Tagfahrlicht (LED)

Dieses Thema im Forum "T27: Selfmade - Tipps - Modifikationen" wurde erstellt von Buberbaer, 20.06.2009.

  1. #1 Buberbaer, 20.06.2009
    Buberbaer

    Buberbaer Guest

    Hallo,
    gibt es LED-Tagesfahrlicht-Erweiterungen für den T27?
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Buberbaer, 07.07.2009
    Buberbaer

    Buberbaer Guest

    Mein Händler konnte mir jetzt 3 Nachrüstsätze für Tagfahrlicht gezeigt. Das Dumme ist nur, dass beim T27 keine Möglichkeit besteht sie einzubauen. Hat der T25 noch zwei Schlitze in der Frontschütze wo der Einbau auch optisch ansprechend möglich ist, müsste beim T27 die Schütze aufgesägt werden und und und ... Werkstattarbeit von 1 1/2 Tagen ... :-(
     
  4. ST1100

    ST1100 Guest

    Was aber nur für den pre-FL gültig, am FL T25 sind die ebenfalls Fußgängersicherheit/CW-Wert/wasauchimmer zum Opfer gefallen...
    Schade daß Toyota sich hier keine OEM Scheinwerfereinsätze mit DRLs überlegt...
     
  5. #4 Buberbaer, 07.07.2009
    Buberbaer

    Buberbaer Guest

    Ja, dass muss ich auch als rückständig einstufen. Der Händler kann auch nicht verstehen, warum nicht kurzerhand ein paar LEDs in die Hauptscheinwerfer eingebaut werden .. aber wahrscheinlich ist die Konstruktion schon recht lange her und Unmengen an Scheinwerfern bei Zulieferer bestellt.
     
  6. JonnyD

    JonnyD Guest

    Leute - Wir fahren doch keine billige Audi - Kopie. :smash: Wer braucht den schon Leds?

    Lg Jonny
     
  7. #6 Buberbaer, 07.07.2009
    Buberbaer

    Buberbaer Guest

    .. weil das mittlerweile jede Automarke anbietet und man nicht zu den Evolutionsbremsen gezählt werden möchte???
     
  8. #7 mk5808775, 07.07.2009
    mk5808775

    mk5808775 Profi

    Dabei seit:
    16.10.2003
    Fahrzeug:
    T25 Exe, D4D 85kW, EZ 11/2003
    Verbrauch:
    Welche Marken wären das denn außer Audi? Eine Evolution sind die LED Lämpchen nicht und DRL (Daytime Running Lamps) gibt's schon seit einer Ewigkeit.
    Toll wäre generell eine extra Fassung für Standard Lämpchen innerhalb der Hauptscheinwerfer, da diese schrottigen LEDs auch nicht ewig halten und bei Ausfall den kompletten Tausch des Scheinwerfers notwendig machen.
     
  9. eugen

    eugen Profi

    Dabei seit:
    10.08.2006
    Ort:
    48.981341 8.368741
    Fahrzeug:
    BHP geladener D-CAT
    Verbrauch:
    na da wären die Audis, Mercedes, VW, Opel und bestimmt ein paar mehr, die mir jetzt nicht einfallen.

    warum so negativ, es zwinkt ja keiner.
    Die modernden LED's (Wikipedia) halten bis zu 100.000 Stunden, da muss man verdammt viel Zeit im Auto verbringen.

    Gruß Eugen

    PS: habe mir TFL nachgerüstet, weil ich schön finde.
     
  10. #9 mk5808775, 08.07.2009
    mk5808775

    mk5808775 Profi

    Dabei seit:
    16.10.2003
    Fahrzeug:
    T25 Exe, D4D 85kW, EZ 11/2003
    Verbrauch:
    Bei den ganzen Herstellern sind nur 1-2 Modelle (VW Phaeton, Opel Insignia) mit LEDs ausgerüstet und nicht die ganze Palette an Fahrzeugen wie bei Audi.

    Schon, nur wenn die Worte "bis zu" nicht wären... LEDs oder besser deren Elektronik, gehen sogar relativ schnell defekt, es fahren z.B. genügend Fahrzeuge mit Nachrüst Sets herum, deren LED TFLs halb oder ganz ausgefallen sind. Die aktuelle Audi Palette mit zwangs LED TFL ist noch nicht alt genug um außerhalb der Garantie zu sein und damit auch Ausfälle zu haben.

    Bitte versteht mich nicht falsch, ich finde TFL prinzipiell gut, finde es aber nicht für eine derartige Katastrophe und "Evolutionsbremse" wenn keine LEDs verbaut wurden, wie manch andere User hier... (darauf war mein Beitrag auch bezogen)

    Viele Grüße

    Matthias
     
  11. #10 Buberbaer, 08.07.2009
    Buberbaer

    Buberbaer Guest

    LED sind nur mal aktuell das Maß der Dinge. Die gute alte "Birne"wird Stück für Stück aus unserem Alltag verschwinden und zum Schluss auch noch verboten werden. Denkt mal daran, dass es bereits Mini-Beamer auf LED-Basis gibt. Es gibt bereits Prototypen für Handys. Toyota liegt hier etwas neben der Schiene.
     
  12. Klaus

    Klaus Profi

    Dabei seit:
    05.09.2003
    Fahrzeug:
    ehem. T27, D-Cat, Combi
    Kann man so nicht sagen, bei Lexus werden die schon verbaut. Beim LS sind, wenn ich richtig informiert bin, sogar die Hauptscheinwerfer aus LED`s. Daher gehe ich mal davon aus, dass diese Gimmiks erst einmal wieder nur beim Lexus eingesetzt werden.

    Gruß Klaus
     
  13. #12 mk5808775, 08.07.2009
    mk5808775

    mk5808775 Profi

    Dabei seit:
    16.10.2003
    Fahrzeug:
    T25 Exe, D4D 85kW, EZ 11/2003
    Verbrauch:
    Dass LEDs das "Maß aller Dinge" sind ist schlicht und einfach falsch!

    Die Angesprochenen LED Beamer haben eine Lichtstärke die unter aller Kanone ist, und das winzige Bild ist nur in stockfinsteren Räumen sichtbar (ja, hab so an Ding auch schon mal benutzt und nicht nur darüber gelesen).
    Bei den LEDs zur Raumbeleuchtung bekommt man sogar mit hochwertigen LEDs (dann sind auch meist nur eine Verbaut und nicht 40 Stück) absolut unnatürlichen Lichtfarben und der sehr enge Abstrahlwinkel (auch bei Taschenlampen feststellbar). Man sollte halt auch bedenken um so stärker die LEDs leuchten (Stichwort 1-3W LEDs) um so schneller brennen sie auch aus.

    Wie Klaus schon gesagt hat ist Toyota der 1. Hersteller der LEDs als Hauptscheinwerfer im LS verwendet. Im kommenden Prius 3 wird diese Technik ab der höheren Ausstattungslinie auch verwendet.
    DAS ist Innovation, und nicht das hinzufügen von LED Leuchtbändern in Halogenscheinwerfer...
    Da die Leuchtmittel / Vorschaltgerät für Xenon Scheinwerfer (sollten ja auch ein Autoleben lang halten, ach du schöne Werbung...) ja auch ein Vermögen kosten, würde sich das die Waage halten. Dazu kommt noch der Bonus der Schaltstabilität bei den LEDs.

    Gruß

    Matthias

    P.S.: Wo ist das fliegende Auto für jeden? Das wurde schon seit den 50ern versprochen! Keine Innovation hier! ;O)
     
  14. ST1100

    ST1100 Guest

    Genau meine Meinung! Einfach einen weiteren, kleinen Reflektor mit "herkömmlichen" 9 oder 18W Leuchtmittel drinnen, dessen etwaiger Austausch einfach und Ersatz erschwinglich...
    Oder eben die Stoßfänger entsprechend vorbereitet um DLRs innerhalb legaler Positionen integrieren zu können; alternativ von mir aus auch OEM Austauschsets in Form von Breitstahler/DRL Kombi...
    In den US of A sind DRL an Neuwagen schon paar Jahre Vorgabe, und in Europa ist das ja auch nicht erst seit weniger Wochen im Gespräch...

    Zu den ganzen modernen Leuchtmittel kann ich nur anmerken daß deren Lichtfrequenz einfach eine Peinigung für die Augen darstellt.
    Sind im Verkehrsalltag zum Teil schwer irritierend, zeigen zuweilen starke Blendwirkung was dann natürlich insbesonders Nacht- und Dämmerungssicht schwer beeinträchtigt.
    Ob die Priorität von Beleuchtungseinrichtungen nun bei der Verkehrssicherheit liegt oder darin paar Watt im Bordnetz einzusparen, beantwortet sich ja wohl von selbst...

    PS: und ich bin als (Reise)Motorradfahrer selbstverständlich auch kein Freund von "Licht am Tage"...
    Eigentlich vertrete ich ja die Ansicht daß ein mündiger Autofahrer wüßte, wann, wo und warum er die Lichtanlage auf während der Tagstunden zu aktivieren hätte...
    Spielt's aber nicht, die Menschheit verblödet nunmal, ergo müssen neue "Vorschriften" her...
    OK, aber könnte man sich dann bitte generell einfach auf wirkliche DLR (9/18W) einigen??
     
  15. #14 mk5808775, 08.07.2009
    mk5808775

    mk5808775 Profi

    Dabei seit:
    16.10.2003
    Fahrzeug:
    T25 Exe, D4D 85kW, EZ 11/2003
    Verbrauch:
    Die dort gängige Lösung wäre sogar noch einfacher zu realisieren, ist aber hier - zumindest in D - soweit ich weis nicht erlaubt.
    Im DRL Modus (also Abblendlicht aus) leuchten die Birnen des Fernlichts mit reduzierter Spannung ("reduced voltage high beam") mit max. 7.000cd (Kanada) oder 1.500cd (USA).
     
  16. ST1100

    ST1100 Guest

    So PWM Modulatoren gäbe es sogar bei diversen online Aktionshäusern/Tunningbuden... natürlich ohne CE Mark ;)

    k.A. ob da wieder mal Lobbyismus im Spiel war, oder ob tatsächlich begründete Bedenken bt. der Lebensdauer der H4 Lampen unter solcher Beschaltung vorliegen...
     
  17. JonnyD

    JonnyD Guest

    Ich finde das z.Zeit die Led´s nur eine optische Spielerei sind.
    Denn ein vollwertiges Abblendlicht können diese in den nächsten Jahren sicher noch nicht ersetzten.

    Sicher bleibt es jedem frei ob er sich solche Lichtbalken in die Stoßstange fräßt. (So wie bei Knightriders Zeiten :) )

    Man sagt also Erlaubt ist was gefällt!

    Lg Jonny
     
  18. #17 Buberbaer, 08.07.2009
    Buberbaer

    Buberbaer Guest

    Das Tagfahrlich hat nicht die Aufgabe das Abblendlicht zu ersetzen!!! Fahrten mit Beleuchtung bei Tag sollen die Verkehrssicherheit erhöhen (siehe Skandinavien) . Die LED Lösung soll die Hauptscheinwerfer entlasten.

    Mein Avensis hat eine adaptives Kurvenlicht. Bei Dauerlicht würde es pausenlos arbeiten. Dafür ist die Mechanik nicht ausgelegt.
     
  19. ST1100

    ST1100 Guest

    Oder gar jene Leutz die sowieso "afoch net schaun" noch mehr animieren... ? ;)
    Hat ja immer alles zwei Seiten...
    In .at hatte der "Licht am Tag" Zwang so rein statistisch nix gebracht, ganz im Gegenteil...

    Anyway, wenn ich mir die Front des T27 so ansehe, wird's DLR wohl nicht ohne Einsatz der Stichsäge spielen...
    Platz wäre ja ausreichend (li & re neben Lufteinlass), aber wer will sich bei neuem Auto schon irgendwelche Dinger reinschneiden...
     
  20. AdMan

    Schau doch mal in die Avensis-Kategorie.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 Buberbaer, 08.07.2009
    Buberbaer

    Buberbaer Guest

    Wer behauptet, dass die Einführung von Tagfahrlicht in den jeweiligen Ländern nichts gebracht hätte, ist ein Ignorant nachweislicher Fakten und sollte sich dringend belesen!
     
  22. #20 mk5808775, 08.07.2009
    mk5808775

    mk5808775 Profi

    Dabei seit:
    16.10.2003
    Fahrzeug:
    T25 Exe, D4D 85kW, EZ 11/2003
    Verbrauch:
    Tagfahrleuchten und Abblendlicht am Tag sind zwei komplett verschiedene Sachen, bitte beließ Dich selbst erst mal und spar Dir wenigstens etwas Überheblichkeit für die anderen Threads auf. Danke!

    Das Problem, dass ST1100 anspricht, ist eine Debatte die unter anderem in Österreich dazu geführt hat, die Pflicht das Licht auch am Tag einzuschalten, nach vielen Jahren und massiv gestiegenen Unfallzahlen mit Motorrädern wieder abzuschaffen.
     
Thema: Tagfahrlicht (LED)
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. ford galaxy Standlicht

    ,
  2. Avensis T27 Led tagfahrlicht

Die Seite wird geladen...

Tagfahrlicht (LED) - Ähnliche Themen

  1. Endlich die Tagfahrlichter eingebaut, Rost am Längs/Querträger

    Endlich die Tagfahrlichter eingebaut, Rost am Längs/Querträger: Hallo zusammen, nachdem mir innerhalb 3 Monaten drei Osram H11 Nightbreaker vom Abblendlicht durchgebrannt sind, habe ich endlich meine...
  2. T27 FL - Unterschiedliches Tagfahrlicht

    T27 FL - Unterschiedliches Tagfahrlicht: Hallo zusammen! Vor kurzem ist mir aufgefallen, dass es beim T27 FL offenbar unterschiedliche Tagfahrlichter gibt. Mein Modell hat noch die...
  3. Avensis T25 - 2007 - Tagfahrlicht

    Avensis T25 - 2007 - Tagfahrlicht: Hallo, Ich bin neu hier im Forum. Da ich in kürze den Familien Toyota (Avensis D2D) von meinen Vater übernehmen werde, wollte ich mich kurz...
  4. Tagfahrlicht anschließen bei Prius BJ2010

    Tagfahrlicht anschließen bei Prius BJ2010: Hallo, mein Vater hat sich einen Prius P3 BJ. 2010 gekauft. da es sich um die SOL Ausstattung handelt, will er TFL haben. TFL`s sind schnell...
  5. Tagfahrlicht (TFL) im Standlicht-Sockel (W5W/T10) im T25 FL

    Tagfahrlicht (TFL) im Standlicht-Sockel (W5W/T10) im T25 FL: Da ich ja zum einen nicht auf meine Nebler verzichten möchte, da hier im Hochwald öfter mal die Suppe recht tief hängt und ich auch den Aufwand...