Welches Motoröl für Benziner?

Diskutiere Welches Motoröl für Benziner? im T27: Motorisierung Forum im Bereich Avensis T27: von 01-2009 bis --; Guten Abend! Ich haette da eine Frage bez. Motoroel fuer den T27 Benziner. Ich habe ja einen 1.6'er und laut der Bedienungsanleitung wird...

  1. PabloN

    PabloN Guest

    Guten Abend!
    Ich haette da eine Frage bez. Motoroel fuer den T27 Benziner. Ich habe ja einen 1.6'er und laut der Bedienungsanleitung wird ausdruecklich der 0W20 empfohlen... Natuerlich steht im Buch auch so was wie: "0W20 ist das Beste um moeglichst niedrige Verbrauchswerte zu erreichen...blablabla..." und dann noch ein Hinweis kleingedruckt "0W20 eignet sich nicht fuer hohe Belastung...blablabla...". Wie ist jetzt? Der Haendler hat mir Mobil 5W50, 0W40 empfohlen... aber der hat ja noch keine richtige Ahnung ueber diese Motoren... denke ich. Ist 0W20 nicht so was wie Wasser? Wird 0W20 ueberhaupt z.B. lange Autobahnetappen im Sommer mit Bleifuss in Deutschland ueberleben? Oder ist es nur Marketing - und Toyota moechte einfach moeglichst niedrige Werte fuer Verbrauch erreichen und dass der Motor dann nach 100'000 km wegen Verschleiss mehr Oel als Benzin verbraucht ist denen egal... Vielleicht waere besser 0W30 oder 5W30? Fuer mich kann der Wagen ruhig 0,5 Liter mehr Benzin verbrauchen mit einem 5W30 Oel, aber wenigstens ist der Wagen vielleicht nach 100'000km noch ganz gut im Form... Hat jemand eine Idee?
    Beste Gruesse!
    Pablo N.
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 mk5808775, 20.05.2009
    mk5808775

    mk5808775 Profi

    Dabei seit:
    16.10.2003
    Fahrzeug:
    T25 Exe, D4D 85kW, EZ 11/2003
    Verbrauch:
    Hallo Pablo,

    vielleicht hilft Dir dieser Link zu motorlexikon.de weiter.
    Seit Jahren fahre ich im Diesel und Benziner 0W40 Öle von allen möglichen Herstellern und hab damit noch keine Probleme gehabt. 0W20 wäre mir bei Autobahngeschwindigkeiten ehrlichgesagt nicht geheuer.
    Wenn Du viele Kurzstrecken in der Stadt fährst und gelegentlich mal auf die Autobahn willst, würde ich das 0W40 nehmen, da es bei nierdigen Temperaturen / kaltem Motor schneller schmiert als ein 5W oder 10W Öl.

    Viele Grüße

    Matthias
     
  4. PabloN

    PabloN Guest

    Danke fuer die Antwort. Also 0W40.
    Gruesse!
     
  5. #4 Kupferwurm, 28.05.2009
    Kupferwurm

    Kupferwurm Guest

    Hast du nicht irgendwas falsch gelesen ?

    0W20 ist eher was für den Nordpol oder Grönland, aber nicht für Mitteleuropa mit im Sommer durchaus Temperaturen bei 30 °C.

    Die Plörre ist definitiv zu dünn !

    Mag schon sein das damit extreme Kraftstoffeinsparung zu bewältigen ist - aber zu welchem Preis (meien das zum Thema Haltbarkeit von Öl und Motorteilen)
     
  6. PabloN

    PabloN Guest

    Tja, leider so steht im Handbuch... 0W20. Ich habe nachgeforscht. Zwar auf den polnischen www.toyota.pl Seiten hat man die Info ueber die Oele, dass 0W20 am besten ist und blabla... (hier der link leider in polnisch: http://www.toyota.pl/own/tgmo/0w-20_syntetic_xs.aspx
    auf den deutschen habe ich es aber nicht gefunden. Ich werde noch mit meinem Toyota Haendler das alles besprechen. Eins ist sicher: ich werde nicht wegen "0,5 l / 100 km weniger Verbrauch" einen Motorschaden riskieren...
    Gruesse!
     
  7. #6 T27Owner, 06.06.2009
    T27Owner

    T27Owner Guest

    Servus....
    Da ich bei Toyota arbeite kann ich euch sagen das 0W20 Pflicht ist....
    Toyota Europe prüft bei eventuellen Motorschäden oder ähnlichem sogar das Öl welches im Motor war und kann daraufhin Garantieansprüche ablehnen....
    Ziemlicher Mist, aber man kann nichts dran ändern...
    Die versuchen halt mittlerweile auch Geld zu sparen....

