Traktionskontrolle sehr soft ?

Diskutiere Traktionskontrolle sehr soft ? im T25: Avensis - Allgemein Forum im Bereich Avensis T25: von 04-2003 bis 12-2008; Hi alle, nun muss auch ich mal verunsichert ne Frage raushauen: Die Leuchte TRC geht ab und zu mal an, wenn ich (besonders bei Nass oder...

  1. Gast

    Gast Guest

    Hi alle,

    nun muss auch ich mal verunsichert ne Frage raushauen:

    Die Leuchte TRC geht ab und zu mal an, wenn ich (besonders bei Nass oder Schnee) etwas heftig anfahre oder in langgezogenen engeren Kurven gas gebe.
    Das ist ja soweit auch normal.
    Ich frage mich (euch) aber nun, ob das Leuchten der Anzeige auch explizit den Eingriff anzeigt oder nur besagt, dass die Traktion schei... ist [​IMG] [​IMG]

    Grund meiner Frage: Bin gestern bei nass auf Kopfsteinpflaster angefahren und er hat erbärmlich "gescharrt" - also richtig ergiebig durchgedreht ! Auch auf dem Hof im Restschnee hatte ich das probiert.

    Ich nahm an, dass mir brachial die Motorleistung weggenommen wird, wenn ein Vorderrad durchdreht ?!
    Ich dachte auch , dass wenn ich am Berg bei glatt mal anfahre durch TRC vielleicht garkein losfahren möglich sei (aber das nur als Gedanke)

    Was ich wissen will: Wie ist das bei euren (Dieselkombis - wegen Gewicht+Drehmoment)
    Drehen die Räder da trotzdem noch immer etwas durch oder schätze ich die Auswirkungen von TRC falsch ein oder funzt TRC so soft, dass ich es tatsächlich nicht richtig mitbekomme ?

    War eben beim Land-Toyo-Händler (der auch kaum rabatt gab und bei dem ich deshalb auch nicht kaufte) Leider wirft der ein schlechtes Bild auf Toy, denn er sagte nur "Wenn die Lampe an geht, dann geht es auch". Und wollte dann noch diskutieren dass TRC ein Schalter hat der einrastet ... wie wir alle wissen ist es nach erneutem Starten immer wieder aktiv, auch wenn ich es zuvor ausgeschaltet hatte ... naja - den brauch ich jedenfalls wegen nix mehr zu fragen. Eigentlich hätt ich mir den Besuch auch sparen können und gleich hier posten ...

    Also ? Wie schauts aus ? Kommentare frei :


    J


     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Gast

    Gast Guest

    Hallo!

    Ich hab meinen Avensis noch nicht (März) aber bei meinem Fabia schaff ich es auch das die Räder durchdrehen wenn ich stur auf dem Gas bleibe....

    Ich merke nur das Motorleistung weggenoomen wird, in dem Moment wo das Rad wieder greift wird die Motorleistung aber wieder frei gegeben.... wenn man dann noch immer stur den Fuß auf Vollgas lässt, gerade im 1. und 2. Gang geht das Spielchen wieder von vorne los....

    Also ich denke schon das jede Traktionskontrolle bei Vollgas in den kleinen Gängen, gerade bei drehmomentstarken Dieseln auch vom Fahrer verlangt das er den Eingriff bemerkt und etwas vorsichtiger mit dem Gasfuß umgeht....

    Grüße!

    Andreas
     
  4. Worm

    Worm Guest

    Hallo Jean,

    also der D-4D ist stärker als TRC (war der 115 PS-PumpeDüse von VW auch). Aber man merkt das eingreifen und mit sensiblem Gasfuß funktioniert es bei mir auch.

    Der Gedanke, dass es am Berg bei Schnee oder so gar nicht geht mit TRC dürfte richtig sein. Ich wüsste wenigstens keinen anderen Grund dafür, dass man das TRC auch abschalten kann.

    Markus
     
  5. Blei

    Blei Guest

    Moin Jean,

    geht mir genauso! Ich habe bisher bis auf das Leuchten (und bei Schnee das Piepen vom ESP) keine Eingriffe feststellen können. Ich stelle mir das ähnlich ruppig vor, wie beim ABS, lasse mich aber auch gerne eines Besseren belehren. [​IMG]

    Vielleicht will uns der Vensi ja nur "DU,Du,DU" mit erhobenen Zeigefinger sagen - ich frage mich dann allerdings WANN greift die Elektronik dann.

    Paddy
     
  6. holgi

    holgi Routinier

    Dabei seit:
    08.10.2003
    Ort:
    Dresden
    Fahrzeug:
    Avensis 2.0 D4D T 27 Live
    Hallo,
    ich weiß von einem Freund der bei der Anfahrt an einem schneeglatten Berg bei seinem Volvo V70 die Traktionskontrolle abschalten mußte , um überhaupt wegzukommen.
    Gruß Holger
     
  7. Gast

    Gast Guest

    ich fahre einen "alten" 1,8er und hab somit auch kein trc.
    bin mal nen audi 1,9 tdi auf schnee gefahrn, und seit diesem zeitpunkt bin ich der meinung, dass es eine absolut überflüssige erfindung ist. des was die regelt kann ich mit meinem fuß tausend mal besser, wenns glatt ist und dabei hab ich wesentlich mehr gefühl für das auto und die strasse. ausserdem kann es ja mal spass machen im schnee n bisschen mehr gas zu geben [​IMG]
     
  8. #7 goescha, 28.01.2004
    goescha

    goescha Foren Gott
    Moderator

    Dabei seit:
    26.10.2003
    Ort:
    Unterhaugstett
    Fahrzeug:
    Laguna Grandtour 2,0 dCi "Quality made"
    Verbrauch:
    Hallo

    hab es gestern das erste Mal ausprobiert. TRC greift ein mit einem vernehmlichen Ratschen, ich glaube, dass das von der Bremse kommt und nicht die Motorleistung gedrosselt wird. Das durchdrehende Rad wird abgebremst, bis es wieder greift oder sich gleich schnell wie das andere Rad dreht. Nicht nur beim Anfahren sondern immer auch bei mehr als 60km/h.

    Gruß Götz
     
  9. Gast

    Gast Guest

    Hallo!

    Es gibt da verschiedene und kombinierte Systeme.

    Die einen bremsen, die anderen drosseln und manche machen beides....

    Ich merke aber wenn ich es wirklich auf trockener Straße übertreibe (viel Gas und scharf einkuppeln) das definitiv (beim Fabia) auch die Motorleistung gedrosselt wird....

    ABer wenn es jetzt 5km eine schneebedeckte Steigung hochgeht und ich bleib stur bei Vollgas ..... müsste sich TCR irgendwann abschalten, ansonsten gibt das Ärger mit der Bremse (Überhitzung)....

    Was wird denn mein neuer Avensis machen? Bremsen, drosseln oder beides???

    Es könnte natürlich sein das TCR BEIDEe Vorderräder bremst, nicht nur das was Schlupf hat und ich deshalb nur denke der Motor drosselt, in Wahrheit würde er aber nur gegen die Bremse kämpfen und deswegen an Leistung verlieren.....

    Wenn ich ganz viel Blödsinn mache und auf dem Gas bleibe und die Bremse betätige ist mir aufgefallen, das der Motor auch "vom Gas geht"....

    Vielleicht ist es auch so das bei Eingriff der Bremse, ob durch Mensch oder Elektronik, generell der Motor auf Leerlaufdrehzahl fällt.... [​IMG]

    Jetzt sind die Experten gefragt.... [​IMG]

    Grüße!

