Verbrauch bei Kurzstrecke

Diskutiere Verbrauch bei Kurzstrecke im T25: Motorisierung Forum im Bereich Avensis T25: von 04-2003 bis 12-2008; Hi, wollte auch mal Infos über den Verbrauch bei Kurzstrecken austauschen. Meiner verbraucht bei 10km gemütliche Strecke (90%) ca. 7l. Kann...

  1. poh

    poh Profi

    Dabei seit:
    13.11.2005
    Fahrzeug:
    T25 1.8, GS300 S19
    Hi,

    wollte auch mal Infos über den Verbrauch bei Kurzstrecken austauschen.

    Meiner verbraucht bei 10km gemütliche Strecke (90%) ca. 7l. Kann jemand solche Werte bestätigen ?

    Gruss
    poh
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Gast

    Gast Guest

    Heisst das Kaltstart und dann 10 km und fertig?

    Dann halte ich 7 L für angemessen, denn der Diesel wird dabei nicht warm.

    Gruß

    Oldi
     
  4. Ave05

    Ave05 Guest

    Scheint mir normal.....ich fahre üblicherweise 16km zur Arbeit...Verbauch um die 6,5l..

    Problem hierbei, mal wieder.....10km Stadt mit Stop and go? 10km mit losfahren auf die Landstraße? Dürfte schwer vergleichbar sein...

    Meine Erfahrung zeigt aber auch, dass der Verbrauch bei Kurzstrecken ganz erheblich steigt....

    Gruß
    Ave05
     
  5. #4 burki_s, 12.05.2006
    burki_s

    burki_s Routinier

    Dabei seit:
    31.03.2005
    Fahrzeug:
    Lexus RX450h
    Verbrauch:
    Hi,

    ich fahre zur Arbeit auch eine relativ kurze Strecke. 13 km über: Anwohnerstraße (30 km/h, 1 km) Landstraße (50 km/h, 3 km), Schnellstraße (100 km/h, 7,5 km und 70 km/h, 1,5 km).

    Durchschnittsverbrauch (auf dieser Strecke) liegt bei mir so etwa bei 6,3 l.

    Gruß, Burkhard.
     
  6. #5 mausbert, 15.05.2006
    mausbert

    mausbert Guest

    Meine Rede,
    Bin von September bis Februar (keine Garage!!!) jeden Tag 11km zur Arbeit, davon ca. 8km Landstraße 100km/h und die 11km wieder zurück. Verbrauch immer um die 7 Liter. Und das im Allgäu auch bei -20°C.
    Gruß, Mausbert
     
  7. max

    max Guest

    Da staune ich aber. Ich selbst habe mit Diesel keine große Erfahrung, allerdings dachte ich, daß der Spritverbrauch beim Diesel im Winter auch ansteigt. Mein Benziner genehmigt sich dann gleich 1-1,5 Liter mehr.
    Wie sieht es bei den anderen Diesel-Fahrern aus, kein Mehrverbrauch im Winter?

    Falls das bereits irgendwo geschrieben steht, ziehe ich die Frage natürlich zurück ;)
    Aber die Verbrauch-Treads sind inzwischen so umfangreich, daß es schwierig ist etwas zu suchen.
    Gruß Martin
     
  8. Worm

    Worm Guest

    @ Martin: nein, nicht wirklich. Ca. 0,3 Liter mehr. Aber ob das an Temperaturen, Winterreifen was auch immer liegt: keine Ahnung.

    Hier aber bitte beim Thema Kurzstrecke bleiben. Es kann aber gerne ein Thread zu Unterschied Winter Sommer eröffnet werden.
    Ich denke es gibt noch nichts dazu (außer mal eine Diskussion über Mehrverbrauch durch WInterreifen oder so).

    Markus
     
  9. #8 mk5808775, 15.05.2006
    mk5808775

    mk5808775 Profi

    Dabei seit:
    16.10.2003
    Fahrzeug:
    T25 Exe, D4D 85kW, EZ 11/2003
    Verbrauch:
    Mein Kurzstreckenverbrauch:
    Mo.-Fr. ca. 4x 10-15km täglich
    Wochenende unterschiedlich, aber auch nicht sonderlich mehr als 15-20km am Stück.
    Egal wie (Stadt, Landstraße oder Autobahn [Durchschnitt max. 150km/h]) und wann (Sommer oder Winter, ist egal) ich gefahren bin, habe ich noch nie an der 7l Marke gekratzt.
    Zur Zeit (Mai, Reifen 2.8-3bar) schaffe ich in diesem Kurzstrecken-Berufsverkehr im besten Fall ca. 980km (5,6l/100km) im schlechtesten Falle ca. 850km (max. 6,2l).
    Im November habe ich auf 0W40 vollsynthetisches Motoröl gewechselt und seither (so kommt es mir vor) dreht er auch bei Kurzstrecken mit "kaltem" Motor williger hoch.

    Viele Grüße!
     
  10. Gast

    Gast Guest

    Zitat:
    Worm schrieb am 15.05.2006 17:41
    @ Martin: nein, nicht wirklich. Ca. 0,3 Liter mehr. Aber ob das an Temperaturen, Winterreifen was auch immer liegt: keine Ahnung.

    Hier aber bitte beim Thema Kurzstrecke bleiben. Es kann aber gerne ein Thread zu Unterschied Winter Sommer eröffnet werden.
    Ich denke es gibt noch nichts dazu (außer mal eine Diskussion über Mehrverbrauch durch WInterreifen oder so).