    Grüße Kevin
     
  8. #7 mk5808775, 06.06.2009
    mk5808775

    mk5808775 Profi

    Dabei seit:
    16.10.2003
    Fahrzeug:
    T25 Exe, D4D 85kW, EZ 11/2003
    Verbrauch:
    Hallo Kevin,

    vielen Dank für die Information. Ist Dir vielleicht bekannt womit die Vorschrift zu 0W20 Öl begründet wird? Toyota ist schon bekannt, dass z.B. in Deutschland schneller als 120kmh gefahren werden darf? ;)

    Viele Grüße

    Matthias
     
  9. #8 comandermaster, 29.08.2009
    comandermaster

    comandermaster Guest

    Hallo zusammen,

    ich bekomme meinen T27 1.8 SOL nächste woche :clap:
    habe die sache mit dem 0W20 mal mit dem meister meines AH besprochen,
    die handhaben es so - ich soll für ca. 2500-3000 km o.g. oel fahren dann bei gelegenheit ins AH kommen, da machen sie mir dann 5W30 rein und das bleibt dann so für die nächsten intervalle.
    0W20 ist für europa bzw. autobahn bei den temperaturen nur bedingt empfehlenswert.

    mfg
     
  10. #9 toyo-chris, 29.08.2009
    toyo-chris

    toyo-chris Profi

    Dabei seit:
    13.03.2005
    Ort:
    Schweiz - Jurasüdfuss
    Fahrzeug:
    Ex: T25 Kombi 2.4
    0W20.... das ist einfach reine Abzocke. Öl für 20€/pro Liter (VW macht das beim Golf auch und nennt es "Longlife III"). :smash:

    Ganz ehrlich, für die mässig belasteten Saugbenziner reicht doch 10W40 im Sommer und 5W40 im Winter locker aus. Meiner hat damit nun immerhin 190tkm ohne jeglichen Ölverbrauch durchgehalten.

    Da der Avensis sowieso alle 15tkm zur Wartung muss (oder ist das beim T27 jetzt anders?), kann man sich ein saisongerechtes Öl einfüllen lassen.

    Dass ein hochbelasteter Turbomotor, insbesondere die Diesel, spezielle Öle brauchen, leuchtet mir ein. Aber bei einem simplen Benzinmotor, der noch nicht mal eine besonders hohe Literleistung hat, ist das doch einfach hinausgeworfenes Geld.

    Aber wenn Toyota das verlangt, hat man wohl kaum die Wahl. :rolleyes:
     
  11. #10 avensis73, 29.08.2009
    avensis73

    avensis73 Profi

    Dabei seit:
    04.06.2009
    Ort:
    Schweiz
    Fahrzeug:
    Lexus GS 250 F-Sport
    In meinem T27 2.0 habe ich bei 1500km 5W30, nach Empfehlung des Händlers, eingefüllt.
    Nix von 0W20.
     
  12. #11 Kupferwurm, 06.11.2009
    Kupferwurm

    Kupferwurm Guest

    Hab mir nen Vorrat an 5W-30 Spezifikation "C3" gekauft.

    Die "C2" ist eine Klasse schlechter und mir is total wurst was die neuesten Toyota Heinis vorschreiben.

    Is sowieso für´n Beziner, der ist nicht so empfindlich was das Öl hinsichtlich Partikelfilter angeht.
     
  13. pcb

    pcb Routinier

    Dabei seit:
    09.01.2009
    Ort:
    Niedersachsen
    Fahrzeug:
    T25 Kombi 93kw Diesel
    Hallo Kupferwurm
    Wie schon mal schrieb:
    C3 ist nicht besser als C2 sondern anders.
    Gruss
    Andreas
     
  14. Sepp

    Sepp Guest

    Hallo PabloN,
    das ist ja verrückt! Wer kommt auf so eine Idee? Nur wegen der Verbrauchsoptimierung?

    Bei mir steht auch "0W-20" als empfohlen! Allerdings habe ich eine dänische Bedienungsanleitung. Da könnte das passen.
    Hat nicht jemand eine italienische Bedienungsanleitung? Da sollte aber auf jeden Fall etwas anderes drin stehen.
    Bei den 2 Liter Motoren steht bei mir 0W-30 drin. Kann das dann bei den 1,6 oder 1,8 Liter Motoren falsch sein?

    Ich denke 0W-30 werde ich beim nächten Wechsel nehmen.

    Viele Grüße
    Sepp
     
  15. #14 sonic22, 09.11.2009
    sonic22

    sonic22 Guest

    hi

    da ich gerade ihn in de ws habe wieviel öl gehen eigentlich in den 1.8 rein?

    gruß
     
  16. PabloN

    PabloN Guest

    Hallo!
    Ich habe einfach auf die Frage von meinem Haendler "Welches Oel?" bei 15.000km Service, mit "Das was empfohlen wird" geantwortet. Und bitte: Die haben mir Castrol Professional 5W30 eingefuellt... vielleicht ok.
    Beste Gruesse,
     
  17. #16 racinggoat, 15.03.2011
    racinggoat

    racinggoat Profi

    Dabei seit:
    18.10.2009
    Ort:
    Lausitz
    Fahrzeug:
    ehemals Avensis T27 1.8 Kombi, jetzt Seat Leon ST FR 2.0 TDI mit DSG
    Verbrauch:
    Hier muss ich mal aufwärmen.

    Gibt es etwas neues in Bezug zur Art des Motoröls, welche genauen Vorgaben Toyo verlangt, welche Sorte(n)[0W, 5W, 20, 30 ] welcher Firma zugelassen ist/sind ?
     
  18. #17 sonic22, 15.03.2011
    sonic22

    sonic22 Guest

    also fahren kannst du 5w30 oder 0w20 was auch als bevorzugt eingestuft ist.

    zugelassen sind all die öle die den richtlinien entsprechen die im handbuch stehen.

    wenn der öl hersteller dies auf dem öl stehen hat dann ist es okay ansonsten finger weg davon.

    ich hab letztens 0w20 rein gemacht
     
  19. #18 injoy64, 15.03.2011
    injoy64

    injoy64 Guest

    Ich habe ein 0W-irgendwas in Betrieb. Hat mit der Händler beim Service eingefüllt. Unabhängig hätte ich das selbst verlangt, auch wenn es das teuerste Öl ist; für meine hohen Kurzstreckenanteil das richtige Produkt.
     
  20. Anzeige

    Schau doch mal in die Avensis-Kategorie.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 racinggoat, 15.03.2011
    racinggoat

    racinggoat Profi

    Dabei seit:
    18.10.2009
    Ort:
    Lausitz
    Fahrzeug:
    ehemals Avensis T27 1.8 Kombi, jetzt Seat Leon ST FR 2.0 TDI mit DSG
    Verbrauch:
    Genau aus dem Grund wollte ich das auch wissen!
     
  22. #20 injoy64, 15.03.2011
    injoy64

    injoy64 Guest

    Habe gerade nochmal unter die Haube geschaut:
    Castrol SLX Professional 0W-30
     
Thema: Welches Motoröl für Benziner?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. öl typ toyota avensis benziner limousine

    ,
  2. welches motoröl benziner

    ,
  3. motoröl toyota avensis t25 benziner

    ,
  4. welches motoröl für toyota avensis t25 benziner,
  5. castrol edge toyota avensis benzin,
  6. avensis t25 öl,
  7. toyota avensis öl,
  8. ölsorte mercedes benz 99 1.8l Benzin ,
  9. bez motoren oil,
  10. motoröl verbrauch toyota avensis t25 1.8 motor,
  11. empfohlenes motoröl für toyota rav4 2016,
  12. benzin welches Motoröl,
  13. 0w30 oder 0w20,
  14. welches motoröl für toyota avensis,
  15. welches Öl für Benziner,
  16. welches motoröl avensis t27 benziner,
  17. Öl Toyota avensis,
  18. motoröl toyota avensis t27,
  19. motor öl für benzin motor,
  20. avensis t27 öl
Die Seite wird geladen...

Welches Motoröl für Benziner? - Ähnliche Themen

  1. Welches Motoröl für Avensis Diesel T27 126PS

    Welches Motoröl für Avensis Diesel T27 126PS: Bitte ums hilfe! Welches motoröl? Avensis diesel T27 126 PS
  2. Heckscheibenheizung - welches Relay

    Heckscheibenheizung - welches Relay: Hallo, bei meinem D4D-Kombi geht die Heckscheibe des öfteren nicht. Ich vermute, dass ich damals beim Einbau des Komfortmodul etwas beschädigt...
  3. DPF Reinigung/ Sonden abschrauben - Welches Werkzeug?

    DPF Reinigung/ Sonden abschrauben - Welches Werkzeug?: Hallo zusammen, kann mir jemand sagen, welchen Schlüssel man für die Sonden am DFP braucht? 12er zu klein, 13er zu groß. Wird wohl kein...
  4. Welches Coming Home Modul kaufen?

    Welches Coming Home Modul kaufen?: Hallo zusammen! Nun habe ich ja schon 3500km bzw 1 Monat meinen Avi und vermisse dieses kleine technische Detail was mein alter hatte :S Nunja,...
  5. Abgasanlage welches Material?

    Abgasanlage welches Material?: Hallo zusammen. Kann mir jemand sagen aus welchem Stahl die Auspuffanlage des T27 ist? Ich habe gelesen, daß sie aus V2A sein soll. Das kann ich...