Welches Motorenöl?

Diskutiere Welches Motorenöl? im T25: Motorisierung Forum im Bereich Avensis T25: von 04-2003 bis 12-2008; Hallo, bei der 15.000er Wartung wurde bei meinem D4-D ziemlich teures Öl eingefüllt, nämlich Castrol SLX 0W-30 für 14,45 Euro pro Liter. Im...

  1. #1 nasenbaer, 27.08.2004
    nasenbaer

    nasenbaer Guest

    Hallo,

    bei der 15.000er Wartung wurde bei meinem D4-D ziemlich teures Öl eingefüllt, nämlich Castrol SLX 0W-30 für 14,45 Euro pro Liter. Im Handbuch ist 5W-30 als optimales Öl angegeben.

    Die theoretischen Vorteile des 0W-30 sind mir klar, ist das aber wirklich sinnvoll?

    Was wurde bei Euch so eingefüllt und zu welchem Preis?

    Den Thread mit dem ebay-Öl kenne ich schon ;-)
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Alex-T25, 13.09.2004
    Alex-T25

    Alex-T25 Guest

    Meine Werkstatt meinte bei Übergabe,wenn er öl brauch soll ich 5W-30 oder 5W-40 nehmen.

    Der Schritt von 5W30 auf 0W30 ist IMHO nicht so gross,ausser preislich.

    Was aber auch interessant ist:
    Das VW Longlife Öl hat auch 5W30.
    Aber da sind "angeblich" noch andere Sachen im Öl.

     
  4. jojo

    jojo Guest

    Benutze mal die suche, da hatten wir schon mehrere Beiträge.

    Wenn du einigermaßen viele KM fährst, tuts auch ein standartöl 10-40
     
  5. #4 maxiskoda, 13.09.2004
    maxiskoda

    maxiskoda Guest

    Beim Diesel kann ich einem 5Wx oder 0Wx einen Vorteil abgewinnen, bei Benzinern reicht prinzipiell ein 10Wx aus.

    (Solange man sich an die Vorgabe des Herstellers hält...)
     
  6. #5 Hemm-Ohr, 13.09.2004
    Hemm-Ohr

    Hemm-Ohr Ehrenmitglieder
    Ehrenmitglied

    Dabei seit:
    25.10.2003
    Ort:
    Zeven
    Fahrzeug:
    BMW 430 D GC PPK
  7. Gast

    Gast Guest

    Ich werde demnächst die 1. Inspektion nach 15Tkm. machen lassen.
    Habe auch vor, Selbst das Motoröl zu kaufen.
    Habe mich auch dies bezüglich heute in den Geschäften umgeschaut und etwas gefunden.
    Bin mir allerdings nicht so sicher, ob das, das richtiges Öl währe.

    Habe das Castrol GTD Magnatec SAE 10W / 40 DIESEL mir ausgesucht und brauche jetzt eure Meinung dazu.
    Fahre sehr viel in der Stadt, (ca. 90%) und 2x im Jahr nach Polen und zurück.( ca. 2000km)
    Außerdem steht bald der Winter vor der Tür und vielleicht ist es nicht das richtige Öl.
    Was haltet Ihr den davon.
    Kann ich es kaufen ,oder soll ich was anderes wählen [​IMG]
    [​IMG]
    [​IMG]


    Danke für eure Antworten.
    Gruß

    apator
     
  8. Gast

    Gast Guest

    Castrol GTX7

    Leichtlauföl mit gute Kurzstreckeneigenschaften und senkt den Verbrauch. Fahre seit 7 Jahren damit (schon mit Wechsel) und der Motor verbraucht kein bisschen Öl. Ist etwas teuerer in der Anschaffung, wenn man aber aufpasst gibt es ständig Angebote(letztes mal Bauhaus für 25€/5l).
     
  9. icke

    icke Guest

    Mit welchem Motoröl wird der Diesel eigentlich ausgeliefert? Der Händler meinte mit vollsynthetischem Öl.

    Icke
     
  10. #9 Hemm-Ohr, 12.12.2004
    Hemm-Ohr

    Hemm-Ohr Ehrenmitglieder
    Ehrenmitglied

    Dabei seit:
    25.10.2003
    Ort:
    Zeven
    Fahrzeug:
    BMW 430 D GC PPK
    Zitat:Mit welchem Motoröl wird der Diesel eigentlich ausgeliefert? Der Händler meinte mit vollsynthetischem Öl.

    Icke


    Das würde mich auch interessieren, hat da jemand 'ne Antwort drauf, oder kennt jemand, der das wissen könnte?
    Uwe
     
  11. piper

    piper Guest

    moin,
    welches Öl werkseitig eingefüllt ist ,weiß ich auch nicht.
    Aus ökonomischer Sicht ist es aber unlogisch,daß vollsynthetisches Öl eingefüllt wird.
    Der Preisunterschied ist enorm.Dabei ist es nicht erforderlich wegen einer geringeren Leistung,diese Mehrkosten zu akzeptieren.
    piper
     
  12. Prog

    Prog Foren Gott
    Administrator

    Dabei seit:
    15.03.2004
    Ort:
    Sulzbach/Taunus
    Fahrzeug:
    Auris Touring Sports 1,6-l-D-4D Executive 112 PS (Bj. 02/2016) Aktuell 15500 km
    Verbrauch:
    Da es im Forum doch auch einige Händler gibt müsste diese Frage doch eigentlich zu klären sein. Irgendjemand hat doch auch berichtet, er hätte einen Bekannten in der Kölner Zentrale.

    Prog (auch neugierig)
     
  13. #12 Reinhart, 12.12.2004
    Reinhart

    Reinhart Guest

    Ich könnte mir vorstellen, daß es wegen des Turbos beim Diesel schon ein voll- oder zumindestens teilsyntetisches Öl sein sollte.
    Bei meinem 2,4er Benziner wurde jetzt ein 5W-40 eingefüllt zu einem relativ humanen Preis. Überrascht war ich auch, daß der hubraumgroße Motor nur 3,8 l braucht.
    Ob die Werkstätten wissen, welches Öl ab Werk eingefüllt ist?
    In der BA wird immer von speziellen genuinen Toyota Ölen gesprochen. Was das ist, werde ich in der Werkstatt mal fragen.
    Gruß Reinhart
     
  14. Prog

    Prog Foren Gott
    Administrator

    Dabei seit:
    15.03.2004
    Ort:
    Sulzbach/Taunus
    Fahrzeug:
    Auris Touring Sports 1,6-l-D-4D Executive 112 PS (Bj. 02/2016) Aktuell 15500 km
    Verbrauch:
    Also eigentlich ist genuines Öl ein naturbelassenes Öl (genuine = ursprünglich), was ich im Zusammenhang mit Motoröl seltsam finde.

    Prog
     
  15. icke

    icke Guest

    Zitat:Also eigentlich ist genuines Öl ein naturbelassenes Öl (genuine = ursprünglich), was ich im Zusammenhang mit Motoröl seltsam finde.

    Prog


    soll in diesem Zusammenhang wohl "original" heißen!?

    ...schon interessant, dass diese Frage offensichtlich schwierig zu klären ist. Morgen werde ich auch noch weitere Händler anfragen, na mal sehen.

    Icke
     
  16. AC

    AC Guest

    Hallo,

    das 0W-30 oder 40 braucht man eigentlich nicht in unseren Breitenkreisen, ausser du fährst öfters nach Skandinavien, oder du hast eine Rennmaschine....z.B. für den M5 das 0W-60 ;-). Für den Diesel ist wohl das 5W-40 optimal, dieses werde ich bei der 15.000er auch verlangen. Mehr als genug Reserven bezüglich Wiskosität und Temperaturbelastung.

    Viele Grüße und frohe Weihnachten

    AC
     
  17. icke

    icke Guest

    Hallo,
    habe meinem Wägelchen zu Weihnachten doch noch einen Extra-Ölwechsel bei 8000 Km gegönnt.
    Die Werkstatt (Toyota) hat mir ELF Com.SX 5W30-vollsynthetik eingefüllt.
    Übrigens der Diesel wird wohl tatsächlich mit Synthetiköl ausgeliefert.
    Wie auch immer, ein Ölwechsel kann einfach nicht schaden!
    So long
    Icke
     
