Verschiedene Fragen zum Motorlauf bei T25 2,0L AT

Diskutiere Verschiedene Fragen zum Motorlauf bei T25 2,0L AT im T25: Motorisierung Forum im Bereich Avensis T25: von 04-2003 bis 12-2008; Moin! Da ich ja nun meinen Accord verkauft habe und die Frau nun einen Suzuki Swift fährt, fahre ich nun dauerhaft unseren Avensis Kombi. Ich...

  1. alex

    alex Fortgeschrittener

    Dabei seit:
    18.01.2012
    Fahrzeug:
    Avensis T25 Kombi 2,0 VVTI Bj. 2003
    Moin!

    Da ich ja nun meinen Accord verkauft habe und die Frau nun einen Suzuki Swift fährt, fahre ich nun dauerhaft unseren Avensis Kombi.

    Ich habe da nun ein paar Fragen zum Motorlauf, die mir die Suche noch nicht so wirklich beantwortet hat:

    - Wenn der Wagen kalt ist und ich starte, geht die Drehzahl bis auf ca. 1600 Umdr. hoch, dann regelt es sich bei ca. 1400 Umdr. für's erste ein. Geht dann stetig runter, bis sie bei stabilden ca. 600 Umdr. beleibt, wenn der Motor warm ist. Ist das so normal? Mein Acci und der Swift ( auch AT ) starten so bei rund 1100 Umdr., um dann recht zügig runter zu gehen.

    - Wenn ich im Leerlauf bei warmen Motor mit stabilen rund 600 Umdr. stehe ( in N oder P ), sind im Lenkrad leicht Vibrationen spürbar. Auch das kenne ich von anderen Benzinern nicht. Normalerweise muß man auf den DZM gucken, ob der Wagen überhaupt läuft. Liegt das an der Automatik?

    Da ich im Moment auch einen recht hohen Verbrauch ( 9,5L / 100 ausgerechnet ) habe, trotz sehr zurückhaltender Fahrweise mit überwiegend 70 Km/h Bundestr. mit Tempomat, fange ich natürlich das Fehlervermuten an. Ich bilde mir auch ein, daß er in der Warmfahrphase manchmal gaaanz leicht ruckt. Das könnte aber Einbildung sein.

    Drosselklappe habe ich schon vor ca. 5 Wochen sauber gemacht, nachher tausche ich noch den Luftfilter ( rund 22T Km )...

    Gruß, Alex
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. maze1

    maze1 Kaiser

    Dabei seit:
    14.06.2005
    Fahrzeug:
    Yaris Edition 2014 1.33 XP13 / Mercedes Benz SLK 200 Kompressor
    :) alte "Krankheit" des 2,0ers hatte meiner damals auch. Und das war n Schalter, angeblich kommts vom verkoken der Einlassventile und der Einspritzdüsen.

    Versuch mal so n Benzinzusatz für Einspritzdüsen.

    Bei mir wars damals nur wenns kalt und feucht war. Die 1600 U/min gibt er sich normalerweise nur kurz um auf Temperatur zu kommen das fällt doch eigentlich recht zügig wieder ab.
     
Thema:

Verschiedene Fragen zum Motorlauf bei T25 2,0L AT

Die Seite wird geladen...

Verschiedene Fragen zum Motorlauf bei T25 2,0L AT - Ähnliche Themen

  1. Tempomat spezifische Fragen

    Tempomat spezifische Fragen: Guten Morgen, als erstes, ich bin neu hier =) und besitze seit kurzem einen Avensis 2.0 Benziner Automatik 2003. Ich möchte für dieses Auto...
  2. Fragen zum Wechsel Lichtmaschine D4-D 126PS

    Fragen zum Wechsel Lichtmaschine D4-D 126PS: Hallo, da die Lichtmaschine defekt ist muss ich diese bei meinem D4-D 126PS aus BJ 2007 tauschen. Hierzu hätte ich die folgenden Fragen: Wie...
  3. 3 kurze Fragen zum T27, Rückfahrkamera piep, Schlüssel anlernen, Warnblinkschalter abziehen

    3 kurze Fragen zum T27, Rückfahrkamera piep, Schlüssel anlernen, Warnblinkschalter abziehen: Hallo zusammen, erste blöde Frage, wie zum Teufel kann ich das Kabel vom Warnblinkschalter trennen? ich habe gedrückt, gezogen aber nichts...
  4. Fragen zum Räderwechsel

    Fragen zum Räderwechsel: Hallo zusammen, da ich zum ersten mal einen Toyota fahre und leider kein Handbuch besitze, 2 Fragen zum Radwechsel: 1. muß ich permanent die...
  5. Fragen zum Keyless-System

    Fragen zum Keyless-System: ... Ich hätte da gleich noch eine Frage an dich. Wie ist das mit dem Schlüssellosen System in folgenden Situationen? 1. Frau mit Kind im Auto,...