Starterbatterie selber austauschen?

Diskutiere Starterbatterie selber austauschen? im T25: Avensis - Allgemein Forum im Bereich Avensis T25: von 04-2003 bis 12-2008; Hallo Zusammen, jetzt ist es leider passiert, mein Akku liefert nicht mehr genug Leistung um den Motor zu starten, hat aber schon 8,5 Jahre auf...

  1. #1 Zainal68, 08.12.2015
    Zainal68

    Zainal68 Neuling

    Dabei seit:
    08.12.2015
    Fahrzeug:
    Toyota Avensis T25 - 2.2 D-Cat - 177kW
    Hallo Zusammen,

    jetzt ist es leider passiert, mein Akku liefert nicht mehr genug Leistung um den Motor zu starten, hat aber schon 8,5 Jahre auf den Buckel.

    Ich möchte den Akku selber tauschen da ich kein ADAC Mitglied bin und Auto im Garage steht. Ich bin aber verunsichert weil anscheinend einige Einstellungen verschwinden/ neu einprogrammiert werden soll ?(

    Soweit ich im Forum gelesen habe, verschwinden folgende Einstellungen:

    1. Automatische Fensterhebereinstellung – diese werden anscheinend neu eingestellt, wenn alle Fenstern einmal komplett auf und zu gemacht werden;

    2. Radio: Stationseinstellungen verschwinden;

    3. Bordcomputer: Zeit, Durchschnitssverbrauch, Fahrzeit werden zurück auf null gesetzt.

    Kann irgendjemanden bestätigen dass nur diese Einstellungen verschwinden?

    Habe ich was überlesen oder kann mir jemanden einen Tipp/Hinweis geben worauf ich achten soll?

    Vielen Dank im Voraus:thumbsup:

    Schönen Gruß aus Bayern

    Zainal68
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Olav_888, 08.12.2015
    Olav_888

    Olav_888 größte Klappe UND aus Sachsen

    Dabei seit:
    03.09.2013
    Ort:
    Dresden
    Fahrzeug:
    Auris II TS HSD 2014 Avantgarde Bronze
    Verbrauch:
    2) Radio: ALLE Einstellungen verschwinden

    4) evtl. Fehler im Kontrollgerät werden gelöscht

    5) zu mindestens bei mir braucht er dann ein paar Fahrten bis zum absolut leeren Tank, bis er das wieder gelernt hat und man sich halbwegs auf die Restreichweite verlassen kann

    6) wenn Du SEEEHHHR lange die Batterie abklemmst, scheinen auch einige Motorsteuerparameter auf den Ausgangszustand gesetzt zu werden
     
  4. #3 Zainal68, 08.12.2015
    Zainal68

    Zainal68 Neuling

    Dabei seit:
    08.12.2015
    Fahrzeug:
    Toyota Avensis T25 - 2.2 D-Cat - 177kW
    Danke Olav_888, das war schnell.

    Meinst Du damit die u.a. die Lautsprechereinstellung Vorne/ Hinten, Rechts/ Links, Bass/ Höhe etc.?
    Macht nix, hab keine Fehlern :D
    Hmmm, so richtig mal Tapfer sein und durchfahren bis praktisch nur noch "Dieseldampf" im Tank ist? Glaub nicht das meine Frau sich das zutraut. 8|
    Sollte auch kein Problem sein, aus die Alter bin ich raus das ich erst alles auseinanderbaue und dann erst die Teile kaufe D.h. ich besorge mir zuerst 'ne Batterie und lasse mich nicht ablenken durch gutes Essen.:D
     
  5. focki

    focki Foren Gott
    Moderator

    Dabei seit:
    09.08.2009
    Ort:
    Bergen auf Rügen
    Fahrzeug:
    T27 - Combi - 1,8l - 6Gang - TX (Edition)
    Verbrauch:
    Ja
    Schon mal falsch. :D :steak:
     
  6. #5 Zainal68, 08.12.2015
    Zainal68

    Zainal68 Neuling

    Dabei seit:
    08.12.2015
    Fahrzeug:
    Toyota Avensis T25 - 2.2 D-Cat - 177kW
    Danke focki.

