Waschanlage

Diskutiere Waschanlage im Reinigung und Pflege Forum im Bereich Avensis Drumherum (T22, T25 und T27); Auf die Gefahr, dass zu diesem Thema schon diskutiert wurde (habe ich allerdings nirgends gefunden), wie sind eure Erfahrungen mit Waschstraßen?...

  1. #1 gerhard79, 24.02.2010
    gerhard79

    gerhard79 Profi

    Dabei seit:
    24.02.2010
    Ort:
    Wien
    Fahrzeug:
    T27 2,0 Valvematic MultidriveS
    Verbrauch:
    Auf die Gefahr, dass zu diesem Thema schon diskutiert wurde (habe ich allerdings nirgends gefunden), wie sind eure Erfahrungen mit Waschstraßen? Fahrt ihr mit eurem AV in die Waschanlage oder putzt ihr händisch? Kann ich mir den Lack kaputt machen, wenn ich mit dem Neuwagen in die Waschstraße fahre? Wer hat Tipps?

    Ich bin der Meinung, dass Waschstraßen gerade vor, im und nach dem Winter wichtig sind, weil der Unterboden mit gewaschen und versiegelt wird. Da kommt man selbst wohl eher schwer hin. Mit meinem Ford Focus war ich leider mal bei einer Waschstraße, die mir feine Kratzer und sogar eine kleine Delle gemacht hat ... leider nicht gleich bemerkt und erst 1 Tag später als Parkschaden interpretiert, bis ich draufkam, dass es die Waschstraße sein könnte ...
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. papaop

    papaop Kaiser

    Dabei seit:
    14.02.2009
    Ort:
    Niedersachsen
    Fahrzeug:
    Superb CombiL&K 150PS DSG
    Verbrauch:
    Moin,

    nutze immer Waschanlagen. Bei dem Wetter momentan aber nur die bei denen ich im Auto sitzen bleiben kann :Ü:

    Grüsse
    papaop
     
  4. #3 wt15309, 25.02.2010
    wt15309

    wt15309 Guest

    Hallo gerhard79,

    ich benutze Waschanlagen nur im Winter ca. alle 4 Wochen, damit das Salz abgewachsen wird. Bei der Unterbodenversiegelung bin ich geteilter Meinung ob es Sinn macht. Liegt meiner Meinung nach an den WA-Betreiber was er für eine Zeug einsetzt - und wer sparen will.....
    Die Unterbodenwächse sollte allerdings schon sein um die Salzrücksatände zu beseitigen.
    Bei Waschanlagen findest du erhebliche Unterschiede, alleine die Austattung der Waschanlage ist ein wichtiger Punkt, dann müssen Brüsten ausgetauscht werden und welche Reinigungs- und Versieglungsmittel werden eingesetzt. Es ist gar nicht so leicht eine gute Waschanlage zu finden.
    Wichtig ist allerdings die letzte Wächse nach den Winter.
    Ich persönlich wasche und poliere im Frühling und Herbst meinen Avensis und andere Fahrzeuge des Haushalts gründlich und hab bis jetzt kaum Probleme mit Rost oder Flugrost...von Hand. Zwischendurch wird der Wagen nur mit Wasser abgespritzt.

    Man sollte allerdings beachten dass in der Waschanlage dein Auto niemals so sauber wird wie von Hand.

    Kuck::

    Gruß
    wt15309
     
  5. #4 Krabathor, 25.02.2010
    Krabathor

    Krabathor Guest

    Ich hatte am Anfang auch um den Lack meines Golfes (Neuwagen) angst. Aber mit der Zeit ändert sich das ein wenig. Sicher ist eine Handwäsche schonender als eine Waschstraße. Aber mich jeden Samstag hinstellen und drei Stunden Auto waschen ist nicht mein Ding. Also lebe ich mit den kleinen "Lackschäden" die man bei jeder Waschlanlage mit der Zeit bekommt - bei der einen schneller, bei der anderen weniger schnell.

    Wichtig ist mit nur, dass die Waschstraße einen Grundstandard erfüllt (automatisches Vorsprühen, Vorhochdruckreinigung von Hand, usw.).

    Ich habe hier in meiner Stadt eine gefunden, mit der ich sehr zufrieden bin.

    Aber letztendlich ist das Auto ein Gebrauchsgegenstand, der selbst bei schonenster und pfleglichster Behandlung früher oder später "Schäden" davon trägt - und sei es wegen irgendeines Vollidioten, der seine Autotür an deine schlägt, so dass Du eine fette Delle im Blech hast! Und dann noch abhauen - wie bei mir! Diese Leute müsste man gleich hun:

    VG
     
  6. eugen

    eugen Profi

    Dabei seit:
    10.08.2006
    Ort:
    48.981341 8.368741
    Fahrzeug:
    BHP geladener D-CAT
    Verbrauch:
    bei mir wurde in der WA die Felge zerkratzt. Zum Glück stand ich gerade daneben.
    Der Betreiber wollte natürlich nichts davon wissen (er mit seinem Touareg und 285 Reifen seit 20 Jahren usw.) und ich sollte noch mal rein.
    Und sehe da - kratz - noch ein Kratzer in der Felge, komischerweise aber immer an der Fahrerseite hinteren Felge.

    Bevor ihr fragt, es ist eine Standartfelge WR 205/55 R16.

    bei Unterbodenversiegelung bin ich auch wie wt15309 geteilter Meinung.
    Habe ein Fernsehbericht gesehen und da hat es nicht besonders gut ausgesehen, was die WA leisten.

    Machen tue ich aber trotzdem, damit wenigstens etwas weg ist.

    Gruß Eugen

    PS: also zu Felge zurück, habe natürlich eine Reparatur bezahlt bekommen.
     
  7. #6 Asmadis, 25.02.2010
    Asmadis

    Asmadis Guest

    Hi !!
    Habe noch keine schlechte Erfahrung mit WA gemacht aber würde nicht eine Schrot WA wählen man weiß ja nie….
    LG
    Asmadis
     
  8. #7 racinggoat, 25.02.2010
    racinggoat

    racinggoat Profi

    Dabei seit:
    18.10.2009
    Ort:
    Lausitz
    Fahrzeug:
    ehemals Avensis T27 1.8 Kombi, jetzt Seat Leon ST FR 2.0 TDI mit DSG
    Verbrauch:
    Wenn, dann in die Waschanlage. Auch bisher noch keine schlechten Erfahrungen gemacht.

    Ist aber vielleicht auch sehr subjektiv. Für mich ist der Toyo ein Gebrauchsgegenstand (d.h. ich rede nicht mit ihm, er bekommt keine Blumen von mir, ...), der mich von A nach B schafft. Und ich habe nicht vor, ihn als Youngtimer oder Oldtimer noch zu fahren. Von daher auch keine Extrawurst für ihn. Ein bischen sauber, ein wenig Pflege (soviel wie nötig) - und gut ist.
     
  9. #8 Tomherkules, 25.02.2010
    Tomherkules

    Tomherkules Guest

    Nur Waschstraße. Habe weder Zeit, noch das nötige Feingefühl um den Wagen richtig (!) per Hand zu waschen.

    Einer meiner Nachbarn wäscht seinen dunkelblauen Avensis nur per Hand. Mir fällt dabei nur auf, daß er für die gesamte Wäsche mit einem Wassereimer auskommt. Wenn der Lack dann in der Sonne spiegelt schaut es aus, als ob er Schleifpapier zum reinigen verwendet hätte. Autowäsche per Hand will eben auch "gelernt" sein. :D
     
  10. richta

    richta Guest

    fahre zwar erst seid 2monaten den AV aber war eigentlich alle 2wochen bei dem wetter in der WA habe mir aber ne textilwaschanlage raus gesucht und bin auch bis jetzt immer zufrieden mit dem ergebniss
     
  11. #10 gerhard79, 25.02.2010
    gerhard79

    gerhard79 Profi

    Dabei seit:
    24.02.2010
    Ort:
    Wien
    Fahrzeug:
    T27 2,0 Valvematic MultidriveS
    Verbrauch:
    Danke für die zahlreichen Antworten!

    Mit Clean car (www.cleancar.de) habe ich gute Erfahrungen gemacht. Ist zwar etwas teurer (15 Euro all inclusive oder 19 Euro mit Spezialwachs, was ich aber nie nehme), aber hatte noch nie etwas zu bemängeln. Ist auch glaube ich eine Textilwaschanlage.

    Zur IMO car wash fahre ich nicht mehr, denn da gab es Probleme mit kleinen Kratzern und Dellen, die immer wieder dazu gekommen sind. Da ich in einer Gegend wohnte, wo es immer knapp mit Parkplätzen zuging, schob ich allerdings die "Schuld" nie der Waschanlage zu, sondern dachte an Parkschäden.

    Wie die meisten richtig sagen: das Auto ist zum Fahren und Verwenden da, nicht um es unter eine Glashaube zu stellen. Für Handwäsche habe ich weder Zeit noch Händchen, außerdem halte ich Waschstraßen für umweltverträglicher (nicht dass ich Umweltfreak wäre). Und WENN mir das Aussehen meines neuen AV wichtig ist, gebe ich gern 1 mal im Jahr ein bisschen etwas für eine professionelle Aufbereitung mit Politur aus ...
     
  12. #11 standgas, 26.02.2010
    standgas

    standgas Guest

    Moien, in den Wintermonaten habe ich sehr gute Erfahrungen mit Dampfstrahlen gemacht. Kostet im Schnitt zwei Euro inkl. Spülen, hinterher kann sich dann jeder - je nach Geschmack - zwischen intensivem Trockenrubbeln oder lediglich Spiegel klarwischen engagieren. Das Salz und der Dreck waren/sind jedenfalls weg, die Radläufe und die Felgen weitestgehend sauber. Kann ich nur empfehlen.

    Grüße
    standgas
     
  13. #12 racinggoat, 26.02.2010
    racinggoat

    racinggoat Profi

    Dabei seit:
    18.10.2009
    Ort:
    Lausitz
    Fahrzeug:
    ehemals Avensis T27 1.8 Kombi, jetzt Seat Leon ST FR 2.0 TDI mit DSG
    Verbrauch:
    Auch bei der Waschstraße oder selber zu Hause?
     
  14. #13 standgas, 26.02.2010
    standgas

    standgas Guest

    ...in einem - wie nennt man das eigentlich - "carwash". Schmutzwasser fließt (angeblich) umweltgerecht ab. Also nicht zu Hause.
    Grüße
     
  15. dana

    dana Geli-Man

    Dabei seit:
    18.01.2005
    Ort:
    Enger
    Fahrzeug:
    RAV 2,2 D-Cat EXE
    Ich fahr durch die Waschanlage!das Wasser bei uns ist so kalkhaltig,der Wagen schaut nach der Handwäsche nicht gut aus....

    Und in vielen Gemeinden!ist das Waschen von Hand,auf dem Gründstück verboten.

    Gruß Jörg
     
  16. #15 Dichterfürst, 26.02.2010
    Dichterfürst

    Dichterfürst Routinier

    Dabei seit:
    16.08.2003
    Fahrzeug:
    Avensis 2.4 Kombi Sol; als Neuwagen gekauft 10/2003
    Ich habe meinen Avensis von Anfang an nur in der Waschanlage waschen lassen.
    Auch für mich ist der Avensis, bzw. mein Auto allgemein nur ein Gebrauchsgegenstand.
    Ich habe folglich noch niemals ein Auto von mir:
    - von Hand gewaschen
    - poliert
    - mit irgend welchen Lackplegemitteln, etc. behandelt.
    Auch nicht, als die Autos ganz neu waren.
    Immerhin wurde der Avensis in den ersten Jahren noch öfter gewaschen, aber selbst die Waschintervalle halten sich inzwischen (nach gut 6 Jahren) in Grenzen:
    Das vorletzte mal wurde mein Avensis im Rahmen der Inspektion von meiner Toyota-Werkstatt gewaschen. Das war im Oktober. :D
    Im Januar habe ich bei uns verschiedene Räume im Haus neu gestrichen und in einem Eimer mit Innenraumfarbe einen ARAL-Waschgutschein über 5 Euro gefunden. Das war die Gelegenheit, dem Avensis mal wieder eine Wäsche zu gönnen. Ich habe gewartet, bis der Schnee weg ist und Anfang der Woche war es endlich soweit. Mal sehen, wie lange das jetzt reicht. Würde mich aber nicht wundern, wenn es bis zur nächsten Wäsche Ostern wird... ;)
    Nochwas dazu:
    Genau aus diesem Grund habe ich auch damals ganz bewußt die Farbe silbern für den Avensis gewählt. Silbern sieht nämlich fast niemals dreckig aus, auch wenn es nie poliert und so gut wie niemals gewaschen wird. Das genaue Gegenteil ist die Farbe schwarz, welches immer dreckig wirkt und Wasch- und Pflegemuffel wie mich zum Wahnsinn treibt. (Hatte ich vorher, deshalb weiß ich, wovon ich rede.)
    Gruß
    Stefan
     
  17. focki

    focki Foren Gott
    Moderator

    Dabei seit:
    09.08.2009
    Ort:
    Bergen auf Rügen
    Fahrzeug:
    T27 - Combi - 1,8l - 6Gang - TX (Edition)
    Verbrauch:
    Ich kenne zwar eure Waschanlagen nicht aber meine Autos sind noch nie zufriedenstellend sauber aus einer Waschanlage gekommen. Da gibt es immer Stellen wo die Bürsten nicht gründlich hinkommen oder die Mücken kleben noch auf der Haube.
    Im Winter fahre ich auch in die Waschanlage aber ansonsten in die Selbstwaschbox an der Tanke. Kostet weniger und danach ist das Auto auch sauber.
    Das Trockenreiben mit nem Lappen klemme ich mir aber und nehme das 130iger Föhnprogramm. :nose:
     
  18. #17 gerhard79, 26.02.2010
    gerhard79

    gerhard79 Profi

    Dabei seit:
    24.02.2010
    Ort:
    Wien
    Fahrzeug:
    T27 2,0 Valvematic MultidriveS
    Verbrauch:
    Gut, nach der Waschstraße kann man selbst noch mit dem Lappen die Stellen bearbeiten, die nicht erwischt wurden, das sollte nicht so das Problem sein. Hartnäckig sind im Sommer die Fliegen/Mücken sowie der Teer. Das geht sowohl in der Waschstraße als auch händisch sehr schwer ab!
     
  19. focki

    focki Foren Gott
    Moderator

    Dabei seit:
    09.08.2009
    Ort:
    Bergen auf Rügen
    Fahrzeug:
    T27 - Combi - 1,8l - 6Gang - TX (Edition)
    Verbrauch:
    Blöd nur, wenn der Dreck schon zuvor mit Heißwachs versiegelt wurde.
    Der Dreck ist dann zwar runter aber das Wachs auch, was bleibt ist schmierkram.
    Die Mücken bekommt man mit nem Mikrofaser Lappen nach der Schaumwäsche sehr gut ab. Das macht sich in der Waschanlage aber schlecht.
     
  20. Anzeige

    Schau doch mal in die Avensis-Kategorie.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 knorpelglatze, 26.02.2010
    knorpelglatze

    knorpelglatze Guest

    Also ich fahre auch immer wenn es unbedingt sein muss zu cleancar.Da gibts ne Lammfellwaschanlage also nix mit Bürsten.Nachteil im Sommer die Insekten gehen nicht komplett ab.Vorteil wenn mal ein Kratzer da ist gleich reklamieren und es wird sofort rauspoliert.Hatte ich bis jetzt nur 1 mal.Also ich kan cleancar nur empfehlen man kann auch kostenlos saugen so lange man will!
     
  22. #20 Dresdner, 26.02.2010
    Dresdner

    Dresdner Guest

    Meine D-Katze kennt auch nur cleancar. Bei uns gibt es jede Woche einen Gutschein für eine Komplettwäsche für 5 bis 8 EUR (je nach Saison und Wetterlage) in der Wochenzeitung, für den Preis ist die gebotene Leistung unschlagbar. Hatte bei cleancar noch nie Probleme mit Kratzern, das Auto wird super sauber und das Titanwachs hält relativ lange. Und saugen ist wie schon von Knorpelglatze geschrieben umsonst.

    Letzte Woche auch dort gewesen zum Streusalz runterwaschen und Dank der intensiven, manuellen Vorwäsche war wirklich kein Salz mehr am Auto.

    Mit meinen früheren Wagen hatte ich da bei anderen Waschanlagen (meist bei Aral) immer noch Reste, die dann natürlich schön mit dem Wachs versiegelt wurden 8o :smash:
     
Thema: Waschanlage
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. toyota avensis in der autowaschanlage

Die Seite wird geladen...

Waschanlage - Ähnliche Themen

  1. Scheiben Waschanlage Hilfe

    Scheiben Waschanlage Hilfe: Hi Leute, Habe folgendes Problem die Waschanlage von meinem t 25 spinnt. Die hintere läuft ohne Probleme,für die vordere wurde eine neue Pumpe...
  2. Waschanlage für Autofußmatten

    Waschanlage für Autofußmatten: Ich suche im Bereich Cuxhaven bis Hamburg eine Waschanlage / Tankstelle, die einen (Nass-)Waschautomaten für Autofußmatten hat. Kennt jemand eine...
  3. Scheibenwaschanlagenpumpe defekt ?

    Scheibenwaschanlagenpumpe defekt ?: Hallo, seid dem Frost vor ein paar Tagen, geht meine Scheibenwaschanlge nicht mehr. Die Scheinwerferwaschanalage geht und es war auch genügend...
  4. Düsen Waschanlage lassen sich nicht einstellen

    Düsen Waschanlage lassen sich nicht einstellen: Hallo an Alle, da die Waschanlage im Stand zwar Wasser auf die Scheibe bringt, aber bei Geschwindigkeiten über 80km/h gerade mal den Rahmen der...