VW Scirocco

Diskutiere VW Scirocco im Die Konkurrenten Forum im Bereich Avensis Drumherum (T22, T25 und T27); Original von Scheune Das auf dem Foto von Opa j. ist ein Mitsubishi und kein Scirocco. Natürlich ist das ein Mitsubishi, ich habe ja auch...

  1. Opa J.

    Opa J. Guest

    Natürlich ist das ein Mitsubishi, ich habe ja auch geschrieben:
    und dabei nicht ohne Grund den DOPPELPUNKT gesetzt - so wie du vor deinen Scirocco-Bildern!
     
  2. #22 Scheune, 11.11.2008
    Scheune

    Scheune Guest

    Stimmt. Aber mein Hinweis bezog sich auf die Aussage von Prog.

    Gruß Scheune
     
  3. Opa J.

    Opa J. Guest

    Hmm, die Geschichte dieses Threads ist eine Geschichte voller Missverständnisse ... :)
     
  4. #24 HappyDay989, 11.11.2008
    HappyDay989

    HappyDay989 Guest

    @ Scheune: Ja, wirklich grauenhaft. [​IMG] [​IMG]

    Und denjenigen, der die giftgrüne Lackierung für den ohnehin schon designerisch gestraften Scirocco erfunden hat, kann man m. E. gar nicht hart genug bestrafen... [​IMG] [​IMG]
     
  5. #25 goescha, 12.11.2008
    goescha

    goescha Foren Gott
    Moderator

    Dabei seit:
    26.10.2003
    Ort:
    Gardelegen-Ackendorf
    Fahrzeug:
    Laguna Grandtour 2,0 dCi "Quality made"
    Verbrauch:
    Hallo

    Scheune hat sich ein Auto gekauft das nicht jedermann gefällt, o.k. Lassen wir es dabei. Ihm gefällt es und nur er muss oder darf es fahren (o.k. seine Frau vielleicht) :lady:
    Ich finde wir haben hier eine sehr schlechte Angewohnheit. Alles was nicht Avensis ist erst mal schlecht zu machen. O.k. nicht alles. Es gibt auch ein paar Nichtvensisse die die Zustimmung fnden. Aber lassen wir doch den anderen ihre Freude an den Autos. Auch ich muss mir da Asche aufs Haupt streuen, leider. Autokauf ist eben Emotionsache pur.

    Gruß Götz
     
  6. Klaus

    Klaus Profi

    Dabei seit:
    05.09.2003
    Fahrzeug:
    ehem. T27, D-Cat, Combi
    Die Aussage kann ich nur unterstützen.

    Gruß Klaus
     
  7. #27 Scheune, 12.11.2008
    Scheune

    Scheune Guest

    Hallo Götz,

    meine volle Zustimmung!
    Ich freue mich übrigens sehr über die polarisierende Wirkung, die vom Scirocco ausgeht. Die einen finden ihn hässlich, und für die anderen ist er eine sehr gelungene Spaßmaschine. Das war übrigens bei unserem bisherigen Zweitauto, einem Renault Scenic RX4 (bleibt weiter in unserer Familie) ähnlich. Geschmäcker sind eben verschieden, und das ist auch gut so.
    Wenn uns unser Avensis eines Tages mal verlassen muß (ist aber noch lange hin), steht auch schon der Nachfolger fest. Das wird dann mit sehr großer Wahrscheinlichkeit das bildschöne Laguna Coupe.

    Gruß Scheune
     
  8. #28 goescha, 12.11.2008
    goescha

    goescha Foren Gott
    Moderator

    Dabei seit:
    26.10.2003
    Ort:
    Gardelegen-Ackendorf
    Fahrzeug:
    Laguna Grandtour 2,0 dCi "Quality made"
    Verbrauch:
    Hallo

    @Scheune
    Sehr guten Geschmack hast Du. :D :D

    Gruß Götz (ist auch ganz scharf auf dieses Auto)
     
  9. #29 HappyDay989, 15.11.2008
    HappyDay989

    HappyDay989 Guest

    Was die schlechte Angewohnheit angeht, so kann ich für meine Person da nur widersprechen. Ich mache nicht jedes Auto schlecht, nur weil's kein Avensis ist. Es gibt einfach gewisse Grundregeln des sogen. "guten Designs", die eine Richtschnur bieten, wie Gegenstände in Form, Proportionen, Farben, Haptik usw. beschaffen sein sollten, um als "schön" oder "gelungen" eingestuft zu werden. Es ist also nicht alles einfach nur beliebig und bloß eine Frage des subjektiven Empfindens oder der persönlichen Emotionen.

    Ich würde z. B. sagen, daß die Mercedes C-Klasse ganz objektiv den Regeln des guten Designs entspricht, obwohl mir Mercedes als Marke nicht sonderlich anspricht. Selbiges würde ich auch vom neuen Golf behaupten, obwohl ich sicherlich alles andere als ein VW-Fan bin. Ich komme nicht einmal umhin, dem T25 ein sehr unauffälliges Einheitsdesign zu unterstellen, obwohl ich einen fahre und mit ihm sehr zufrieden bin. Und ebenso wenig komme ich an der Feststellung vorbei, daß der Scirocco schlecht proportioniert wirkt - im Gegensatz übrigens zum Eos. "Krönt" man diese unproportionale Erscheinung nun auch noch mit einer giftgrünen Lackierung, dann betont man sie auch noch, statt den Versuch zu unternehmen, sie z. B. mittels einer zweifarbigen Lackierung (unten schwarz, oben hell) optisch aufzuheben.

    Zahllose Sportwagen-Klassiker wie der Jaguar E-Type, der Porsche 911 in seiner Urform, die diversen Mercedes Roadster, aber auch die Opel-Modelle GT, Manta A und B, der VW Scirocco in seiner ersten Fassung, aus der jüngeren Automobilgeschichte auch der Audi TT u. v. a. m. zeigen doch, daß es durchaus möglich ist, traumhaft schöne Sportwagen zu bauen, die verschiedenen gestalterischen Ansätzen folgen, aber alle eines gemeinsam haben, nämlich die Beachtung der Grundregeln des guten Designs. ;)
     
  10. Prog

    Prog Foren Gott
    Administrator

    Dabei seit:
    15.03.2004
    Ort:
    Sulzbach/Taunus
    Fahrzeug:
    Corolla TS Lounge Hybrid 2,0 L 196 PS (Bj. 10/2023) Aktuell 1659 km
    Verbrauch:
    Was lediglich den Geschmack des überwiegenden Teils der Betrachter betrifft. Das muss aber nicht unbedingt etwas heißen: Millionen von Fliegen essen Sch****; die können sich doch nicht alle im Geschmack irren??


    Prog (dem der neue Scirocco auch nicht gefällt :( ,ihn Scheune aber von Herzen gönnt)
     
  11. #31 HappyDay989, 16.11.2008
    HappyDay989

    HappyDay989 Guest

    Deshalb heißen sie ja die "Grundregeln des guten Designs", nicht die des massenkompatiblen... ;)

    Ich gönne im übrigen jedem das Auto, das er sich selbst ausgesucht hat, und es ist mir dabei völlig egal, ob mir das Auto nun gefällt oder nicht.
     
Thema:

VW Scirocco