Tempomat günstig nachrüsten bei D-4D

Diskutiere Tempomat günstig nachrüsten bei D-4D im Zubehör Forum im Bereich Avensis Drumherum (T22, T25 und T27); Hallo an alle die sich von Toyota (in Bezug auf Tempomat) im Stich gelassen füllen! Habe schon mehrere Beiträge zu diesem Thema gelesen, hab...

  1. Gast

    Gast Guest

    Hallo an alle die sich von Toyota (in Bezug auf Tempomat) im Stich gelassen füllen!

    Habe schon mehrere Beiträge zu diesem Thema gelesen, hab auch gesehen, dass es schon mehrere Probiert haben Tempomat selber auf irgend eine Weise nachzurüsten.........Teuer!

    Dieses Thema hat mich auch seit ich meinen Avensis habe sehr beschäftigt. Habe bei Toyota nachgefragt ob es Original Nachrüstung mödlich ist, die Antwort war negativ! . Auf die Frage ob die Nachrüstung überhaupt möglich ist, hat es geheissen: "JA, aber, das Material kostet ca. 350,-€ und Einbau auch noch ca.200,-€, also gesamt ca. 550,- €, stolzer Preis habe ich mir gedacht!
    Enttäuscht von Toyota (weil es z.B bei Audi o, VW nur ca.80,-€ kostet) habe ich mir gedacht, komm mach es selber, hab mir dann technische Unterlagen von Toyota beschaft, und mit Rücksprache mit einem bekannten, der bei Toyota arbeitet, angefangen die Schaltpläne von der Steuerbox zu studieren. Ergebnis war: Tempomat ist in Steuerbox eigentlich schon einprogramiert, er braucht nur Steuersignale(so eine Kleinigkeit ). Also habe eine Schaltplatine gebaut, diese im Lenkrad unter dem Airbag montiert, vier Funktionstasten in den Lenkrad eingebaut, Kabel reingesteckt, Test: JAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAA!!!!!!! Es funkt. Alle Funktionen wie bei Original sind alle vorhanden. Positionierung von der Bedintasten finde ich sogar besser wie Originalhebel, man sieht sie zwar nicht beim fahren, aber es sind ja nur 4 Tasten und die kann man sich merken, und man kommt an diese wunderbar mit den fingern ran.

    Leider konnte keine bilder einfügen, Sorry! bei interesse kann ich dann per eMail zu schicken

    Kostenpunkt von dieser Aktion ca. 4 h Arbeit und Materialkosten von ca. 8,- €

    Fazitt: Es geht auch günstiger
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Prog

    Prog Foren Gott
    Administrator

    Dabei seit:
    15.03.2004
    Ort:
    Sulzbach/Taunus
    Fahrzeug:
    Auris Touring Sports 1,6-l-D-4D Executive 112 PS (Bj. 02/2016) Aktuell 20200 km
    Verbrauch:
    Hallo dimich,

    sehr ordentliche Arbeit! Ich kann mir vorstellen, dass einige daran interessiert sind! Bilder kannst du an meine E-Mail-Adresse schicken, ich stelle sie gerne für dich ein.

    Prog
     
  4. Tapy

    Tapy Guest

    Morgen.
    Möchte mal ne Frage einwerfen.
    Habe jetzt einen 2,2D-Cat und da frunzt der Tempomat erst so ab 60Km/h.
    Vorher hatte ich einen 2,0D4D wo er schon bei ca.50Km/h frunzte.
    60 ist mit definitif zu hoch. Schön wäre doch ab 25Km/h für die 30 Zone.
    Laut Werkstatt ist der Wert nicht änderbar.
    Hat einer von Euch eine IDEE den Wert zu ändern?

    mfg
    Tapy
     
  5. eugen

    eugen Profi

    Dabei seit:
    10.08.2006
    Ort:
    48.981341 8.368741
    Fahrzeug:
    BHP geladener D-CAT
    Verbrauch:
    Zitat:
    Tapy schrieb am 29.12.2006 10:40
    Habe jetzt einen 2,2D-Cat und da frunzt der Tempomat erst so ab 60Km/h.
    mfg
    Tapy


    soviel ich weiß geht er schon ab 40 km/h, auf jeden Fall unter 50 km/h

    eugen
     
  6. #5 HappyDay989, 05.02.2007
    HappyDay989

    HappyDay989 Guest

    Zitat:
    dimich schrieb am 24.12.2006 13:39
    Hallo an alle die sich von Toyota (in Bezug auf Tempomat) im Stich gelassen füllen!

    Habe schon mehrere Beiträge zu diesem Thema gelesen, hab auch gesehen, dass es schon mehrere Probiert haben Tempomat selber auf irgend eine Weise nachzurüsten.........Teuer!

    Dieses Thema hat mich auch seit ich meinen Avensis habe sehr beschäftigt. Habe bei Toyota nachgefragt ob es Original Nachrüstung mödlich ist, die Antwort war negativ! . Auf die Frage ob die Nachrüstung überhaupt möglich ist, hat es geheissen: "JA, aber, das Material kostet ca. 350,-€ und Einbau auch noch ca.200,-€, also gesamt ca. 550,- €, stolzer Preis habe ich mir gedacht!
    Ich hol den alten Thread mal wieder hoch!

    Habe heute bei meinem Freundlichen angefragt wg. Nachrüstung eines Tempomats. Auskunft: knapp 900 € [sic!] für den Nachrüstsatz mit Einbau. 8o+ :(

    Sorry, liebe Toyota-Fans, aber soo böse kann ich meinem Geld nun auch wieder nicht sein. Für 400 € würde ich das Teil ja einbauen lassen, aber fast 900 Schleifen für einen Temporegler?

    Kennt jemand günstige und zuverlässige Alternativen, die sich im Preisrahmen um die 400 bis max. 450 € bewegen?
     
  7. Gast

    Gast Guest

    [style=font-size:4pt;]nix wie schnellstens weg hier...[/style]
     
  8. #7 Tonfilmkomponist, 05.02.2007
    Tonfilmkomponist

    Tonfilmkomponist Guest

    [style=margin:20px; margin-top:5px]Zitat:[/style][style=font-size:4pt;]nix wie schnellstens weg hier...[/style]



    Oldi wie er leibt und lebt. Nützliche Tipps für den Alltag. Hi hi, ich hab's mir verkniffen, aber an sowas Ähnliches hab ich auch .. verdammt, wir machen thread-hijacking, das ist nicht okay.

    Oldi, das ist NICHT WITZIG, hörst Du, ich wiederhole: NICHT WITZIG, in Ordnung?

    Danny (schon langsam Karnevalslaune)
     
  9. #8 HappyDay989, 05.02.2007
    HappyDay989

    HappyDay989 Guest

    [style=margin:20px; margin-top:5px]Zitat:[/style][style=margin:20px; margin-top:5px]Zitat:[/style][style=font-size:4pt;]nix wie schnellstens weg hier...[/style]



    Oldi wie er leibt und lebt. Nützliche Tipps für den Alltag. Hi hi, ich hab's mir verkniffen, aber an sowas Ähnliches hab ich auch .. verdammt, wir machen thread-hijacking, das ist nicht okay.

    Oldi, das ist NICHT WITZIG, hörst Du, ich wiederhole: NICHT WITZIG, in Ordnung?

    Danny (schon langsam Karnevalslaune)

    Alkoholbedingte Ausfälle in einem Auto-Forum? 8o 8o 8o

    Den Spruch mit dem Stein aufs Gaspedal habe ich meinem Freundlichen quasi als Schockreaktion auf die Bekanntgabe seiner Preisvorstellungen übrigens auch reingedrückt.

    Tja, wenn mir da keiner weiterhelfen kann, muß ich mir wohl zu dem Stein auf'm Gaspedal nur noch 'nen Seilzug bauen, damit ich den Stein immer zuverlässig und dosiert anheben und senken kann, je nach gewünschter Geschwindigkeit und Steigung/Gefälle. ;)
     
  10. Gast

    Gast Guest

    [style=margin:20px; margin-top:5px]Zitat:[/style][style=margin:20px; margin-top:5px]Zitat:[/style][style=margin:20px; margin-top:5px]Zitat:[/style][style=font-size:4pt;]nix wie schnellstens weg hier...[/style][style=font-size:4pt;]Jetzt hätte ich nooooch so viele Ideen, muß mich halt beherrschen..[/style]

    Also jetzt ernsthaft: (NUR für Bastler) Greift das Tachosignal ab als Referenz für die Geschwindigkeit. Verstärken und gleichrichten, dann habt ihr proportional zur Geschw. eine Spannung von ca. 0 - 10 VDC. Dazu holt ihr euch vom Bordnetz die 12 V, reduziert über ein regelbares Referenzelement diese auf 1 - 10 V. Jetzt eine Differenzierung der beiden Spannungen und ihr habt eine Steuerspannung für einen Drehgeber der das Gaspedal analog der anliegenden Spannung bewegt. Jetzt noch Kontakte an Kupplung und Bremse, dazu ein Relais, das beim Kuppeln oder Bremsen abfällt und den Selbstbauregler abschaltet. Zum Einschalten eine Taste damit das R. in Selbsthaltung geht und ein Poti zum Einstellen des Wunschtempo's.
    Ohne Gewähr für Funktion und Zulassung! Nachbau auf eigenes Risiko.

    Grüße

    Oldi

    PS: Nicht verzagen - Oldi fragen 8o :D
     
  11. #10 HappyDay989, 05.02.2007
    HappyDay989

    HappyDay989 Guest

    Zitat:
    Oldi schrieb am 05.02.2007 13:36
    Also jetzt ernsthaft: (NUR für Bastler) Greift das Tachosignal ab als Referenz für die Geschwindigkeit. Verstärken und gleichrichten, dann habt ihr proportional zur Geschw. eine Spannung von ca. 0 - 10 VDC. Dazu holt ihr euch vom Bordnetz die 12 V, reduziert über ein regelbares Referenzelement diese auf 1 - 10 V. Jetzt eine Differenzierung der beiden Spannungen und ihr habt eine Steuerspannung für einen Drehgeber der das Gaspedal analog der anliegenden Spannung bewegt. Jetzt noch Kontakte an Kupplung und Bremse, dazu ein Relais, das beim Kuppeln oder Bremsen abfällt und den Selbstbauregler abschaltet. Zum Einschalten eine Taste damit das R. in Selbsthaltung geht und ein Poti zum Einstellen des Wunschtempo's.
    Ohne Gewähr für Funktion und Zulassung! Nachbau auf eigenes Risiko.
    OK, vielen Dank. Ich glaube, daß ich vergaß zu erwähnen, daß ich nicht auf ein Studium der Elektrotechnik (nicht einmal ein abgebrochenes) verweisen kann, keine Ausbildung zum Kfz-Elektriker oder sonstigen "Funken-Mariechen" absolviert habe und auch ansonsten nicht gerne meine Autos in ihre Bestandteile zerlege, weil ich sie meist nur mit Mühe und unter Ersatz etlicher beim Ausbau zerstörter Teile wieder zusammengesetzt bekomme. :rolleyes:
     
  12. #11 Tonfilmkomponist, 05.02.2007
    Tonfilmkomponist

    Tonfilmkomponist Guest

    Zitat:
    Ohne Gewähr für Funktion und Zulassung! Nachbau auf eigenes Risiko.


    Ach nee.... ich dachte, das hat TÜV? Auch 'ne Art sich umzubringen... ;)
     
  13. Gast

    Gast Guest

    [style=margin:20px; margin-top:5px]Zitat:[/style][style=font-size:4pt;]wegen mangelndem Vertrauen leicht gekränkt[/style]
     
  14. #13 Tonfilmkomponist, 05.02.2007
    Tonfilmkomponist

    Tonfilmkomponist Guest

    Zitat:
    Wenn Du es mit TÜV und Einbau haben willst so musst Du ca. 900 ,-- € hinblättern.


    Ach was! Schon klar.

    War nicht ganz ernst gemeint.

    Vielleicht weiß ja jemand was zwischen den 900,- und Deiner "Conrad-Ich-will-nicht-mehr-leben"-Bastellösung... ;-)

    Just dies ist des Threadstarters Begehr.
     
  15. Gast

    Gast Guest

    [style=margin:20px; margin-top:5px]Zitat:[/style][style=font-size:4pt;]Au Backe...[/style]

    So jetzt reichts, sonst kommt die Keule ;)

    Grüße

    Oldi
     
  16. #15 StG (DD), 05.02.2007
    StG (DD)

    StG (DD) Guest

    Jetzt bitte konstruktivere Vorschläge . . .
     
  17. Djuvec

    Djuvec Guest

  18. #17 HappyDay989, 05.02.2007
    HappyDay989

    HappyDay989 Guest

    Zitat:
    Djuvec schrieb am 05.02.2007 18:02
    In diesem Thread steht doch alles!
    Herzlichen Dank, Robert. Jetzt müßte ich "nur noch" eine Werkstatt finden, die den Tempostaten von VDO für max. 150 € verbaut. (Und genau das dürfte das Problem sein... :( )
     
  19. Djuvec

    Djuvec Guest

    Zitat:
    HappyDay989 schrieb am 05.02.2007 22:51
    ... den Tempostaten von VDO ...
    Eben nicht den.
    Sondern wie beschrieben ist die originale Tempomatfunktion schon eingebaut. Dir fehlen nur die Bedienknöpfe, die es seitens Toyota anscheinend nur komplett mit einem neuen Lenkrad gibt. Organisiert man sich allerdings ein Lenkrad mit Tempomatschalter aus einem Unfallfahrzeug, so hat man doch alles was man will.

    Gruß, Robert
     
  20. Anzeige

    Schau doch mal in die Avensis-Kategorie.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 HappyDay989, 06.02.2007
    HappyDay989

    HappyDay989 Guest

    Zitat:
    Djuvec schrieb am 06.02.2007 01:06
    [...] wie beschrieben ist die originale Tempomatfunktion schon eingebaut. Dir fehlen nur die Bedienknöpfe, die es seitens Toyota anscheinend nur komplett mit einem neuen Lenkrad gibt. Organisiert man sich allerdings ein Lenkrad mit Tempomatschalter aus einem Unfallfahrzeug, so hat man doch alles was man will.
    Na prima, also brauche ich jetzt nur noch jemanden, der seine Karre so vor die Wand setzt, daß das Lenkrad mit Tempomat-Schalter noch verwendbar ist... :rolleyes:

    Vollkasko-versicherte Freiwillige dürfen sich gerne per PN oder Mail bei mir melden. [​IMG]
     
  22. Djuvec

    Djuvec Guest

    Hallo,

    probiere doch vorher einfach mal die Schaltung, die skuter gebastelt und hier gepostet hat einfach 'mal aus.
    Nicht, dass beim Benziner die Tempomatfunktion vielleicht nicht eingebaut wäre.

    Gruß, Robert
     
Thema:

Tempomat günstig nachrüsten bei D-4D

Die Seite wird geladen...

Tempomat günstig nachrüsten bei D-4D - Ähnliche Themen

  1. Tempomat spezifische Fragen

    Tempomat spezifische Fragen: Guten Morgen, als erstes, ich bin neu hier =) und besitze seit kurzem einen Avensis 2.0 Benziner Automatik 2003. Ich möchte für dieses Auto...
  2. Tempomat will nicht mehr...

    Tempomat will nicht mehr...: Hallo Leute, mein Tempomat macht seit kurzem keinen Mucks mehr. Von einen auf den anderen Tag nimmt er keinen Befehl mehr an. Die kleine Leuchte...
  3. T22 Tempomat

    T22 Tempomat: Hallo, gibt es für meinen Avensis Bj02 einen ordentlichen Tempomaten zum nachrüsten? Günstig und gut, wie immer. Ich habe von dem Waeco...
  4. Tempomat gibt "nach" und beschleunigt stark

    Tempomat gibt "nach" und beschleunigt stark: Hat noch jemand das Problem, dass der Tempomat bergauf die Geschwindigkeit nicht hält und abfällt um bis zu 10km/h und dann aber wieder massiv...
  5. Tempomat Bedienung

    Tempomat Bedienung: Ich habe mir am Montag in meinem T25 d4d 2,0 Kombi ein neues gebrauchtes Lenkrad mit Tempomat eingebaut. War sehr einfach. Wenn ich im 5 Gang dann...