Tank leer gefahren

Diskutiere Tank leer gefahren im T25: Motorisierung Forum im Bereich Avensis T25: von 04-2003 bis 12-2008; Hallo, Habe meinen fast neuen Avensis Diesel (ohne Partikelfilter) neulich versehentlich leer gefahren. Nachdem ich 5 Liter nachtankte, musste...

  1. Gast

    Gast Guest

    Hallo,

    Habe meinen fast neuen Avensis Diesel (ohne Partikelfilter) neulich versehentlich leer gefahren. Nachdem ich 5 Liter nachtankte, musste ich einige Male die Handpumpe betätigen, bis der Motor wieder ansprang. Habe ich irgendwelche Schäden zu befürchten? Habe bisher noch nichts bemerkt.

    Gruß, Martini
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Rob

    Rob Guest

    Ich denke nicht das du irgendwelche Schäden befurchten musst.

    Ich habe es auch ein mal gehabt mit ein ominbuss und es gab keine probleme.
     
  4. #3 Buerzelbaerchen, 29.03.2005
    Buerzelbaerchen

    Buerzelbaerchen Guest

    Zitat:Hallo,

    Habe meinen fast neuen Avensis Diesel (ohne Partikelfilter) neulich versehentlich leer gefahren. Nachdem ich 5 Liter nachtankte, musste ich einige Male die Handpumpe betätigen, bis der Motor wieder ansprang. Habe ich irgendwelche Schäden zu befürchten? Habe bisher noch nichts bemerkt.

    Gruß, Martini


    Hallööölllii Neu-TOYODLER Martini,

    HERZLICHEN GLÜCKWUNSCH & WILLKOMMEN IN UNSERER GEMEINDE!

    - Wie kam es denn dazu?
    - War etwa die Kraftstoffanzeige nicht in Ordnung?
    - Und wo befindet sich denn die besagte Handpumpe?

    Gruß Buerzelbaerchen, der immer noch dazulernt, sich einen Martini reinzieht und entspannt dahindieselt.[​IMG]


    PS: Oder heizt Du etwa mit Öl durch die Fauna? [​IMG]
    [​IMG]
    [​IMG]
     
  5. Noname

    Noname Guest

    Zitat:Hallo,

    Habe meinen fast neuen Avensis Diesel (ohne Partikelfilter) neulich versehentlich leer gefahren.
    Gruß, Martini



    Da wäre doch auch mal interessant wieviel Liter in den Tank gepasst haben. Stimmt die Herstellerangabe mit 60 Liter.

    Thomas
     
  6. andy

    andy Guest

    Zitat:


    Da wäre doch auch mal interessant wieviel Liter in den Tank gepasst haben. Stimmt die Herstellerangabe mit 60 Liter.

    Thomas



    habe mal den tank so weit wie möglich leergefahren und dachte das noch ungefähr 5liter drin war
    Aber wenn ich dan getankt habe gingen (zwar mit viiieeeeel
    gedult) 61 liter rein!!!! [​IMG]
    . da hab ich gestaunt!
    hatte dan +/- 900 km gefahren

    mvg Andy
     
  7. Prog

    Prog Foren Gott
    Administrator

    Dabei seit:
    15.03.2004
    Ort:
    Sulzbach/Taunus
    Fahrzeug:
    Auris Touring Sports 1,6-l-D-4D Executive 112 PS (Bj. 02/2016) Aktuell 19200 km
    Verbrauch:
    Zitat: ....sich einen Martini reinzieht und entspannt dahindieselt. Aha, Alkohol am Steuer??

    Zum Thema Tank leer gefahren ( [​IMG]
    ):
    stehengeblieben . . .
    Benzinmangel

    Prog
     
  8. #7 Hemm-Ohr, 29.03.2005
    Hemm-Ohr

    Hemm-Ohr Ehrenmitglieder
    Ehrenmitglied

    Dabei seit:
    25.10.2003
    Ort:
    Zeven
    Fahrzeug:
    BMW 430 D GC PPK
    [​IMG]
     
  9. Gast

    Gast Guest

    Zitat:

    PS: Oder heizt Du etwa mit Öl durch die Fauna? [​IMG]
    [​IMG]
    [​IMG]


    Ist Dieselöl nicht auch Öl oder steh ich auf dem Schlauch?

    Grüße

    Oldi

    edit by Uwe// Oldi,war ein Quote zuviel,alles rot,habe ich korrigiert!
     
  10. Gast

    Gast Guest

    Hallo

    Ich hab mich erst mal halb tot gelacht über en Beitrag von Burzelbaerchen. Also um auf die Fragen zu antworten:
    Den Wagen hatte nicht ich volltgetankt, sondern meine Freundin. Und die hat ihn anscheinend nicht voll gemacht (ich hatte mich schon gewundert, warum der Wagen so wenig verbraucht hatte).
    Nach der Verbrauchsanzeige vom BC hätte ich noch mindestens 50 km kommen sollen. Der zeigte nämlich 6,8l auf 100 an. Das macht ca. 7,1 Liter pro 100km bei mir, also +0,3 Liter mehr (die Range-Anzeige kann man sowieso vergessen). Das hätte bis fast 850 km reichen sollen, bei 770 blieb der Wagen stehen.
    Ich habe dann 5 Liter nachgetankt nach dem unfreiwilligen Stopp und an der Tankstelle dann vollgemacht. Komischerweise gingen mit ach und krach gerade mal 54 Liter rein, das macht also insgesamt nur 59 Liter!
    Das wird mir wohl nicht mehr passieren. Wenn der Tankzeiger den tiefsten Punkt überschritten hat, sollte man wohl doch tanken, egal was die Verbrauchsanzeige sagt. Aber wenigsten ist sonst nichts kaputt gegangen.
    Ach ja, die Handpumpe sitzt etwas versteckt hinter einem Schlauch links vom Sicherungskasten unter der Windschutzscheibe im Motorraum. Alles klar?

    Gruß, Martini
    Ich trink übrigens sehr selten Martini (bin ja kein Kannibale)

     
  11. #10 Buerzelbaerchen, 29.03.2005
    Buerzelbaerchen

    Buerzelbaerchen Guest

    Zitat:Zitat:

    PS: Oder heizt Du etwa mit Öl durch die Fauna? [​IMG]
    [​IMG]
    [​IMG]


    Ist Dieselöl nicht auch Öl oder steh ich auf dem Schlauch?

    Grüße

    Oldi

    edit by Uwe// Oldi,war ein Quote zuviel,alles rot,habe ich korrigiert!

    Hi Oldi,

    denk mal scharf nach........Heiz mit Öl durch die..... - hat's jetzt gezündet?

    Gruß Buerzelbaerchen, der mit anderem Öl durch die Fauna heizt. [​IMG]
     
  12. #11 StG (DD), 29.03.2005
    StG (DD)

    StG (DD) Guest

    hoi, da werden die alten Sünden wieder hervorgekramt, Danke Prog [​IMG]


    Schäden waren bisher keine zu verzeichnen außer einem wunden Daumen vom Drücken der Pumpe (viel Hubweg hat sie ja nicht gerade . . . )

    Stephan
     
  13. Ernstl

    Ernstl Fortgeschrittener

    Dabei seit:
    22.08.2006
    Ort:
    NRW
    Fahrzeug:
    T25 Combi Exe 2.0 D-4D
    Da mein Thread zu ist und es hier weitergeht, mach ich das dann mal. Hab meinen Tank lee gefahren, Diesel rein, Handpumpe betätigt oder wie hier von goescha beschrieben versucht den Wagen wieder ans laufen zu bringen.
    Es funzt nix. :(

    Jemand noch ne Idee?

    Gruß
    Ernstl
     
  14. bill

    bill Guest

    @Ernstl01

    Habe das auch mal geschafft. Habe so lange genuddelt, bis die Batterie leer war. Habe dann meinen Freund angerufen, der brachte seinen Powerstarter mit. Haben cirka eine Minute !!! den Anlasser betätigt, dann ist er wieder angesprungen. Ich habe auch schon gedacht, der kommt nicht mehr. Ich habe ihn auch gefragt, ob er jetzt entlüftet werden muß, da meint er, daß es nicht mehr nötig ist bei den heutigen Dieseln. Hat sich ja auch bei mir gezeigt, daß man es nicht machen muß. Wenn die Leitung komplett leer ist, braucht er halt eine kleine Weile, bis er wieder Diesel hat.