    Andreas
     
  10. #9 StG (DD), 28.01.2004
    StG (DD)

    StG (DD) Guest

    Wie wär's damit:

    Antriebsschlupfregelung (TRC)
    Wenn die Räder beim Beschleunigen durchzudrehen drohen, regelt das TRC-System die Motorleistung, sodass eine optimale Beschleunigung und größere Sicherheit gewährleistet sind. Gleichzeitig steuert es das Bremssystem zur Reduzierung des auf die Straße übertragenen Drehmoments. Das Ergebnis ist maximale Reifengriffigkeit und eine größere Stabilität auf glatten Straßen.

    Quelle: http://www.toyota.de/technology/glossary/trc.html

    oder das:
    . . .
    Die Anriebsschlupfregelung TRC (Traction Control) hingegen verhindert ein Durchdrehen der Antriebsräder beim Anfahren oder beim Beschleunigen auf rutschiger oder unbefestigter Fahrbahn. Über Sensoren werden die Raddrehzahlen erfasst und miteinander verglichen. Droht ein Rad durchzudrehen (= großer Schlupf), wird das Motordrehmoment reduziert. Gleichzeitig erfolgt an dem jeweiligen Antriebsrad ein Bremseneingriff, um die Raddrehzahl auf einen entsprechenden Wert abzusenken. Für das TRC-System verwendet Toyota Komponenten seines ABS- und Motorsteuersystems sowie eigens für TRC entwickelte Komponenten. . .

    Gesamtes Technikglossar: http://www.toyota.de/technology/glossary/
    Stephan
     
  11. Micha

    Micha Guest

    Dass die Motorleistung gedrosselt wird wenn Du gleichzeitig auf der Bremse stehst ist durchaus möglich und bei versch. Fahrzeugen auch so appliziert. Besonders bei den Leistungsstarken Dieseln und / oder Automatikfahrzeugen wird dies gern gemacht. Ist eine Sicherheitseinrichtung.
     
  12. #11 Reinhart, 29.01.2004
    Reinhart

    Reinhart Guest

    Bei meinem 2,4 er, den es ja nur mit Automatik gibt, schaltet sich zwar das TRC ein, wenn man brachial Gas gibt, die Leistung geht aber nicht in den Keller. Man kann damit an der Ampel schon losbrettern (die Reifen werden das allerdings nicht lange mitmachen). Inwieweit jetzt da ein Unterschied zwischen Diesel, Benziner mit und ohne Automatik ist, kann ich nicht beurteilen. Sinn macht es aber auf jeden Fall, auch die Motorleistung zu drosseln. Es kann aber doch nicht so weit gehen, daß man am Berg nicht mehr wegkommt. Ich meine auch in der BA (jetzt im Auto) gelesen zu haben, daß der Knopf dazu da ist, sich bei festgefahrenem Wagen freizufräsen, also die Räder durchdrehen zu lassen. Z.B. in einem Schneehaufen oder Sand etc.
    Hoffe zur allgemeinen Unsicherheit beigetragen zu haben,
    Gruß Reinhart
     
  13. Blei

    Blei Guest

    Zitat:
    ... Das Ergebnis ist maximale Reifengriffigkeit und eine größere Stabilität auf glatten Straßen.
    ...Die Anriebsschlupfregelung TRC (Traction Control) hingegen verhindert ein Durchdrehen der Antriebsräder beim Anfahren oder beim Beschleunigen auf rutschiger oder unbefestigter Fahrbahn. ...


    ...genau diese Beschreibung macht einen doch stutzig.
    Von "verhindern" kann bei mir keine Rede sein [​IMG] Ich hab' das Gefühl, die drehen ganz normal durch - jedenfalls stelle ich keinen Unterschied zu unserem Golf fest, in dem keine elektronischen Helferlein werkeln. [​IMG]

    Wenn die Räder sowieso immer durchdrehen, wieso kann man TRC dann explizit abschalten?

    Ich schließe mich da dem (verunsicherten) Ausgangsposting von Jean voll an. Mir kommt's fast auch so vor, als würde da ausser der Warnleuchte nix passieren... [​IMG] [​IMG]



     
  14. Blei

    Blei Guest

    Kleiner Nachtrag:

    Ich hab' gerade mit 'nem Kollegen gesprochen (Mini-Fahrer). Der schaltet TRC bei Schnee komplett aus, weil "...sonst so viel Leistung weggeregelt wird, daß man überhaupt nicht von der Stelle kommt..."

    So ähnlich hätte ich mir das beim AV auch vorgestellt. Vielleicht doch mal checken lassen... [​IMG]

    ...ich bin verwirrt [​IMG]
     
  15. Worm

    Worm Guest

    Also so extrem, dass man bei Schnee nicht von der Stelle kommt, kenne ich es von keinem Auto (VW, BMW, Toyota).

    Bei richtig glatter Fahrbahn oder hohem Schnee allerdings schon. Da macht es aber auch mein Avensis.

    Markus
     
  16. jojo

    jojo Guest

    Also ich war heute ziemlich flott ( trotz schnee und wässriger straßen ) von Koblenz nach Luxemburg unterwegs.
    In Wasserlachen auf der Autobahn hat die leute TRC nur kurz geblingt. Habe ich dabei viel GAs gegeben so wurde mein Wunsch nach Beschleunigung nur zaghaft umgesetzt.
    In einer langegezogene Autobahnausfahrt in Luxemburg. Habe ich es mal krachen lassen. in der Ausfahrt eine Wiese, mit Schnee bedeckt. keine leitplanke. Also kleiner Test möglich.( grenzen der physik beachtebn ).
    Ausfahrt halbseitig nass und Rest schneebedeckt:

    In der Kurve aufs Gas getreten: Folgende reigenfolge ist abgelaufen:
    Leuchte blinkt, gleichzeitig piepst es. Wagen will ausbrechen ( logisch zu schnell ) Gas wird automatisch nicht mehr angenommen, KFZ stabilisiert sich. - Alles klar, keine probleme ausser mulmiges Gefühl, was ich da eigentlich mache. [​IMG]

    Auf Rückfahrt gleiche stelle als Auffahrt. Mit leicht zuviel gas rein Lampe leuchtet , keine Gasannahme mehr. Jetzt habe ich aber mal abruppt das gaspedal losgelassen. Kurz wurde das Heck weich und wollte leicht zum Kurvenaussenrand. Aufeinmal stabilisierte sich das Auto von selbst und heftigem Gepiepse und wieder alles klar.

    TRC abschalten soll man eigentlich nur, wenn man in Schlamm oder schnee festsitz und sich rausfräsen will.
     
  17. Gast

    Gast Guest

    Hallo!

    Na, das war doch mal ein Test... Danke!

    Übrigens befindest Du dich in guter Gesellschaft....

    Viele Berühmte Wissenschaftler sind bei Selbstversuchen draufgegangen..... [​IMG]

    Grüße!

    Andreas
     
  18. Worm

    Worm Guest

    Hallo,

    war grad auch mal testen (wenn auch nicht ganz so "Hardcore" wie jojo).

    Straße an ziemlich steilem Berg mit geschlossener Schneedecke.

    Erst mal mit bisschen Schwung ran und dann Vollgas (im 2. Gang): TRC dauer blinken, Auto zieht mit ca. 30 km/h den Berg hoch, schneller wird es aber nie. Deutlich zu spüren das er Gas weg nimmt, dann wieder mein Vollgas merkt, Gas wegnimmt usw. Zieht den Berg schön hoch und bleibt sicher in der Spur.

    Nächster Versuch: mitte vom Berg stehen bleiben und dann wieder anfahren. Mit TRC etwas mühsam (sensibler Gasfuß, sonst bewegt sich das Auto fast nicht von der Stelle). Ohne TRC war es dagegen nur mot noch viel mehr Gefühl möglich wegzukommen, da er dann dauernd seitlich gerutscht ist.

