Türverkleidungen abbauen für Lautsprecherwechsel

Diskutiere Türverkleidungen abbauen für Lautsprecherwechsel im Audio - Navigation - Telekommunikation Forum im Bereich Avensis Drumherum (T22, T25 und T27); Ich würde gerne die originalen Lautsprechersysteme gegen hochwertigere austauschen. Hierbei ergeben sich nun ein paar Fragen: 1. welche...

  1. Xardos

    Xardos Guest

    Ich würde gerne die originalen Lautsprechersysteme gegen hochwertigere austauschen. Hierbei ergeben sich nun ein paar Fragen:

    1. welche Lautsprecherdimension sind verbaut ? ( sieht aus wie 165mm )

    2. sind irgendwelche Adapterringe erforderlich ?

    3. wie bekommt man spurenlos die Türverkleidungen ab ?

    Ich hoffe, dass schon jemand vor mir vor derselben Frage stand und seine Erfahrungen nun mit mir teilen möchte [​IMG]
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Gast

    Gast Guest

    Hi Xardos,

    hab am Anfang auch mal überlegt und mal in die Werkstattbücher geschaut. Ist aus meiner Sicht ziemlich kompliziert. Alle Schrauben der Türverkleidung sind versteckt hinter irgendwelchen Blenden. Wenn du die rausmachen möchtest, musst du die Ränder erst schützen (z.B. mit Isolierband) und dann mit einem Schraubenzieher raushebeln. Die Lautsprecher selber sind mit Pop-Nieten befestigt (keine Schrauben); die müssen aufgebohrt werden!
    Der Händler war nicht in der Lage die Dimensionen der Lautsprecher herauszubekommen.

    Wenn du dich an die Sache wagst, würde ich dich bitten wollen, deine Erfolge hier zu beschreiben. Ich könnte mir vorstellen, dass ausser mir auch noch andere interssiert sind.

    Gruss,

    Max
     
  4. #3 Mr.Bad Guy, 28.05.2004
    Mr.Bad Guy

    Mr.Bad Guy Guest

    Ich habe mal zugeschaut, wie der Mechaniker in meiner Werkstatt die Türverkleidung der Beifahrertür abmontierte. Ich kann nur sagen lass es.

    Tschüs Andreas
     
  5. Holger

    Holger Guest

    Wieso LS ausbauen? Haben doch nen guten Klang! Ich hab mir ein MP3-Radio eingebaut und im Herbst kommt noch ein Woofer und ne 4-Kanal-Endstufe dazu, an die ich die vorderen Serien-LS dranhänge. Soll laut Toyota-Forums-Car-Hifi-Ass problemlos funktionieren und den Klang nochmal verbessern.
    Ok, wenn du unbedingt willst, darfst du andere LS einbauen, du hast meine Genehmigung [​IMG]
    . Was wird´s denn für ne Marke? Phase linear? Next? Eton?
     
  6. #5 goescha, 28.05.2004
    goescha

    goescha Foren Gott
    Moderator

    Dabei seit:
    26.10.2003
    Ort:
    Unterhaugstett
    Fahrzeug:
    Laguna Grandtour 2,0 dCi "Quality made"
    Verbrauch:
    Hallo

    vielleicht auch die Lexus Anlage von Mark Levinson?? [​IMG]
    .
    Bei mir bleibt alles wie es ist. Beim Radio sehe ich Verbesserungspotential, aber sobald eine CD im Schacht steckt bin ich total begeistert von der Anlage. Ist mit Abstand die Beste die ich bis jetzt in meinen Autos drin hatte. (Das war übrigends ein Lob-bitte beachten!!) [​IMG]


    Gruß Götz
     
  7. Xardos

    Xardos Guest

    es ist schon richtig, dass die Serienlautsprecher schon mal nicht so übel sind... Nur leider kann man heraushören ( behaupte ich einfach ), dass auch hier nicht mal 12 dB-Weichen verbaut wurden, sondern der Hochtöner lediglich mittels eines Kondensators abgekoppelt wurde, und der Tieftöner ohne jegliche Frequenzabkopplung ( feste Übernahmefrequenz )Tieftöner munter in die hohen Frequenzen hineinplärrt.

    Deswegen wollte ich ( wenn das System denn von den Dimensionen passt ), das Canton RS 2.16 Sytem verbauen ( Geheimtipp ), welches man atm schon für 77,- Euronen /Paar hinterhergeworfen bekommt. Und dies mit echter 12 db Weiche !

    Sicherlich könnte man nun das originale LS-System mit ´ner guten Weiche nachrüsten und würde es wahrscheinlich nicht weidererkennen. Aber gute Weichen zzgl. Versnd würden dann auch etwa 40,- Euronen kosten... Für die Differenz gehe ich dann lieber auf Nummer sicher und weiss, dass ich etwas Gutes erworben hab...

    Ich werde mir dann noch einen MP3-Wechsler nachrüsten und dann muss gut sein... Ich hatte vor mehr als 10-12 Jahren mal den Spleen, ein Vermögen an Technik im Ato spazieren zu fahren, aber nachdem ich dann eines morgens vor eingeschlagenen Scheiben stand, folgte dann die Ernüchterung. In der Konsequenz habe ich nun die Einstellung gewonnen, nur so viel wie nötig, nicht wie möglich - aber es muss mich befriedigen ( also akustisch ) [​IMG]


    Frage an Holger: du schreibst ( unter anderem auch in einem Thread ), dass du ein MP3 Radio mittels Blende nachgerüstet hast. Wo zur Hölle, hast du das Ding her und welche Farbe hat die Blende - etwa auch noch silber/alufarben ?!? [​IMG]
     
  8. Worm

    Worm Guest

    Hallo Xardos,

    Diene Überlegungen zur Verbesserung der Lautsprecheranlage kann ich vollkommen nachvollziehen.
    Nur eines ist mir dabei unklar: Du hast so gute Ohren, dass Du das Fehlen von Frequenzweichen wahrnimmst. Aber trotzdem ein MP3-Player? Wozu dann die Mühe mit den Boxen?
    Den Klangvolumen-Verlust von MP3s kannst Du damit nicht ausgleichen...

    Markus
     
  9. #8 goescha, 28.05.2004
    goescha

    goescha Foren Gott
    Moderator

    Dabei seit:
    26.10.2003
    Ort:
    Unterhaugstett
    Fahrzeug:
    Laguna Grandtour 2,0 dCi "Quality made"
    Verbrauch:
    Hallo

    @Xardos

    Falls Du zu dem Treffen in Mühlhausen kommst, und so hoffe ich, die Lautsprecher bis dahin drin hast, würde ich mir den Unterschied gerne mal anhören. Es gibt nichts Gutes das man nicht doch noch verbessern könnte. Wahrscheinlich werden mir zwar die Kosten für den Einbau zu hoch sein, weil wenn würde ich es von meinem Händler machen lassen, oder einem Fachbetrieb, aber schau mer mal. Wenn dann irgend ein Teil zu Bruch geht kann es mir egal sein.

    Gruß Götz
     
  10. #9 Hemm-Ohr, 28.05.2004
    Hemm-Ohr

    Hemm-Ohr Ehrenmitglieder
    Ehrenmitglied

    Dabei seit:
    25.10.2003
    Ort:
    Zeven
    Fahrzeug:
    BMW 430 D GC PPK
    Also , ich glaube , "das upgraden" der vorhandenen,schon guten Komponenten reicht völlig und bewegt sich dann noch in einem vernünftigem Preisrahmen!

    So werde ich es sicherlich machen,ohne großen Umbau der Lautsprecher...

    Uwe
     
  11. #10 maxiskoda, 28.05.2004
    maxiskoda

    maxiskoda Guest

    Also bei den Lautsprechern habe ich nicht unbedingt was zu meckern.

    Eine kleine Verbesserung mit vertretbarem Aufwand wäre meiner Meinung nach ein Subwoofer in der Reserveradmulde.

    Klar ist das Radio dem Rest der Anlage unterlegen, CD oder Kasette sind wesentlich besser. (Kasette hat mich echt überrascht, sowas braucht man halt mit kleinen Kindern...!)
     
  12. Anzeige

    Schau doch mal in die Avensis-Kategorie.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  13. #11 Hemm-Ohr, 28.05.2004
    Hemm-Ohr

    Hemm-Ohr Ehrenmitglieder
    Ehrenmitglied

    Dabei seit:
    25.10.2003
    Ort:
    Zeven
    Fahrzeug:
    BMW 430 D GC PPK
    Harald, "Bob der Baumeister" und" Bibi und Tina" gibt es auch schon auf CD!!!

    Uwe [​IMG]
     
  14. jojo

    jojo Guest

    Mein NAVI Händler, der auch gute Autoradios und Lautsprecher verkauft, hatte damal bei NAV Einbau mal ein Messmikrofon ins Auto gestellt und die Anlage laifen lassen.
    Er sagrte zu mir Das es recht teuer würde diesen guten Klang zu verbessern, da die Verteilung und das Frequenzbild schon sehr gut seihen.
    Einzig und Allein es fehlt etwas BAssdruck und die Verstärkerleistung könnte höher sein.
    Er hat in dieser Fahrzeugklasse noch kein besserers Seriensystem gesehen, als das im AV.
     
Thema:

Türverkleidungen abbauen für Lautsprecherwechsel

Die Seite wird geladen...

Türverkleidungen abbauen für Lautsprecherwechsel - Ähnliche Themen

  1. T27 Heckklappe Verkleidung abbauen

    T27 Heckklappe Verkleidung abbauen: Hallo Avensis liebhaber, Ich möchte gerne eine Rückfahrkamera einbauen in meinen Avensis T27 Kombi. Weiss vielleicht einer wie man die...
  2. Türverkleidung entfernen

    Türverkleidung entfernen: Hi, ich hab kürzlich die Türverkleidungen an meinem Kombi entfernen müssen. Da ich ja eh schon dabei war und es hier soweit ich wusste keine...