Ungenauer Tacho (Tachoabweichung)?

Diskutiere Ungenauer Tacho (Tachoabweichung)? im T27: Avensis-Allgemein Forum im Bereich Avensis T27: von 01-2009 bis --; Hallo, bin bis gestern einen T25 2.0 ( 115 PS ) Diesel Sol gefahren. Nutze ein Navi, auf dem auch die gefahrenen Geschwindigkeit angezeigt wird....

  1. papaop

    papaop Kaiser

    Dabei seit:
    14.02.2009
    Ort:
    Niedersachsen
    Fahrzeug:
    Superb CombiL&K 150PS DSG
    Verbrauch:
    Hallo,

    bin bis gestern einen T25 2.0 ( 115 PS ) Diesel Sol gefahren. Nutze ein Navi, auf dem auch die gefahrenen Geschwindigkeit angezeigt wird. Soweit mir bekannt ist, sind die per GPS ermittelten Geschwindigkeiten genauer als die Tachoangaben. Beim T25 gab es erst bei höheren Geschwindigkeiten Differenzen zum Navi. z.B. bei Tacho 200, zeigte das Navi rund 190.

    Seit gestern fahre ich eine T27 Sol. Hier fällt auf, dass die Differenz zum Navi schon bei rund 100km/h ( Tacho ) rund 10km/h beträgt ( Navi = 90 )
    bei Tempo 210 ( Tacho ) zeigt das Navi nur 192!

    Finde ich recht grosse Differenz. Habt Ihr ähnliches festgestellt?

    Grüße

    papaop
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Ottili

    Ottili Guest

    Servus,

    wie es beim T27 ist weiss ich nicht.

    Nur bei meinem T25 ist das nicht anders. Bie 50km/h tacho sond nach Navi 46km/h und bei 120 nach Tacho sind es dann 111kmh und das geht dann so weiter. Und auch das festeingebaute TNS zeigt mir langsamere Geschwindigkeiten an als der tacho anzeigt.
    Im übrigen ist das auch ganz normal. Ein abweichung um bis zu 7% sind vollkommen in Ordnung. Nur nach oben darf es nicht sein, da der tacho nicht zu langsam anzeigen darf.

    Ich habe mal meinen Roller beim ADAC testen lassen, und da war das genau so. Tacho zeigte 120 an, und in wahrheit am geeichten Tacho waren es 109kmh. laut ADAC ist das in Ordnung.

    Also nicht drüber nachdenken. Fahren und Spass haben.

    Grüße

    Stefan


    PS: wenn du nach Deinem Tacho 140kmh bei 120khm erlaub fährst, zeigt dir dein GPS-Navi so um die 122kmh an, und du wirst nicht geblitzt, bist aber schneller auf der Piste als der Rest unterwegs.
     
  4. papaop

    papaop Kaiser

    Dabei seit:
    14.02.2009
    Ort:
    Niedersachsen
    Fahrzeug:
    Superb CombiL&K 150PS DSG
    Verbrauch:
    Hallo Ottili,

    ist mir schon klar, fahre immer nach Navi + ein paar km/h. Da ist man auf der sicheren Seite. Da ich beruflich rund 80.000 km/Jahr fahre ist mir mein Führerschein schon wichtig... ;)

    Auffallend ist für mich nur der deutliche Unterschied vom T25 zum T27. Das genutzte Navi ist das gleiche.

    Viele Grüsse

    papaop

    PS: den T27 habe ich seit gestern Mittag. Hat schon wieder 560km auf dem tacho.... :kn:
     
  5. #4 ave1977, 15.02.2009
    ave1977

    ave1977 Guest

    Bei AMS hat man Combi 2.2 mit 150ps getestet.

    Tahometerabweichung ist bei aller Geschwindighkaiten 5km/h weniger als beim Tacho.

    Oder ist etwas mit Ihrem Messgeret nicht iO. oder mit deinem GPS.

    MfG aus Slowenien
     
  6. #5 Trecker, 17.02.2009
    Trecker

    Trecker Guest

    Die Tachoabweichung ist auch eine Frage der montierten Rad-Reifen-Kombination und des Profilzustandes, sogar die Temperatur und der Reifenfülldruck spielen eine Rolle (vgl. Radumfang).

    Die Präzision des GPS-Signals und die Berechnung der Position des Fahrzeuges ist abhängig von Signalstärke bzw. Anzahl empfangen(d)er Satelliten. Dies schwankt auch tageszeitabhängig und ist mal auf 3 m oder auch auf 10 m genau. Wenn man sich nun darüber im Klaren ist, dass die Geschwindigkeitsmessung des Navis nichts anderes als eine Wege-Zeit-Berechnung darstellt, kommt man zu dem Egebnis, dass sich diese Ungenauigkeit umso weniger auswirkt, je höher die Geschwindigkeit ist.

    Deshalb kann der Vergleich zwischen Tacho und Navi heute so und morgen anders ausfallen und im Frühjahr, wenn die Sommerschluppen draufkommen staunen wir erneut.

    Mit einem einen Tag altem Auto würde ich noch nicht 210 km/h fahren, auch wenn Toyota keine besonderen Einfahrvorschriften empfiehlt.
     
  7. papaop

    papaop Kaiser

    Dabei seit:
    14.02.2009
    Ort:
    Niedersachsen
    Fahrzeug:
    Superb CombiL&K 150PS DSG
    Verbrauch:
    im Gegenteil, um so schneller man fährt um so grösser ist die ungenauigkeit, bzw. die Differenz zum Tacho.

    Ist im Ende auch egal, mich hat halt nur die doch recht grosse abweichung zum alten gewundert.
    Beim T25 war die Differenz geringer als beim T27. Abhängigkeiten von den genannten Faktoren konnte ich nicht feststellen..

    PS zum Thema Neues Auto und gefahrene Geschwindigkeit: Mein T27 ist inzwischen 1219 km alt... bis Ende der Woche werden es wohl rund 2000 sein. Wie hat mal ein Werkstattmeister zu mir gesagt: immer Gas geben, entweder er wird besser oder er geht kaputt. Wenn er kaputt geht ist er in der Garantie. Eine Vernünftige Einfahrphase habe ich spätesetens in 4 Wochen hinter mir.... :kn:
     
  8. Ramses

    Ramses Fortgeschrittener

    Dabei seit:
    24.03.2009
    Ort:
    Bayern
    Fahrzeug:
    Auris Touring Sports Hybrid
    dies kann ich nur bestätigen !!!! Tacho 100km/h entspricht Navi 90km/h !!!
     
  9. #8 injoy64, 25.03.2009
    injoy64

    injoy64 Guest

    ich habe beim golf ähnliche differenzen:

    tacho 50 - navi 48
    tacho 80 - navi 77
    tacho 100-navi 95

    was solls, ist nicht wirklich schlimm oder ;)
     
  10. #9 Dichterfürst, 25.03.2009
    Dichterfürst

    Dichterfürst Routinier

    Dabei seit:
    16.08.2003
    Fahrzeug:
    Avensis 2.4 Kombi Sol; als Neuwagen gekauft 10/2003
    Die Abweichung darf aber bis zu 7 Prozent vom Skalenendwert betragen. Geht die Tachoskala z.B. bis 240 km/h, so darf die Abweichung 16,8 km/h betragen - und zwar bei jeder Geschwindigkeit. Also bei 100 km/h dürfte der Tacho schon 116,8 km/h anzeigen. Da heute die Tachoskalen immer höhere Werte anzeigen (260 km/h sind schon bei normalen Mittelklassewagen keine Seltenheit), dürften die Tacho eigentlich immer ungenauer werden. Das ist natürlich nicht der Fall und die 7 Prozent Abweichung eigentlich viel zuviel.
    Nach unten darf der Tacho allerdings gar nicht abweichen, also noch nicht mal 99 km/h bei echten 100 km/h anzeigen. Das ist auch der Grund, warum auch moderne Tacho immer noch zu viel anzeigen, nämlich um zu garantieren, dass der Tacho unter allen Bedingungen (Reifenwechsel, etc.) nicht nach unten abweicht.
     
  11. Klaus

    Klaus Profi

    Dabei seit:
    05.09.2003
    Fahrzeug:
    ehem. T27, D-Cat, Combi
    Hallo zusammen,

    wir haben da an der Straße so eine aufgestellte Geschwindigkeitsanzeige. Die Abweichung von meinem neuen T27 ist die gleiche wie bei meinem alten t25.

    Gruß Klaus
     
  12. #11 matra530, 25.03.2009
    matra530

    matra530 Guest

    Die Tachoabweichung hängt doch auch stark von den montierten Felgen/Reifenkombinationen ab. Da die Fahrzeuge schon werksmäßig mit verschieden Kombinationen ausgeliefert werden muss da halt ein Kompromiss her.
    Sommerreifen 215/50 R 17. Abweichung laut Navi bei 100km/H keine 5 Km/h
    Winterreifen 205/55 R 16. Abweichung laut Navi bei 100 Km/h fast 8 km/h.

    Benutze zum Fahren auch meist das Navi, da dieses zumindest auf geraden Strecken das genauere Ergebnis liefert.
     
  13. #12 sonic22, 08.07.2010
    sonic22

    sonic22 Guest

    komisch da bei mir mit 205/60 16 der tacho 8-10 vor geht und bei 225/40 18 auch
     
  14. focki

    focki Foren Gott
    Moderator

    Dabei seit:
    09.08.2009
    Ort:
    Bergen auf Rügen
    Fahrzeug:
    T27 - Combi - 1,8l - 6Gang - TX (Edition)
    Verbrauch:
    Jeder Reifenkombi hat ja auch einen anderen Abrollumfang.
    Beim T27 sind das folgende:
    205/60R16 = 205cm
    215/55R17 = 210cm
    225/40R18 = 200,2cm
    Daraus ergibt sich dann daß der Tacho mit den 215/55R17 am genauesten geht und bei den 225/40R18 eilt er am meisten vor.
     
  15. #14 sonic22, 09.07.2010
    sonic22

    sonic22 Guest

    tachoabweichung bei

    Tacho zeigt 100 an

    205/60 16 zu 215/55 17 = du fährst 102,44

    205/60 16 zu 225/40 18 = du fährst 97,67 für mich der

    215/55 17 zu 225/40 18 = du fährst 95,35 geht noch

    205/60 16 zu 225/45 18 = du fährst 101,12

    so welche ist besser?

    bei den anderen blitzer lässt grüßen je schneller man fährt

    Reifenberechnen
     
  16. focki

    focki Foren Gott
    Moderator

    Dabei seit:
    09.08.2009
    Ort:
    Bergen auf Rügen
    Fahrzeug:
    T27 - Combi - 1,8l - 6Gang - TX (Edition)
    Verbrauch:
    Da widersprichst du dich aber.
    Da die Tachos alle vorgehen und mehr anzeigen als tatsächlich gefahren wird bleibst du selbst mit dem 215/55R55 Rad immer noch unter einer tatsächlichen Geschwindigkeit. Nur daß du bei Tacho 100 und dem 215/55R55 Rad mit der tatsächlichen Geschwindigkeit den 100km/h am nächsten kommst.

    Dich wird auch kein Blitzer ablichten wenn du unter 5km/h zu schnell bist. Bei 5km/h zu schnell und abzüglich der 3 km/h Toleranz macht sich auch der pingeliste Polizist nicht ins Hemd. :D (denke ich mir zumindest so)
     
  17. #16 Schmanta, 09.07.2010
    Schmanta

    Schmanta Guest

    Ein Tacho zeigt immer mehrt als die tatsächliche Geschwindigkeit!!! Das muss so sein!!! Je nach Abrollumfang ist die Differenz zur tatsächlichen Geschwindigkeit größer oder kleiner.

    Der Tacho darf nie weniger anzeigen als die tatsächliche Geschwindigkeit ist!!! Wenn ein Abrollumfang dazu führt, darf dieser nicht gefahren werden!!! Es sei denn man lässt sein Tacho neu justieren und abnehmen.

    Auch nach unten gibt es natürlich Toleranzen, welche das sind, sollte einfach mal ergooglt werden, Problem dabei, jede Quelle gibt andere Werte ...
     
  18. #17 sonic22, 09.07.2010
    sonic22

    sonic22 Guest

    dann geh auf den link oben und gib die daten selbst ein, dann wirst du es selber sehen das es so ist.
     
  19. focki

    focki Foren Gott
    Moderator

    Dabei seit:
    09.08.2009
    Ort:
    Bergen auf Rügen
    Fahrzeug:
    T27 - Combi - 1,8l - 6Gang - TX (Edition)
    Verbrauch:
    Ja ist schon richtig und die Ergebnisse zweifelt doch auch keiner an.
    Auf der Seite wird davon ausgegangen, daß der Tacho dann auch bei einer echten Geschwindigkeit von 100km/h ebenfalls genau 100 km/h anzeigt.
    Du schreibst doch selbst daß dein Tacho um 8-10 km/h voreilt. wenn du nun anstelle der 225/40R18 Räder die 215/55R17 fahren würdest dann eilt der Tacho auch nur noch ca. 5km/h vor. Macht dann also bei Tacho 100 km/h echte ca. 95km/h.
     
  20. Anzeige

    Schau doch mal in die Avensis-Kategorie.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 sonic22, 09.07.2010
    sonic22

    sonic22 Guest

    sagte ich ja oben auch so

    steht auch da

    tacho zeigt an und du fährst

    habe alles aufgeführt.

    trotzdem ist da verhältnis 205 60 16 zu 225 40 18 besser
    als mit 205 60 16 zu 215 55 17
     
  22. focki

    focki Foren Gott
    Moderator

    Dabei seit:
    09.08.2009
    Ort:
    Bergen auf Rügen
    Fahrzeug:
    T27 - Combi - 1,8l - 6Gang - TX (Edition)
    Verbrauch:
    Warum ist das Verhältnis besser?
    Egal welchen Reifen du fährst, dein Tacho zeigt immer mehr an als du in echt fährst. Nur ist die Differenz zwischen den echten km/h und den im Tacho angezeigten 100 km/h bei den 215/55R17 am geringsten. Bei allen anderen Rädern bist du bei Tacho 100 in echt noch langsamer.
    Oder anders ausgedrückt, wenn nun 3 identische T27 mit je 205, 215 und 225 Bereifung alle laut Tacho genau 100km/h fahren, dann ist der mit den 215/55R17 als erster am Ziel und hat weniger Benzin verbraucht als die anderen. Laut km Zähler ist dann der mit den 215er Reifen sogar weniger km gefahren als die anderen denn er kommt ja mit einer Umdrehung des Rades weiter als die anderen.
    Fahren die dann aber alle an einem genau auf 100km/h eingestellten Blitzer vorbei so macht es bei keinem pling denn der Blitzer misst den 1. mit ca. 95 und die anderen beiden mit noch weniger (so 90/93) km/h

    Das Verhältnis fällt da zu ungunsten der 225er aus denn du bist mit den 215er immer noch 1,29 km/h schneller (dichter am 100km/h Tachowert).
    205/60 16 zu 215/55 17 = du fährst 102,44 (bei Tacho 100 sind das dann in echt sagen wir mal 95km/h)
    205/60 16 zu 225/45 18 = du fährst 101,12 (in echt sind das dann bei Tacho 100 nur 93,71 km/h)
     
Thema:

Ungenauer Tacho (Tachoabweichung)?

Die Seite wird geladen...

Ungenauer Tacho (Tachoabweichung)? - Ähnliche Themen

  1. Tacho aus - Brems-Warnleute an - P/S-Leuchte an

    Tacho aus - Brems-Warnleute an - P/S-Leuchte an: Hallo gestern abend fing mein Avensis zum spinnen an. Avensis T25 BJ 2003 1.8 L mit Automatik Der Tacho ist komplett ausgefallen. Dafür gingen...
  2. Symbole/Bedeutung Tachoanzeige (defekte Lichtmaschine oder Sicherung?)

    Symbole/Bedeutung Tachoanzeige (defekte Lichtmaschine oder Sicherung?): Hallo zusammen, Würde gerne mal eine Frage stellen, welche ich mir selber nicht beantworten kann. Ihr seht in beiliegendem Bild die aktuell...
  3. Tachobeleuchtung defekt - welche Birne?

    Tachobeleuchtung defekt - welche Birne?: Hallo Gemeinde, bei meinem T22 ist mind. eine Lampe vom Tacho defekt. Zum örtlichen Toyota Fritzen will ich nicht und der Toyota Internet...
  4. Plasma Tacho

    Plasma Tacho: Guten Tag, Ich hab von so einer Legalen, günstigen Methode gehört wie man sein Tacho etwas "aufhübschen" kann ohne gleich Alle LEDs um zu löten....
  5. Sporadischer Tachoausfall

    Sporadischer Tachoausfall: Guten Tag, Habe meinen Avensis seit ca. 6 Monaten (2.2D-cat bj.09 108000km) und seit kurzem fällt der Tacho wärend der fahrt auf 0km/h viele...