    Markus
     
  19. #18 StG (DD), 29.01.2004
    StG (DD)

    StG (DD) Guest

    Zitat:
    Also ich war heute ziemlich flott ( trotz schnee und wässriger straßen ) von Koblenz nach Luxemburg unterwegs.
    In Wasserlachen auf der Autobahn hat die leute TRC nur kurz geblingt. Habe ich dabei viel GAs gegeben so wurde mein Wunsch nach Beschleunigung nur zaghaft umgesetzt.
    In einer langegezogene Autobahnausfahrt in Luxemburg. Habe ich es mal krachen lassen. in der Ausfahrt eine Wiese, mit Schnee bedeckt. keine leitplanke. Also kleiner Test möglich.( grenzen der physik beachtebn ).
    Ausfahrt halbseitig nass und Rest schneebedeckt:

    In der Kurve aufs Gas getreten: Folgende reigenfolge ist abgelaufen:
    Leuchte blinkt, gleichzeitig piepst es. Wagen will ausbrechen ( logisch zu schnell ) Gas wird automatisch nicht mehr angenommen, KFZ stabilisiert sich. - Alles klar, keine probleme ausser mulmiges Gefühl, was ich da eigentlich mache. [​IMG]

    Auf Rückfahrt gleiche stelle als Auffahrt. Mit leicht zuviel gas rein Lampe leuchtet , keine Gasannahme mehr. Jetzt habe ich aber mal abruppt das gaspedal losgelassen. Kurz wurde das Heck weich und wollte leicht zum Kurvenaussenrand. Aufeinmal stabilisierte sich das Auto von selbst und heftigem Gepiepse und wieder alles klar.

    TRC abschalten soll man eigentlich nur, wenn man in Schlamm oder schnee festsitz und sich rausfräsen will.


    Was Du da getestet hast war aber eher das VSC, gerade was das ausbrechen betrifft. Sicherlich mit einem Schuß TRC aber trotzdem VSC [​IMG]

    Und es läßt sich nur TRC abschalten, das VSC bleibt immer an (im Gegensatz zu anderen Herstellern wo man des ESP (VSC) auch separat abschalten kann..)

    Stephan
     
  20. Anzeige

    Schau doch mal in die Avensis-Kategorie.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. Gast

    Gast Guest

    Hallo!

    Würde mich mal interessieren wie die Stabi im Sommer bei trockener Straße reagiert....

    Ich denke mal das ein geübter Fahrer bei guten Bedingungen und ein wenig Kurven heizen durch die Kontrolle eher langsamer durch die Kurven geht als bei abgeschaltetem System.....

    Ich denke mal das ein gut trainiertes "Popometer" die Stabi was "Rundenzeiten" angeht, schlägt oder täusch ich mich da???

    Grüße!

    Andreas
     
  22. AC

    AC Guest

    Bin ich hier im M5 Forum...????? [​IMG]

    Grüße

    AC
     
Thema:

Traktionskontrolle sehr soft ?

Die Seite wird geladen...

Traktionskontrolle sehr soft ? - Ähnliche Themen

  1. 2.2 D-Cat sehr hoher Verbrauch, sporadisches Qualmen und schwache Beschleunigung im unteren Drehzah

    2.2 D-Cat sehr hoher Verbrauch, sporadisches Qualmen und schwache Beschleunigung im unteren Drehzah: Hallo zusammen, Ich habe bei meinem Avensis Kombi 2.2 D-Cat. seit geraumer Zeit sehr hohen Verbrauch ( ca. 9,2- 9,4 l/100km). Im Stadtbetrieb...
  2. Avensis nach Unfall und Werkstatt auf Fahrerseite sehr laut

    Avensis nach Unfall und Werkstatt auf Fahrerseite sehr laut: Moin, Mein Avensis T27 Diesel 2.0 ist nach einem Unfall und Reparatur auf der Fahrerseite sehr laut. Er hatte einen schweren Frontschaden auf der...
  3. 2,0 D-4D: Motor springt nur sehr schwer an.

    Motor springt nur sehr schwer an.: Sitze in Düsseldorf. Gestern 300km gefahren alles wunderbar vorher nie Probleme. Heute morgen will ich das Auto starten, dreht der Anlasser nur...