Testbericht in der Recklinghäuser Zeitung

Diskutiere Testbericht in der Recklinghäuser Zeitung im Toyota in der Presse Forum im Bereich Avensis Drumherum (T22, T25 und T27); In der Recklinghäuser Zeitung war am Wochende ein kurzer Testbericht zum neuen Toyota Avensis als Kombi mit 2,0 l. Er hat dort schlecht...

  1. Gast

    Gast Guest

    In der Recklinghäuser Zeitung war am Wochende ein kurzer
    Testbericht zum neuen Toyota Avensis als Kombi mit 2,0 l.

    Er hat dort schlecht abgeschnitten,heißt

    der Motor 2,0 l wäre lahm
    der Vervrauch zu hoch angeblich 11l wenn man richtig Gas gibt
    im Design auffäliig unauffällig

    positiv Raumangebot und Verarbeitung

    Mich hat der Artikel deshalb so geärgert weil er mal gerade 12 Zeilen lang war und so grundsätzlich schlecht recherchierte Aussagen getroffen werden.

    Gruß Stepenko
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Mr.Bad Guy, 03.11.2003
    Mr.Bad Guy

    Mr.Bad Guy Guest

    Zeitung nicht mehr kaufen [​IMG]
     
  4. Gast

    Gast Guest

    Leider bei vielen Artikeln der fall !

    Siehe auch andere Threads AV in der Presse

    Du weisst es besser wenn du einen hast !
     
  5. #4 StG (DD), 03.11.2003
    StG (DD)

    StG (DD) Guest

    In der Morgenpost war auch ein Artikel drin, ging um den D-Cat. Der Artikel war recht vernünftig geschriebn, habe ihn allerdings nur überflogen.

    Stephan
     
  6. Gast

    Gast Guest

    Zitat:


    der Motor 2,0 l wäre lahm
    der Vervrauch zu hoch angeblich 11l wenn man richtig Gas gibt

    Mich hat der Artikel deshalb so geärgert weil er mal gerade 12 Zeilen lang war und so grundsätzlich schlecht recherchierte Aussagen getroffen werden.

    Gruß Stepenko


    Was ist mit dem 2,0 bei höheren Geschwindigkeiten, eh er überhaupt auf die Endgeschwindigkeit kommt?
    Bei unbedachten richtigem Gasgeben schaffe ich sogar noch mehr (12,5l). Der Verbrauch ist meines erachtens beim AV Direkteinspritzer besonders beim Automatik im Vergleich zu anderen Fahrzeugen zu hoch.
    Der 1,8l hingegen ist das ganze Gegenteil, was den Verbrauch betrifft.
    Ärger dich nicht auch hier ist ein Funken Wahrheit drann auch wenn viele positiven Seiten nicht erwähnt sind.
    Aus meiner Sicht könnte ich heute viele positive jedoch auch ebenso viele negative Dinge aufzählen.
    Nur eins kann ich nicht - behaupten das er ebenso teuer ist, wie ein vergleichbares Fahrzeug.
    mfg gerd
     
  7. Gast

    Gast Guest

    Gerd, Toyota kann wahre Sparwunder bauen, das hat unser alter Magermix Carina-II Kombi gezeigt. Der hatte einen Schnittverbrauch von 7,5 l /Benzin auf 100km. Und wenn du ihn getreten hast, dann wars ned viel mehr (voll beladen Autobahn, Vollgas), aber noch bei keinem Auto ohne elektronische Abregelung habe ich so einen fixen Endgeschwindigkeitspunkt "170km/h" erlebt wie bei diesem 1,6l Motor. Ich denke, dass die Leute - gerade die schnelltester - hat auf den BC schaun, das gaspedal treten und dann schreckliche Werte sehen. Eine glaubwürdige Verbrauchsaussage bedingt für mich mindestens 10 Tankzyklen um auch Füllstandsunterschiede zu minimieren.

    Ich frage mich ohnehin IMMER, wie die Tester auf Durchschnittverbräuche kommen, die ich nicht mal als Maximalverbrauch mit bösem Willen erreichen kann. [​IMG] Und das nicht nur beim AV, sondern bei allen Autos die ich fuhr und von denen ich Testberichte las.

    Gruß
    Burkard
     
  8. Gast

    Gast Guest

    Interressanterweise wird bei Japanern in Tests oft ein Riesenverbrauch angegenebn, der in der Praxis darunter liegt.

    Ein A3 test letzte woche sprach von sehr wenig verbrauch, den mein Bekannter aber nicht nachvollziehen kann.
    Hier wird wohl in tests extra wenig angegeben um zu beschönigen !

    Sehr Herkunftsland-lastig ...

    Am Objektivsten hier das Forum ! 200 Leute die tanken und fahren und rechnen !!!

    Danke auf dem Wege!
     
