TOYOTA CARGARANTIE Verlängerung für den T27 mit BMW Diesel Motor?

Diskutiere TOYOTA CARGARANTIE Verlängerung für den T27 mit BMW Diesel Motor? im T27: Avensis-Allgemein Forum im Bereich Avensis T27: von 01-2009 bis --; Hallo Gemeinde, ich habe meinen T25 2.2D abgegeben und fahre seit ca. 1,5 Jahren den T27 mit dem 2.0 BMW Dieselmotor. Jetzt habe ich gehört dass...

  1. #1 onkel_seppl, 15.04.2018
    onkel_seppl

    onkel_seppl Neuling

    Dabei seit:
    29.03.2010
    Ort:
    Fahrzeug:
    Toyota Avensis Touring Sports 2.0 D-4D
    Hallo Gemeinde,

    ich habe meinen T25 2.2D abgegeben und fahre seit ca. 1,5 Jahren den T27 mit dem 2.0 BMW Dieselmotor.

    Jetzt habe ich gehört dass die Dieselmotoren von BMW scheinbar Probleme mit der Steuerkette (Längung) haben oder hatten.
    Gibt es aktuell hier Probleme beim aktuellen T27?
    Falls ja würde es ja Sinn machen die Toyotagarantie zu verlängern.

    LG
    Euer onkel_seppl
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 t23owner, 15.04.2018
    t23owner

    t23owner Profi

    Dabei seit:
    23.03.2012
    Ort:
    Sonneberg
    Fahrzeug:
    Skoda Octavia RS230 / VW Golf Sportsvan R-Line
    Verbrauch:
    Welche Dieselmotoren sind betroffen? Würde die Anschlussgarantie in solch einem Fall überhaupt greifen? Die Werksgarantie endet nach 3 Jahren, die Verlängerung läuft über einen externen Anbieter der mit Toyota zusammen arbeitet, aber nicht vollumfänglich wie in den ersten 3 Jahren.
     
  4. #3 onkel_seppl, 15.04.2018
    onkel_seppl

    onkel_seppl Neuling

    Dabei seit:
    29.03.2010
    Ort:
    Fahrzeug:
    Toyota Avensis Touring Sports 2.0 D-4D
    Mein Händler sagte dass er schon einige Steuerketten bei 1,6l Motoren getauscht hätte, bei 2,0l wohl auch hatte sich aber nicht so richtig geäußert.
    Vielleicht will er ja nur mit der Versicherung ein Zusatzgeschäft generieren ;-)
    Eine Zusatzversicherung würde wohl lt. seiner Info zahlen.

    Somit meine Fragen:
    Sind neuere Dieselmotoren auch betroffen?
    Hat jemand hier Erfahrung?
     
  5. maze1

    maze1 Foren Gott

    Dabei seit:
    14.06.2005
    Fahrzeug:
    Yaris Edition 2014 1.33 XP13 / Audi TT Roadster 211PS
    Verbrauch:
    Das kann man so nicht vorher sagen, kommt auch viel auf die Fahrweise bzw Benutzung an. Kurzstrecken sind halt Gift. Ist der schuldige wie immer der Kettenspanner? Der bei Motor aus seine Spannung verliert?
     
  6. scr|me

    scr|me Fortgeschrittener

    Dabei seit:
    30.05.2017
    Fahrzeug:
    Avensis T27 FL 2, Polo 6R
    Meine Garantie endet nun Anfang Dezember. Habe auch lange überlegt dies abzuschliessen und werde das nun nicht tun. Sollte ich wirklich einen schaden erleiden, so werde ich meine Lehren daraus ziehen.

    Meine Frau fährt den Polo 6R 1,2 der auch eine Steuerkettenproblematik hat. Nun sind wir fast im 6 Jahr. Keine Probleme.
     
