Tuningbox auf D4D T22?

Diskutiere Tuningbox auf D4D T22? im Avensis T22 Forum im Bereich Familienbande; Kurze und einfache frage... Hat von euch jemand erfahrungen mit so Tuningboxen? Auf ebay gibts die dinger um 90-200€. Ein bekannter von mir hat...

  1. hachi

    hachi Guest

    Kurze und einfache frage...

    Hat von euch jemand erfahrungen mit so Tuningboxen? Auf ebay gibts die dinger um 90-200€. Ein bekannter von mir hat so ein teil schon seit 6 Jahren in seinem alten Audi A6 C4 (2,5 TDI) und hatte bis dato keinerlei probleme.

    Keine sorge, möchte mich mal nur informieren :)
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 GranTurissimo, 27.05.2011
    GranTurissimo

    GranTurissimo Guest

    moin moin!!!!also diese tuningboxen bringen ja nicht wirklich was für das geld

    da du ja nen diesel hast würde ich dir raten geh zum chipturner da bekommst du mehr leistung und drehmoment für ca 400 euro und ne garantie von 2 jahren!!!
     
  4. Rylops

    Rylops Guest

    Ja huhu sorry für meinen späten komentar aber doch :)

    Zum Thema chiptuning muss ich sagen das ich selbs eine Powerbox um damals 600Euronen gekkauft habe und es hilft etwas! von 110 auf ca. 130-140ps schwer zu schätzen, aber deutlich erkennbar am gaspedal :D
     
  5. hailo

    hailo Guest

    Hallo,
    Fahre auch den gleichen Diesel mit 190.000 km aber bin mir auch nicht sicher ob ich mir solch eine Tuningbox einbauen sollte, mein Schrauber rät mir sehr davon ( ebay Boxen ) ab das diese angeblich meist nicht auf das Auto abgestimmt ist.
    Ich wollte etwas mehr Leistung und ein weniger Spritverbrauch.
    Wer kann weiterhelfen?

    Vielen Dank
     
  6. #5 Airwolf, 23.07.2011
    Airwolf

    Airwolf Fortgeschrittener

    Dabei seit:
    14.05.2010
    Ort:
    Austria/ Wien
    Fahrzeug:
    Avensis Kombi T27 Facelift 1,8 Benzin
    Also ich hab in meinen Avensis den Originalen TTE Tuning Chip.
    Seitdem geht er um einiges besser und mit den Wohnwagen im schlepptau auch keine probleme.
    Ein anderer Hersteller würde für mich nicht in frage kommen.

    Beim Audi (hat ein Arbeitskollege von mir), hat er sich ein Billig Teil besorgt und seitdem raucht er wie eine eins.

    Lg Airwolf
     
  7. Anzeige

    Schau doch mal in die Avensis-Kategorie.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  8. #6 Schorre, 27.07.2011
    Schorre

    Schorre Guest

    Also ich würde jedem von dem 200-400€ ebay-Sch**** abraten. Es hat scho seinen Grund, dass die Autohersteller die Motoren nicht mehr aufblasen. Wenn man mehr Leistung haben will, sollte man scho die 700-800€ bei namhaften Herstellern investieren wie Steinauer oder Hopa. Aber selbst bei diesen Geräten verkürzt sich die Lebensdauer des Motors, weil sie lediglich mit dem Ladedruck spielen, die Einspritzzeiten verlängern oder den Raildruck erhöhen um mehr Diesel in die Zylinder zu pumpen. Alles hat zur Folge, dass die Energiedichte im Motor zunimmt => mehr Verschleiß

    Wenn man Leistungszuwachs will ohne dass der Motor leidet, sollte man eine Kennfeldanpssung vornehmen, da wird das SG auf exakt diesen Motor abgestimmt. So wird die Effizienz gesteigert und somit auch der Vebrauch gesenkt. Dieser Spaß ist allerdings nicht gerade unaufwändig und relativ kostspielig. Wenn ich bedenke dass die meisten T22 mind 100 Tkm drauf haben, die Diesel wohl noch mehr, würde ich sagen Chiptuning ist bei dem Auto raus, sollte man vor 50 Tkm gemacht haben.

    Wenn man das unbedingt machen will, nur zu. Ist nur ein gut gemeinter Rat.
     
  9. #7 tokaalex, 02.08.2011
    tokaalex

    tokaalex Profi

    Dabei seit:
    02.06.2010
    Ort:
    Cottbus
    Fahrzeug:
    2.0 D-4D TS Business Edition
    Verbrauch:
Thema:

Tuningbox auf D4D T22?