    Markus


    Es ist mir einleuchtend, dass Themen eingehalten werden (sollen). Doch gerade beim Kurzstreckenverbrauch ist der Temperaturlevel extrem maßgebend und somit wichtig.
    Ein Auseinanderdividieren Kurzstrecke und Jahreszeit halte ich für genauso unsinnig wie
    die Trennung Fahrstil und Verbrauch (z.B.)

    Oldi
     
  11. Ave05

    Ave05 Guest

    Da muß ich Oldi recht geben. Bei mir war es zumindest auffällig, dass der Verbrauch bei Kurzstrecken im Winter deutlich höher war....
    Evt. schon dadurch,, dass die Leerlaufdrehzahl wesentlich länger bei 1200 lag ( jetzt eigentlich immer bei 800 ).....

    Gruß
    Ave05
     
  12. Gast

    Gast Guest

    Zitat:
    Ave05 schrieb am 16.05.2006 11:22
    Da muß ich Oldi recht geben. Bei mir war es zumindest auffällig, dass der Verbrauch bei Kurzstrecken im Winter deutlich höher war....
    Evt. schon dadurch,, dass die Leerlaufdrehzahl wesentlich länger bei 1200 lag ( jetzt eigentlich immer bei 800 ).....

    Gruß
    Ave05


    Ja logisch, bei extremer Kurzstrecke kann sich der Verbrauch verdoppeln!

    Gruß

    Oldi
     
  13. poh

    poh Profi

    Dabei seit:
    13.11.2005
    Fahrzeug:
    T25 1.8, GS300 S19
    Zitat:
    Doch gerade beim Kurzstreckenverbrauch ist der Temperaturlevel extrem maßgebend und somit wichtig.


    Muss nicht unbedingt sein. Ich fahr 10km täglich und im Winter ist der Verbrauch auch bei 7l.
     
  14. Gast

    Gast Guest

    Also ich fahre pro Tag mind. 2x 16km zur Arbeit. Zuerst Ortsgebiet, und dann Stadt mit teilweise Stop and Go Verkehr.

    Wenn ich jetzt den Durchschnitt ausrechne von dem was ich bis jetzt verbraucht habe, sind das 5.25l auf 6310km. 1500 sind davon Italienurlaub, also Autobahn, aber der Rest ist zu 90% Stadtverkehr.

    mfg
     
  15. Anzeige

    Schau doch mal in die Avensis-Kategorie.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  16. Gast

    Gast Guest

    Zitat:
    Psycho2200 schrieb am 05.07.2006 09:35
    Also ich fahre pro Tag mind. 2x 16km zur Arbeit. Zuerst Ortsgebiet, und dann Stadt mit teilweise Stop and Go Verkehr.

    Wenn ich jetzt den Durchschnitt ausrechne von dem was ich bis jetzt verbraucht habe, sind das 5.25l auf 6310km. 1500 sind davon Italienurlaub, also Autobahn, aber der Rest ist zu 90% Stadtverkehr.

    mfg


    5,25 L auf auf 6310 km, das dann 832 üL / 100 km= 0,000832 L/100 km! Boahhhhhh Mann!!!

    Oldi (sorry, die Vorlage war zu gut... :D)
     
  17. Gast

    Gast Guest

    ok sry :)

    Meinte der Durchschnittsverbrauch auf diesen 6310km sind 5,25l ;)

    mfg
     
Thema:

Verbrauch bei Kurzstrecke

Die Seite wird geladen...

Verbrauch bei Kurzstrecke - Ähnliche Themen

  1. Verbrauch von 8,4l/100 km mit dem 1,8er normal?

    Verbrauch von 8,4l/100 km mit dem 1,8er normal?: Hab den Wagen ja jetzt ca 3 Wochen, und hab im Schnitt 8,4l auf 100km. Ist das normal? Ich fahre eher Vorrausschauend, nicht über 100 und keine...
  2. Verbrauch Avensis 124 Ps d4d

    Verbrauch Avensis 124 Ps d4d: Servus, fahre schon Toyota seit fast 20 Jahren. Seit 2008 fuhr ich das 126 Ps Kombimodell (Diesel). Mit diesem war ich sehr (!) zufrieden. Einmal...
  3. Verbrauch und Optimierung bei Automatik/MDS/...

    Verbrauch und Optimierung bei Automatik/MDS/...: Danke, werd ich mir zulegen. Ich hab den Ave seit gestern. Technisch und optisch klasse - siehe meine Fotos, die ich heute reinsetze. Aber der...
  4. Hoher Benzinverbrauch / Drosselklappensensor Luftmassensensor prüfen

    Hoher Benzinverbrauch / Drosselklappensensor Luftmassensensor prüfen: Hallo, bzgl. meinem anderen Tread wegen der Fehlermeldung 0500 hoffe ich immer noch auf Antwort. Seit Wochenende ist dieses Problem nicht mehr...
  5. Avensis T25 2,2 DCat mehrere Probleme (schlechter Kaltstart / hoher Verbrauch)

    Avensis T25 2,2 DCat mehrere Probleme (schlechter Kaltstart / hoher Verbrauch): Hallo zusammen, erstmal möchte ich mich vorstellen. Mein Name ist Alex, ich komme aus Wallhausen (Baden Württemberg) und bin seit kurzem...