  7. #6 Olav_888, 17.04.2018
    Olav_888

    Olav_888 größte Klappe UND aus Sachsen

    Dabei seit:
    03.09.2013
    Ort:
    Dresden
    Fahrzeug:
    Auris II TS HSD 2014 Avantgarde Bronze
    Verbrauch:
    Naja, die Garantie deckt aber nicht nur die Steuerkette ab, evtl geht ja auch der Turbo, die Steuerelektronik (warum auch immer) oder sonst was kaputt ;) Und mit der Versicherung ist man nicht ganz so auf Gedeih und Verderben auf die Kulanz von TOY angewiesen
    Die Garantieverlängerung ist eine Versicherung. Wie jede Versicherung hat man die zu 95% umsonst, aber wenn die 5% eintreffen, dann ist man froh, dass man die Versicherung hat. Und so eine Steuerkette kann schon mal einen totalen, wirtschaftlichen Verlust ausmachen oder zu mindestens ein paar Tausender kosten.
    Entscheidend ist ja auch, wie viel zahlt diese Versicherung dann. Soweit ich weiß 100% des Arbeitslohns und xx% vom Material, abhängig von Kilometerleistung und Alter des Fahrzeugs.

    Aber zurück zur Steuerkette: Ich gehe bei TOYund bei BMW davon aus, dass sie ein zuverlässigen Antrieb liefern. Wenn es da wirklich mal zu einem gehäuften Problem kam, dann werden dies schon behoben haben. TOY hat ja nicht die erste Entwicklungsstufe gekauft
     
    Prog gefällt das.
  8. #7 romanhenne, 17.04.2018
    romanhenne

    romanhenne Fortgeschrittener

    Dabei seit:
    02.04.2012
    Ort:
    Kaiserslautern
    Fahrzeug:
    Avensis T25 Kombi 2.0 D-4D 116PS
    Naja, ich gehe davon nicht aus. Der onkel_seppl hat das ja eigentlich schon gesagt.

    Warten wir noch zwei, drei Jahre ab. Dann werden wir sehen ob Steuerkettenprobleme sich häufen werden. Ich hoffe sehr, dass es bei nur ein paar Einzelfällen bleibt. Die Hoffnung stirbt ja bekanntlich zuletzt.
     
  9. #8 Bernd321, 17.04.2018
    Zuletzt bearbeitet: 17.04.2018
    Bernd321

    Bernd321 Fortgeschrittener

    Dabei seit:
    12.10.2017
    Ort:
    Braunschweig
    Fahrzeug:
    Avensis TS 2,0 D-4D Edition S, Opel Astra TwinTop 2.0 Cosmo
    Es wäre aber kein kluger Schritt von Toyota einen Motor mit bekanntem Steuerkettenproblem einzubauen.
    Das Steuerkettenproblem war ja 2014 schon im vollen Gange.
    Da kann ich mir beim besten Willen nicht vorstellen, dass sie danach noch den alten Mist verbaut haben.
    Sowas kann sich kein Hersteller leisten.
    Scheint aber auch häufiger die Kurzstreckenfahrer getroffen zu haben.
    Es gibt wohl nicht so viele Langstreckenfahrer bei Toyota die berichten könnten ob und wann was passiert.
    Laut Autobild waren N47 Motoren von 2009-2011 betroffen: BMW: Steuerkette schleift bei Vierzylinder-Dieseln - autobild.de
     
  10. #9 Bernd321, 17.04.2018
    Bernd321

    Bernd321 Fortgeschrittener

    Dabei seit:
    12.10.2017
    Ort:
    Braunschweig
    Fahrzeug:
    Avensis TS 2,0 D-4D Edition S, Opel Astra TwinTop 2.0 Cosmo
    Selbst wenn was passieren sollte kann man im Notfall wegen der aktuellen Dieselpanik massenweise Austauschmotoren günstig vom Verwerter beziehen oder 10T€ Abwrackprämie bei Neukauf einsacken ;-)
    Als nächstes nimmt die DUH dann die Direkteinspritzer Benziner wegen Feinstaub und Nox aufs Korn und dann die Akku Autos wegen Elektrosmog 8|
     
  11. #10 romanhenne, 18.04.2018
    romanhenne

    romanhenne Fortgeschrittener

    Dabei seit:
    02.04.2012
    Ort:
    Kaiserslautern
    Fahrzeug:
    Avensis T25 Kombi 2.0 D-4D 116PS
    Genau die Motoren hat Toyota ja auch verbaut. Hat der maze1 ja schon in einem anderen Beitrag erwähnt.
     
