Was tanken? Super / Super Plus / Super 100

Diskutiere Was tanken? Super / Super Plus / Super 100 im T27: Motorisierung Forum im Bereich Avensis T27: von 01-2009 bis --; ... Wenn ich mir anschaue wie viele Dieselfahrzeuge in meiner näheren Nachbarschaft unterwegs sind und wie viele davon auch noch permanenten...

?

Was tankt ihr?

  1. Super 95 E10

    8,7%
  2. Super 95

    73,9%
  3. Super Plus 98

    17,4%
  4. Super 100/102

    0 Stimme(n)
    0,0%
  5. unterschiedlich

    0 Stimme(n)
    0,0%
  1. #41 AndréSO, 21.08.2019
    AndréSO

    AndréSO Fortgeschrittener

    Dabei seit:
    20.11.2018
    Ort:
    Soest
    Fahrzeug:
    Avensis Kombi T25 2,2D-CAT
    Dann schau mal auf die Laufleistungen...
    Ich glaube, dass ich der einzige auf unserer Straße bin, dessen Auto über 200.000Km gefahren ist.
    Mein Schrauber erzählt mir da etwas anderes. Gerade die neuen VAG Aggregate machen jenseits der 100.000Km ziemlich viele Probleme.
    Bei meinem Passat 3C mit 170PS habe ich im Winter immer ultimate Diesel getankt.
    Durch die höhere Cetanzahl lief der Motor bei niedrigen Temperaturen schneller rund.
    Immerhin hat der Motor dann 260.000Km gehalten, bevor sich ein Fußlager verabschiedet hat.
    Damit war ich in meiner Werkstatt auf Platz 2.
    Bei meinem Toyo habe ich das anders gelöst. Im Sommer fahre ich mit 2-Takt-Öl im Verhältnis 1:400, im Winter mit 1:200. Der Effekt ist der Gleiche. Die Cetanzahl steigt und das Nageln hört deutlich schneller auf.
     
  2. Anzeige

  3. scr|me

    scr|me Fortgeschrittener

    Dabei seit:
    30.05.2017
    Fahrzeug:
    Avensis T27 FL 2, Polo 6R
    Was soll den die Laufleistung aussagen? Jetzt an meinem Beispiel. 3 Jahre altes Auto und innerhalb von den ersten 100.000 Km 2 AGR´s (wenn es so kommen sollte)?

    Ich habe mich auf Probleme erst jenseits von 200 000 Km beim Kauf eingestellt.....
     
  4. #43 Olav_888, 21.08.2019
    Olav_888

    Olav_888 Öko mit der größten Klappe UND aus Sachsen

    Dabei seit:
    03.09.2013
    Ort:
    Dresden
    Fahrzeug:
    Auris II TS HSD 2014 Avantgarde Bronze
    Verbrauch:
    bei 38.000 sollte das trotzdem kein problem sein, mein AGR hatte ich bei knapp 300.000 das erste mal sauber gemacht. Das AGR am T27 war schon nicht mehr ganz so fehleranfällig, vom BMW-Diesel allerdings ist das nicht der erste Fall, wo ein verrecktes AGR bekannt geworden ist. Evtl hatten sie einfach eine schlechte Charge?
     
  5. maze1

    maze1 Foren Gott

    Dabei seit:
    14.06.2005
    Fahrzeug:
    Yaris Edition 2014 1.33 XP13 / Audi TT Roadster 211PS
    Verbrauch:
    Dann warte mal noch ab, wenn das Dieselgate Update wirkt. AGR ist bei ALLEN ein Problem. Musst nur Mal mit einem Mechaniker einer freien Werkstatt reden.
     
  6. maze1

    maze1 Foren Gott

    Dabei seit:
    14.06.2005
    Fahrzeug:
    Yaris Edition 2014 1.33 XP13 / Audi TT Roadster 211PS
    Verbrauch:
    Die Zeiten sind lange vorbei, ausser du fährst wirklich viel Langstrecke (>50km) und kaum Kurzstrecke. Die Diesel werden nach 20km erstmal richtig warm. Im Winter teilweise noch nicht Mal da.
    Da die ganzen Abgasreinigungssysteme erst entsprechend bei Temperatur funktionieren. Braucht man sich nicht über hohen Verbrauch und verdreckte AGR, Ansaugkrümmer, verstopfte DPF usw. wundern.
     
  7. scr|me

    scr|me Fortgeschrittener

    Dabei seit:
    30.05.2017
    Fahrzeug:
    Avensis T27 FL 2, Polo 6R
    Das wird doch in unseren Kisten nicht mehr installiert. Zu klein die Kundschaft.

    Die einfache Fahrt zur Arbeit sind bei mir 22-23 Kilometer je nach Strecke. Dabei ist bei mir Start Stop immer aus.
     
  8. maze1

    maze1 Foren Gott

    Dabei seit:
    14.06.2005
    Fahrzeug:
    Yaris Edition 2014 1.33 XP13 / Audi TT Roadster 211PS
    Verbrauch:
    Ich meinte die anderen Marken, die angeblich kein Problem haben...

    Ja. Kurzstrecke. Wird nie richtig warm. Da wundert es mich nicht...
     
  9. #48 ChocolateElvis, 21.08.2019
    ChocolateElvis

    ChocolateElvis Foren Gott

    Dabei seit:
    20.07.2010
    Ort:
    Püttlingen / Saarland
    Fahrzeug:
    Avensis T27 1.8l MD-S
    heutzutage sehr optimistisch ;)
     
  10. #49 AndréSO, 21.08.2019
    AndréSO

    AndréSO Fortgeschrittener

    Dabei seit:
    20.11.2018
    Ort:
    Soest
    Fahrzeug:
    Avensis Kombi T25 2,2D-CAT
    Das bezog sich mehr auf deine Nachbarn.
    Viele Autos fahren in 5 Jahren weniger als 80.000Km. Bis dahin ist alles gut.
    Dann aber fordert die AGR ihr Tribut. Durch den hohen "BIO"-Anteil hat sich die Russbildung deutlich verstärkt.
    Das gilt für Benziner wie auch für Diesel-Fahrzeuge.
    Um die immer niedriger angesetzten NOx Grenzwerte einzuhalten, muss immer mehr Abgas zurückgeführt werden.
    Die Folge: Das System wird immer Fehler anfälliger.
    Frag doch mal die VAG-Fahrer nach dem Software-Update.;)
    Letztlich bleibt kein Hersteller verschont. Es hilft nichts, der Wartungsaufwand steigt.:thumbdown:
     
  11. #50 Bernd321, 22.08.2019
    Zuletzt bearbeitet: 22.08.2019
    Bernd321

    Bernd321 Routinier

    Dabei seit:
    12.10.2017
    Ort:
    Braunschweig
    Fahrzeug:
    Avensis TS 2,0 D-4D Edition S
    Verbrauch:
    Das BMW AGR wurde doch bei einer der letzten Rückrufaktionen getauscht.

    Ich habe den Shell Smartdeal gemacht, einmal 80€ bezahlt und kann dann bis zu 1800l für ein Jahr V-Power zum normalen Dieselpreis bei Shell tanken.
    Ich hab das Gefühl er läuft besser mit dem Zeug. Falls das wirklich 5% Kraftstoffersparnis gibt lohnt es sich sogar ;-), konnte ich so aber noch nicht feststellen.
    Immer noch billiger als ständig irgendwelche Injektorreiniger fürs Gewissen reinzukippen.

    Beim Benziner bringt es nichts was höherwertiges zu tanken wegen der Klopfregelung und weil die Motoren meist nicht dafür ausgelegt sind. Bleibt nur die Hoffnung auf die Additive und zugesetzten Wundermittel und der geringere Bioanteil.
     
  12. scr|me

    scr|me Fortgeschrittener

    Dabei seit:
    30.05.2017
    Fahrzeug:
    Avensis T27 FL 2, Polo 6R
    Ich wette der wird warm. Der Motor ist immerhin 30 Min. unterwegs.
     
  13. #52 Olav_888, 22.08.2019
    Olav_888

    Olav_888 Öko mit der größten Klappe UND aus Sachsen

    Dabei seit:
    03.09.2013
    Ort:
    Dresden
    Fahrzeug:
    Auris II TS HSD 2014 Avantgarde Bronze
    Verbrauch:
    Zwischen warm und warm ist aber ein Unterschied. 23km in 30min bedeutet Stadtverkehr, da hab ich teilweise mit meinem D-4D kaum die 70°C Kühlwassertemperatur geschafft (wenn es sehr kalt war), über Öl, DPF und Kat reden wir da lieber nicht. Das könnte Dir allerdings auch zum Positiven verhelfen, wenn der Motor kalt ist, dann wird das AGR häufig gar nicht geöffnet
     
  14. scr|me

    scr|me Fortgeschrittener

    Dabei seit:
    30.05.2017
    Fahrzeug:
    Avensis T27 FL 2, Polo 6R
    Kühlwassertemperatur war noch nie das Problem. Egal ob nun Winter oder Sommer (Sommer erst recht), die ca. 90°C habe ich immer.

    Wir werden ja sehen wohin die Reise hingeht. Aktuell ist ja noch alles i. O.. Werde entsprechend in meinem Vorstellungsthread berichten. :-)
     
  15. #54 maze1, 22.08.2019
    Zuletzt bearbeitet: 22.08.2019
    maze1

    maze1 Foren Gott

    Dabei seit:
    14.06.2005
    Fahrzeug:
    Yaris Edition 2014 1.33 XP13 / Audi TT Roadster 211PS
    Verbrauch:
    Naja, das stimmt zwar, aber da reden wir von temperaturen ab 40-50° wo dann schon geöffnet wird. Kondensiert und schön anhaftet....

