T25,2.0, 160km/h bei 4000U/Min

Diskutiere T25,2.0, 160km/h bei 4000U/Min im T25: Avensis - Allgemein Forum im Bereich Avensis T25: von 04-2003 bis 12-2008; bin heute in nem T25 2.0 mit gefahren.. autobahn.. bis 160 kein ruckeln ging einfach NUR vorwärts.. dann bei 160km/h und ca 4000U/min....wie...

  1. Gast

    Gast Guest

    bin heute in nem T25 2.0 mit gefahren.. autobahn.. bis 160 kein ruckeln ging einfach NUR vorwärts..

    dann bei 160km/h und ca 4000U/min....wie son "hopser" oder leistungsschub..als würde der turbo einsetzen..aber halt net so heftig...aber es war spürbar,das er plötzlich besser geht...ist aber irgendwie net immer spürbar...das auto hat 17.000km, service gemacht, ordentlich eingefahren...

    hab scho überlegt, ob das die nockenwellenverstellugn war???aber wieso ist das dann nur im 5. gang spürbar??

    der toyo- händler meinte, das haben alle 2.0....aber woher kommts? habt ihr das auch??
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 maxiskoda, 07.01.2006
    maxiskoda

    maxiskoda Guest

    Ja, das hatte mein 2.0l auch, war hier schon mal Thema im Forum.
    Sollte an der Nockenwellenverstellung liegen.

    Harald
     
  4. #3 Suitcase, 07.01.2006
    Suitcase

    Suitcase Ehrenmitglieder
    Ehrenmitglied

    Dabei seit:
    13.03.2004
    Ort:
    Rheinberg
    Fahrzeug:
    Nissan Qashqai +2 1.6l 117PS
    Verbrauch:
    Alle 2.0l Benziner haben diesen Effekt bei ca. 160 km/h.

    Guido
     
  5. Gast

    Gast Guest

    Aber warum merkt man das net bei andren gängen??? müsste da ja auch autreten....da die nockenverstellung imemr bei angenommen 4000 schaltet??

    gibts angaben wann die nocken "umschalten"???
     
  6. #5 maxiskoda, 07.01.2006
    maxiskoda

    maxiskoda Guest

    Drehst Du die unteren Gänge bis 4000 rpm?
    Bei mir kam das eigentlich nicht vor, deshalb habe ich es auch dort nicht bemerkt.

    Harald
     
  7. Gast

    Gast Guest

    ich habe ja keien avensis....bin nur mit gefahren..und der fahrer meint.. es ist NUR im 5.....was ist gegen 4000 einzuwenden.. mein E10 dreht regelmäßig an de 6000...der kadett auch...
     
  8. #7 Suitcase, 07.01.2006
    Suitcase

    Suitcase Ehrenmitglieder
    Ehrenmitglied

    Dabei seit:
    13.03.2004
    Ort:
    Rheinberg
    Fahrzeug:
    Nissan Qashqai +2 1.6l 117PS
    Verbrauch:
    Auch ich bin bisher nur im 5. Gang bis zu den 4.000 U/min gekommen. in den anderen Gängen so hoch zu drehen, das tue ich meinem Avensis nicht an.


    Guido
     
  9. Gast

    Gast Guest

    wenn die maschine bis 6500 dreht.. dann kann sie das auch...dauernd soltle man es net machen..dassi klar.. aber ab und zu..wenns mal richitg los gehen soll.. :D

    und um ehrlch zu sein.. wie 150PS find ich den avensis net....es ist ein angenehmens fahren.. aber 150PS..das klingt viel....kumpel hat nen audi, 1.8T das fährt sich anders,agiler......
     
  10. ylf

    ylf Guest

    Zitat:
    Jan-E10 schrieb am 07.01.2006 18:11
    wenn die maschine bis 6500 dreht.. dann kann sie das auch...dauernd soltle man es net machen..dassi klar.. aber ab und zu..wenns mal richitg los gehen soll.. :D

    und um ehrlch zu sein.. wie 150PS find ich den avensis net....es ist ein angenehmens fahren.. aber 150PS..das klingt viel....kumpel hat nen audi, 1.8T das fährt sich anders,agiler......


    Zum einen wiegt der Avensis 1,4T und zum anderen sind die Gänge recht lang übersetzt. Zudem läuft der 2.0er recht kultiviert. Die Beschleunigung findet schon statt, aber eben eher unspektakulär.
    Das ist halt kein Auto zum herumheizen.

    bye, ylf
     
  11. #10 maxiskoda, 08.01.2006
    maxiskoda

    maxiskoda Guest

    Zitat:
    Jan-E10 schrieb am 07.01.2006 17:56
    ich habe ja keien avensis....bin nur mit gefahren..und der fahrer meint.. es ist NUR im 5.....was ist gegen 4000 einzuwenden.. mein E10 dreht regelmäßig an de 6000...der kadett auch...


    Da gebe ich Dir recht, bei warmen Motor ist mir die Drehzahl auch egal.

    Aber es ging mir darum, ob es im täglichen Betrieb vorkommt, in einem der niedrigeren Gänge so hoch zu drehen. Und da hatte ich einfach nicht den Bedarf.
    Für passende Beschleunigung war es für mich immer ausreichend, schon vorher zu schalten.
    (bzw. den Kickdown der Automatik eben nicht zu nutzen.)

    Ergo war die Nockenwellenverstellung für mich in den niedrigeren Gängen einfach nicht fest zu stellen.

    Harald

    P.S.: Bei meinem 2.2D4D ist dieser Drehzahlbereich sowieso nur bei Schnellfahrten auf der Autobahn notwendig, bei meiner normalen Fahrstrecke kommt der über 3500 rpm nie hinaus.
    (Macht von der Beschleunigung her auch keinen Sinn...) :D

     
  12. Gast

    Gast Guest

    Zitat:
    Suitcase schrieb am 07.01.2006 17:59
    Auch ich bin bisher nur im 5. Gang bis zu den 4.000 U/min gekommen. in den anderen Gängen so hoch zu drehen, das tue ich meinem Avensis nicht an.


    Guido


    Also bei mir kommt es schon häufiger vor, dass mein Avensis an die 6000 er Drehzahl rankommt. Das schadet absolut nicht, das braucht ein Auto!!!!
    Da muß ich Jan voll zustimmen, er saß übrigens bei mir im Auto :-) !! Ich bin jetzt bei 19.000 km und einem durchschnttl. Verbrauch von 8,95 Ltr. Für mich von der Höhe her ein bisschen viel, aber dafür geht es auch relativ zügig zur Sache. Eigentlich wollte ich auf Gas umrüsten, aber das funzt bei Direkteinspritzern nicht, oder gibt es da schon neuere Infos??

    In den unteren Gängen ist kein Rucken bei 4000 Umdr. zu spüren nur im 5. Gang bei 160 km/h - mal stärker und mal schwächer.

    Gruß
    ALB58
     
  13. Djuvec

    Djuvec Guest

    Zitat:
    ALB58 schrieb am 08.01.2006 18:33
    Eigentlich wollte ich auf Gas umrüsten, aber das funzt bei Direkteinspritzern nicht, oder gibt es da schon neuere Infos??
    Ich denke, es würde schon funktionieren, wenn die Hersteller der Gasausrüstung und die Fahrzeughersteller zusammen arbeiten würden. Die Gasausrüster sind leider auf das Basteln angewiesen, da sie von den Motorenherstellern nicht mit den notwendigen Informationen versorgt werden, und ein Reverse-Engineering rechnet sich nicht.

    Gruß, Robert
     
  14. TF103

    TF103 Kaiser

    Dabei seit:
    04.10.2003
    Ort:
    mittlerer Osten...gg
    Fahrzeug:
    ´n TOYOTA ;-)
    Zitat:
    Eigentlich wollte ich auf Gas umrüsten, aber das funzt bei Direkteinspritzern nicht, oder gibt es da schon neuere Infos??

    In den unteren Gängen ist kein Rucken bei 4000 Umdr. zu spüren nur im 5. Gang bei 160 km/h - mal stärker und mal schwächer.

    Gruß
    ALB58


    Für die Gasumrüstug hättest du auf den 1.8er setzen müssen.Und soviel schlechter geht der nicht.Ich hatte den 2.0er und den 1.8er als Vergleich gefahren.Für wen es ausgegangen ist kannst du ja in meiner SIG lesen.Bereuht habe ich es bisher nicht.Fahrleistungen stimmen und der Verbrauch geht auch i.O.

    Dieses Ruckeln hat der 1.8er nicht, aber wenn du zügig beschleunigst, ihn aber nicht voll ausdrehst, kommt manchmal ganz kurz ein tieferes Ansauggeräusch.Da scheint auch irgendwas umzuschalten.Läßt du das Gas dann stehen, dann kommt nochmal spürbar mehr Leistung.
    Wenn man Verbräuche um 7l schaffen will, darf man nicht so hoch drehen.Also scheint da auch bei knapp 4000U/min sich technisch was zu ändern.
     
  15. ylf

    ylf Guest

    [style=margin:20px; margin-top:5px]Zitat:[/style]
    ALB58 schrieb am 08.01.2006 18:33
    Eigentlich wollte ich auf Gas umrüsten, aber das funzt bei Direkteinspritzern nicht, oder gibt es da schon neuere Infos??
    Ich denke, es würde schon funktionieren, wenn die Hersteller der Gasausrüstung und die Fahrzeughersteller zusammen arbeiten würden. Die Gasausrüster sind leider auf das Basteln angewiesen, da sie von den Motorenherstellern nicht mit den notwendigen Informationen versorgt werden, und ein Reverse-Engineering rechnet sich nicht.

    Gruß, Robert


    Es gibt da ein paar spezielle Probleme, die auch mit Hilfe der Hersteller nicht gelöst werden können. Es scheitert zum Beispiel an Einspritzdüsen. Es gibt noch keine Düsen, die sowohl mit Benzin alsauch mit Gas funktionieren. Weitere Düsen kann man nicht unterbringen, kein Platz bzw. eine Anbringung im Ansaugtragt geht auch nicht, weil die Gemischaufbereitung nicht richtig funktioniert.

    bye, ylf
     
  16. Anzeige

    Schau doch mal in die Avensis-Kategorie.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  17. #15 copyhero, 09.01.2006
    copyhero

    copyhero Guest

    Habe das Ruckeln bei 4000 U7min auch schon festgestellt. Ist so als würde man beim Automatik auf den kickdown treten.
    Nächsten Monat ist die 15000er dran, werde mal vorsprechen!
     
  18. #16 maxiskoda, 09.01.2006
    maxiskoda

    maxiskoda Guest

    Ihr solltet dabei auch mal auf den Benzinverbrauch achten... 8o
    Da schütten dann ein paar Japaner noch einen guten Schluck nach...

    Mein 2,0l Automatik kam bei Vollast dann auf 12l. [​IMG]

    Harald
     
Thema:

T25,2.0, 160km/h bei 4000U/Min