    Seit der Aktion läuft er auch wieder wie ein Bienchen - er hat es mir nicht übel genommen.

    Damals hatte ich 59,64 Liter nachgetankt.

    Gruß Bill
     
  15. #14 goescha, 09.06.2007
    goescha

    goescha Foren Gott
    Moderator

    Dabei seit:
    26.10.2003
    Ort:
    Unterhaugstett
    Fahrzeug:
    Laguna Grandtour 2,0 dCi "Quality made"
    Verbrauch:
    Hallo

    ich hab es relativ genau beschrieben. Es bringt nix auf Dauernudeln zu starten. Wenn man im vollen Gallopp den Tank leer fährt geht das mit dem Anlasser natürlich nicht. Da ist der Tank dann zu leer gefahren.

    Gruß Götz
     
  16. Anzeige

    Schau doch mal in die Avensis-Kategorie.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  17. bill

    bill Guest

    @goescha

    nach Deiner Methode hatte ich es anfangs auch gemacht - leider ohne Erfolg

    Bei mir gings halt mit Dauernuddeln.

    Ist doch OK wenn es zwei Varianten oder sogar mehr gibt. Man kann ja mit der leichten Variante anfangen und kann zur "härteren" übergehen

    Grüße Bill - der die "härtere" ausgewählt hat ;)
     
  18. Ernstl

    Ernstl Fortgeschrittener

    Dabei seit:
    22.08.2006
    Ort:
    NRW
    Fahrzeug:
    T25 Combi Exe 2.0 D-4D
    Also um ein vorläufiges Ergebnis abzuliefern:
    Es half weder das eine, noch das andere. Es blieb die Werkstatt.
    Die brachte den Vensi wieder ans laufen, aber nur auf 3 Pötten.
    Eine Düse verstopft, am Turoblader eine Membran defekt.
    Die verstopfte Düse kommt wohl von den Resten aus dem Tank, die sich da nach ca 165TKM angesammelt haben und nun konzentriert mit in die Leitung kamen, der Membrandefekt ist wohl eine folge der Startversuche ohne Diesel und somit Ölfilm.

    Gruß
    Ernstl
     
Thema:

Tank leer gefahren

Die Seite wird geladen...

Tank leer gefahren - Ähnliche Themen

  1. Benzin statt Diesel getankt - gelöst --- wie Tank leerpumpen --- Tutorial

    Benzin statt Diesel getankt - gelöst --- wie Tank leerpumpen --- Tutorial: Hallo Avensis Fangemeinde Aus aktuellem Anlass ein Beitrag für alle, die aus Versehen Benzin statt Diesel getankt haben. Vorab: Nachfolgendes...
  2. Tank entleeren nach Unfall

    Tank entleeren nach Unfall: Tachchen Zusammen Nachdem letzte Woche mein schöner Avensis einen wirtschaftlichen Totalschaden erlitten hat, und ich natürlich am Tag zuvor voll...
  3. Tank leer gefahren nun springt er nicht mehr an?

    Tank leer gefahren nun springt er nicht mehr an?: Hallo zusammen, aus Unachtsamkeit habe ich heute an meinem 2,0 D4D den Tank leer gefahren. Ich also zur Tanke, 10 Liter Diesel geholt und...
  4. Plastik-Gestank / Hohes Pfeifen

    Plastik-Gestank / Hohes Pfeifen: Hi, seit heute riecht unser Avensis (DCAT 2.2 Kombi T25 Baujahr 2006) nach verbranntem Plastik / Gummi / Kunststoff. Aktuell ist es draussen rund...
  5. T 22 Motorkontrollleuchte brennt, aber nach volltanken aus

    T 22 Motorkontrollleuchte brennt, aber nach volltanken aus: Hallo Avensisfreunde, bei meinem T22 1,8 vvt-i, Bj. 03, ca. 190.000 km, leuchtet seit Monaten die Motorkontrollleuchte. Das Problem gibt es ja...