Welche Starterbatterie

Diskutiere Welche Starterbatterie im Corolla + Corolla Verso - Forum Forum im Bereich Familienbande; Hallo Community, mein :lady: hat leider zwei Mal in Folge den Kofferraum vom Corolla nicht richtig zugemacht, so dass einen Tag später die...

  1. #1 SaxnPaule, 06.07.2018
    SaxnPaule

    SaxnPaule Moderator UND Grillmeister
    Moderator

    Dabei seit:
    08.01.2013
    Ort:
    Dresden
    Fahrzeug:
    Mazda 6 GL G194 '19, 1.6er Corolla E11 FL LB '01
    Hallo Community,

    mein :lady: hat leider zwei Mal in Folge den Kofferraum vom Corolla nicht richtig zugemacht, so dass einen Tag später die Batterie richtig platt war. Nach einer Nacht am Ladegerät funktioniert zwar alles wieder, aber über kurz oder lang wird die Batterie trotzdem getauscht werden müssen. Ist noch die erste :rolleyes:

    Gibt es Empfehlungen?

    Abmessungen sind 242 x 175 x 175 mm Kapazität 60Ah.
    Preislich wäre 70 EUR +/- ideal

    Eine Exide mit entsprechender Kapazität ist leider zu hoch.

    Aktuell tendiere ich zur Sonnenschein Power Plus SP04 oder zur Banner Starting Bull 56009. Die Power Bull liegt schon wieder jenseits der 80 EUR.
    Alternativ habe ich noch Varta und Bosch gefunden.
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: Welche Starterbatterie. Dort wird jeder fündig.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Porhmeus, 06.07.2018
    Porhmeus

    Porhmeus Routinier

    Dabei seit:
    08.05.2017
    Ort:
    Sinsheim (bei Heidelberg)
    Fahrzeug:
    Toyota Avensis (1.8/147 PS)
    Mit Varta-Batterien habe ich gute Erfahrungen sammeln können, die bei regelmäßig genutzten Fahrzeugen locker 8 bis 9 Jahre halten.
     
  4. #3 SaxnPaule, 06.07.2018
    SaxnPaule

    SaxnPaule Moderator UND Grillmeister
    Moderator

    Dabei seit:
    08.01.2013
    Ort:
    Dresden
    Fahrzeug:
    Mazda 6 GL G194 '19, 1.6er Corolla E11 FL LB '01
    Ach ja, kleine Anmerkung. Manni muss immer draußen parken und sieht nur Stadtverkehr. Das heißt im Winter wirds unkomfortabel. Da hats mein Wok schon besser. Der ist trotz angeblich toter Batterie selbst im Winter immer angesprungen (in der Garage :D)
     
  5. maze1

    maze1 Foren Gott

    Dabei seit:
    14.06.2005
    Fahrzeug:
    Yaris Edition 2014 1.33 XP13 / Audi TT Roadster 211PS
    Verbrauch:
    Die Banner Power Bull sollen laut diversen Test recht gut sein. Ob die Starting Bull da dazu zählt... keine Ahnung.
     
  6. focki

    focki Foren Gott
    Moderator

    Dabei seit:
    09.08.2009
    Ort:
    Bergen auf Rügen
    Fahrzeug:
    T27 - Combi - 1,8l - 6Gang - TX (Edition)
    Verbrauch:
    Sonenschein und Exide gehören zusammen. Sieh noch mal genau nach, gibt garantiert auch eine Exide die nur 175 hoch ist. Dann eben 2-3Ah weniger, bei Kurzstrecke wäre mir eine EAA mit Carbon Boost schon wichtig.
     
  7. #6 SaxnPaule, 06.07.2018
    SaxnPaule

    SaxnPaule Moderator UND Grillmeister
    Moderator

    Dabei seit:
    08.01.2013
    Ort:
    Dresden
    Fahrzeug:
    Mazda 6 GL G194 '19, 1.6er Corolla E11 FL LB '01
    Kannst du mir das bitte übersetzen?
     
  8. focki

    focki Foren Gott
    Moderator

    Dabei seit:
    09.08.2009
    Ort:
    Bergen auf Rügen
    Fahrzeug:
    T27 - Combi - 1,8l - 6Gang - TX (Edition)
    Verbrauch:
    Die guten Batterien von Exide heißen EA... (... = Nummer der genauen Größe) und das Carbon Boost ist eine neue "Mischung" die sie beim Blei verwenden welche eine noch bessere Ladungsaufnahme ermöglichen soll. Schon der Vorgänger, den ich verwende, war explizit für viele Verbraucher und Kurzstrecke empfohlen, bei der Neuen soll das nun noch besser sein.
    Gibt eben auch die Standardbatterien die diese "Mischung" nicht haben. Sind bei exide dann die Classic oder Exell. Glaube bei Sonnenschein werden die dann primär vermarktet.
     
  9. #8 T-25 Kombi, 06.07.2018
    T-25 Kombi

    T-25 Kombi Neuling

    Dabei seit:
    25.03.2016
    Fahrzeug:
    Avensis T25 Kombi 2.0 D4 vvt-i
    Wir haben in unseren Autos auch meistens Exide Starterbatterien gehabt. Waren eigentlich auch immer zufrieden damit. Auch preislich wie ich finde ok.
     
  10. focki

    focki Foren Gott
    Moderator

    Dabei seit:
    09.08.2009
    Ort:
    Bergen auf Rügen
    Fahrzeug:
    T27 - Combi - 1,8l - 6Gang - TX (Edition)
    Verbrauch:
  11. Anzeige

    Schau doch mal in die Avensis-Kategorie.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  12. pcb1

    pcb1 Fortgeschrittener

    Dabei seit:
    02.09.2016
    Fahrzeug:
    T25 2.0 D-4D
    Verstehe ich das richtig: 1.Batterie, Corolla E11 FL LB '01 =17 Jahre? Cool!
    Wie lange soll denn der Corolla noch in der Familie bleiben? Wenn es nur noch kurze Zeit ist reicht ja auch NoName. Gibt es zum Teil sogar mit 5 Jahren Garantie.
     
  13. #11 SaxnPaule, 06.07.2018
    SaxnPaule

    SaxnPaule Moderator UND Grillmeister
    Moderator

    Dabei seit:
    08.01.2013
    Ort:
    Dresden
    Fahrzeug:
    Mazda 6 GL G194 '19, 1.6er Corolla E11 FL LB '01
    BJ 2001, richtig. 17 Jahre. Manni hat auch erst 40.000 km runter. Der bleibt so lange wie er keine unbezahlbaren/unverhältnismäßigigen Probleme macht. Wurde die letzten Jahre nur für den jährlichen Service aus der Garage geholt.

    Heute hab ich festgestellt dass er nen Klimaservice braucht. Vielleicht hab ich ja ne Chance auf Kulanz :whistling:
     
Thema: Welche Starterbatterie
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. toyota avensis t25 startbatterie

    ,
  2. wie starl muss die starterbatterie für avensis t27 sein

  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden