Unfall! Avensis-freie Ostern!

Diskutiere Unfall! Avensis-freie Ostern! im T25: Avensis - Allgemein Forum im Bereich Avensis T25: von 04-2003 bis 12-2008; [img] [img] [img] Heute um 17:15 Uhr hat es meinen Avensis erwischt: Und zwar an der Ampel. Die wurde grün und ich wollte gerade losfahren,...

  1. #1 Dichterfürst, 08.04.2004
    Dichterfürst

    Dichterfürst Routinier

    Dabei seit:
    16.08.2003
    Fahrzeug:
    Avensis 2.4 Kombi Sol; als Neuwagen gekauft 10/2003
    [​IMG] [​IMG] [​IMG]
    Heute um 17:15 Uhr hat es meinen Avensis erwischt:
    Und zwar an der Ampel. Die wurde grün und ich wollte gerade losfahren, als es einen Schlag gab und ich auf die Kreuzung geschoben wurde. Mir war ein Mercedes hinten aufgefahren.
    1 Sekunde später ein neuer Schlag: Ist doch tatsächlich dem danach hinten auch noch ein Smart Roadster draufgeknallt. (Keine Ahnung, wie gleich zwei Leute es schaffen, aufzufahren, obwohl die Ampel die ganze Zeit rot war und erst grün wurde. Umgekehrt - wenn man vor der dunkelgelben Ampel abbremst, kann ich das ja noch nachvollziehen [​IMG] )
    Ergebnis ist jedenfalls:
    Stoßstange hinten total eingedrückt und rechts und links an beiden Seiten abgerissen. Heckklappe hat zwar selbst nur zwei kleine Kratzer abbekommen, schließt aber nicht mehr. Und ich habe mal unters Auto geschaut: Der Querträger (?) hinten unter der Stoßstange ist bis gegen die Reserveradmulde geknickt.
    Das war´s also für die nächsten Tage erst mal mit dem Avensis. Ich bin mal gespannt, wie teuer der Schaden wird. Und was noch dazu kommt: fortan wird das ganze dann wohl als "Unfallwagen" laufen. Hat also noch nicht mal 6 Monate und genau 5897 km gehalten! [​IMG] [​IMG] [​IMG]
    Da ich weder Scanner noch Digitalkamera besitze, muß ich Euch die Bilder von der Bescherung leider vorenthalten. Aber ich hoffe, Ihr leidet trotzdem etwas mit.
    Gruß
    Stefan (ziemlich sauer!)
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Prog

    Prog Foren Gott
    Administrator

    Dabei seit:
    15.03.2004
    Ort:
    Sulzbach/Taunus
    Fahrzeug:
    Auris Touring Sports 1,6-l-D-4D Executive 112 PS (Bj. 02/2016) Aktuell 26200 km
    Verbrauch:
    Hallo Stefan,
    mein Mitgefühl hast du!
    Wenn so eine S.....e ganz am Anfang des Besitzes passiert bekommt man (glaube ich) einen ganz neuen Wagen! Jetzt wird er repariert und du bekommst eine sogenannte "merkantile Wertminderung" (in Euro). Musst dich mal erkundigen, das ist soetwas wie der Wertverlust, den du aufgrund des Unfalles bei einem Verkauf erzielst (hier im Forum gibt es doch ein paar Versicherungsspezialisten, die bestimmt mehr dazu sagen können). Wenn der Wagen zu alt ist bekommt man soetwas nicht mehr!
    Kopf hoch und lass' dir Ostern nicht vermiesen!!

    Prog
     
  4. Gast

    Gast Guest

    Hallo,
    ich glaube, bei so einem Unfall wäre ich ausgerastet und hätte den Mercedes-Fahrer zum Auto geschleift und auf die 5897 km gedeutet. [​IMG]

    Habe ich mal irgendwo gelesen:
    Für die Berechnung des sog. merkantilen Minderwertes gibt es keine einheitliche Berechnungsformel.
    Es gibt zwei gängige Methoden:
    1.) Das Fahrzeug ist im 1. Zulassungsjahr, die Reparaturkosten betragen 10-30% des Wiederbeschaffungswertes, dann beträgt die merkantile Wertminderung 5% aus der Summe Wiederbeschaffungswert + Reparaturkosten.
    2.) Bei einer Laufleistung bis 20.000 km beträgt die merkantile Wertminderung 30% der minderwerterheblichen Reparaturkosten, also ca. 20% des Reparaturrechnungsbetrages.
    [​IMG]
     
  5. holgi

    holgi Routinier

    Dabei seit:
    08.10.2003
    Ort:
    Dresden
    Fahrzeug:
    Avensis 2.0 D4D T 27 Live
    Auch mein Mitgefühl [​IMG] ,

    vor solchen Schicksalsaschlägen graut wohl jedem hier im Forum. Hoffentlich wird sich alles zu Deiner "Zufriedenheit" regeln lassen.

    Trotzdem Österliche Grüße

    Holger
     
  6. Gast

    Gast Guest

    Auch mein Mitgefühl hast Du !
    Lass den Schaden in jedem Fall von einem Sachverständigen prüfen, da nicht ausgeschlossen werden kann, dass sich noch unsichtbare Schäden ergeben haben ("Reserveradmulde eingedrückt").
    Sprich vorher mit der Versicherung des Gegners ob die selbst einen SV haben oder Du einen freien nehmen sollst.

    Der Hergang ist in der Tat ausgesprochen merkwürdig. Wie kann man denn so doof sein, bei grünwerdender Ampel einem drauf zu fahren. Es kann nicht sein, dass du mit vollgas beschleinigt hast und in der Mitte der Kreuzung eine Vollbremsung gemacht hast? [​IMG]
    Kleiner Spaß am Rande. auch wenn´s so wäre, der der auffährt hat in jedem Fall die Hauptschuld.

    Gruß Guido
     
  7. jojo

    jojo Guest

    Schöne Bescherung, aber laß dir Ostern nicht verderben.
    Bin mal gespannt, wie lange die teilelieferung dauert bist du deinen Wagen wieder hast.
    Eventuell springt ja für dich noch ein kleines Extra raus, wenn du mit der Werkstat verhandelst.
    Ich glaube, das du gar nicht gezwungen bist eine Sachverständigen der gegnerischen Versicherung zu nehmen. Du kannst dir einen eigenen nehmen.
     
  8. Worm

    Worm Guest

    Mein Beileid!
    Schau Dir mal genau Deine Versicherunsbedingungen an. Mein Nachbar hat vor 6 Wochen seinen nagelneues 3er Coupe bekommen, nach 3 Wochen ist ihm das selbe passiert wie Dir (kommt anscheinend wirklich öfter vor), allerdings nur ein Wagen hinten drauf.
    Er hat den Neupreis ersetzt bekommen und hat sich sofort einen neuen Wagen bestellt.
    Glaube zwar nicht, dass das auch noch nach 6 Monaten klappt, aber vielleicht hast Du ja Glück.

    Auf jeden Fall keinen eigenen Sachverständigen nehmen. Das wird von den wenigsten Versicherungsgesellschaften akzeptiert. Und dann war er rausgeworfenes Geld.

    Markus
     
  9. erwin

    erwin Guest

    Zitat:
    ...Auf jeden Fall keinen eigenen Sachverständigen nehmen. Das wird von den wenigsten Versicherungsgesellschaften akzeptiert. Und dann war er rausgeworfenes Geld.

    Markus

    Umgekehrt!!!
    Es liegt hier kein Kaskoschaden vor, sondern ein Haftpflichtschaden und ziemlich der größte Fehler, den man machen kann ist, sich auf einen Sachverständigen der gegnerischen Versicherung einzulassen!!
    Bei einem Haftpflichtschaden kann die gegnerische Versicherung zwar ihren Gutachter vorschlagen, dieser braucht aber nicht akzeptiert zu werden. Geh' zu einem anerkannten Gutachter deiner Wahl oder lass dir einen von deiner Werkstatt vorschlagen. Bei der abzusehenden Schadenshöhe würde ich ohnehin nur 2 Optionen in Betracht ziehen:
    1. Du übergibst die Schadensregelung (inkl. Gutachten etc.) an deine Werkstatt, oder
    2. Du schaltest einen Rechtsanwalt ein.
    Ansonsten ist die Gefahr recht hoch, über den Tisch gezogen zu werden.

    Erwin
     
  10. #9 LEDERFAN, 09.04.2004
    LEDERFAN

    LEDERFAN Guest

    Erwin hat Recht. Immer eigenen Sachvwerständigen der eigenen Werkstatt beauftragen. Gibt es Zeugen? notieren!
    Gruß Lederfan
     
  11. #10 maxiskoda, 09.04.2004
    maxiskoda

    maxiskoda Guest

    Erste Frage:

    Waren grün gekleidete Bürger anwesend?
    (Haben die den anderen gleich mal einen Strafzettel verpasst? Aus meiner Sicht nicht ganz unwichtig, außerdem dokumentieren die Herren die Lage der Fahrzeuge)

    Klar, je mehr eigene oder neutrale Zeugen, um so besser.

    Gutachter: Ich würde immer meinen eigenen Gutachter nehmen.

    Schaden: Freiwillig würde ich nie mit einem "neuen" Unfallwagen weiterfahren.

    Habt ihr beim Gebrauchtwagenkauf/verkauf noch nie nach der Unfallfreiheit gefragt?

    ==> Das ist doch immer eine der ersten Fragen!

    Trotz allem Ausgleich des Wertverlustes ist es doch immer ein Makel.

    ==> Nach Möglichkeit würde ich versuchen, einen neuen zu bekommen.
     
  12. Gast

    Gast Guest

    Das wichtigste ist, das der Gutachter unabhängig ist. Dann gibt es hinsichtlich der Schadensbewertung keine Probleme.

    Das weit aus größere Problem ist, die Dreistigkeit der Anwälte der gegnerischen Seite bzw. der gegnerischen Versicherung.
    Ich habe da auch schon meine Erfahrungen machen müssen. Bluthunde.

    Daher Anwalt einschalten, auch wenn es eindeutig nicht Deine Schuld ist und man sich im Recht denkt.

    Gruß
    Björn
     
  13. TF103

    TF103 Kaiser

    Dabei seit:
    04.10.2003
    Ort:
    mittlerer Osten...gg
    Fahrzeug:
    ´n TOYOTA ;-)
    Trotzdem schöne Ostern noch!
    Aber seid ihr euch sicher, das der Wagen dann ein Unfallwagen ist?? [​IMG] Wenn nämlich"nur"eine Stoßstange getauscht wird ist der Wagen nicht gleich ein Unfallwagen.
    Und mein T22, wo ein Regal in der Garage gegengefallen war, nachlackiert wurde , zählte nach Angaben der Versicherung und des Inzahlungnehmenden Autohauses nicht als Unfallwagen.
    Denn dann wären ja sämtliche Wagen, die beim Transport ein bischen was abbekommen Unfaller.Soweit ich weiß werden die dann höchsens mit Rabatt verkauft,sind aber keine Unfallwagen.
     
  14. #13 maxiskoda, 09.04.2004
    maxiskoda

    maxiskoda Guest

    Gegen sauber lackieren oder so gibt es ja bei kleinen Schäden nix zu sagen.

    Wenn aber mal Blech verbeult ist, ist Schluß mit Lustig.
    (Wenn wie beschrieben der Querträger eingedrückt ist, sowieso)
     
  15. #14 Toyopel, 09.04.2004
    Toyopel

    Toyopel Guest

    Offensichtlich wurden die Crashboxen sehr stark "ausgenutzt".
    es kann somit sein das doch ein grösserer Schaden entstanden ist,
    auch die sich nicht mehr richtig schliessende Heckklappe spricht
    dafür. Somit wäre der Avensis dann ein Unfallwagen. Eine ent-
    gültige Entscheidung kann aber nur ein KFZ-Sachverständiger
    treffen. Diesen kann man sich übrigens selber aussuchen.