    Ja wenn du ihn abstellst ist er gerade warm. Toll. Ein Diesel ist halt kein Kurzstreckenfahrzeug, wird er auch nie werden.
    Ich hatte mit dem DCat damals Strecken täglich von 15km später dann sogar 7km, mit Landstraße Stadt also beschleunigen usw. und im Winter / Herbst ging die "kalt" Lampe (signalisiert unter 60°C) erst am Parkplatz aus kurz bevor ich ihn abgestellt hab.
    fährst du die 23km in 30min, forderst du wohl nie richtig last ab, also auch nicht viel wärme Eintrag... im Frühjahr/Herbst/Winter heizt du diese Wärme noch in den Innenraum...

    Hab das AGR dann regelmäßig alle 10-12.000km gereinigt.

    Die 90°C Anzeige ist aber kein Messwert sondern ein Schätzeisen. eine richtige Tempanzeige hat fast kein Auto mehr. die 90°C können durchaus nur 75-80°C sein oder aber auch 100-105°C erst wenn er heiß wird steigt die Tempanzeige meist an, da sonst viel zu viele Leute beunruhigt wären, weil die Temperatur so schwankt (Jedesmal Gas geben oder rollen lassen erhöht oder erniedrigt die Temp. Kann man schön per OBD auslesen)
     
  16. #55 Bernd321, 22.08.2019
    Bernd321

    Bernd321 Routinier

    Dabei seit:
    12.10.2017
    Ort:
    Braunschweig
    Fahrzeug:
    Avensis TS 2,0 D-4D Edition S
    Verbrauch:
    Ich fahre mit meinem Stinkediesel auch viel Kurzstrecke 10km zur Arbeit und zurück, alle 2 Wochen 250km Autobahn hin und zurück.
    Das AGR sah bei Austausch für die Rückrufaktion bei knapp 40Tkm gar nicht so übel aus. 20Tkm davon habe ich gefahren.
    Kann mir wirklich nicht vorstellen, dass man es alle 12Tkm reinigen muss.

    Die Motoren sind ja auch schon so konstruiert, dass sie schnell warm werden, da gibts schon diverse Tricks der Hersteller. Im Winter hab ich auch noch die Standheizung.

    Gibt ja auch 15 Jahre alte Mercedes Diesel mit 30Tkm und ohne Motorschaden.
     
  17. #56 jebba_hsd, 22.08.2019
    jebba_hsd

    jebba_hsd Neuling

    Dabei seit:
    02.08.2019
    Hatte mein AGR nicht einmal gereinigt, bis vor 2 Wochen dann damit über 64tkm in nicht ganz 2 Jahrenweggespult. Lange Strecke ist das Beste für die Stinker.
     
    maze1 gefällt das.
  18. Anzeige

    Schau doch mal in die Avensis-Kategorie.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  19. #57 Bernd321, 22.08.2019
    Bernd321

    Bernd321 Routinier

    Dabei seit:
    12.10.2017
    Ort:
    Braunschweig
    Fahrzeug:
    Avensis TS 2,0 D-4D Edition S
    Verbrauch:
    Deswegen alle 2 Wochen die 500km vorher schön mit V-Power auffüllen und Tempo 210 auf die A2.
    2 Mal im Jahr gehts mit Anhänger nach Italien oder Frankreich, schön Tempomat bei 115 damit der Führerschein erhalten bleibt.
    Das sollte ein Diesel schon aushalten.
    Wenn nicht, da kommt bestimmt noch ne fette Elektroprämie, wenn die ihre CO2 Ziele nicht erreichen ;-) und dann stehen alle Schlange an den Schnelledesäulen.
     
  20. haag

    haag Neuling

    Dabei seit:
    30.08.2019
    Alsp ich tanke seit knapp zwei Wochen SUPER PLUS und ich merke und stelle fest, das er deutlich ruhiger und besser läuft...
     
Thema:

Was tanken? Super / Super Plus / Super 100

Die Seite wird geladen...

Was tanken? Super / Super Plus / Super 100 - Ähnliche Themen

  1. Toyota Avensis T25 Bordcomputer TNS 310 Plus Bedienung unklar

    Toyota Avensis T25 Bordcomputer TNS 310 Plus Bedienung unklar: Moin, Ich habe bei meinem Avensis T25 ein Boardcomputer mit dem TNS310 Plus Navi. Habe gelesen das man bspw. Vebrauch und Reichweite/Uhrzeit...
  2. Smartphone spiegeln mit Radio Touch & Go /Plus (a la Mirrorlink)?

    Smartphone spiegeln mit Radio Touch & Go /Plus (a la Mirrorlink)?: Ich besitze einen Avensis 2012 mit einem Touch and Go Plus Radio und wollte fragen ob es irgendwie möglich ist das Smartphone Display am Radio zu...
  3. Was der teuerste&billigste Preis beim Tanken bei euch?

    Was der teuerste&billigste Preis beim Tanken bei euch?: Hey, Ich wollte einfach mal so aus Interesse wissen was der teuerste und billigste Preis bei euch so beim tanken war. Gut wäre noch wenn ihr dazu...
  4. längere Stilllegung - Tank

    längere Stilllegung - Tank: Hallo zusammen, hat hier schon jemand Erfahrung mit längere Stilllegung gemacht (bsp. 6 Monate) ?? Habt ihr irgend ein Benzinzusatz rein gekippt...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden