2,0: T22 - Ventil abgerissen

Diskutiere T22 - Ventil abgerissen im T25: Motorisierung Forum im Bereich Avensis T25: von 04-2003 bis 12-2008; Guten Morgen, am Freitag blieb ich, nach einem sehr komischen Geräusch mit meinem Wagen liegen und das vor McDo und auch noch mit nem Toyota,...

  1. #1 Hugo1987, 23.07.2008
    Hugo1987

    Hugo1987 Guest

    Guten Morgen,

    am Freitag blieb ich, nach einem sehr komischen Geräusch mit meinem Wagen liegen und das vor McDo und auch noch mit nem Toyota, sehr schön... Motor ging nicht mehr zu starten. Erste Fernanalyse von meinem freundlichen Toyohändler - Steuerkette gerissen, passiert aber eigentlich nie. Nach einer Stunde warten und sehr ungläubigen Blicken kam dann auch schon der ADAC. Nachdem seine Versuche auch glücklos blieben, schleppte er mich zum nahen Toyotaautohaus Hanisch in Dresden, dort war aber leider keiner mehr da. Naja, erstmal nach Hause und Versicherung anrufen, warten und gut – Wochenende versaut. Am Montag, also heute Morgen um acht kam dann schon der Anruf des Toyohändlers. Ventil abgerissen, kompletter Zylinderkopf plus Motorblock müssen ausgetauscht werden... CarGarantie bezahlt nun 40% Material und die gehen von einem kompletten Motortausch aus. Der Opelhändler wo ich meinem Avi gekauft habe, will damit nix zu tun haben und verweißt auf die CarGarantie.

    Ich habe keine Ahnung was ich machen soll.
    Die Kosten von ca. ??? kann ich sicher nicht aufbringen.
    Der Avi ist erst übernächsten Monat abbezahlt!!!
    Ein Kulanzantrag bei Toyota lohnt sich nicht???

    Bitte helft mir, was kann/soll ich machen???

    Vielen Dank!!!
    Bei Rückfragen steh ich Euch jederzeit zur Verfügung

    Achso, 120.000KM hat der Avi jetzt weg.

    Erst das Shortblockproblem beim T22 von meinem Vater, nun nen Ventilabriss bei meinem T22, irgendwie bekommt langsam mein Verhältnis zu Toyota nen Riss!!!

    Oder ist das einfach nur Pech???, bzw. die Autos zu neu und die Qualität deshalb nicht mehr die alte?

    __________________


    2002'er Avi FL 1AZ-FSE
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Suitcase, 23.07.2008
    Suitcase

    Suitcase Ehrenmitglieder
    Ehrenmitglied

    Dabei seit:
    13.03.2004
    Ort:
    Rheinberg
    Fahrzeug:
    Nissan Qashqai +2 1.6l 117PS
    Verbrauch:
    Wann hast du den Wagen beim Opelhändler gekauft? Innerhalb des ersten Jahres kann er nämlich seine Verantwortung nicht auf die CarGarantie abwälzen, weil für diesem Zeitraum eine gesetzliche Gewährleistungspflicht des Händlers gilt.

    Guido
     
  4. #3 Hugo1987, 23.07.2008
    Hugo1987

    Hugo1987 Guest

    Nun wurde mein Motor aufgemacht und siehe da, der kann so gut wie nicht mehr verwendet werden

    Zylinderkopf muss neu, der eine kaputte Zylinder ausgetauscht und alles geschliffen werden. Dazu kommen neue Ventile, Einspritzdüsen usw.

    Die letzten zwei Kostenvoranschläge lagen bei
    EUR 4.500 und EUR 5.800...

    Die nächste Frage, hat die Nockenwelle etwas abbekommen oder andere Bauteile, dazu müsste der Motor noch weiter auseinander genommen werden - kostet auch wieder Geld.

    Also wird es sicher nen Austauschmotor - oder sollte man den Shortblock wechseln - oder den Rest vom Auto verkaufen und nen Neues muss her???

    Ich bin so ziemlich am Ende, auch finanziell, was ist Eurer Meinung das Richtige???
     
  5. catman

    catman Guest

    genau so sieht es aus ! lass dir den Kostenvoranschlag vom Toyota Händler geben, damit gehst du noch mal zum Opel AH wo du ihn gekauft hast und versuchst es im guten ansonsten kann ich dir nur raten nen Anwalt einzuschalten.
     
  6. #5 Hugo1987, 24.07.2008
    Hugo1987

    Hugo1987 Guest

    Ich hab den Avi im November 2007 gekauft. Die Gewährleistung wurde im Kaufvertrag auf ein Jahr festgelegt. Nun ist ja auch die Beweisumkehrpflicht oder wie sich das nennt, also das ich nach nem halben Jahr beweisen muss, das der Avi den Schaden schon hatte, bis zu nem halben Jahr ist das Opelproblem...

    Rechtschutz hab ich leider nicht :(

    Gewährleistung ist doch nur bei nem versteckten Mangel, oder???
     
  7. #6 Suitcase, 24.07.2008
    Suitcase

    Suitcase Ehrenmitglieder
    Ehrenmitglied

    Dabei seit:
    13.03.2004
    Ort:
    Rheinberg
    Fahrzeug:
    Nissan Qashqai +2 1.6l 117PS
    Verbrauch:
    Gionni schrieb in einem anderen Thread: Hugo1987: User aus Dresden



    Hallo,


    beim t22 1.8 wurde die Motorgarantie von Toyota auf 7Jahre
    verlängert. Vieleicht greift die.


    Gruß Gionni
     
  8. Anzeige

    Schau doch mal in die Avensis-Kategorie.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  9. Gionni

    Gionni Guest

    Hallo,

    habe mich erkundig. Die Garantie, greift leider nicht.
    Sie greift nur beim erwähnten Shortblock Problem.


    Gruß Gionni
     
  10. Djuvec

    Djuvec Guest

    Es gibt kein Shortblock-Problem, auch wenn es in verschiedenen deutschen Foren nachplappernderweise so bezeichnet wird.
    Ein Shortblock ist ein Rumpfmotor ohne Zylinderkopf und Ölwanne.
    Das Problem des 1ZZ-FE (1.8 l) Motors mit erhöhtem Ölverbrauch liegt in der Dimensionierung der Kolbenringe. Wenn man diese austauschen wollte, müsste man neben dem Ausbau des Kurbeltriebs auch sehr wahrscheinlich die Zylinder neu hohnen und damit Übermaßkolben einbauen. Das ganze ist sehr aufwändig, weswegen einfach der Rumpfmotor (Shortblock) getauscht wird. Und irgendein Depp hat daraus das sogenannte Shortblock-Problem konstruiert und alle anderen schreiben diesen Unsinn ab und glauben dies womöglich auch noch.
    Das Problem von Hugo betrifft aber einen 1AZ-FSE Motor, also den 2.0 l Direkteinspritzer.
    Bei gebrochenen Ventilen oder deren Teile, die in den Zylinderraum fallen und dort dann bei Startversuchen vom Kolben in den Zylinderkopf gehämmert werden liegt eine gänzlich andere Problematik vor, die sehr wahrscheinlich nicht von der Garantie gedeckt wird, es sei denn es lässt sich beim Ventil ein Materialfehler (z. B. Lunker) nachweisen.
    Ansonsten muss der Zustand des Zylinderkopfes überprüft werden. Wenn die Abdrücke des Ventils (bzw. -teils) nicht zu groß sind, kann dieser behalten und nur der Shortblock getauscht werden.
    Manchmal ist es aber auch besser zu einer auf Motorinstandsetzung spezialisierten Firma zu gehen und sich den Motor dort reparieren zu lassen. Diese Firmen sind oft sehr viel günstiger als Markenwerkstätten, da dort solche Arbeiten tagtäglich durchgeführt werden.

    Gruß, Robert
     
Thema: T22 - Ventil abgerissen
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. avensis t22 motorabdeckung

    ,
  2. ventiel abgerissen

    ,
  3. egr ventil avensis t22

Die Seite wird geladen...

T22 - Ventil abgerissen - Ähnliche Themen

  1. Reinigung AGR/EGR Ventil T27

    Reinigung AGR/EGR Ventil T27: Obwohl das AGR von T27 anscheinend nicht so viele Probleme macht wie sein Vorgänger, habe ich mich wegen gelegentlichen Leistungsverlust doch...
  2. Konfiguration der Ventile gelöscht.

    Konfiguration der Ventile gelöscht.: Hallo, Habe seit letzten Herbest den Avensis T27 1.8 Benziner mit Reifendruckkontrollsystem. Habe mir im Herbst neue Alufelgen gekauft...
  3. 1,8: Ventildeckeldichtung wechseln

    Ventildeckeldichtung wechseln: Hallo zusammen, habe vor Kurzem einen Avensis T25 mit Gasanlage gekauft. Nun habe ich bei Entfernen der Motorabdeckung gesehen, dass sich etwas...
  4. 2,2 D-CAT: EGR-Ventil

    EGR-Ventil: Hallo, das EGR hat sich bei meinem Avensis jetzt komplett verabschiedet, auf dem Teil steht die Nummer 25620-26092, finde im Netz aber auch welche...
  5. 2,2 D-4D Startprobleme / Treiber Einspritzventile (EDU) defekt

    2,2 D-4D Startprobleme / Treiber Einspritzventile (EDU) defekt: Hallo Leute, nachdem ich bei meinem Avensis (2,2 D-4D 150 PS) die Batterie ausgetauscht habe, läuft der Motor an, geht aber umgehend wieder aus....