Teil 2: T27 2,2 D Umrüsten auf Euro 6 möglich?

Diskutiere Teil 2: T27 2,2 D Umrüsten auf Euro 6 möglich? im T27: Motorisierung Forum im Bereich Avensis T27: von 01-2009 bis --; Offenbar ist das Thema "T27 2,2 D Umrüsten auf Euro 6 möglich?" leider schon geschlossen worden, obwohl ich es nicht für unwahrscheinlich erachte,...

  1. #1 t25_2005, 26.07.2017
    t25_2005

    t25_2005 Neuling

    Dabei seit:
    10.08.2015
    Fahrzeug:
    Avensis Combi 2,2 D-CAT, T27 (EZ12/2014)
    Offenbar ist das Thema "T27 2,2 D Umrüsten auf Euro 6 möglich?" leider schon geschlossen worden, obwohl ich es nicht für unwahrscheinlich erachte, dass das Thema Fahrverbot auch kurzfristig zumindest in NRW (wieder) relevant werden könnte.

    Der Toyota-Kundendienst hat mir auf Anfrage mitgeteilt. dass eine Nachrüstung meines Avensis EZ 12/2014 auf EURO 6 "leider nicht realisiert werden kann" (obwohl ich die Umrüstungskosten tragen würde). Für mich schon eine ziemlich klare Ansage, wie man mit Kunden umgeht, die möglicherweise sehr zeitnah vor einem kompletten Fahrverbot stehen. Behalte ich für den nächsten Autokauf im Hinterkopf.

    Da es offenbar bei einigen deutschen Autobauern Pläne gibt, nicht nur ein Softwareupdate zu machen, sondern auch eine Umrüstung am PKW, um von Euro 5 auf Euro 6 zu kommen, frage ich mich, ob wohl Chancen bestehen, dass Drittfimen (Zulieferer etc.) künftig mal eine Umrüstungslösung auch für den Avensis anbieten. Allerdings sind die Stückzahlen vom Avensis in Europo wohl so niedrig, dass es sicherlich keine Sonderlösung für den Avensis geben wird.

    Weiß jemand, ob es zumindest rein technisch denkbar, dass es eine Umrüstlösung entweder über eine ganze Modellpalette eines Herstellers hinwege gegeben könnte, oder sogar über mehrere Hersteller hinweg (= Chance größer, dass Drittfirmen hier Geschäftsmödell für Umrüstung sehen könnten)? Was ist entscheidend, welcher Motor im PKW verbaut ist? Oder müssen "nur" die entstehenden Abgase außerhalb des Motors gereinigt (Harnstoff?) werden?
     
  2. Anzeige

  3. #2 Olav_888, 27.07.2017
    Olav_888

    Olav_888 Öko mit der größten Klappe UND aus Sachsen

    Dabei seit:
    03.09.2013
    Ort:
    Dresden
    Fahrzeug:
    Auris II TS HSD 2014 Avantgarde Bronze
    Verbrauch:
    Das Hauptproblem dabei wird sein, es muss hinterher auch als Euro 6 abgenommen werden. Bei einer Umrüstung durch den Hersteller geht dies über eine Serienabnahme bei einem Drittzulieferer nur über Einzelabnahme.
    Und mal abwarten, ich sehe noch nichts bei den Deutschen Herstellern außer heißer Luft. Oder wie viele Euro5Diesel von VW gibt es inzwischen , die auf das Bestehen der Euro5 umgerüstet wurden?
     
  4. maze1

    maze1 Foren Gott

    Dabei seit:
    14.06.2005
    Fahrzeug:
    Yaris Edition 2014 1.33 XP13 / Audi TT Roadster 211PS
    Verbrauch:
    So einfach ist das nicht. Wenn der Motor wie bei den Deutschen schon Ad-Blue nutzt, kann man das sicher einfacher und kostengünstiger umrüsten als bei dem Toyota System, das kein Adblue nutzt. Du brauchst den Zusatztank, entsprechende Kontroll-Einheiten, Sensoren, Eingriff ins Motorsteuergerät, Pumpe, Düse, und natürlich auch den Entsprechenden Kat..., dann die Abgasgutachten usw.
    Selbst wenn du es selbst bezahlen würdest, würdest du da bei EINIGEN Tausend Euro landen, dafür kannst du dir getrost ein neues Auto kaufen.

    UND!!!! Was kann Toyota dafür, das sich plötzlich Gesetze ändern? Zudem wohl nur in Deutschland und da auch nur in ein paar Städten.

    Sollen die Autohersteller dann E-Umrüstsätze für 3-4 Jährige Autos Entwickeln und kostengünstig bereitstellen wenn den Grünen jetzt dann Einfällt sie wollen keine Verbrennungsmotoren mehr in Städten einfahren lassen?

    Das vorhandene System wüsste ich nicht wie man das "Aufbohren" könnte damit Euro6 erreicht wird.

    Eine Stufe höher in der Abgaseinstufung ist halt leider kein Klax mehr. Da steckt richtig Aufwand drin, oder warum denkst du bescheißen so viele Hersteller bei den Werten?
    Die Zeiten in denen man einen Leerlaufregler für 100€ nachrüstet um die nächste Abgasklasse zu erreichen sind lange vorbei!
     
  5. #4 Brösel, 27.07.2017
    Brösel

    Brösel Foren Gott

    Dabei seit:
    21.03.2011
    Ort:
    Cuxhaven (fast)
    Fahrzeug:
    T27 Combi 2.0 Executive, Ford Mustang Convertible EcoBoost
    Verbrauch:
  6. maze1

    maze1 Foren Gott

    Dabei seit:
    14.06.2005
    Fahrzeug:
    Yaris Edition 2014 1.33 XP13 / Audi TT Roadster 211PS
    Verbrauch:
    Ja, die nutzen den orginal VW-SCR und bauen den um... Toyota hat aber keinen SCR... d.h. wenn du noch einen Kat nach dem jetzigen Nachschaltest veringerst du den Durchfluss, Turbo-Gegendruck steigt, die Durchflussrate im DPF und orginalen Kat sinkt... ob das alles so gut hilft.
    Zudem. Ist unter dem Ave genug platz für einen Zusätzlichen SCR?
     
  7. #6 t25_2005, 31.07.2017
    t25_2005

    t25_2005 Neuling

    Dabei seit:
    10.08.2015
    Fahrzeug:
    Avensis Combi 2,2 D-CAT, T27 (EZ12/2014)
    @Olav_888 Vielen Dank für den Hinweis. Dann wäre es also wünschenswert, wenn Toyota sich selbst dazu durchringen könnte.

    @ maze1 Ebenfalls danke für die technischen Ausführenungen. Der Rest war leider nur halbgar.

    Mein Auto ist nur 2,5 Jahre alt. Deshalb kann ich mir auch nicht "für einige Tausend Euro getrost ein neues Auto kaufen".

    Ebenso: "Was kann Toyota dafür, das sich plötzlich Gesetze ändern?"

    Ich bin der Ansicht, dass ein PKW-Hersteller sich in solchen Situation durchaus Gedanken machen muss, wie er dafür sorgen kann, dass seine Kunden weiterhin fahren dürfen - 2,5 Jahren nach Erwerb des PKWs. Wenn den Mitbewerbern eine Umrüstung gelingt, weiß ich genau, von wem ich künftig ein neues Auto kaufe - und von wem nicht. Das wird hier für mich (Toyota-Käufer in zweiter Generation) eh die Nagelprobe. Und ich denke, dass wir nicht nur mir so gehen.

    Und auch: "Zudem wohl nur in Deutschland und da auch nur in ein paar Städten."
    Schön, dass Du offenbar auf dem Land wohnst. Bei uns in NRW sind alle größeren Städte betroffen - und wir haben davon eine Menge.

    Bei mir drohen Fahrverbote sowohl am Wohnort als auch am Arbeitsplatz. Und damit werde ich mich sicherlich nicht abfinden.

    Aber noch einmal zurück zum eigentlichen Thema: Weiß hier wer, ob es tatsächlich technisch ausgeschlossen ist, den Avensis umzurüsten?
     
  8. #7 Olav_888, 31.07.2017
    Olav_888

    Olav_888 Öko mit der größten Klappe UND aus Sachsen

    Dabei seit:
    03.09.2013
    Ort:
    Dresden
    Fahrzeug:
    Auris II TS HSD 2014 Avantgarde Bronze
    Verbrauch:
    naja, du darfst nur nicht vergessen, für Toyota ist der Diesel schon länger Geschichte, sie haben den nur zugekauft um ein paar europäische Kunden zu befriedigen. Toyota wird in den Diesel kein Geld und KnowHow mehr investieren Du darfst nicht vergessen, wir reden über einen Japanischen Hersteller mit einem Focus außerhalb Zenraleuropa.

