Unterboden Spoiler. Noch alles da bei euch?

Diskutiere Unterboden Spoiler. Noch alles da bei euch? im T25: Kinderkrankheiten, Probleme und Vorschläge Forum im Bereich Avensis T25: von 04-2003 bis 12-2008; [img] [img] [img] [img] :D

  1. ukhh

    ukhh Guest

    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]

    :D

     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. dogb63

    dogb63 Guest

    Hallo,
    so wie die ersten beiden Fotos es zeigen scheint es, daß vorher auch schon mal geklebt o.ä wurde.

    Frank
     
  4. #3 goescha, 22.08.2006
    goescha

    goescha Foren Gott
    Moderator

    Dabei seit:
    26.10.2003
    Ort:
    Unterhaugstett
    Fahrzeug:
    Laguna Grandtour 2,0 dCi "Quality made"
    Verbrauch:
    Hallo

    ich hab, als ich beim TÜV war, auch mal geschaut und siehe da es fehlt ein Fetzen. Na und? Muss ich da drunterliegen und mir das anschauen, ne, also! Und ausserdem kann ich mir gut vorstellen was ein kleiner aufgewirbelter Kieselstein bei 180km/h mit dem Spoilerle anstellt :D

    Gruß Götz
     
  5. erwin

    erwin Guest

    Da reicht im Winter ein Schneehaufen, der leicht vereist ist und weg ist dieser Minispoiler.

    Ein kaputter Minispoiler an sich würde mich gar nicht so stören, ich habe ihn letzte Woche wie folgt gekillt, aber leider auch noch etwas mehr.
    Beim Rückwärtsfahren aus einer steilen Wiesenauffahrt federte der rechte Vorderreifen an der Straßenkante durch und ich setzte mit der Frontschürze auf. Dabei wurde der rechte Teil der Frontschürze aus den Befestigungsösen gerissen, die natürlich dabei teilweise gerisssen sind.
    Ich konnte die Schürze wieder provisorisch eindrücken, sie hält erstaunlich gut, aber gerade im Scheinwerferbereich federt sie jetzt ziemlich stark.

    Hat jemand Erfahrung damit, ob man ausgerissene Ösen anderweitig ersetzen kann, wie z.B. durch eine Schraube an der hinteren Schürze? Da gab es ja auch einige Fälle, wo bei der Demontage eine Öse gerissen ist und man durch eine Schraube (Plastik in Plastik, d.h. nicht in Metall und somit null Rostgefahr) die Schürze zuverlässig wieder bündig bekam.

    Noch ein paar Worte zu diesem Vorfall:
    Ich bin derzeit um eine Klärung bemüht, inwiefern ich eine Straßenbaufirma dafür haftbar machen kann. Ich bin nämlich nicht freiwillig in diese Wiesenauffahrt gefahren. Schuld daran war ein Baustellen-LKW, der mich eigentlich fast dazu schon nötigte und es keinen anderen Ausweg aus der Baustelle gab.
    Eine erste Stellungnahme eines Bauarbeiters erfolgte dahingehend, dass ich wohl die Hinweisschilder für die Baustelle übersehen hätte. Auch die Wirtin des Gasthauses, das ich anschließend besuchte, gab an, dass Schilder vorhanden seien.

    Bei der Fahrt zurück, konnte ich die Schilder dann tatsächlich vorfinden. Aber nachdem ich nicht aus der "Standardrichtung" in die Baustellenstraße einbog, waren die Schilder für mich definitiv nicht ersichtlich. Das habe ich vorsorglich gleich mal mit Fotos dokumentiert, für mich ist das eindeutig ein Beschilderungsmangel. Weitere Diskussionen waren aber nicht mehr möglich, da die Bauarbeiten am Freitag nachmittag bereits beendet waren.

    Es gibt jetzt noch einen weiteren Haken an der Sache: Der Vorfall passierte in Tirol. Ob ich da Chancen habe, einen Schaden geltend zu machen? Über die Gemeinde habe ich zumindest schon die Adresse des Straßenbauunternehmens in Erfahrung bringen können.
    Erwin
     
  6. #5 Hemm-Ohr, 22.08.2006
    Hemm-Ohr

    Hemm-Ohr Ehrenmitglieder
    Ehrenmitglied

    Dabei seit:
    25.10.2003
    Ort:
    Zeven
    Fahrzeug:
    BMW 430 D GC PPK
    Meine Minispoiler sind noch vorhanden und unbeschädigt!

    Uwe
     
  7. Ladd

    Ladd Guest

    hab eben bei meinem AV auch gegugt..

    ist noch alles dran..trotz Pampafahren in Spanien..

    Gruss Jakob
     
  8. holgi

    holgi Routinier

    Dabei seit:
    08.10.2003
    Ort:
    Dresden
    Fahrzeug:
    Avensis 2.0 D4D T 27 Live
    Ich bin mit meinem Av beim rückwärts herunterfahren vom Doppelparker aufgesessen. Dabei ist der kleinen Spoiler mittig aufgerissen. Gerade herunterfahren geht nicht ohne aufzusitzen. Ich muß das letzte Stück immer mit eingeschlagenen Rädern rausfahren.
    Holger :smash:
     
  9. ukhh

    ukhh Guest

    In der WS neulich war ein 1,8er auf der Bühne. Da war garnix mehr dran. LOL
     
  10. #9 StG (DD), 22.08.2006
    StG (DD)

    StG (DD) Guest

    Zitat:
    holgi schrieb am 22.08.2006 13:57
    Ich bin mit meinem Av beim rückwärts herunterfahren vom Doppelparker aufgesessen. Dabei ist der kleinen Spoiler mittig aufgerissen. Gerade herunterfahren geht nicht ohne aufzusitzen. Ich muß das letzte Stück immer mit eingeschlagenen Rädern rausfahren.
    Holger :smash:



    Langsam bei uns kein Problem. Mit Schwung rumst es allerdings ordentlich ;(

    Stephan
     
  11. Anzeige

    Schau doch mal in die Avensis-Kategorie.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  12. holgi

    holgi Routinier

    Dabei seit:
    08.10.2003
    Ort:
    Dresden
    Fahrzeug:
    Avensis 2.0 D4D T 27 Live
    Ich rolle seit dem Erlebnis auch nur noch in "Zeitlupe" von der Bühne. ;)
    Holger
     
  13. #11 Dichterfürst, 27.08.2006
    Dichterfürst

    Dichterfürst Routinier

    Dabei seit:
    16.08.2003
    Fahrzeug:
    Avensis 2.4 Kombi Sol; als Neuwagen gekauft 10/2003
    Meine "Minispoiler" sind noch da.
    Allerdings hatte sich letzte Woche unterwegs meine Motorabdeckung am Unterboden gelöst. Beide Plastikklemmen fehlten; die Abdeckung hing nur noch an einer Schraube unter dem Auto.
    Warum sich die Abdeckung gelöst hat (Montagefehler oder durch Fremdeinwirkung abgerissen), lässt sich nicht mehr nachvollziehen.
    Gut ist aber, dass ich das Problem rechtzeitig gesehen habe, als ich zufällig aus einiger Entfernung unter mein Auto schaute und das Teil dabei herunterhängen sah, bevor es ganz abgerissen war.
    ---
    Ein herzlicher Dank geht bei dieser Gelegenheit auch nochmal an das Toyota-Autohaus Helmut Reiß in Heide, wo man mir die Abdeckung sofort, ohne Termin und für nur knapp 3 Euro Materialkosten wieder befestigt, und anschließend auch noch mit meinem beiden Kindern eine nette "Werkstattführung" gemacht hat.
    Ob das Teil die knapp 700 km Heimfahrt sonst noch gehalten hätte, darf bezweifelt werden.
    Gruß
    Stefan
     
Thema:

Unterboden Spoiler. Noch alles da bei euch?

Die Seite wird geladen...

Unterboden Spoiler. Noch alles da bei euch? - Ähnliche Themen

  1. Unterboden + Spoiler Stoßstange beim Rückwärtsfahren beschädigt

    Unterboden + Spoiler Stoßstange beim Rückwärtsfahren beschädigt: Hallo, heute ist meine Frau mit dem Avensis T25 Bj. 2007 vorne an der Stoßstänge irgendwo hängen geblieben beim Rückfährtsfahren. Es ist dabei...
  2. T25 Motor Unterbodenschutz Beratung

    T25 Motor Unterbodenschutz Beratung: Hallo Leute, Kann mir jemand sagen ob dieser Unterbodenschutz besser als der Originale ist in Bezug auf die Dämmung? Mein alter ist nämlich...
  3. Gammel vom Unterboden entfernen

    Gammel vom Unterboden entfernen: Hallo Leute, habe bei der letzten Inspektion mal unter meinen Av geschaut und mußte mit Entsetzen feststellen das der Flugrost sich eingenistet...
  4. Kein Unterbodenschutz am T27

    Kein Unterbodenschutz am T27: Hallo zusammen. Ich habe bei der ersten Inspektion gesehen, daß der T27 keinen Unterbodenschutz drauf hat. Die Bleche sind lediglich KTL...
  5. Unterbodenschutz Wie und WO ?

    Unterbodenschutz Wie und WO ?: Hi, ich mochte an meinem Avensis 2.0D Bj 05/2005 einen Unterbodenschutz auftragen .Wo kann ich da dran ?Uberall oder muss ich da auf irgend...