    Wenn das alles ist worauf ich achten muss, dann steht nix im Weg selber ein Akku einzubauen.

    Eigentlich idiotisch das Toyota nicht irgendwie ein Puffer eingebaut hat, damit die Einstellungen nicht verloren gehen. Ein Kondensator wird doch nicht so viel kosten :cursing:


    Früher war es einfacher. Abklemmen, einbauen, anklemmen, fertig ist,




     
  7. maze1

    maze1 Kaiser

    Dabei seit:
    14.06.2005
    Fahrzeug:
    Yaris Edition 2014 1.33 XP13 / Mercedes Benz SLK 200 Kompressor
    ähm.. das war schon immer so das der Radio die Einstellungen verloren hat und der Board-Computer zurückgesetzt wurde...

    Für die Restreichweite brauchst du nicht den Tank leer fahren, nach 1-2 mal normal Tanken rechnet der schon wieder richtig.

    Und sonst ist auch alles kein Problem, also wie früher, abklemmen, einbauen, anklemmen...
     
  8. #7 Brösel, 08.12.2015
    Brösel

    Brösel rotaredoM Moderator
    Moderator

    Dabei seit:
    21.03.2011
    Ort:
    Cuxhaven (fast)
    Fahrzeug:
    T27 Combi 2.0 Executive
    Verbrauch:
    Wenn du hast:

    Zweites Auto per Starthilfekabel an die Anschlüsse der Batterie anklemmen. Dann die alte Batterie ausbauen. Durch das 2. Auto verliert das Auto ohne Batterie nicht die Spannung. Neue Batterie einbauen und Starthilfekabel wieder entfernen. Wenn es dir gelingt, den Umbau zu erledigen, ohne dass sich das Starthilfekabel von den Batterieklemmen löst, sollten alle Einstellungen erhalten bleiben.

    Alle Angaben wie immer ohne Gewähr und auf eigenes Risiko!

    Brösel
     
  9. focki

    focki Foren Gott
    Moderator

    Dabei seit:
    09.08.2009
    Ort:
    Bergen auf Rügen
    Fahrzeug:
    T27 - Combi - 1,8l - 6Gang - TX (Edition)
    Verbrauch:
    Dabei aber unbedingt darauf achten daß es beim Werkeln an den Kontakten und Batterie tauschen nicht zum Kurzschluss kommt. So eine Autobatterie hat schon ordentlich "Bums" dahinter und wenn es da funkt, dann richtig. Incl. möglicher Funken die durch die Gegend und in die Augen fliegen können.
    Das als Vorsichtsermahnung was passieren kann.

    Ich nutze einen kleinen USV Akku den ich via Kabel an den auf Dauerplus geklemmten Zigarettenanzünder anklemme. Funzt hervorragend und hat für den Kurzschlussfall nicht so viel Dunst daß da groß was passiert. Im Falle des Falles würdest du dann einfach nur die Sicherung zerlegen.

    Mit einem Kondensator zur Überbrückung wird das übrigens nix. Der ist viel zu klein als daß er das Bordnetz für 5 Minuten versorgen könnte. Und einer der groß genug wäre ist kostenintensiv.

    Übrigens, als die Batterie meines Trabbis mal defekt war, da stand das Auto 2 Wochen ohne rum weil die Batterie zum Regenerieren war. Der Trabbi hat dann auch nix vergessen, sprang sofort an und auch das Radio hat seine Klang und Sendereinstellung behalten. :prankster:
    :(

    Edit durch Prog: Hahaha, der Trabbi hat nix vergessen; was denn auch?? :D
    Wusste gar nicht, dass die Dinger überhaupt eine Batterie brauchten..... =)
     
  10. #9 jg-tech, 08.12.2015
    jg-tech

    jg-tech Kaiser

    Dabei seit:
    18.06.2008
    Ort:
    Strausberg
    Fahrzeug:
    T27 1.8 Kombi Edition MD-S und Yaris 1.5 HSD Life
    Verbrauch:
    ...wenn es nur um das Radio geht, das die Einstellungen nicht verlieren darf (was es eh vielleicht schon hat wegen der leeren Batterie), geht es auch einfacher als mit Starthilfekabel.
    Solche 12V Powerpacks mit Zigarettenanzünderkabel einfach einstecken und das Radio ist zumindest gepuffert.
    So habe ich es damals gehandhabt.
    Alles andere wäre mir zu risikoreich (Schweissen bei Kurzschluß 8) der Starthilfekabel...).
    Gruß Jörg

    PS: Peter war mal wieder schneller... :whistling: ;)
     
  11. focki

    focki Foren Gott
    Moderator

    Dabei seit:
    09.08.2009
    Ort:
    Bergen auf Rügen
    Fahrzeug:
    T27 - Combi - 1,8l - 6Gang - TX (Edition)
    Verbrauch:
    Erster!
    :tongue:
     
  12. #11 Zainal68, 08.12.2015
    Zainal68

    Zainal68 Neuling

    Dabei seit:
    08.12.2015
    Fahrzeug:
    Toyota Avensis T25 - 2.2 D-Cat - 177kW
    Vielen Dank an Allen, so macht ein Forum Spaß :thumbsup:

    @maze1: mein vorheriges Auto war ein T22, BJ 1998 mit einer altmodischen Kassetendeck. Nix Bordcomputer oder Radioeinstellungen ^^

    @focki1: Ich habe an die Akkukabeln ein Zubehörkabel von CTEK montiert. Damit kann ich mein Akku laden ohne Akkuabdeckung abzumontieren usw.

    Würde es was bringen, wenn ich mein Akkulader anschließen würde und ich anschließend gaaaanz vorsichtig Akku entferne nach alle Regeln der Kunst:
    zuerst Minus entfernen, dann Plus und beim Einbau umgekehrt?


    Entschuldigungen für meine Schreibfehler, wie Ihr schon gemerkt habt, ist Deutsch nicht meine Muttersprache,


     
  13. focki

    focki Foren Gott
    Moderator

    Dabei seit:
    09.08.2009
    Ort:
    Bergen auf Rügen
    Fahrzeug:
    T27 - Combi - 1,8l - 6Gang - TX (Edition)
    Verbrauch:
    Ich glaube das CTEK kann NICHT als Netzteil verwendet werden. Käme auf nen Versuch drauf an was das CTEK macht wenn die Batterie fehlt. Schlau wie es ist könnte/sollte es das erkennen und abschalten.
    Es gibt Ladegeräte die können das. Dann würde es gehen. Vorausgesetzt das Kabel ist nicht mit der selben Schraube befestigt, die man zum Batterieausbau lösen muß. Dann kommt es sicher zu Kontaktschwierigkeiten. Wenn das aber an ner anderen Schraube angeschlossen ist -> kein Problem.


    Maddin - Klar, der hatte keine Kurbel sondern einen Anlasser! (Plus Licht, Hupe .... und so eingebaut auch ein Radio.) Weiß ja nicht mit was für Geräten der goldene Westen da so rum gefahren ist. tis tis tis :rolleyes:
    Aber mein Lada 2101, der hatte ne Kurbel für den Notfall im Kofferraum liegen. UND! Ich durfte die sogar mal nutzen weil die Batterie leer war. :whistling:

    Edit durch Prog: keine Kurbel? :prankster:
    Und mit welchen Geräten wir im goldenen Westen unterwegs waren? WIR hatten Autos! :D
     
  14. #13 Brösel, 08.12.2015
    Brösel

    Brösel rotaredoM Moderator
    Moderator

    Dabei seit:
    21.03.2011
    Ort:
    Cuxhaven (fast)
    Fahrzeug:
    T27 Combi 2.0 Executive
    Verbrauch:
    Klingt für mich, als wäre das ein Auto der nicht mehr ganz so fernen, aber für die meisten von uns wohl unerreichbaren, näheren Zukunft a la "Zurück in die Zukunft"...


    :)


    Brösel


    PS.: Sorry fürs OT. :D
     
  15. focki

    focki Foren Gott
    Moderator

    Dabei seit:
    09.08.2009
    Ort:
    Bergen auf Rügen
    Fahrzeug:
    T27 - Combi - 1,8l - 6Gang - TX (Edition)
    Verbrauch:
    So ist es! Und war von 1991 bis 03.1993 mein fahrbarer Untersatz. Die Russen sind der Zeit eben um viele Jahrzehnte voraus!
     
