verstopfte Einspritzdüse

Diskutiere verstopfte Einspritzdüse im T25: Kinderkrankheiten, Probleme und Vorschläge Forum im Bereich Avensis T25: von 04-2003 bis 12-2008; Hallo Zusammen, ich wollte nur kurz davon berichten, dass unser Toyota nach nur 20.000km Gesamtfahrleistung und 11 Monaten Alter, uns auf der...

  1. #1 robert1542000, 28.08.2008
    robert1542000

    robert1542000 Guest

    Hallo Zusammen,

    ich wollte nur kurz davon berichten, dass unser Toyota nach nur 20.000km Gesamtfahrleistung und 11 Monaten Alter, uns auf der Autobahn im Stich gelassen hat. Das Ganze ausgerechnet an einem Sonntag, bei strömenden Regen, mit unserem 8 Wochen jungen Schlumpf an Board und auf dem Weg in den Urlaub. Es dauerte ganze 2.5h bis der ADAC uns endlich abschleppte und nochmal 3.5h bis wir dann endlich im Ersatzfahrzeug saßen.

    Die Diagnose war eine verstopfte 5. Einspritzdüse. Schaden 1400 Euro (laut Auskunft der Werksatt), wovon 30 Euro aufs Material vielen. Zum Glück haben wir noch Vollgarantie.

    Der Urlaub war trotzdem klasse. Ein großes Danke muss ich sowohl unserem Toyotahändler, wie auch der Toyotawerkstatt in Nauen aussprechen. Beide haben sich sehr dafür ins Zeug gelegt, dass alles reibungslos mit Eurocare und Europcar ablief. Trotz Panne kann ich nur meine "vollkommene Kundenzufriedenheit" ausprechen und sage "nichts ist unmöglich....Toyota".

    Grüßle
    Robert
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. dogb63

    dogb63 Guest

    Hallo,

    2 Fragen habe ich dazu.

    1. Welche Motorisierung hat Dein AV?
    2. Warum ruft man den ADAC, wenn man doch die Eurocare hat?

    Gruß
    Frank (hat keine Ahnung von Eurocare :prankster: )
     
  4. #3 robert1542000, 28.08.2008
    robert1542000

    robert1542000 Guest

    Unser Avensis ist ein 2.2 D-Cat 177PS. Warum der ADAC kam weiß ich auch nicht. Ich rief bei Eurocare an und die schickten den ADAC. Wahrscheinlich weil es Sonntag war.

    Es war übrigens das gleiche Problem, welches viele haben. Die "drei" leuchtenden Lampen und Motornotlaufprogramm.

    Gerad eben gab es das nächste Problem. Die Tankanzeige hängt fest und der BC zeigt nach dem Volltanken eine Restreichweite von 440km an. Mal sehen was diesmal das Problem ist.
     
  5. ST1100

    ST1100 Guest

    Wurde der Wagen davor primär nur innerorts bewegt?
     
  6. #5 robert1542000, 29.08.2008
    robert1542000

    robert1542000 Guest

    Nein. die Verteilung ist ca. 30%Stadt, 30%Überland, 40%Autobahn...
    wobei die Autobahnfahrten dann immer längere (bis 800km) am Stück waren.
     
  7. eugen

    eugen Profi

    Dabei seit:
    10.08.2006
    Ort:
    48.981341 8.368741
    Fahrzeug:
    BHP geladener D-CAT
    Verbrauch:
    es ist eine komische Geschichte:

    einige bekommen Probleme mit der 5. Einspritzdüse bereit nach ein Paar tausend Kilometer und die anderen wiesen nicht mal, dass die 5. Einspritzdüse existiert.


    Zum Glück gehöre ich zu zweiten Gruppe.

    Gruß Eugen
     
  8. #7 robert1542000, 29.08.2008
    robert1542000

    robert1542000 Guest

    Ich würde auch lieber zu der 2. Gruppe gehören... :(
     
  9. #8 Scheune, 01.09.2008
    Scheune

    Scheune Guest

    Hallo Robert,

    zu diesem Thema passend, habe ich mal von anderer Stelle einen früheren Beitrag von mir rausgekramt und hier her kopiert:



    Re: 2,2 D-CAT nach Softwareupdate 15 % Mehrverbrauch!

    --------------------------------------------------------------------------------
    Da wird wohl Dein Speicherkat. kurz vor dem Austausch stehen. Meiner wurde vor 14 Tagen auf Anraten der WS getauscht mit dem Hinweis, daß, wenn ich ihn nicht tauschen lasse, die von Dir beschriebenen Probleme auf mich zukommen könnten. Mein D-CAT geht übrigens seit dem Update bei niedrigen Drehzahlen noch etwas besser als vorher. Im Stadtverkehr kann ich jetzt bei 60 km/h locker den 5. Gang benutzen, was mit der alten Software nicht wirklich möglich war.
    Der Verbrauch hat sich übrigens (wie weiter oben schon geschrieben), nicht geändert.

