Tönungsfolien in Österreich

Diskutiere Tönungsfolien in Österreich im Avensis Verso Forum im Bereich Familienbande; Liebe Avensis Verso Gemeinde ! Nachdem jetzt endlich der A. V. da ist - wird es Zeit für die Zusatzausstattung [img] Dazu natürlich die...

  1. #1 suchender, 05.08.2004
    suchender

    suchender Guest

    Liebe Avensis Verso Gemeinde !

    Nachdem jetzt endlich der A. V. da ist - wird es Zeit für die Zusatzausstattung [​IMG]


    Dazu natürlich die Frage zu den Kosten
    Tönungsfolien samt Montage (und Eintrag in Typenschein ?) - ??
    Trenngitter -????

    Bitte um Erfahrungen und Kosten (Österreich eventuell Slowakei)

    Euer Suchender (wieder )

     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 suchender, 13.08.2004
    suchender

    suchender Guest

    Liebe Leute !

    Das waren ja richtig viele Antworten [​IMG]


    Na egal Tönungsfolie ist bereits drinnen [​IMG]

    - rund 400 Euronen (Montage, Genehmigung ....)

    Habe auch samt Sonnenbrillen kein Problem durchzusehen -obwohl von außen es relativ dunkel ist. (Das selbe gilt für die Nacht)

    Demnächst habe ich Urlaub - und dann werde ich mir mal anschauen - welche selbstgestrickten Lösungen zum Thema Trenngitter samt Ladewanne möglich sind [​IMG]


    Euer (EX) suchender
     
  4. #3 Hemm-Ohr, 13.08.2004
    Hemm-Ohr

    Hemm-Ohr Ehrenmitglieder
    Ehrenmitglied

    Dabei seit:
    25.10.2003
    Ort:
    Zeven
    Fahrzeug:
    BMW 430 D GC PPK
    Hallo suchender,

    Preis scheint ok, aber braucht ihr in Österreich eine (kostenpflichtige) Genehmigung??

    Uwe
     
  5. #4 suchender, 13.08.2004
    suchender

    suchender Guest

    Servus Uwe!

    Eine Genehmigung brauchen wir - Das habe dazu gefunden :

    "REPUBLIK ÖSTERREICH
    Bundesministerium für Verkehr,
    Innovation und Technologie

    Scheibenfolien sind gemäß § 2 Abs. 1 lit n. KDV 1967 genehmigungspflichtige Teile. Mit dem Erlass GZ. 190.500/2-I/8-94 wurden Bestimmungen für die Prüfung und den Anwendungsbereich für Folien, die auf Scheiben von Kraftfahrzeugen angebracht werden, erlassen. (...)

    Eintragungspflicht:
    Sollten eine Kopie des Genehmigungsbescheides und die oben erwähnte Bestätigung nicht vorhanden sein, so ist die Anbringung der Scheibenfolien beim Landeshauptmann anzeigepflichtig. (...)" [​IMG]


    Und damit gibt es bei der Montage Unterschiede - wieviel ich jetzt dafür gezahlt habe weiß ich nicht . War ein Paketpreis !

    Gruß (EX) Suchender
     
  6. #5 Hemm-Ohr, 13.08.2004
    Hemm-Ohr

    Hemm-Ohr Ehrenmitglieder
    Ehrenmitglied

    Dabei seit:
    25.10.2003
    Ort:
    Zeven
    Fahrzeug:
    BMW 430 D GC PPK
    Hallo nochmal,
    Bei uns in Deutschland sind die natürlich auch genehmigungspflichtig,aber Folien sind in der Regel bereits geprüft und haben das Prüfzeichen aufgedruckt!
    Das heißt, anbringen und das war es...

    Uwe
     
  7. #6 suchender, 14.08.2004
    suchender

    suchender Guest

    Servus Uwe!

    Ich glaube das läuft bei uns gleich - Prüfzeichen ist aufgedruckt und man bekommt vom Montage-Unternehmen eine Bestätigung die man mitführen muß.

    Habe mich im Detail nicht darum gekümmert - deshalb warscheinlich so unpräzise beschrieben.

    Grüße aus Wien -suchender
     
  8. Anzeige

    Schau doch mal in die Avensis-Kategorie.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Thema:

Tönungsfolien in Österreich