    Das könnte Deine einzige Chance sein, das BMW etwas entwickelt und es TOY dazu kauft. Aber ehrlich, ich sehe auch noch nicht, dass die deutschen hersteller, die es ja massiv betrifft, da eine Lösung zum Beginn der Fahrverbote haben werden. Warum wohl versuchen die mit Schönreden die Fahrverbote auf 2020 hinauszuzögern, weil sie es nicht wirklich können und wenn dann nur mit total unwirtschaftlichen Umrüstungen. Und wenn ich mir dann die normale Kulanz der deutschen Hersteller im Vergleich zu TOY betrachte, naja.....

    Was ich eher vermute: Die deutschen Herstellern werden ihren Leasingkunden ein Angebot machen, dass sie mit einem "gesperrten" Fahrzeug vorzeitig den Vertrag in einen neuen 3-Jahresvertrag wandeln können. Damit sind die Hauptkunden für Dieselneufahrzeuge (die Firmen) erst mal beruhigt und man hat wieder einen guten Umsatz gemacht. Die Leasingrückläufer gehen dann in's Ausland, wo es keinen interessiert was das Ding ausspuckt.
     
  9. #8 maze1, 31.07.2017
    Zuletzt bearbeitet: 31.07.2017
    maze1

    maze1 Foren Gott

    Dabei seit:
    14.06.2005
    Fahrzeug:
    Yaris Edition 2014 1.33 XP13 / Audi TT Roadster 211PS
    Verbrauch:
    Ob eine Umrüstung möglich ist oder nicht. Kann dir noch keiner sagen, frag doch bei der Firma oben an ob die das können.

    Mit paar tausend Euro wahr gemeint, das dein Auto nicht von jetzt auf gleich wertlos ist. Also verkaufen und dann mir paar tausend Euro, die auch eine Umrüstung kostet, dann eben einen Euro 6 oder Benziner kaufen.

    Und ob andere Hersteller die Umrüstung anbieten und zu welchen Kurs, weiß auch noch keiner.
    Der Deutsche Markt und dann noch die Betroffenen Städte, das macht vermutlich 0,01% der verkauften Fahrzeuge aus. Und genau soviel Interesse haben die Hersteller. Oder denkst du wirklich das die nochmal 100.000e Euros in die Umrüstung für wenige tausend Fahrzeuge stecken?
    Und das, nur weil ein paar Deutsche Politiker das fordern?
    Wäre das EU-weit, Würde das schon anders aussehen.
    Aber die Deutschen Kunden sind für Alle Hersteller uninteressant.

    Ansonsten stimme ich Olav voll und ganz zu.
    Das schlechteste was du machen kannst ist Panik schieben.
     
  10. CZ99

    CZ99 Profi

    Dabei seit:
    28.03.2012
    Ort:
    Gaggenau
    Fahrzeug:
    Avensis D-Cat Exe Limo (T27)
    @Olav_888: Er hat noch einen echten Toyota-Diesel (D-Cat). Daher wird ihm eine evtl. BMW-Entwicklung auch nicht helfen.
     
  11. #10 WhiteTourer, 01.08.2017
    WhiteTourer

    WhiteTourer Profi

    Dabei seit:
    17.07.2011
    Ort:
    66265 Heusweiler-Dilsburg
    Fahrzeug:
    AVENSIS TOURER - T27 2.0 D-4D
    So wie ich das vor einigen Monaten aus den Anfragen von Autozeitungen entnommen habe besteht seitens Hersteller NULLINTERESSE hier etwas Nachzurüsten. Angeblich hätten die meisten Autos aufgrund des fehlenden Ersatzrades zu wenig Platz um die Technik verbauen zu können..... Von Herstellerseiten bleibt die Tür also zu!

    ABER wenn es wirklich relevant sein sollte (ob und wie man 100.000 Autos binnen 1h kontrollieren will ist ja noch vollkommen offen und ungeklärt) gäbe es zwischenzeitlich durchaus die Option der Neuanschaffung! Ein gebrauchter Avensis Business Edition mit BMW-Diesel liegt derzeit bei 17.000€ (Jahreswagen)! Ein Schnäppchen! Wenn man den 2011er D-CAT mit 70.000km noch mit 15.000€ abstoßen kann (Ideales Zugpferd) ist der neue Wagen allemal günstiger als jede Umrüstung!
     
  12. maze1

    maze1 Foren Gott

    Dabei seit:
    14.06.2005
    Fahrzeug:
    Yaris Edition 2014 1.33 XP13 / Audi TT Roadster 211PS
    Verbrauch:
    Sag ich doch ;)
     
  13. #12 Olav_888, 01.08.2017
    Olav_888

    Olav_888 Öko mit der größten Klappe UND aus Sachsen

    Dabei seit:
    03.09.2013
    Ort:
    Dresden
    Fahrzeug:
    Auris II TS HSD 2014 Avantgarde Bronze
    Verbrauch:
    Technisch kein Problem, eine Mautbrücke von TollCollect und die korrekte Datenbank dahinter, fertig. Hatten wir aber schon mal. ;)

    Jo, glatt übersehen, D-CAT, da kommt zu 99,999% nichts mehr von Toyota, wir reden da über eine 10 Jahre alte Technik, welche gerade so noch Euro5 schaffte
     
  14. #13 avensis73, 01.08.2017
    Zuletzt bearbeitet: 01.08.2017
    avensis73

    avensis73 Profi

    Dabei seit:
    04.06.2009
    Ort:
    Schweiz
    Fahrzeug:
    Lexus NX300h
    Vor zwei Jahren wurde ich meinen Avensis 2.2 D-Cat 2000 CHF über Eurotax los.
    Es war wohl gerade noch der richtige Zeitpunkt. Heute wäre dieser wohl beinahe wertlos und müsste froh sein wenn ein Händler den Wagen überhaupt noch in Zahlung nehmen würde.
    Beim Lexus würde es aber wohl auch nicht besser sein.:rolleyes:

    Ich denke, kein Händler würde ein 2.2 Diesel noch für 15000€ in Zahlung nehmen.
    Mein Alter (BJ.2011 mit 90tkm) wurde letztendlich nach einem halben Jahr beim Händler für 14900 CHF verkauft.
    Der Wagen hatte einen Neupreis von knapp 60000 CHF.
     
  15. #14 WhiteTourer, 01.08.2017
    WhiteTourer

    WhiteTourer Profi

    Dabei seit:
    17.07.2011
    Ort:
    66265 Heusweiler-Dilsburg
    Fahrzeug:
    AVENSIS TOURER - T27 2.0 D-4D
    Ich hab einfach die aktuellen Preise bei Autoscout angesetzt. Jemand in der Lüneburger Heide wäre vlt. froh mit dem Avensis als Zugfahrzeug für seinen Pferdeanhänger ohne gleich nen SUV anschaffen zu müssen. Zeitgleich liegen die EURO6 Diesel wie Blei im Regal. Toyota hatte schon ne Aktion mit 9000€ Rabatt beim Neukauf!!!
    Das deckt sich mit den Strassenpreisen: Vor einem Jahr lag der 1/2 Jahreswagen Avensis mit 20TKM noch bei ~27.000€. Aktuell bei 17.000€.
     
  16. maze1

    maze1 Foren Gott

    Dabei seit:
    14.06.2005
    Fahrzeug:
    Yaris Edition 2014 1.33 XP13 / Audi TT Roadster 211PS
    Verbrauch:
    bin mir fast sicher, das betroffene hier wieder unterstützung vom Staat bekommen (Zuschuss) wenn sie auf einen Euro6 Diesel wechseln...
     
  17. #16 Olav_888, 01.08.2017
    Olav_888

    Olav_888 Öko mit der größten Klappe UND aus Sachsen

    Dabei seit:
    03.09.2013
    Ort:
    Dresden
    Fahrzeug:
    Auris II TS HSD 2014 Avantgarde Bronze
    Verbrauch:
    ich hoffe es mal nicht, warum soll man eine aussterbende Antriebsvariante doppelt subventionieren?
     
  18. maze1

    maze1 Foren Gott

    Dabei seit:
    14.06.2005
    Fahrzeug:
    Yaris Edition 2014 1.33 XP13 / Audi TT Roadster 211PS
    Verbrauch:
  19. #18 Olav_888, 01.08.2017
    Olav_888

    Olav_888 Öko mit der größten Klappe UND aus Sachsen

    Dabei seit:
    03.09.2013
    Ort:
    Dresden
    Fahrzeug:
    Auris II TS HSD 2014 Avantgarde Bronze
    Verbrauch:
    naja, was der De.... fordert, wird noch lange nicht umgesetzt, schon gar nicht NACH der Wahl. Das ist im Moment alles nur auf breite Brust klopfen, hinterher wird ihm von Mutti schon der Kopf gerade gerückt
     
  20. Anzeige

    Schau doch mal in die Avensis-Kategorie.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 siegfried13_0, 01.08.2017
    siegfried13_0

    siegfried13_0 Routinier

    Dabei seit:
    15.09.2016
    Ort:
    Calw
    Fahrzeug:
    T27 Kombi 2,2 D-4D 110kW
    Verbrauch:
    Die Hauptsache ist nicht ob das Update auf EU6 möglich ist, sondern ob wir unsere EU5 Diesel von Toyota irgendwie weiter fahren dürfen....
    Das ist eine Frage der Politik, denn der EU6 Diesel kann im schlimmsten Fall auch die Software updaten müssten... Die Grüne wollen einfach den Diesel töten...
    Deshalb ist es nicht sinnvoll, das Thema aus technischer Sicht zu diskutieren. Lass uns einfach abwarten und schauen was nach der BTW kommt.
     
  22. #20 Bigdaddy, 02.08.2017
    Bigdaddy

    Bigdaddy Stephans Schnucki ;-)

    Dabei seit:
    16.06.2013
    Ort:
    Hessen, Nähe Fulda
    Fahrzeug:
    Golf VII 2.0 TDI ehemals: Avensis T27 1,8er
    Verbrauch:
    Tja, ich stelle mir inzwischen immer öfter die Frage ob ich erst nächstes Jahr oder noch dieses Jahr meinen TDI verkloppen sollte...die Preise werden weiter fallen....und er ist Euro 5....
     
Thema: Teil 2: T27 2,2 D Umrüsten auf Euro 6 möglich?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. toyota corolla verso diesel partikelfilter umrüsten

    ,
  2. scr kat avensis

    ,
  3. toyota avensis t27 diesel nachrüsten

    ,
  4. Toyota Euro 5 umrüsten,
  5. adblue nachrüsten toyota,
  6. nachrüstsatz Abgass Avensis t27,
  7. nachrüstung toyota auris diesel 5,
  8. toyota avensis t27 stickoxide,
  9. nachrüstung diesel toyota dcat,
  10. softwareupdate euro6 Toyota,
  11. toyota d-cat euro 6,
  12. toyota verso diesel adblue nachrüsten ,
  13. toyota diesel nachrüstung,
  14. scr Katalysator nachrüsten angeblich nicht möglich,
  15. toyota diesel.umrüsten,
  16. toyota diesel euro 5 nachrüsten,
  17. toyota avensis t27 stickoxid katalysator,
  18. kann man corolla verso 2.2 diesel auf euro 5 umrueste,
  19. toyota diesel umrüsten auf euro 6,
  20. avensis t27 scr ,
  21. toyota t27 diesel auf euro,
  22. avensis scr kat,
  23. toyota avensis euro 5 umrüsten,
  24. toyota T27 2.2 D-4D abgas,
  25. rabatte bei dieselneufahrzeugen
Die Seite wird geladen...

Teil 2: T27 2,2 D Umrüsten auf Euro 6 möglich? - Ähnliche Themen

  1. Teile Nr gesucht - Manschette Spurstange + Traggelenk

    Teile Nr gesucht - Manschette Spurstange + Traggelenk: Hi, mir wurden vom TÜV folgende 2 Teile reklamiert: Staubmanschette (Spurstangenkopf) vorn rechts unwirksam = EM Traggelenk / Führungsgelenk...
  2. Welches Navi ist im T27 Executive 2014 normal eingebaut?

    Welches Navi ist im T27 Executive 2014 normal eingebaut?: Moin! Kann mir hier jemand sagen welches Navi normalerweise in einem T27 Executive BJ 2014 (also nicht das "aktuelle" Modell) eingebaut ist? Danke!
  3. Inspektion 70T T27 BJ 2016 - Worauf achten?

    Inspektion 70T T27 BJ 2016 - Worauf achten?: Hallo zusammen, bei meinem T27 BJ 09/2016 mit 2.0 BMW Diesel steht eine Inspektion bei ca. 70T km an. Habe den Termin angesetzt, weil es kurz...
  4. Generator bei 2,2 D4D-Cat ausbauen

    Generator bei 2,2 D4D-Cat ausbauen: Hallo Leute, ich habe einen T27 mit dem 150 PS Diesel und Automatik in der Lounge-Variante (hieß woanders, glaube ich, auch Executive, wie auch...
  5. Hatte jemand Erfolg mit Zubehör DPF für D-CAT?

    Hatte jemand Erfolg mit Zubehör DPF für D-CAT?: Hatte irgend jemand mal Erfolg mit dem Einbau eines Zubehör DPF für einen D-CAT? Ich kann nirgends eine Erfolgsgeschichte finden. Es gibt ja...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden