goescha, 28.09.2010
    goescha

    goescha Foren Gott
    Moderator

    Dabei seit:
    26.10.2003
    Ort:
    Unterhaugstett
    Fahrzeug:
    Laguna Grandtour 2,0 dCi "Quality made"
    Verbrauch:
    Hallo

    zusammengefügt.

    Gruß Götz
     
  22. #20 ThaMighty, 29.09.2010
    ThaMighty

    ThaMighty Guest

    Darf man davon ausgehen dass du bei Toyota arbeitest (wegen dem "...verwenden WIR ...")?

    Also Hauptsache es ist ein 5W-30 C2. Hersteller ist egal oder kannst du da auch einen empfehlen?

    Danke.
     
Thema: Welches Öl beim Avensis D-Cat 177 PS
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. motoröl für toyota avensis 2.2 d-cat

    ,
  2. oil für toyota avensis t25 2.2

    ,
  3. toyota avensis 2.2 d-cat welches öl

    ,
  4. motoröl toyota avensis t25 diesel,
  5. d-cat verbrennt öl,
  6. mann öl für toyota avensis,
  7. Toyota corolla verso 2.2 D-cat Motoröl,
  8. toyota avensis t25 2.2 d-cat motoröl,
  9. wieviel l öl in avensis 2.2,
  10. toyota avensis t25 2.2 cat öl füllmenge,
  11. Toyoat t 25 2 2 d welches öl,
  12. 2.2 d-cat öl termine,
  13. toyota 2.2 d cat oil,
  14. getriebe öl avensis t25 d-cat,
  15. motoröl für toyota avensis t25 diesel,
  16. ölsorte für toyota avensis bauj 2003 ca 48 Ps,
  17. toyota avensis t25 diesel welches öl,
  18. toyata avensis welches oel,
  19. toyota t25 d4d motoröl,
  20. ölfüllmenge Toyota t25 2.2 Liter D cat
Die Seite wird geladen...

Welches Öl beim Avensis D-Cat 177 PS - Ähnliche Themen

  1. Heckscheibenheizung - welches Relay

    Heckscheibenheizung - welches Relay: Hallo, bei meinem D4D-Kombi geht die Heckscheibe des öfteren nicht. Ich vermute, dass ich damals beim Einbau des Komfortmodul etwas beschädigt...
  2. DPF Reinigung/ Sonden abschrauben - Welches Werkzeug?

    DPF Reinigung/ Sonden abschrauben - Welches Werkzeug?: Hallo zusammen, kann mir jemand sagen, welchen Schlüssel man für die Sonden am DFP braucht? 12er zu klein, 13er zu groß. Wird wohl kein...
  3. Welches Coming Home Modul kaufen?

    Welches Coming Home Modul kaufen?: Hallo zusammen! Nun habe ich ja schon 3500km bzw 1 Monat meinen Avi und vermisse dieses kleine technische Detail was mein alter hatte :S Nunja,...
  4. Abgasanlage welches Material?

    Abgasanlage welches Material?: Hallo zusammen. Kann mir jemand sagen aus welchem Stahl die Auspuffanlage des T27 ist? Ich habe gelesen, daß sie aus V2A sein soll. Das kann ich...
  5. Welches Motoröl für Avensis Diesel T27 126PS

    Welches Motoröl für Avensis Diesel T27 126PS: Bitte ums hilfe! Welches motoröl? Avensis diesel T27 126 PS