    Hier im Forum wollen alle helfen, und das finde ich auch echt
    super. Aber so eine Unfallabwicklung ist eine ziehmlich komplizierte
    Sache. Wenn man also sein Recht wirksam durch-
    setzen will braucht man einen Anwalt. Nur der kennt sich mit
    wirklich allen Tricks aus die auch der generische Anwalt kennt,
    und fast immer auch ausnuzt. [​IMG] Die Anwaltskosten muß man
    zwar erst mal vorstrecken aber die bekommt man ja später,
    wenns länger dauert mit Zinsen, zurück. Wer rechtschutzver-
    sichert ist ist hier natürlich klar im Vorteil. [​IMG]

    Gruss
    Heino

    Der, der auch traurig über den "gekürzten" Avensis ist [​IMG]
     
  16. Gast

    Gast Guest

    1. In einem solchen Fall unbedingt Rechtsanwalt einschalten (um so mehr, wenn du Rechtschutz hast).
    2. Nach gefestigter Rechtsprechung gibt es bis zu einer Laufleistung von ca. 1500 Kilometer einen Neuwagen (kann dir der Anwalt auch sagen).
    3. Nach einer Insider-Info eines vorsitzenden Richters am Landgericht sind die Gerichte aber immer mehr bereit, auch bei einer höheren Laufleistung bzw. einem wenigen Monate alten Autos einen Neuwagen bzw. die Kosten für einen solchen zuzusprechen. Ob das in deinem Landgerichtsbezirk auch gilt, kann der Rechtsanwalt sagen. Übrigens: UNBEDINGT einen auf Verkehrsrecht spezialisierten Anwalt nehmen. Siehe z.B. www.anwaltauskunft.de
    4. Da es sich um keinen Kaskoschaden handelt, auf keinen Fall den gegnerischen Sachverständigen akzeptieren, sondern über die Werkstatt einen anderen SV nehmen.
    5. Bei einem Schaden, der nicht nur ein (leichter) Blechschaden ist, gilt das Auto danach als Unfallwagen! Beim Verkauf unbedingt darauf hinweisen, da dieser Hinweis für den Verkäufer verpflichtend ist (sonst arglistige Täuschung oder im Extremfall sogar Betrug).

    Tipps natürlich ohne Garantie. Trotzdem schöne Ostern! Vielleicht klappt es ja sogar mit einem neuen AV!

    Gruß Bernd
     
  17. #16 Toyopel, 09.04.2004
    Toyopel

    Toyopel Guest

    Stimmt, auf Verkehrsrecht sollte er wirklich spezialisiert sein.

    Manche Anwälte nehmen auch Mandate an, von denen sie im Studium das letzte mal gehört haben. [​IMG]

    Heino
     
  18. #17 Reinhart, 09.04.2004
    Reinhart

    Reinhart Guest

    Hallo Stefan,
    auch von mir Beileid.
    Vorab ist schon viel gesagt worden. Da es sich aber um keinen Kaskoschaden handelt, ist es immer erforderlich, einen unabhängigen Gutachter einzuschalten. Die grünen Männchen werden bei 3 Beteiligten ja sicher da gewesen sein und die Sache aufgenommen haben. Keine Verletzten? Auch kein Schleudertrauma? Das sich villeicht erst später herausstellt. Habe letzte Woche erst wieder eine Unfallanzeige erstellt, wo sich sowas ereignete.
    @Hinweis an alle, die bei so einem crash meinen, da wäre nur eine Stoßstange zu erneuern. Geld kostet das, was sich unter dem sichtbaren Teil abspielt. Und wenn die crashboxen beteiligt sind, fängt die Werkstatt erst bei 3 mille an zu rechnen.
    Da ist es vielleicht schon interessant, ob man nicht einen Neuen bekommen kann.
    @ Stefan
    Ostern ist vermiest. Seid froh oder sei froh, daß Du/Ihr nicht verletzt seid und freut Euch deshalb doch auf Ostern.
    Gruß Reinhart
     
  19. #18 Dichterfürst, 09.04.2004
    Dichterfürst

    Dichterfürst Routinier

    Dabei seit:
    16.08.2003
    Fahrzeug:
    Avensis 2.4 Kombi Sol; als Neuwagen gekauft 10/2003
    Hallo zusammen!
    Danke erst mal für Euer Mitgefühl und die guten Tips.
    Mit der Schadensabwickelung (Gutachter, Reparatur, etc.) werde ich mich an meinen Toyota-Händler hier am Ort wenden. Da war ich gestern abend schon mal vorab (geöffnet bis 19:00 Uhr - das ist Service, oder?) und man hat mir "volle Unterstützung" zugesagt. Den Rechtsanwalt werde ich, wenn der Schaden unterm Kunstoff so groß ist, wie befürchtet, auch dazu bemühen. Näheres kann ich natürlich frühestens am Dienstag nach Begutachtung durch den Fachmann sagen.
    Egal wie, eines macht mir jetzt schon etwas Sorgen: In vier Wochen fahren wir in den Urlaub. Und wenn die Lieferzeit für Avensis-Ersatzteile genauso lang dauert, wie für Neuwagen, gilt unabhängig vom Ergebnis: Es würde dann auf jeden Fall auch ein Avensis-freier Urlaub [​IMG]
    Humor ist aber, wenn man trotzdem lacht:
    Wenn Ihr jetzt an Ostern einen Daihatsu Coure mit 2 Erwachsenen und 2 Kindern drin gequetscht seht, stellt Euch einfach vor, es wäre ein AV 2.4 Combi und tragt uns unter "Sichtungen" ein [​IMG]
    Gruß
    Stefan
     
  20. Anzeige

    Schau doch mal in die Avensis-Kategorie.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. Gast

    Gast Guest

    Hi Stefan

    Tut mir echt leid mit deinem Avensis. Aber das wichtigste ist doch, dass nichts schlimmeres passiert ist. Sicher ist es trotzdem ärgerlich, ich wäre auch ganz schön sauer. Keep smilin'

    Lg
    Matthias
     
  22. #20 Hemm-Ohr, 11.04.2004
    Hemm-Ohr

    Hemm-Ohr Ehrenmitglieder
    Ehrenmitglied

    Dabei seit:
    25.10.2003
    Ort:
    Zeven
    Fahrzeug:
    BMW 430 D GC PPK
    Hallo Stefan,
    meiner Frau ist fast dasselbe 2001 mit unserem RAV 4 passiert! Wagen war 6 Monate alt, Laufleistung 11000 km, Mercedes hinten aufgefahren(2 mal!!!).
    Schadenshöhe damals glaub ich 11000 Euro.Händler sagte,er kriegts wieder hin,aber wird immer klappern,weil der Wagen fast bis zur C Säule auseinander musste! Neu bestellen hätte wieder 3 Monate gedauert,so bin ich zu meinem T22 aus dem Schaufenster gekommen.
    Wertminderung 3,5 % bar bekommen,plus T22 D4-D Neuwagen plus 4000 Euro bar,weil der RAV repariert noch mehr wert war,als der neue T22.

    Hab da ein gutes Geschäft gemacht,aber gleich trotz Ablehnung der gegnerischen Versicherung:

    1. Einen unabhängigen Gutachter meiner Wahl
    2. Einen Anwalt meiner Wahl hinzugezogen.


    Uwe
    P.S. --und Beileid [​IMG]
    Musste tatsächlich wegen eines Ersatzteils (Blech im Kofferraum) 3 zusätzliche Wochen Leihwagen fahren!
     
Thema:

Unfall! Avensis-freie Ostern!

Die Seite wird geladen...

Unfall! Avensis-freie Ostern! - Ähnliche Themen

  1. Tank entleeren nach Unfall

    Tank entleeren nach Unfall: Tachchen Zusammen Nachdem letzte Woche mein schöner Avensis einen wirtschaftlichen Totalschaden erlitten hat, und ich natürlich am Tag zuvor voll...
  2. Avensis nach Unfall und Werkstatt auf Fahrerseite sehr laut

    Avensis nach Unfall und Werkstatt auf Fahrerseite sehr laut: Moin, Mein Avensis T27 Diesel 2.0 ist nach einem Unfall und Reparatur auf der Fahrerseite sehr laut. Er hatte einen schweren Frontschaden auf der...
  3. Unfallschaden / Versicherung / Reparatur

    Unfallschaden / Versicherung / Reparatur: Folgendes: Auf einem Parkplatz wurde mein Auto von einem anderen beim Ausparken beschädigt. Dies geschah Nachst, der Unfallgegner hat mir ein...