  16. #15 jg-tech, 09.12.2015
    jg-tech

    jg-tech Kaiser

    Dabei seit:
    18.06.2008
    Ort:
    Strausberg
    Fahrzeug:
    T27 1.8 Kombi Edition MD-S und Yaris 1.5 HSD Life
    Verbrauch:
    ...ich hatte mal einen himmelblauen 2105 (1.3 er und "schon" ohne Kurbel ) ;) und war damit sogar auf Rügen (Campingplatz Prora)

    ..CTEK, kommt drauf an, welches er hat. Manche können als Spannungsquelle fungieren, starten aber nur mit einer vorhandenen Spannung.

    Das XS3600 kann das zum Bsp.

    Gruß Jörg
     
  17. focki

    focki Foren Gott
    Moderator

    Dabei seit:
    09.08.2009
    Ort:
    Bergen auf Rügen
    Fahrzeug:
    T27 - Combi - 1,8l - 6Gang - TX (Edition)
    Verbrauch:
    Sicher? Kennzeichen mal abgeschraubt? Dahinter war beim 2101 das Loch dafür.

    Aber ich glaube wir driften zu weit ab. :whistling:
     
  18. Anzeige

    Schau doch mal in die Avensis-Kategorie.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  19. #17 firefox, 09.12.2015
    firefox

    firefox Profi
    Administrator

    Dabei seit:
    14.07.2005
    Ort:
    Zhongli District
    Fahrzeug:
    Aeon ELITE 250
    tö/p
     
  20. gangkh

    gangkh Neuling

    Dabei seit:
    20.04.2013
    Ort:
    Göttingen
    Fahrzeug:
    Avensis T25 2.2 D-4D 177PS
    Zu den bereits erwähnten Sachen, kommt logischerweise noch die Uhrzeit dazu. Bei mir war es letzte Woche Montag auch der Fall. Bin nach dem überbrücken mit dem 2. Wagen zu P.....p gefahren. Da die leider nicht die passende vor Ort hatten, mussten wir Ca. 40 Minuten auf die Lieferung der richtigen warten. In der Zeit war die alte ausgebaut. Das Steuergerät hat es nicht interessiert, deshalb kannst du auch ruhig mittendrin zum Essen gehen. :thumbsup:
     
Thema: Starterbatterie selber austauschen?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. autobatterie avensis t25

    ,
  2. toyota avensis batterie wechseln

    ,
  3. toyota verso batterie tausch

    ,
  4. Autobatterie beim RAV4 selber wechseln,
  5. toyota avensis t25 1.8 batterie,
  6. toyota avensis t25 batterie wechseln
Die Seite wird geladen...

Starterbatterie selber austauschen? - Ähnliche Themen

  1. Austausch Starterbatterie für Toyota Avensis Kombi 2.0 D-4D (T25) , 5013/ACE

    Austausch Starterbatterie für Toyota Avensis Kombi 2.0 D-4D (T25) , 5013/ACE: Hallo zusammen, die Batterie meines T25 muss ausgestauscht werden. Derzeit ist noch die acht Jahre alte Originalbatterie MUTLU 84Ah 800A EN 12V -...
  2. Injektor selber tauschen

    Injektor selber tauschen: Hallo, müssen Injektoren nach dem Tauschen irgendwie per software eingeteacht werden o.ä. oder wird es "nur" mechanisch zusammengebaut und...
  3. Kupplungssatz selber austauschen..

    Kupplungssatz selber austauschen..: Hallo zusammen, ich habe mir sehr günstig ein gebrauchtes Auto gekauft. Günstig war es weil daran noch viel gemacht werden muss. Ich mache das...
  4. Lenkradheizung selber bauen

    Lenkradheizung selber bauen: Da es ja nun auch nun kälter wird bin ich am überlegen wie man im Avensis eine Lenkradheizung nachrüsten kann. Mir fallen da folgende...
  5. Oelwechsel selber machen?

    Oelwechsel selber machen?: Hallo zusammen . Da der Toyota T25 Kombi Diesel mein erster "Neu" Wagen ist habe ich ein paar Fragen an die Profis hier. Also da ich meine...