  18. Prog

    Prog Foren Gott
    Administrator

    Dabei seit:
    15.03.2004
    Ort:
    Sulzbach/Taunus
    Fahrzeug:
    Auris Touring Sports 1,6-l-D-4D Executive 112 PS (Bj. 02/2016) Aktuell 15500 km
    Verbrauch:
    Zitat:Hallo,
    habe meinem Wägelchen zu Weihnachten doch noch einen Extra-Ölwechsel bei 8000 Km gegönnt.
    Die Werkstatt (Toyota) hat mir ELF Com.SX 5W30-vollsynthetik eingefüllt.
    Übrigens der Diesel wird wohl tatsächlich mit Synthetiköl ausgeliefert.
    Wie auch immer, ein Ölwechsel kann einfach nicht schaden!
    So long
    Icke

    Welche Menge zu welchem Preis?

    Prog
     
  19. icke

    icke Guest

    Zitat:Zitat:Hallo,
    habe meinem Wägelchen zu Weihnachten doch noch einen Extra-Ölwechsel bei 8000 Km gegönnt.
    Die Werkstatt (Toyota) hat mir ELF Com.SX 5W30-vollsynthetik eingefüllt.
    Übrigens der Diesel wird wohl tatsächlich mit Synthetiköl ausgeliefert.
    Wie auch immer, ein Ölwechsel kann einfach nicht schaden!
    So long
    Icke

    Welche Menge zu welchem Preis?

    Prog

    6 Liter für 57,66 €

    Icke
     
  20. Anzeige

    Schau doch mal in die Avensis-Kategorie.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. Prog

    Prog Foren Gott
    Administrator

    Dabei seit:
    15.03.2004
    Ort:
    Sulzbach/Taunus
    Fahrzeug:
    Auris Touring Sports 1,6-l-D-4D Executive 112 PS (Bj. 02/2016) Aktuell 15500 km
    Verbrauch:
    Der Liter vollsynthetisches Öl in der Werkstatt für 9,61 Euro (das waren früher mal 18,80 DM) , da kann man wirklich nicht meckern! [​IMG]


    Prog
     
  22. AC

    AC Guest

    Hallo,

    mein Avensis hatte heute die 15.000 km Inspektion. Auf die Frage, welches Motoröl der D4D bekommt, gabs als Antwort - grundsätzlich vollsynthetisches. Habe auch 6,1 Liter 5W-40 bekommen. Die Inspektion hat mich insgesamt 230 Euro gekostet, finde ich zwar etwas hoch, aber das ist halt München [​IMG]
    Lt. Castrol Page ist das 5W-40 auch das beste Öl für einen modernen Diesel, herstellerübergreifend, da es die meisten Reserven in jeder Hinsicht bietet.

    Viele Grüße

    AC
     
Thema:

Welches Motorenöl?

Die Seite wird geladen...

Welches Motorenöl? - Ähnliche Themen

  1. Heckscheibenheizung - welches Relay

    Heckscheibenheizung - welches Relay: Hallo, bei meinem D4D-Kombi geht die Heckscheibe des öfteren nicht. Ich vermute, dass ich damals beim Einbau des Komfortmodul etwas beschädigt...
  2. DPF Reinigung/ Sonden abschrauben - Welches Werkzeug?

    DPF Reinigung/ Sonden abschrauben - Welches Werkzeug?: Hallo zusammen, kann mir jemand sagen, welchen Schlüssel man für die Sonden am DFP braucht? 12er zu klein, 13er zu groß. Wird wohl kein...
  3. Welches Coming Home Modul kaufen?

    Welches Coming Home Modul kaufen?: Hallo zusammen! Nun habe ich ja schon 3500km bzw 1 Monat meinen Avi und vermisse dieses kleine technische Detail was mein alter hatte :S Nunja,...
  4. Abgasanlage welches Material?

    Abgasanlage welches Material?: Hallo zusammen. Kann mir jemand sagen aus welchem Stahl die Auspuffanlage des T27 ist? Ich habe gelesen, daß sie aus V2A sein soll. Das kann ich...
  5. Welches Motoröl für Avensis Diesel T27 126PS

    Welches Motoröl für Avensis Diesel T27 126PS: Bitte ums hilfe! Welches motoröl? Avensis diesel T27 126 PS