    Gruß Scheune


    Noch eine Anmerkung:

    Ursache für das Dilemma mit dem Speicherkat. ist übrigens nicht der Kat. selber, sondern die vom Durchmesser her unterdimensionierte Einspritzleitung zu diesem, welche sich mit der Zeit zusetzt (verkokt). Theoretisch würde der alleinige Tausch dieser Leitung gegen eine mit größerem Durchmesser schon ausreichen. Das geht aber praktisch nicht, weil der Aufnahmeflansch am Speicherkat. für eine stärkere Leitung nicht ausgelegt ist. Deshalb müssen Leitung und Kat. erneuert werden. Neuere Fahrzeuge (ab Facelift) haben übrigens schon vom Werk aus die geänderte Leitung drin.
     
  10. #9 berndAV, 01.09.2008
    berndAV

    berndAV Guest

    Scheune (ich hoffe, das ist korrekt?),

    Du schreibst in dem eigefügten Beitarg von Dir, dass die Faceliftmodelle die größere Leitung haben sollen.
    Roberts Auto ist 11 Monate alt und ist somit ein neues Faceliftmodell - hat das Problem aber dennoch!?

    bernd
     
  11. #10 Scheune, 02.09.2008
    Scheune

    Scheune Guest

    Hallo Bernd,

    laut Aussage meines WS-Meisters soll das Problem mit Einführung des Faceliftmodells eigentlich behoben worden sein. In diesem Zusammenhang sagte er mir aber, daß kurz vor dem Wechsel meines Speicherkats auch ein nicht mal ein Jahr alter RAV4 D-CAT (Baujahr nach der Einführung des Avensis Facelift) aus dem selben Grund einen neuen Kat eingebaut bekam. Es ist also nicht auszuschließen, daß auch noch in einigen Av. Facelift die zu dünne Leitung verbaut wurde.

    Gruß Scheune
     
  12. #11 robert1542000, 03.09.2008
    robert1542000

    robert1542000 Guest

    Hallo Scheune,

    vielen Dank für den Hinweis. Ich habe morgen sowieso einen Termin in der WS. Dabei werde ich diese Problematik gleich mal ansprechen.

    Eins noch. Ich bin froh, dass Toyota 3 Jahre Vollgarantie gibt. So kann ich auf alle Fälle noch 2 Jahre in Ruhe fahren...

    Grüßle
    Robert
     
  13. ST1100

    ST1100 Guest

    Könnte es sich hierbei ggF um ein regionales, durch Additive bzw Treibstoffqualität verursacht/beschleunigtes Problem handeln??
     
  14. Anzeige

    Schau doch mal in die Avensis-Kategorie.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  15. #13 Scheune, 04.09.2008
    Scheune

    Scheune Guest

    Hallo,

    das kann ich bei meinem Av. ausschließen. Mein Auto hat momentan 79000 km auf der Uhr und wurde von mir seit der Erstzulassung im Nov. 2005 immer mit Markendiesel (fast ausschließlich Aral) betankt. Ich fahre damit zu 95 % Langstrecken (davon überwiegend Autobahn bei Geschwindigkeiten zwischen 130 und 160 km/h, selten auch mal darüber). Der Motor wird von mir pingelig genau warmgefahren, und vor dem Ausschalten lasse ich ihn je nach vorangegangener Belastung entsprechend lange nachlaufen (wichtig besonders nach zügigen Autobahnfahrten).
    Bei meinem Auto wurde der Speicherkat einschließlich der Einspritzleitung übrigens vorbeugend gewechselt, um die bekannten Probleme in der Zukunft auszuschließen.

    Gruß Scheune
     
  16. ST1100

    ST1100 Guest

    Ja nur ggF sind in Japan nicht alle alle Daten der diversen Sprithersteller bekannt (die lassen sich ja auch nicht so einfach in die Karten blicken...)
    Klar, wenn Leitungsdurchsatz sinkt, wächst der Partikelfilter wegen ungenügender Freibrennung irgendwann zu...
    Vom äußern Symptom assoziiert man das zunächst womöglich eher mit Kurzstreckenbetrieb...
    Vor allem da es sich in anderen Gebieten (noch) nicht in dem Ausmaß gezeigt hatte...
     
Thema:

verstopfte Einspritzdüse

Die Seite wird geladen...

verstopfte Einspritzdüse - Ähnliche Themen

  1. Problem 5. Einspritzdüse

    Problem 5. Einspritzdüse: Hallo, ich war in den letzten 2 Wochen im Ausland auf Urlaub. Auslandsdiesel (Bosnien) getankt. Auto immer 3-10min laufen lassen damit es warm...
  2. T25 Avensis Kombi 2.2 D-4D D-CAT Exec. 9/2005, Wechsel aller Einspritzdüsen erforderlich, sinnvoll?

    T25 Avensis Kombi 2.2 D-4D D-CAT Exec. 9/2005, Wechsel aller Einspritzdüsen erforderlich, sinnvoll? : Ich fahre einen Avensis Kombi 2.2 D-4D D-CAT Exec. T25 [EZ09/2005], mit dem ich trotz der folgenden Reparaturliste sehr zufrienden bin. Km-Stand...
  3. Wie lange halten die Einspritzdüsen

    Wie lange halten die Einspritzdüsen: Hi, wie lange halten die Injektoren beim D4D ? Kosten die wirklich 400 Euro pro Stück !? MfG Herz