Tempomat dauerhaft einschalten

Diskutiere Tempomat dauerhaft einschalten im T25: Avensis - Allgemein Forum im Bereich Avensis T25: von 04-2003 bis 12-2008; Bei meinem neuen Avensis (seit 22.04.2004) musste ich erstaunt feststellen, dass nach jedem Starten der Tempomat manuell eingeschaltet werden...

  1. Gast

    Gast Guest

    Bei meinem neuen Avensis (seit 22.04.2004) musste ich erstaunt feststellen, dass nach jedem Starten der Tempomat manuell eingeschaltet werden muss. Meiner Meinung nach macht das wenig Sinn. Gibt es eine undokumentierte Möglichkeit, den tempomaten permanent "scharf" zu schalten?
     
  2. Gast

    Gast Guest

    Welchen Sinn soll den ein permanent auf "Stand By"-stehender Tempomat haben. Der Tempomat funzt eh erst ab 40 km/h, 30 wär zwar besser, aber man kann ja nicht Alles haben. Außerdem dürfte ein ständig auf "Stand By"-stehendender Tempomat doch ein Risikofaktor darstellen. Fährst mit 50 durch die City, eckst am Tempomaten an, merkst es nicht, gehst vom Gas und ehe Du richtig schnallst was los ist, donnerst Du dem Vordermann ins Heck.

    Steffen

    PS: Sieht so aus, als hätten jeder von uns seinen AV am gleichen Tag bekommen. [​IMG]
     
  3. Gast

    Gast Guest

    @ titan,

    nach 120 tkm mit "permanentem" Tempomat ist mir das von dir geschilderte Szenario nicht einmal passiert. Im Regelfall brauche ich den Tempomaten, um die momentane Geschwindigkeit zu halten, egal ob es auf der Autobahn oder in der Stadt ist. Da sollte einmaliges Drücken reichen, tut´s aber nicht. Zugegebenermaßen kann ich damit leben, wenn es keine Abhilfe gibt.

    Unabhängig davon ist das Fahren mit Tempomat Mentalitäts- und Gewöhnungsache. Ich kenne Leute, die keinen brauchen und auch nicht damit klar kommen.

    Gruß

    Günter

    PS: Meiner ist eine schwarzer Combi D-4D Executive mit Leder, Xenon und Parksensoren. Geile Karre!
     
  4. Gast

    Gast Guest

    Ich komme schon damit klar, aber ich find es praktischer das man den deaktivieren kann. Andererseits ist es mein 1. Tempomat und habe wohl zu intensiv das Handbuch gelesen. [​IMG]
    Halte doch mal den Knopf gedrückt, wenn Du den Motor ausschaltest und starte erneut. Vielleicht ist das System dann noch aktiv. Sollte dem so sein, läßt sich der Schalter bestimmt auch überbrücken.

    Steffen
     
  5. AC

    AC Guest

    Mir wäre kein Fahrzeug bekannt (Mercedes, BMW, Saab) wo es diese Funktion gab, immer nur mit Extra-Aktivierung.

    Viele Grüße

    AC
     
  6. Gast

    Gast Guest

    Mich würde es stören wenn "CRUISE" immer leuchten würde. Drum finde ich es OK wenn ich den TM nur einschalte wenn er gebraucvht wird und auch nur dann die Anzeige leuchtet

    J
     
  7. erwin

    erwin Guest

    @paule:
    Ich find' es auch sicherer, wie es jetzt implementiert ist. Der einmalige zusätzliche Tastendruck nach Motorstart ist wirklich kein Problem. Der kleine Hebel kann schonmal versehentlich nach unten gedrückt werden. Man darf ja nicht nur von "Top-Fahrern" ausgehen, die alles bestens im Griff haben.
    Ich habe übrigens auch im Urlaub noch bei allen Fahrzeugen mit Tempomat diesen zunächst aktivieren müssen.
    Vielleicht ist das jetzt sogar Vorschrift, dass dieses Teil nach Neustart ausgeschaltet sein muss.
    Erwin
     
  8. Gast

    Gast Guest

    Also, mein ehemaliger VW Multivan hatte einen immer dienstbereiten Tempomat. Im Toyo kann ich auch damit leben, nach jedem Start manuell einzuschalten. Es wäre nur schön, wenn es einen Trick gäbe. Sei´s drum!

    Gruß

    Günter
     
  9. Gast

    Gast Guest

    Hi Paule (Günter),

    wo ist das Problem, vor dem Runterziehen des Hebels kurz in der Mitte auf den Knopf zu drücken? Klar, man muß sich daran erinnern, aber ein verantwortungsvoller Umgang mit dem Tempomaten setzt das eh voraus.
    Meine bisherigen Erfahrungen (aus USA) waren wie jetzt beim AV und ich kann da keinen Nachteil erkennen. Für jemanden, der das vorher anders gewohnt war ist es natürlich eine Umstellung (wenn auch nur ein zusätzlicher Druck auf einen Knopf in der Nähe des Hebels, den man eh betätigen möchte).

    Gruss,

    Max [​IMG]
     
  10. #10 mk5808775, 04.05.2004
    mk5808775

    mk5808775 Kaiser

    Dabei seit:
    16.10.2003
    Fahrzeug:
    T25 Exe, D4D 85kW, EZ 11/2003 & Yaris Hybird Team D, EZ 12/2017
    Verbrauch:
    @Günter
    Es liegt wohl daran, dass man diese VW Tempomaten fast nicht unbeabsichtigt aktivieren kann, weil die Schalterchen so winzig, winzig klein sind (im Blinkerhebel).

    Grüße,

    Matthias
     
  11. Gast

    Gast Guest

    Hallo,

    dies ist mein erster Beitrag.

    Da ich z.zt. noch Passat fahre aber gestern meine Probefahrt in einem AV Kombi hatte, der sehr wahrscheinlich ab Okt. mein neuer Firmenwagen wird, möchte ich etwas zum VW Tempomaten sagen.
    Wenn man das Multifunktionslenkrad hat und der Tempomat dauernd aktiv ist kann es passiern, das wenn man in einer Schrecksekunde die Hupe betätigt auch den Tempomaten einschaltet, was nicht gerade lustig ist. Dies ist aber nur eines von vieeelen Problemen ( ca. 10 weitere )beim Passat, weshalb unsere Firma zum AV wechselt.
     
  12. Prog

    Prog Foren Gott
    Administrator

    Dabei seit:
    15.03.2004
    Ort:
    Sulzbach/Taunus
    Fahrzeug:
    Auris Touring Sports 1,6-l-D-4D Executive 112 PS (Bj. 02/2016) Aktuell 44000 km
    Verbrauch:
    Selbst beim versehentlichen Aktivieren des Tempomats wird dieser doch beim Bremsen (auch beim Gangwechsel) sofort wieder deaktiviert!
    Und bremsen muss man doch sowieso wenn's knapp wird!
    Ich sehe da kein großes Gefahrenpotential.

    Prog
     
  13. #13 Hemm-Ohr, 04.05.2004
    Hemm-Ohr

    Hemm-Ohr Ehrenmitglieder
    Ehrenmitglied

    Dabei seit:
    25.10.2003
    Ort:
    Zeven
    Fahrzeug:
    BMW M2 F87
    Der Tempomat war 'ne "Zugabe" beim Executive!
    Dar wir fast nur innerorts und Landstraße fahren, wird das Ding nicht benutzt.

    Beim Testen ist mir aufgefallen, das ich den Fuss immer über der Bremse hatte,ich fahre mit Tempomat angespannter als ohne...

    Das Ding ist immer auf "Aus"

    Uwe
     
  14. Gast

    Gast Guest

    Wenn man sich an den Tempomaten gewöhnt ist er eine feine Sache besonders in Ländern mit Tempolimits ( NL,B, etc.) spart er sehr viel Geld [​IMG] .
     
  15. #15 Hemm-Ohr, 04.05.2004
    Hemm-Ohr

    Hemm-Ohr Ehrenmitglieder
    Ehrenmitglied

    Dabei seit:
    25.10.2003
    Ort:
    Zeven
    Fahrzeug:
    BMW M2 F87
    Das hab ich auch so rausgelesen,vor allen bei den Vielfahrern woll sehr komfortabel und nützlich!

    Für mich als Tempomat-Neuling doch noch sehr ungewohnt.

    Obwohl ich auf dem Schiff auch dem Automaten einfach steuern lasse,ohne Hemmungen... [​IMG]

    Uwe
     
  16. Gast

    Gast Guest

    Hi, auch ich bin neu hier im Chat denn ich schwanke derzeit zwischen dem VW Touran und dem Avensis Kombi Executive.

    Habe derzeit einen Audi A4 Avant mit Tempomat. Hab ich damals extra mitbestellt, da ich Tempomat beim LKW schätzen gelernt habe. Es ist auf längeren Strecken eine Wohltat für den rechten Fuss und in Tempo 30 Zonen eine sichere Variante , das man ausversehen zu schnell fährt.

    Klar ist es eine Gewohnheit mit dem Tempomaten zu fahren, denn man soll eine jahrelange Prozedur aufgeben und der Elektronik überlassen - das Gasgeben.
    Das der Avensis erst bei 40 km/h den Tempomaten zulässt, finde ich ein wenig blöd, aber man kann darüber wegsehen.

    Bei Audi ist es so: Der Tempomat ist im linken Blinkerschalter untergebracht. Ein Schiebeschalter an der dem Fahrer zugewandten Seite des Schalters macht ihn scharf oder deaktiviert ihn. Die Deaktivierung schalte ich nur ein, wenn meine Frau fährt, da sie den TM nicht kappiert und wenn sie dann versehentlich ihn speichert sie evtl. unkontrollierte Schreckbewegungen macht.
    Auf einen Knopfdruck auf der Stirnseite speichere ich die aktuelle Geschwindigkeit oder rufe mit dem Schiebeschalter die letzte gespeicherte Geschwindigkeit wieder auf und das Fahrzeug beschleunigt automatisch bis dahin (Automatikgetriebe schaltet auch hoch - Schaltgetriebe bleibt bei der entsprechenden Drehzahl stehen).
    Jedoch kam die ernüchterung nach einem Jahr. Der TM ging kaputt. Er verlor ab und an die eingestellte Geschwindigkeit; vergass die Geschwindigkeit die man daraufhin nicht mehr aufrufen konnte. Der Blinkerschalter incl. TM wurde auf Kulanz getauscht. Wiederum 1 Jahr später trat schleichend wie beim ersten mal der gleiche Fehler wieder auf. Die Reperatur, die diesmal nicht auf Garantie oder Kulanz laufen sollte, sollte 150.-€ betragen was ich für zu viel hielt. Insbesondere wenn dies wiederum nur für 1 Jahr halten sollte.

    Den Tempomaten beim Avensis hab ich noch nicht probieren können, warte jedoch auf einen Termin bei Toyota Deutschland in Köln, wenn ich einen Termin zwecks einer Probefahrt bekomme.

    Gruss Bluecher
     
  17. Worm

    Worm Guest

    Hallo Bluecher,

    hm, mein Tempomat im Avensis verrichtet sei August problemlos seinen Dienst. Aber ob er es auch nach einem Jahr noch tut, kann ich leider noch nciht sagen [​IMG]

    Das ist aber denk ich auch bei VW/Audi ein Einzelfall gewesen, oder? Hab zumindest noch nichts entsprechendes gehört.
    Das mit den seltsamen Garantie und Kulanzregelungen ist ja dagegen Alltag bei denen. War der Hauptgrund, weshalb ich zu Toyota gewechselt bin.
    Dort ist zwar auch nicht alles fehlerfrei, aber es wird einem zumindest mit allen Mitteln geholfen.

    Markus
     
  18. Gast

    Gast Guest

    Zitat:
    Das Ding ist immer auf "Aus"

    Uwe



    Uwe, du verpasst was!
    [​IMG]

    Dottore
     
  19. #19 Reinhart, 05.05.2004
    Reinhart

    Reinhart Guest

    Auch ein Statement von mir.
    Ich benutze den Tempomaten sehr gern und sehr häufig und auch in der Stadt, wobei ich schon differenziere. Es mag Städte geben, wo das ständige Einschalten so nervig ist, daß man ihn einfach ignoriert und wegläßt.
    Da ich ja einen Automatik habe, ist der TM m.E. in den meisten Fahrlagen auch spritsparend. So gleichmäßig bekommt man das selten hin.
    Nervig ist es natürlich bergauf, wenn der Motor unter Geheule und wüstem Runterschalten versucht mit aller Macht die Geschwindigkeit zu halten.
    Immer möchte ich den TM aber nicht aktiviert haben. Ich könnte mir da auch vorstellen, daß meine Frau Probleme bekäme. Ansonsten erscheint mir die Bedienung des TM simpel.
    Gruß Reinhart
     
  20. Prog

    Prog Foren Gott
    Administrator

    Dabei seit:
    15.03.2004
    Ort:
    Sulzbach/Taunus
    Fahrzeug:
    Auris Touring Sports 1,6-l-D-4D Executive 112 PS (Bj. 02/2016) Aktuell 44000 km
    Verbrauch:
    Der Tempomat im Vectra Combi tat 6,5 Jahre hervorragend seinen Dienst, nie Probleme gehabt!
    Die Bedienung war (wie auch im AV) keineswegs kompliziert!
    So viele Eistellungsvariablen gibt es diesbezüglich beim AV ja nun nicht, und ich wüsste wirklich nicht, warum ausgerechnet eure Ehefrauen (oder allgemein Frauen) damit Probleme haben sollten! Wen habt ihr da bloß geheiratet?? [​IMG] [​IMG]

    Prog

    PS: könnte mir vorstellen, dass der eine oder ander Mann damit Probleme hat, dies aber NIE zugeben würde [​IMG] [​IMG]
     
Thema: Tempomat dauerhaft einschalten
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. tempomat toyota yaris aktivieren

    ,
  2. toyota auris tempomat aktivieren

    ,
  3. toyota yaris tempomat bedienungsanleitung

    ,
  4. auris touring sports tempomat einschalten,
  5. toyota auris 2018 tempimat einstellen,
  6. toyota tempomat bedienungsanleitung,
  7. toyota aygo tempomat einstellen,
  8. tempomat toyota yaris,
  9. kontrolllampe tempomat aktivieren toyota,
  10. toyota rav 4 2014 tempomat,
  11. toyota avensis 1.8 2010 tempomat einstellen,
  12. wie betätige ich den Tempomat im Toyota,
  13. toyota auris tempomat wo einschalten,
  14. tempomat audi a4 einschalten,
  15. avensis t25 tempomat einstellen ,
  16. aktivierung tempomat toyota auris sport,
  17. avensis blinker einstellen
Die Seite wird geladen...

Tempomat dauerhaft einschalten - Ähnliche Themen

  1. Beim Einschalten geht immer Umluft an?

    Beim Einschalten geht immer Umluft an?: Moin! Wenn ich den Avensis starte, schaltet sich bei der Klimaautomatik immer die Umluftfunktion an. Die Automatik habe ich momentan...
  2. 2004 toyota Avensis lässt sich nicht einschalten

    2004 toyota Avensis lässt sich nicht einschalten: Hallo zusammen, Ich habe Probleme mit meinem Avensis. Das Problem begann diesen Winter. Jeden Morgen kämpfte das Auto, aber nachdem ich es laufen...
  3. Tempomat spezifische Fragen

    Tempomat spezifische Fragen: Guten Morgen, als erstes, ich bin neu hier =) und besitze seit kurzem einen Avensis 2.0 Benziner Automatik 2003. Ich möchte für dieses Auto...
  4. Airbagleuchte leuchtet dauerhaft

    Airbagleuchte leuchtet dauerhaft: Hallo Wollte hier mal meine Odyssee mit der Airbagleuchte meines Avensis zum besten geben. Hatte mir den Wagen gebraucht bei einem Händler...
  5. Tempomat will nicht mehr...

    Tempomat will nicht mehr...: Hallo Leute, mein Tempomat macht seit kurzem keinen Mucks mehr. Von einen auf den anderen Tag nimmt er keinen Befehl mehr an. Die kleine Leuchte...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden