T22 Kat hinüber

Diskutiere T22 Kat hinüber im Avensis T22 Forum im Bereich Familienbande; Hallo, ein defekter Kat - das habe ich tatsächlich noch nie gehört von einem T22-Fahrer. Hingegen sind defekte Lambdasonden nichts neues,...

  1. #1 toyo-chris, 08.04.2007
    toyo-chris

    toyo-chris Profi

    Dabei seit:
    13.03.2005
    Ort:
    Schweiz - Jurasüdfuss
    Fahrzeug:
    Ex: T25 Kombi 2.4
    Hallo,

    ein defekter Kat - das habe ich tatsächlich noch nie gehört von einem T22-Fahrer. Hingegen sind defekte Lambdasonden nichts neues, insbesondere beim 2.0vvti - aber ein defekter Kat, das ist was Neues.

    Gruss

    Chris
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Avensis_T22, 08.04.2007
    Avensis_T22

    Avensis_T22 Guest

    1150 Euro? Baut der dir 2 von den Teilen ein? :D :D :D :D

    Nen neuer sollte so ca. 500 Euro inklusive MwSt. kosten. Du solltest dich mal nicht zu Toyota sondern einer x-beliebigen Werkstatt begeben. So ein Kat kann jeder Lehrling im ersten Lehrjahr wechseln. ;)
     
  4. #3 Avensis_T22, 08.04.2007
    Avensis_T22

    Avensis_T22 Guest

    ... wie gesagt das kann jeder der weiß wie er mit Werkzeug umzugehen hat. Ein wenig Übung und Geduld ... dann solltest du es auch können. :)
     
  5. #4 Avensisfreund, 08.04.2007
    Avensisfreund

    Avensisfreund Guest

  6. HALAMU

    HALAMU Guest

    Hallo,
    mein Avensis 2.0ltr Benziner hat auch solche Probleme. Es leuchtet immer wieder in unterschiedlichen Zeitspannen die MIL auf. Während der Garantiezeit wurde mir gesagt das sei nicht schlimm Fehler P0420 Katalysatorbank 1 und 2. Die MIL wurde gelöscht bis diese wieder aufleuchtete. Das passierte in der Regel aber nur, wenn ich auf der Autobahn sehr sparsam spich mager gefahren bin. In verschiedenen Foren habe ich den Fehler gesucht und bin in Amerika fündig geworden. Der RAV4 mit der gleichen Maschine zeigt den selben Fehler. Nach einem UPdate der ECU war dieser verschwunden.
    Ich ging zu meiner Werkstatt und fragte nach der Fehlermeldung - Antwort, Der KAT ist kaputt nach 110000km!! Das könne mal vorkommen wäre aber nicht so häufig der Fall, Kosten 1200€.
    Ich jetzt voller Misstrauen und habe mir ein Fehlerauslesegerät OBDII für 55€ besorgt und den Fehler selbst ausgelesen und geresettet.
    Es ist tatsächlich so, daß TOYOTA die Grenzwerte der Lambdasonden zu eng gesetzt hat. Werden diese unterschritten meldet sich die MIL und danach macht die Werkstatt Kasse.
    Mit einem UPDATE wäre geholfen, aber TOYOTA gibt das angeblich nicht raus für den AVENSIS.
    Deshalb lösche ich jetzt den Fehler selbst und der KAT bleibt drin. Übrigens die ASU war OK! 8o
     
  7. Prog

    Prog Foren Gott
    Administrator

    Dabei seit:
    15.03.2004
    Ort:
    Sulzbach/Taunus
    Fahrzeug:
    Auris Touring Sports 1,6-l-D-4D Executive 112 PS (Bj. 02/2016) Aktuell 26200 km
    Verbrauch:
    Zitat:
    Übrigens die ASU war OK! 8o
    In der Tat 8o!!
    Wie kann denn noch geprüft werden, ob der KAT eine Macke hat??

    Das Vertrauen in Werkstätten wächst.....


    Prog
     
  8. #7 toyo-chris, 17.04.2007
    toyo-chris

    toyo-chris Profi

    Dabei seit:
    13.03.2005
    Ort:
    Schweiz - Jurasüdfuss
    Fahrzeug:
    Ex: T25 Kombi 2.4
    Zitat:
    HALAMU schrieb am 17.04.2007 16:30
    Hallo,
    mein Avensis 2.0ltr Benziner hat auch solche Probleme. Es leuchtet immer wieder in unterschiedlichen Zeitspannen die MIL auf. Während der Garantiezeit wurde mir gesagt das sei nicht schlimm Fehler P0420 Katalysatorbank 1 und 2. Die MIL wurde gelöscht bis diese wieder aufleuchtete. Das passierte in der Regel aber nur, wenn ich auf der Autobahn sehr sparsam spich mager gefahren bin. In verschiedenen Foren habe ich den Fehler gesucht und bin in Amerika fündig geworden. Der RAV4 mit der gleichen Maschine zeigt den selben Fehler. Nach einem UPdate der ECU war dieser verschwunden.
    Ich ging zu meiner Werkstatt und fragte nach der Fehlermeldung - Antwort, Der KAT ist kaputt nach 110000km!! Das könne mal vorkommen wäre aber nicht so häufig der Fall, Kosten 1200€.
    Ich jetzt voller Misstrauen und habe mir ein Fehlerauslesegerät OBDII für 55€ besorgt und den Fehler selbst ausgelesen und geresettet.
    Es ist tatsächlich so, daß TOYOTA die Grenzwerte der Lambdasonden zu eng gesetzt hat. Werden diese unterschritten meldet sich die MIL und danach macht die Werkstatt Kasse.
    Mit einem UPDATE wäre geholfen, aber TOYOTA gibt das angeblich nicht raus für den AVENSIS.
    Deshalb lösche ich jetzt den Fehler selbst und der KAT bleibt drin. Übrigens die ASU war OK! 8o



    Ich hatte bei >200tkm auch plötzlich eine Fehlermeldung - nach einer sehr kalten Winternacht hatte ich während dem Scheibenkratzen den Motor im Stand einige Minuten warmlaufen lassen (mache das eigentlich sonst nie). Nach einigen Kilometern Fahrt bei wenig Last ging dann die gelbe Lampe an.

    Mein Freundlicher sagte mir auch, dass er einfach resetten würde und dann normal weiterfahren. Die Lambdasonde nach dem Kat sei sehr empfindlich und bei älteren Fahrzeugen komme es halt mal vor, dass der Wert kurzzeitig zu hoch ist --> Warnleuchte geht an.

    Abgastest hätte er aber locker noch eingehalten.

    In den restlichen 15tkm ist der Fehler dann nie mehr aufgetreten.

    chris
     
  9. #8 goescha, 17.04.2007
    goescha

    goescha Foren Gott
    Moderator

    Dabei seit:
    26.10.2003
    Ort:
    Unterhaugstett
    Fahrzeug:
    Laguna Grandtour 2,0 dCi "Quality made"
    Verbrauch:
    Hallo

    habt doch Mitleid mit Euren Toyota Händlern. Irgendwie müssen die doch auch zu Geld kommen :rolleyes:

    Gruß Götz
     
  10. hansi

    hansi Guest

    Hallo
    Bei meinen Mitsubishi Galant wollte der Händler den Nachschalldämpfer nach der Garantie auch wechseln wegen Rost.Ich sagte:"Wenn er undicht ist komme ich wieder".Der hat aber noch 10 Jahre gehalten und noch mit verkauft.
    MfG.Hansi

     
  11. #10 goescha, 18.04.2007
    goescha

    goescha Foren Gott
    Moderator

    Dabei seit:
    26.10.2003
    Ort:
    Unterhaugstett
    Fahrzeug:
    Laguna Grandtour 2,0 dCi "Quality made"
    Verbrauch:
    Hallo

    genau! Der Kat ist erst wirklich kaputt wenn er in kleinen Stücken hinten rausbröselt ;) :D

    Gruß Götz
     
  12. Klaus

    Klaus Profi

    Dabei seit:
    05.09.2003
    Fahrzeug:
    ehem. T27, D-Cat, Combi
    Zitat:
    goescha schrieb am 17.04.2007 20:44
    Hallo

    habt doch Mitleid mit Euren Toyota Händlern. Irgendwie müssen die doch auch zu Geld kommen :rolleyes:

    Gruß Götz


    Und das von einem Schwaben? :D

    Gruß Klaus
     
  13. HALAMU

    HALAMU Guest

    Hi,
    den Kat kann man testen indem man z. B. den CO Gehalt am Auspuffausgang mißt (in einer Werkstatt des Vertrauens!). Am besten ist man dabei anwesend.

    In der Regel geht ein Kat auch nur kaputt wenn bleihaltiges Benzin getankt hat, oder er durch Fehlzündungen langsam zerbröselt.

    Die Lamdasonden können verschmutzen und somit eventuell falsche Daten liefern wodurch das Brenngemisch zu mager oder fett wird. Das gibt auch falsche Werte am Auspuffausgang und bei der ASU. Des weiteren kann auch ein LMM verschmutzen (durch nicht oder falsch eingsetzten Luftfilter) auch dann werden falsche Werte angezeigt.
    Gute Werkstätten sollten das wissen (werden Sie wohl auch) aber sagen das nicht, denn Austauschen geht schneller und bringt mehr Geld. Eventuell kann man mit vermeintlich hohen Reparaturkosten auch gleich noch ein neues Auto verkaufen. Deshalb erst mal selber machen und wenn es nicht geht kann man immer noch in die Werkstatt.
     
  14. #13 uffbasse, 20.04.2007
    uffbasse

    uffbasse Fortgeschrittener

    Dabei seit:
    11.08.2006
    Ort:
    Halle/Saale Sachsen/Anhalt
    Fahrzeug:
    T22 D4D
    Zitat:
    goescha schrieb am 17.04.2007 20:44
    Hallo

    habt doch Mitleid mit Euren Toyota Händlern. Irgendwie müssen die doch auch zu Geld kommen :rolleyes:

    Gruß Götz


    Nix da ! Gibt kein Mitleid!
    Geld können die ja kriegen,aber nur für Reparaturen und Teile welche auch berechtigtrepariert und gewechselt werden.
     
  15. Anzeige

    Schau doch mal in die Avensis-Kategorie.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  16. hansi

    hansi Guest

    Zitat:
    mario-flash schrieb am 21.04.2007 06:56
    .War aber leider nicht so.Laut Werkstatt ist es der Kat der diese Klappergeräusche macht.



    Bei meinen Arbeitskollegen hatte die Werkstatt den Kat.ausgebaut ausgeschüttelt und wieder eingebaut.Hatte sich was drinnen gelöst.Die Abgaswerte waren immer noch gut.Ist er noch einige Jahre mit gefahren.Aber es kann bei Dir auch etwas anderes sein. ;)
    MfG.Hansi
     
  17. #15 toyoman, 04.07.2008
    toyoman

    toyoman Guest

    Hallo

    interessant dass ich diesen Thread erst jetzt entdecke. Ich hab nämlich damals danach gesucht... Ich könnte Copy Paste mache bei deinem Beitrag. Bei mir war es genau gleich mit dem T22. Hat immer mal aufgeleuchtet und dann ging die Lampe wieder weg. Jedoch: am Schluss war Dauerleuchten angesagt. Ich hab auch beim Fahren und vorallem beim Kaltstart gemerkt das was nicht stimmt. Auch der Benzinverbrauch ging in die Höhe (+0.5-1 Liter). Die Kiste hatte zwar brutal Dampf aber ich hab gemerkt das der nicht mehr so läuft wie er sollte. Beim Kaltstart ist er mir jeweils immer fast wieder abgesoffen ich musste sehr viel Gas geben beim Anfahren.

    Ich habs dann bei meiner Werkstatt nochmals anschauen lassen und die diagnostizierten den KAT Fehler (Lambdasonden waren i.o.).
    Hab das sauteure Teil dann machen lassen und dann war der Avensis T22 wie neu!!!! Die Kiste lief wieder ruhig, angenehm, kraftvoll und ohne Absterbproblematik beim Kaltstart. Die Lehrlaufdrehzal im kalten Zustand war wieder höher und die Lampe kam nie mehr.
    Im Nachhinhein hätte man die Reperatur besser früher gemacht, dann hätt ich den einen oder anderen Liter Sprit sparen können :)



     
Thema: T22 Kat hinüber
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. toyota avensis t22 kat