  12. #11 romanhenne, 18.04.2018
    romanhenne

    romanhenne Fortgeschrittener

    Dabei seit:
    02.04.2012
    Ort:
    Kaiserslautern
    Fahrzeug:
    Avensis T25 Kombi 2.0 D-4D 116PS
     
  13. #12 Bernd321, 18.04.2018
    Zuletzt bearbeitet: 18.04.2018
    Bernd321

    Bernd321 Fortgeschrittener

    Dabei seit:
    12.10.2017
    Ort:
    Braunschweig
    Fahrzeug:
    Avensis TS 2,0 D-4D Edition S, Opel Astra TwinTop 2.0 Cosmo
    Ist ja schön, dass der allwissende Gott maze1 das gesagt hat aber Toyota hat bestimmt nicht gesagt wir wollen genau den Motor mit der defekten Kurbelwelle und den anfälligen Steuerketten, während BMW das schon abgestellt hatte!
    Oder meinst du BMW hat extra eine Fertigungslinie mit defekten Teilen für Toyota während sie für Mini und die neueren BMW die verbesserten Versionen bauen? Sollte mich strak wundern.
    Nichts ist unmöglich Toyota ;-)

    Entwicklungsstand 2007 bedeutet ja nicht, dass sie den eingefroren haben. Da gabs noch keine Euro 6 also muss es in dem Bereich schon Modifikationen geben. Der T27 wird ja auch seit 2009 oder so gebaut also Entwicklungsstand vor 2009 und die Türen haben sie ja im neuen Modell auch angepasst damit das Fangband nicht mehr ausreißt.
    Man muss ja nicht gleich immer in Panik verfallen und die werden schon aus Angst vor Strafen immer den aktuellen Stand verbauen, natürlich unter Abwägung aller Kosten und möglichen Ausfälle.
     
  14. maze1

    maze1 Foren Gott

    Dabei seit:
    14.06.2005
    Fahrzeug:
    Yaris Edition 2014 1.33 XP13 / Audi TT Roadster 211PS
    Verbrauch:
    Guten Morgen lieber Bernd. Keine Ahnung warum du mich jetzt "angreifst" aber gut, jedem das seine.
    Wurden die Probleme denn bei den N47 jemals abgestellt? Hab das echt nicht verfolgt, also ernstgemeinte Frage. Oder beziehst du dich jetzt auf die Nachfolger? Wenn du dich auf die Nachfolger beziehst, wird BMW da keinerlei Geld mehr irgendwie versenkt haben um die N47 "haltbarer" zu bekommen.
    Ich denke auch, das es falsch ist zu denken, das die jetzt deswegen reihenweise ausfallen.

    Leider ist es inzwischen wohl Standard, das die Deutschen Hersteller auf "Fahradketten" setzen, selbst beim 1.8er SLK wird inzwischen in den Foren vorsorglich ein Kettenwechsel nach 80.000km empfohlen...
    Ebenso die 2.0 TFSI, 3,2er Sauger usw.
    Die Probleme sind den Herstellern alle lange bekannt, keiner tut was dagegen und in jedem neuen Motor kommt wieder ein zu schwache Kette zum Einsatz. Ob es jetzt natürlich den N47 in der letzten Ausbaustufe (ich gehe davon aus, das Toyota eben diesen Stand kauft) auch betrifft, keine Ahnung.
    Komisch ist halt die Leistungsangabe, die 320Nm (Laut Wikipedia seit 2010) sind eben nicht die "neueren", welche Teile bei den 360Nm Motoren (seit 2012) anders ist, vielleicht ist auch nur die Abgasführung anders und dadurch das Drehmoment höher...
    Eine Zusätzliche Garantie schadet aber definitiv nicht, da ja auch bei Toyota nicht nur die Steuerkette ein Thema ist.

    Ein Kollege fährt besagten Motor im 1er und hat schon Problemlos über 150.000km abgespult. Es kommt halt auch immer auf den Einsatz drauf an. Fahre ich nur 1-2 km und das 10x täglich, geht die Steuerkette schneller kaputt, da jeder Motorstart ein "Schlag" gegen die Kette ist.

    Hier gabs mal was zu dem Thema, aber auch eher so "naja"
    Steuerkettenverschleiss 1.6 D4D Motor (BMW N47C16A Maschine) - Toyota Verso Forum
    scheinbar ist auch bei diesem Motor wieder das AGR ein Thema:
    AGR Ventil Problem beim 1.6l Diesel - Toyota Verso Forum

    Ich denke NICHT, das der Ave jetzt ne bestimmte Schwachstelle hat, die man vorhersehen kann, das sich eine Garantie rechnet. Wenn aber natürlich ein Fall eintritt, ist es gut sie zu haben.
    Ich würde das ganz von den Kosten für die Garantie abhängig machen.
    Wer ganz sicher gehen will, muss sich halt nen KIA kaufen...
     
  15. CZ99

    CZ99 Routinier

    Dabei seit:
    28.03.2012
    Ort:
    Gaggenau
    Fahrzeug:
    Avensis D-Cat Exe Limo (T27)
    Ich sehe das genau so wie @Bernd321. Ich verstehe nicht, weshalb immer wieder versucht wird, die Steuerkette beim N47 im Toyota zum Thema zu machen. Ich mag BMW aus eigener Erfahrung nicht besonders, aber die Steuerkettenproblematik hat man noch beim N47 beseitigt. Und auch ich glaube nicht, dass man dann für Toyota den alten Motor mit der Problematik weiterbaut. Was natürlich nicht heißt, dass man nicht trotzdem Probleme mit der Kette bekommen kann. WIe @maze1 schon schrieb, werden heute häufig Billigketten verbaut. Das ist aber herstellerübergreifend so.
    Ich bin der Meinung, dass man mit einer Garantieverlängerung um zwei Jahre nichts falsch macht. Ich hatte diese auch abgeschlossen und würde dies wieder tun. Gerade bei heutigen Dieseln kann immer mal ein Defekt auftreten. Nach Ablauf des fünften Jahres war mir die Versicherung dann aber zu teuer. Dann hätte ein Jahr 400,- EUR gekostet.
     
    maze1 gefällt das.
  16. #15 Bernd321, 18.04.2018
    Zuletzt bearbeitet: 18.04.2018
    Bernd321

    Bernd321 Fortgeschrittener

    Dabei seit:
    12.10.2017
    Ort:
    Braunschweig
    Fahrzeug:
    Avensis TS 2,0 D-4D Edition S, Opel Astra TwinTop 2.0 Cosmo
    Ich habe vermutet das sie es abgestellt haben, weil in der Blöd Zeitung Ende 2013 berichtet wurde Motoren von 2009-2011 (und nicht bis 20xx) betroffen waren.
    Wenn die das reihenweise auf Garantie gewechselt haben und es jedes mal BMW oder den Kunden um die 4000€ kostet kann ich einfach nicht glauben, dass sie danach die gleichen Teile nochmal eingebaut haben.
    Es wurde auch in Foren geschrieben, dass es schon mehrere Versionen der Gleitschienen und Spanner gab und der deutschen Ingenieurskunst wird man ja wohl zutauen dürfen, dass ein auftretendes bekanntes Problem auch gelöst werden kann :wacko:

    Ich habe auch niemanden angegriffen aber wenn man zu jedem Thema, egal was es ist, etwas postet, muss man ja schon annehmen das der Teilnemer allwissend ist :whistling:

    Einen Kia kaufe ich mir deswegen bestimmt auch nicht. Der Hersteller macht die Garantiebedingungen. Bringt ja auch nichts wenn die 7 Jahre alles bazahlen und danach muss man dann selbst alle Reparaturen blechen. Oder wenn die ihre Autos dann auch auf nur 7 Jahre Haltbarkeit konstruiert haben ;-)

    Das verlinkte "Steuerkettenproblem" von maze1 des 1.6er stammt auch aus dem Jahre 2014 und der hatte auch nur aus Angst nachgefragt ob es früher mal was gab. Der Ersteller hier fragte wegen seinem 1,5 Jahre alten 2016er? Auto.
     
  17. #16 romanhenne, 18.04.2018
    romanhenne

    romanhenne Fortgeschrittener

    Dabei seit:
    02.04.2012
    Ort:
    Kaiserslautern
    Fahrzeug:
    Avensis T25 Kombi 2.0 D-4D 116PS
    Lieber Bernd,

    es wurden Reihenweise Steuerketten bei BMW gewechselt. Kulanz seitens BMW ist aber nicht so berauschend. Das kannst du selber in diversen BMW Foren nachlesen. BMW meint etwas Außergewöhnliches zu verkaufen und an den Defekten sind die Anwender Schuld. Das geht aus dem Offenen Brief hervor. Und deshalb wurden immer dieselben Teile weiter verbaut. Fakt ist der Steuerkettensatz vom aktuellen BMW Diesel und der vom N47 haben dieselbe Teilenummer. Also müsste die Problematik weiter bestehen.

    Sind die deutschen Ingenieure dazu in der Lage das Problem zu lösen? Definitiv ja. So viel traue ich der deutschen Ingenieurskunst zu.

    Ist der Hersteller daran interessiert das Problem abzustellen? Definitiv nein. BMW und ich denke alle anderen Hersteller auch sind nicht daran interessiert, dass irgendein Max Mustermann sich einen BMW oder sonst noch was kauft und damit 300.000km oder 400.000km runterspult. Damit verdienen nicht genug. Dazu sagt man auch: "Die kriegen den Hals nett voll". Stattdessen ist es erwünscht, dass der Selbe Max Mustermann sich ein neues Fahrzeug kauft. Und nach 4 max. 5 Jahren die Kiste verschrotten lässt und sich ein neues Fahrzeug kauft.


    Kia will sich ertsmal einen guten Image verdienen deswegen bieten die 7 Jahre Garantie.^^
     
  18. CZ99

    CZ99 Routinier

    Dabei seit:
    28.03.2012
    Ort:
    Gaggenau
    Fahrzeug:
    Avensis D-Cat Exe Limo (T27)
    Schon mal in Betracht gezogen, dass dieser bereits überarbeitet wurde? Oder war die Teilenummer z.B. 2007 auch die gleiche?
     
  19. #18 romanhenne, 18.04.2018
    romanhenne

    romanhenne Fortgeschrittener

    Dabei seit:
    02.04.2012
    Ort:
    Kaiserslautern
    Fahrzeug:
    Avensis T25 Kombi 2.0 D-4D 116PS
    Ja, kann sein. Dem trauen würde ich aber nicht. Einfach aus denselben Gründen die ich bereits beschrieben habe.
     
  20. Anzeige

    Schau doch mal in die Avensis-Kategorie.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 Bernd321, 18.04.2018
    Bernd321

    Bernd321 Fortgeschrittener

    Dabei seit:
    12.10.2017
    Ort:
    Braunschweig
    Fahrzeug:
    Avensis TS 2,0 D-4D Edition S, Opel Astra TwinTop 2.0 Cosmo
    Lieber romanhenne.
    Ich würde das nicht zu sehr auf die Teilenummer festlegen. Bei 20 verschiedenen Versuchen pro Problem und allen möglichen Pannen werden die nicht allen Händlern zumuten wöchentliche Updates des Teilekataloges vorzunehmen!

    Das war ja auch beim Opel mit dem Zündschloßproblem in den USA das Problem. Die verbesserte Version hatte die gleiche Teilenummer aber sie wussten nicht wo die schon überall drin war oder ob die ein "altes" bei neueren Autos in den Werkstätten eingebaut hatten und haben dann alle umrüsten müssen.
    Opel-Mutterkonzern: GM weitet Zündschloss-Rückruf massiv aus

    Es ist auch immer noch der Steuerkettensatz, der als Ersatz für den alten ab einem bestimmten Datum verwendet wurde, da gibts keine 30 Versionen mit verschiedenen Teilenummern von auf Lager.

    Aber wenn man sich unbedingt Probleme herbei reden will bitte. Kauft euch doch einen Kia und werdet froh damit :whistling:
     
  22. maze1

    maze1 Foren Gott

    Dabei seit:
    14.06.2005
    Fahrzeug:
    Yaris Edition 2014 1.33 XP13 / Audi TT Roadster 211PS
    Verbrauch:
    Heute nen schlechten Tag? ;)

    Warum denkst du war das mim Kia an der letzten Stelle?

    Ich sagte doch auch, das ich nicht erwarte, das die reihenweise sterben und die LInks mit den Infos so "naja" sind... zudem sollte man vielleicht mal in Erfahrung bringen was ein Kettentausch kostet, da bei Toyota der Motor Quer eingebaut ist, kann es sein, das ein Kettentausch bei Rasselgeräuschen oder Fehlermeldungen gar nicht mal sooo teuer ist. Solange nicht die Gleitschienen oder Kettenräder in Mitleidenschaft gezogen wurden, sollte der Tausch nicht so das Problem sein.
    Im Endeffekt weiß auch keiner wirklich welche "Evolutionsstufe" des N47 verwendet wird. Drehmomente usw. sind zwar ein Anhaltspunkt, verändern sich aber schon alleine durch Ansaug und Abgasführung. Und wie du schon vermutest, wenn das beim N47 schon bei BMW "erledigt" war, sollten auch im Toyota die aktuellen Fehlerbereinigten Teile verwendet werden.

    Und nach 7 Jahren bekommst auch bei Toyota nix mehr. Somit sind die 7 Jahre Kia Garantie schon nicht so schlecht :D
     
Thema: TOYOTA CARGARANTIE Verlängerung für den T27 mit BMW Diesel Motor?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. avensis bmw diesel

Die Seite wird geladen...

TOYOTA CARGARANTIE Verlängerung für den T27 mit BMW Diesel Motor? - Ähnliche Themen

  1. Sicherungssuche Zigarettenanzünder T27

    Sicherungssuche Zigarettenanzünder T27: Hallo, wo finde ich denn die Sicherung vom Zigarettenanzünder? Ich hab mir mit einem defekten USB Ladegerät die Bordsteckdosen abgeschaltet. In...
  2. 2,0: Toyota Avensis T25 Lambda Sensor Bank1 Sensor 1 Effekt

    Toyota Avensis T25 Lambda Sensor Bank1 Sensor 1 Effekt: Hallo die Motorkontolleuchte leuchtet . Bei Auslesen kam heraus lambda sensor bank1 sensor 1 Welche Sonde ist das genau?? Und welche Artikelnummer...
  3. Avensis T27 - Bj 2013 - Inspektionsanzeige?

    Avensis T27 - Bj 2013 - Inspektionsanzeige?: Hallo liebe Avensis Fahrer (und andere), ich wollte meinen Wagen Toyota Avensis Combi Baujahr 2013 Motor 2ZR-FAE zur Inspektion in einer gut...
  4. Kaufberatung - T25 oder T27, Benzin oder Diesel

    Kaufberatung - T25 oder T27, Benzin oder Diesel: Hallo erstmal, bin neu hier, hab schon ein wenig gelesen hier und schon ien paar nützliche Infos gefunden. Ich bin auf der Suche nach einem...
  5. T27 2.0 Licht flackert bei 3000 U/min

    T27 2.0 Licht flackert bei 3000 U/min: Hallo, ist mir heute auf der Bahn aufgefallen. Mein Licht flackert bei 3000 U/min. Bahnt sich da was an? Lichtmaschine defekt, Elektronikproblem?
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden