T25 D-CAT 2.2 Kombi Ölwanne undicht?

Diskutiere T25 D-CAT 2.2 Kombi Ölwanne undicht? im T25: Kinderkrankheiten, Probleme und Vorschläge Forum im Bereich Avensis T25: von 04-2003 bis 12-2008; Hi, erstmal klasse Forum hier.Hab schon viele gute Tips und Anregungen erhalten, die ich bei meinem morgigen Spontanbesuch bei Toyota anbringen...

  1. jay-pi

    jay-pi Guest

    Hi,
    erstmal klasse Forum hier.Hab schon viele gute Tips und Anregungen erhalten, die ich bei meinem morgigen Spontanbesuch bei Toyota anbringen werde! ( Stichwort AGR/EGR ; Mehrverbrauch , Kupplungssimmerring ; Schaltprobleme 1 - 2 Gang )

    Ich fahre obiges Fahrzeug, Bj 06.2006 mit einer Km-Leistung von knapp 50000 und hab noch ca 1 Jahr diese Zusatzgarantie.
    Gekauft habe ich den Wagen 2007 als Jahreswagen mit 13000 KM auf der Uhr.
    Bisher keine Garantieleistungen in Anspruch genommen.
    30000er nd 45000er Inspektion.
    Bei letzterer wurden die Bremsklötze VA und HA erneuert.Scheiben waren noch iO.

    Da ich das Fahrzeug ursprünglich verkaufen wollte, lies ich den Wagen beim ADAC schätzen.
    Dabei wurde festgestellt, das die Ölwanne "schwitzt".
    Da mir aber bekannt ist, das es dort gar keine Dichtung im eigendlichen Sinne gibt, sondern die Ölwanne "geklebt" ist, fuhr ich zu meinem T-Händler.
    Toyota lehnte die Reparatur mit der Begründung ab, das Dichtungen nicht in der "erweiterten" Garantie beinhaltet sind!Ich solle warten, ob es schlimmer wird!

    Allerdings riecht das Schwitzöl eigendlich nicht direkt nach Motoröl,sondern eher nach Getriebe- oder Hypoidöl, meinte der ADACler.

    Nun kommt mir der Gedanke, ob das Schwitzöl nicht irgendwie vom Getriebe ( Simmerring-Krankheit ) kommt und sich irgendwie in dem "Ölwannenspalt" sammelt?
    Man konnte an der Kupplungsglocke direkt nichts sehen.
    Allerdings hatte ich den Eindruck, das es nach längerer Fahrt nach dem abstellen des Fahrzeugs etwas nach Getriebeöl roch...

    Könnte sich dort Getriebeöl ansammeln? Wo ist außer an der Kupplungsglocke, sonst noch eine Stelle, an der Getriebeöl austritt?
    Wäre das ein Anhaltspunkt, um vorsorglich den Simmering und die Kupplung zu überprüfen, ohne das mir horrende Kosten entstehen würden?

    Ich frage deshalb, da ich noch unter 50000 KM liege und somit keinerlei Kosten im Kulanz/Garantiefalle hätte und natürlich, da ich Angst habe, das mir die Kupplung auf dem Italientripp verreckt.
    Wir behalten den Wagen nun doch, da mir Summen beim Privat und Händlerkauf angeboten wurden, die den ADAC-Listenpreis weit unterschreiten ( ADAC Schätzpreis beläuft sich auf 15.500€. Das höchste Angebot eines Käufers lag bei 11.500€ )

    Gruß an die Gemeinde
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. thotti

    thotti Guest

    Ich komme gerade aus der Werkstatt. Avensis D-Cat von 2006 (T25) und 98.000km. Wollte nur eine Inspektion machen. Dabei sagte der freundliche, dass die Ölwanne undicht se (mal von der defekten Wasserpumpe abgesehen). Arbeit kostet 946,- Material 71,-. Alles natürlich netto. Auf der Rechnung wären das 1.200,- Euronen. Habe mal dankend abgelehnt und bin erst mal wieder weggefahren.

    Ich bin mit dem Wagen extrem unzufrieden. Letztes Jahr musste der KAT getauscht werden. AGR musste auch schon neu. Scheinwerfer fällt hin und wieder aus. Batterie ist auch schnell hi (trotz langer Fahrten). Insgesamt kann ich(!) keine Kaufempfehlung aussprechen.

    Ich fahre nun mal zur kleinen Werkstatt um die Ecke und werde mal dort mit dem Mann der Tat sprechen.
     
  4. #3 Gray-Avensis, 15.05.2012
    Gray-Avensis

    Gray-Avensis Guest

    Warum fast 1.000EUR für die Arbeit??? Die Ölwanne ist in 10 Minuten demontiert, dann neuen Dichtkleber dran und Wanne wieder drauf.
     
  5. #4 Tiger123, 15.05.2012
    Tiger123

    Tiger123 Guest

    Hallo,
    ich glaube nicht, dass es die Ölwanne ist. An meinem Avensis DCAT gab es 2 x Undichtigkeiten zwischen Getriebe und Motor in recht kurzem Abstand. Lt. Toyota gibt es da keine Dichtung dazwischen. Und wenn man Pech hat, ist die Kupplung gleich mit hinüber. Das würde auch den hohen Preis erklären ...
    Gruß Alfred
     
  6. #5 Gray-Avensis, 15.05.2012
    Gray-Avensis

    Gray-Avensis Guest

    Dann füllt Toyota halt dickeres Getriebeöl ein, dann hört es auf zu siffen....

    ...dafür darf man im Winter dann mit der Brechstange die Gänge einlegen bei kaltem Fahrzeug. ..oder so...
     
  7. armin

    armin Profi

    Dabei seit:
    07.03.2004
    Bei den Kostenumfang würde ich eher auf eine defekte Stirndeckeldichtung tippen. Hier gabs beim D-Cat Probleme.

    1200€ für eine neue Abdichtung der Ölwanne halte ich für unrealistisch. ^^
     
  8. thotti

    thotti Guest

    Ihr lacht, aber ich habe hier gerade den Kostenvoranschlag vor mir:

    Ölwannen-Dichtung ersetzt: 946,40 Euro
    Dichtungsmasse: 71,03 Euro
    (alles netto).

    Wenn ihr wollt, scan ich das ein ... ;(
     
  9. Mandi

    Mandi Labertasche des Forums

    Dabei seit:
    01.07.2009
    Ort:
    Thüringen
    Fahrzeug:
    Golf 7 1.4 TSI DSG HL R-line/Golf 6 1.2 TSI Match/ Ex: Avensis Combi 2.0 MD-S Executive
    Verbrauch:
    Da ist doch das Komma gerutscht!
    94.64€ vielleicht -Pups::

    Sandro
     
  10. #9 Toyopel, 15.05.2012
    Toyopel

    Toyopel Guest

    Um die Ölwanne beim D-CAT demontieren zu können, muss der Fahrschemel der Vorderachse demontiert werden. Ich konnte mir das auch nicht vorstellen – hab Toyotas sonderbare Konstruktion aber in der Werkstatt selber „bewundern“ dürfen.

    Bezüglich der Stirndeckelabdichtung hat armin Recht: Steuerdeckel, bzw. Stirndeckel undicht

    Schau dir deinen Motor mal ein bisschen genauer an, vielleicht hast du ja „Glück“


    Grüße
    Toyopel
     
  11. Mandi

    Mandi Labertasche des Forums

    Dabei seit:
    01.07.2009
    Ort:
    Thüringen
    Fahrzeug:
    Golf 7 1.4 TSI DSG HL R-line/Golf 6 1.2 TSI Match/ Ex: Avensis Combi 2.0 MD-S Executive
    Verbrauch:
    Wahnsinn!
    Alles spricht gegen einen Diesel.... :rolleyes:

    Sandro
     
  12. thotti

    thotti Guest

    Hallo Toyopel,

    gern schau ich mir den Motor am Wochenende mal genauer an. Wie kann ich denn einen Schaden an der Stirndeckeldichtung von enem Schaden an der Ölwanne unterscheiden? (mal ganz dumm gefragt ...)
     
  13. Anzeige

    Schau doch mal in die Avensis-Kategorie.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  14. #12 Toyopel, 16.05.2012
    Toyopel

    Toyopel Guest

    Dumm finde ich die Frage gar nicht (ist ja schließlich keine Dampfmaschine ^^ )

    Am besten siehst du es wenn du den Wagen einen Wagenheber stellst und das rechte Vorderrad ab schraubst. Nun kannst du ganz deutlich den oberen Rand der Ölwanne erkennen. Das Ding nennt sich Ölwanne weil es wie eine Art Badewanne das Öl des Motors beinhaltet (sieht von der Form her aber eher so aus wie eine Familienbadewanne mit mehreren Plätzen :rolleyes: ). Ich würde jetzt mal tippen, dass sie so etwa 12 - 13 cm hoch ist und das unterste am Motor darstellt. Der Stirndeckel sitzt seitlich auf dem Motorblock und deckt die Steuerkette, die unter anderem die Kurbel- mit der Nockenwelle verbindet ab. Wenn deine Stirndeckeldichtung undicht ist dann hast du oberhalb der Ölwanne deutliche Ölspuren am Motorblock und/oder Stindeckel.

    Letztlich kann deine Werkstatt aber nachsehen ob dein Motor zu der fraglichen Serie gehört. Schließlich weiss Toyota, in welchen Zeitraum der Roboter für den Dichtungsauftrag nicht korrekt programmiert war. Je nach Werkstatt muss man aber extra darum bitten, dass sie sich an den Computer setzten. hun:

    Grüße,
    Toyopel
     
  15. thotti

    thotti Guest

    OK danke! Das schau ich mir an. Aber eigentlich will ich nicht mehr zur meiner Toyota-Werkstatt. Denn selbst wenn die das am Computer "rausfinden", bekomme ich sicherlich(?) keine Kulanz mehr durch. Der Wagen ist nun ziemlich genau 6 Jahre alt und hat 98.500 km ...

    Das würde ich dann direkt lieber eine kleine Werkstatt machen lassen, die das preislich attraktiver hinbekommt. Denn ich stecke in diesen Wagen sicherlich nicht nochmal 1800,- Euro für diese Undichtigkeit und die Wasserpumpe. Erst wird der Kat und AGR ausgetauscht, dann das hier und dann kommt bald das nächste ... (ja, bin ein wenig gefrustet)
     
Thema: T25 D-CAT 2.2 Kombi Ölwanne undicht?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. gray-avensis

    ,
  2. Ölwanne aus-einbauen Toyota RAV 4

    ,
  3. toyota rav4 ölwannen ölwannendichtungen

Die Seite wird geladen...

T25 D-CAT 2.2 Kombi Ölwanne undicht? - Ähnliche Themen

  1. Welche Kupplung für den T25 Kombi mit D-CAT?

    Welche Kupplung für den T25 Kombi mit D-CAT?: Hallo Leute, welchen Kupplungssatz empfehlt ihr für den Avensis Kombi T25 D-CAT? Danke für eure Tips!
  2. T25 Avensis Kombi 2.2 D-4D D-CAT Exec. 9/2005, Wechsel aller Einspritzdüsen erforderlich, sinnvoll?

    T25 Avensis Kombi 2.2 D-4D D-CAT Exec. 9/2005, Wechsel aller Einspritzdüsen erforderlich, sinnvoll? : Ich fahre einen Avensis Kombi 2.2 D-4D D-CAT Exec. T25 [EZ09/2005], mit dem ich trotz der folgenden Reparaturliste sehr zufrienden bin. Km-Stand...
  3. Domstrebe für 2.2 D-Cat T27 Facelift Kombi...

    Domstrebe für 2.2 D-Cat T27 Facelift Kombi...: Hat die schon irgend jemand eingebaut oder weiß wo man die für den T27 Facelift 2.2 D-Cat Kombi bestellen kann ? Hab jetzt gerade mal mein...
  4. Sammelbestellung Avensis 2,2 D-Cat Kombi ?

    Sammelbestellung Avensis 2,2 D-Cat Kombi ?: Hallo, nachdem ich mich die letzten Wochen intensiv mit dem Thema Preise des AV 2,2 D-Cat Kombi Auseinandergesetz habe, ist es doch sehr...
  5. Umdrehungen beim Start D-CAT

    Umdrehungen beim Start D-CAT: Hallo Leute, wollte mal kurz nachfragen ob es beim DCAT 177 PS 05/2007 161.000 km gelaufen normal ist wenn man beim starten bei 1000 Umdrehungen...