  9. Gast

    Gast Guest

    Jean.
    Rechnen LASSEN [​IMG] [​IMG]

    Für Interessierte Screenshots und mehr bei: Ich bin nicht bei Linkesoft beschäftigt [​IMG] , sondern einfach nur seit 4 Jahren überzeugter User von der Software. [​IMG]
     
  10. piper

    piper Guest

    bei all den Zeitschriften ,die es gibt ( etliche bei einem Verlag),ist die Frage erlaubt:wie viele Tester gibt es?
    Wie bei alle Nachrichten und Berichten,wird auch hier kritiklos abgekupfert.
    Wenn alles richtig wäre ,dann würde es auch keine Aufschreie geben.
    Auch hier sehen die Fans lieber das Gute,das ist doch klar.
    piper


     
  11. jojo

    jojo Guest

    Ich sehe es inzwischen auch so, die Schreiberlinge sind nicht objektiv genug und scheinen zum teil gesponsert zu sein.
    Kam doch mal vor ein zwei Jahren ein bericht im Fernsehen über Preesearbeit der Autofirmen, wie die Schreiberlinge hofiert werden. Vorstellung neues Modell im Winter auf den malediven, zufällig ein goldenes Feuerzeug im Hotelzimmer. Hotelzimmer auch erster Klasse. VIP Sevice usw. usw.

    Auf der einen Seite sehe ich es ein, wenn man sein nationalen Stolz etwas zum Ausdruck bringt und auch mal die "deutsche" fahne hochhält. Aber anderseits ist die Welt so eng zusammengerückt, das man echt objektiv sein sollte.

    Am besten hatte mir der AV Test noch in der MOT gefallen. Ich glaube vor 3 Ausgaben. Oder gibt es noch einen wo er noch besser abschneidet ?

    Was auffällt, die Journalisten haben immer Autos in der gehobensten Ausstattungsvariante mit allen extras drin, die sich die wenigsten so einbauen lassen oder gar zahlen könnten.
     
  12. #11 StG (DD), 05.11.2003
    StG (DD)

    StG (DD) Guest

    Zitat:Am besten hatte mir der AV Test noch in der MOT gefallen. Ich glaube vor 3 Ausgaben. Oder gibt es noch einen wo er noch besser abschneidet ?


    Es geht sicherlich nicht darum wo er am besten abschneidet, weil Dinge, die nicht okay sind sollten auch von der Zeitung angesprochen. Vielmehr sollte aber vernünftig recherchiert werden, zu oft ist es passiert, dass falsche Daten und Zahlen in den Berichten stehen, da merkt man, dass man die Zeitung gleich links liegen lassen kann.

    Der 11 Seiten Bereit aus der MOT war allerdings wirklich nahe an der Wahrheit, da hast Du recht.

    Stephan
     
  13. Anzeige

    Schau doch mal in die Avensis-Kategorie.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  14. Gast

    Gast Guest

    "Was ist mit dem 2,0 bei höheren Geschwindigkeiten, eh er überhaupt auf die Endgeschwindigkeit kommt?
    Bei unbedachten richtigem Gasgeben schaffe ich sogar noch mehr (12,5l). Der Verbrauch ist meines erachtens beim AV Direkteinspritzer besonders beim Automatik im Vergleich zu anderen Fahrzeugen zu hoch."

    Hallo ihr da,
    falls wir uns nicht richtig verstanden haben, das da oben habe ich ernst gemeint - aus eigener Erfahrung. Insofern habe ich auch dem Zeitungsbericht Recht gegeben. Und hier im Forum wird doch bestimmt keiner behaupten wollen, daß sein Fhz bis zur Leistungsgrenze zügig durchzieht. Beim Benzinverbrauch halte ich mich noch bedeckt was den 2.0 Benziner betrifft. Wobei ich hier auch schon fast zur Aussage neige, daß bei unbedachter Fahrweise nur sehr wenige die angegebenen Werte erreichen.
    Wobei wie gesagt die 1.8 Benziner den angegebenen Verbrauchswert unterschreiten.null
     
  15. Gast

    Gast Guest

    Zitat:
    "Was ist mit dem 2,0 bei höheren Geschwindigkeiten, eh er überhaupt auf die Endgeschwindigkeit kommt?
    Bei unbedachten richtigem Gasgeben schaffe ich sogar noch mehr (12,5l). Der Verbrauch ist meines erachtens beim AV Direkteinspritzer besonders beim Automatik im Vergleich zu anderen Fahrzeugen zu hoch."

    Hallo ihr da,
    falls wir uns nicht richtig verstanden haben, das da oben habe ich ernst gemeint - aus eigener Erfahrung. Insofern habe ich auch dem Zeitungsbericht Recht gegeben. Und hier im Forum wird doch bestimmt keiner behaupten wollen, daß sein Fhz bis zur Leistungsgrenze zügig durchzieht. Beim Benzinverbrauch halte ich mich noch bedeckt was den 2.0 Benziner betrifft. Wobei ich hier auch schon fast zur Aussage neige, daß bei unbedachter Fahrweise nur sehr wenige die angegebenen Werte erreichen.
    Wobei wie gesagt die 1.8 Benziner den angegebenen Verbrauchswert unterschreiten.null


    Hallo Gerd,
    leider kann ich Dich nur bestätigen. Ein SUPER-Auto in der Ausstattung und sicherheit, aber der Motor. Jedenfalls sind wir enttäuscht. wir haben immer noch die Hoffnung, das die Motorsoftware nicht in Ordnung ist! Fahren jetzt zum nächsten "Meister".
    Unser Vorgänger: Avensis 2.0 Sol; Auto; Bj.1998; Verbrauch ca. 8,6)
    Gruß Jürgen
    [​IMG]
     
Thema:

Testbericht in der Recklinghäuser Zeitung