TomTom Go 700

Diskutiere TomTom Go 700 im Audio - Navigation - Telekommunikation Forum im Bereich Avensis Drumherum (T22, T25 und T27); Haqt schon jemand von euch mit dem TomTom go 700 gemacht bzw mit anderen Tom Tom s ?

  1. jojo

    jojo Guest

    Haqt schon jemand von euch mit dem TomTom go 700 gemacht bzw mit anderen Tom Tom s ?
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Novak Dimon, 04.06.2005
    Novak Dimon

    Novak Dimon Guest

    Ich hab letztens mal einen (alten) in Aktion gesehen.
    Zieleingabe und Bedienung funktioniert supereinfach kpl. über Touchscreen, Routenberechnung ist fix und er hat auch kleine Kaffs sofort gefunden.
    Die Kartendarstellung ist schön klar und übersichtlich, die Stimme klar und deutlich. Hatte lediglich das Gefühl daß er manchmal ruhig ein wenig später ansagen hätte können. Aber das kann auch täuschen.
    Zuguterletzt muß ich sagen daß sich das Teil sogar recht gut im Auto macht. Der Saugnapfhalter ist schön stabil und durch die runde Form sieht das Teil nicht ganz so störend aus. Aber das ist natürlich Geschmackssache.

    Ich persönlich würde wohl den 700 nehmen. Da spar ich mir gleich die Freisprecheinrichtung und auf der 2,5GB Festplatte ist ganz Europa drauf. Hab den sogar schon in einem Onlineshop für 699 Euros gesehen.
    http://www3.preissuchmaschine.de/goog_frontend/main.asp?suche=tomtom+go+700&x=0&y=0

    Gruß
    Christian
     
  4. mikeh

    mikeh Guest

    Ich benutze den "normalen" Go seit ca. 4 Monaten. Ich bin eigentlich zufrieden, ausser dass ich regelmässig in Einbahnstrassen gejagt werde. Die Routenberechnung geht schnell vonstatten.
     
  5. Gast

    Gast Guest

    Hi.
    Wir waren mit dem alten TomTomGo in Köln. Im Prinzip hats ja ganz gut gefunzt, wir sind überall angekommen. Aber als wir die Tiefgarage verlassen hatten, hats geschlagene 6 Minuten gedauert bis er wieder ein Signal empfangen hat. Eindeutig zu lange, denn man steht mitten auf einer vielbefahrenen Strasse am Hbf., und dazu null Ahnung wos langgeht. Ansonsten wie gesagt einwandfrei.
     
  6. jojo

    jojo Guest

    Habe heute mal auf dem Tom Tom im mediamarkt rumgetestet. War gar nicht übe. Was ich nicht etseten konte war die Routenneuberechnung nach dem flaschen Abbiegen. ( ich kann ja im mediamarkt nicht abbiegen [​IMG]
    ).
    Wie ist die geschwindigkeit? Und funktioniert auch eine routenauswal. ZB. Autobahn bevorzugt. etc.?
     
  7. Worm

    Worm Guest

  8. jojo

    jojo Guest

    Thanks a lot.
     
  9. #8 Funbiker-1, 16.06.2005
    Funbiker-1

    Funbiker-1 Guest

    Habe zwar keinen TomTom Go, sondern nur TomTom 3 für PDA, aber dort ist das Rerouting sehr schnell (ca. 1 - 3 Sekunden). Habe damit auch in Großstädten noch nie Probleme gehabt.

    Noch ein Wort zum SAT-Fixing nach Ausfahrt aus einer Tiefgarage. Dass das lange dauert, liegt am GPS-Empfänger. Ist ärgerlich, kann aber auch mit jedem anderen GPS-Empfänger passieren - also kein TomTom Go spezifisches Problem.

    Nun zum Schluß: wer bereits einen TomTom Go oder TomTom 2/3 (ist für PDA) besitzt, kann jetzt günstig upgraden.
    TomTom Go - 79 € + Versand für die bestehende Region, die man hat (Karten & Software) oder
    59 € + Versand für Software & Karten Westeuropa (dann soll Regions-Update nicht erforderlich sein) - Preise sind kein Fehler, sondern der homepage von TomTom entnommen.

    Update TomTom 2/3 auf TomTom 5: 59 € + Versand (Software & Karten Westeuropa).
    Dieser Preis gilt auch für Leute, die bisher nur die Karten D/A/CH hatten. Die alten CD's müssen nicht eingesandt werden, jedoch wird der Product Key gelöscht, so dass eine Registrierung der alten Software auf einem neuen PDA nicht mehr möglich ist. Also alte Version nach Update verkaufen is' nich'.

    Trotzdem ein sehr interessantes Angebot, insbesondere für Besitzer der alten TomTom 2 oder 3 Version, die nur die Karten D/A/CH haben, da früher der Kartensatz Westeuropa extra geordert werden musste und alleine ca. 140 € kostete.

    Ach ja, noch eins - die Karten der unterschiedliche Versionen (2/3 zu 5 und umgekehrt) sind nicht kompatibel.

    Gruß

    Funbiker-1

     
  10. mikeh

    mikeh Guest

    Zitat:Hi.
    Wir waren mit dem alten TomTomGo in Köln. Im Prinzip hats ja ganz gut gefunzt, wir sind überall angekommen. Aber als wir die Tiefgarage verlassen hatten, hats geschlagene 6 Minuten gedauert bis er wieder ein Signal empfangen hat. Eindeutig zu lange, denn man steht mitten auf einer vielbefahrenen Strasse am Hbf., und dazu null Ahnung wos langgeht. Ansonsten wie gesagt einwandfrei.


    Hast Du schon das neuste Update drauf? Mit dem findet das Gerät schneller wieder ein Signal, nebst anderen Verbesserungen (die zwar schon vorherein drin sein sollten).
     
  11. #10 toyo-hallo, 17.06.2005
    toyo-hallo

    toyo-hallo Guest

    @toyota-fan

    Die lange Orientierungszeit hatten wir auch in einer Großstadt erlebt, Waldgebieten und bei schlechtem Wetter erlebt. Lag an der schlechten GPS-Empfangssituation und istmittels der dann erworbenen Zusatzantenne kein größeres Problem mehr.
    Da sie schlecht montierbar ist wegen der Magnethalterung, führen wir Sie, wenn wir möglichst guten Empfang brauchen, durch Fenster oder Schiebedach aufs Dach und nehmen sie bei höheren Geschwindigkeiten wie bspw. auf der Autobahn wieder ins Innere.

    Ansonsten ein prima System.

    [​IMG]
     
  12. Gast

    Gast Guest

    Zitat:Zitat:Hi.
    Wir waren mit dem alten TomTomGo in Köln. Im Prinzip hats ja ganz gut gefunzt, wir sind überall angekommen. Aber als wir die Tiefgarage verlassen hatten, hats geschlagene 6 Minuten gedauert bis er wieder ein Signal empfangen hat. Eindeutig zu lange, denn man steht mitten auf einer vielbefahrenen Strasse am Hbf., und dazu null Ahnung wos langgeht. Ansonsten wie gesagt einwandfrei.


    Hast Du schon das neuste Update drauf? Mit dem findet das Gerät schneller wieder ein Signal, nebst anderen Verbesserungen (die zwar schon vorherein drin sein sollten).


    Guten Morgen.
    Das Gerät war zu dem Zeitpunkt auf dem allerneuesten Stand. Es war ein Leihgerät, welches meine Angebetete aus der Arbeit mitgebracht hat, und die arbeitet in einem Telekommunikationsunternehmen. Naja, wie gesagt, es war alles bestens, bis auf die Sache mit dem Kölner Hbf.
     
  13. Gast

    Gast Guest

    Zitat:@toyota-fan

    Die lange Orientierungszeit hatten wir auch in einer Großstadt erlebt, Waldgebieten und bei schlechtem Wetter erlebt. Lag an der schlechten GPS-Empfangssituation und istmittels der dann erworbenen Zusatzantenne kein größeres Problem mehr.
    Da sie schlecht montierbar ist wegen der Magnethalterung, führen wir Sie, wenn wir möglichst guten Empfang brauchen, durch Fenster oder Schiebedach aufs Dach und nehmen sie bei höheren Geschwindigkeiten wie bspw. auf der Autobahn wieder ins Innere.

    Ansonsten ein prima System.

    [​IMG]


    Ja das ist bestimmt die Lösung. Aber wir wollten das nur mal ausprobieren mit dem Navi. Ich bin schon durch ganz Europa mit dem Auto gefahren, u.a. Jugoslawien, Rumänien, Ungarn, Italien, Spanien usw. Hab sämtliche Großstädte mit der Papierstraßenkarte besucht, und hab mich noch nie verfahren. Ich leg mir kein Navi zu, da geb ich das Geld lieber für nen Partikelfilter aus.
    Gruß
     
  14. AV-Fan

    AV-Fan Guest

    Habe Tom Tom auf meinem Nokia6600+Bluetooth GPS Empfänger. Bin sehr zufrieden. Schnelle genaue Routen. Allerdings habe ich auch das angesprochene Empfangsproblem. Desweiteren weiß ich noch nicht wo ich mit dem Nokia im Auto hin soll. Ich lege es immer in das Fach unter dem Handbremshebel. Mit den Broditlösungen kann ich mich nicht anfreunden. Mal sehen.
     
  15. Anzeige

    Schau doch mal in die Avensis-Kategorie.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  16. Gast

    Gast Guest

    Hallo Leute,

    Ich habe selber auch der TomTom Go jetzt seit einem Jahr mit neueste update. Funzt gans gut.
    Es ist jetzt auch möglich om die Schnellste, Kurzte, Fahrrad, Tollfrei oder Route ohne gebrauch von AB zu berechnen.

    Jake, der sehr zufrieden ist.
     
  17. Gast

    Gast Guest

Thema:

TomTom Go 700

Die Seite wird geladen...

TomTom Go 700 - Ähnliche Themen

  1. TomTom Navi im Getränkehalter

    TomTom Navi im Getränkehalter: Hallo Community, da das Amaturenbrett beim T25 ja doch sehr lang ist, ist es jedes Mal ein Krampf das Navi an die Scheibe zu pappen. Außerdem...
  2. TomTom One geht nicht - kennt das Problem jemand?

    TomTom One geht nicht - kennt das Problem jemand?: Hallo vielleicht gibt es hier ja TomTom-Besitzer, die mir helfen könnten (im TT-Forum habe ich auch schon gepostet): Mein neues TomTom One...