Sprit sparen bei Shell

Diskutiere Sprit sparen bei Shell im T25: Motorisierung Forum im Bereich Avensis T25: von 04-2003 bis 12-2008; Hi, hoffentlich hier noch nicht bekannt, sonst mich bitte nicht töten ;) Ich habe einen kleinen Spritcheck gemacht und habe festgestellt,...

  1. Gast

    Gast Guest

    Hi,

    hoffentlich hier noch nicht bekannt, sonst mich bitte nicht töten ;)

    Ich habe einen kleinen Spritcheck gemacht und habe festgestellt, daß ich bei Shell gut 1,5 Liter spare auf 100 km (Stadtverkehr, super bleifrei, kein V-Power,
    kein Facelift, 1,8 l Benziner),
    verbrauche jetzt gut 7,6 - 8 Liter auf 100 km, sonst etwas über 9 Liter wenn ich z.B. bei Jet tanke. Lohnt sich bei einem bis zwei Cent mehr, macht gut 60-80 km aus, die ich weiter komme. Ist auch nicht einmalig, sondern immer wenn ich bei Shell tanke.

    Bin gespannt auf eure Meinungen.

    Gruß Toby
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Gast

    Gast Guest

    Hi Toby,

    ich glaube nicht, dass hier im Forum jemand Tötungsabsichten hat.
    Die Thematik wurde jedoch schon mehrfach erörtert.

    Zum Beispiel hier.

    MfG Klaus
     
  4. #3 mk5808775, 18.07.2006
    mk5808775

    mk5808775 Profi

    Dabei seit:
    16.10.2003
    Fahrzeug:
    T25 Exe, D4D 85kW, EZ 11/2003
    Verbrauch:
  5. Gast

    Gast Guest

    und komischerweise stimmt immer wenn ich bei Shell tanke auch die Bordcomputeranzeige wegen dem Verbrauch, wenn ich woanders tanke stimmt sie nicht. Ist schon komisch.

    Gruß Toby
     
  6. erwin

    erwin Guest

    Da habe ich eine ganz logische Erklärung dafür.
    Wenn bei abwechselnden Tankfüllungen Jet - Shell - Jet - Shell immer so ein Unterschied auftritt, liegt es einfach da daran, dass an der Jet-Tankstelle das Auto ganz leicht aufwärts und an der Shell ganz leicht abwärts geparkt wird. Und schon passen bei Shell ein paar Liter mehr rein, die dann dem Jet-Saft als Mehrverbrauch zugerechnet werden.
    Anschließend wird bei Jet nicht so gut aufgefüllt, was natürlich wiederum Shell zugute kommt usw.

    Bei meinem AV (2.0 Benzin) reicht wirklich schon eine geringe Schiefe an der Tankstelle, um einige Liter Fülldifferenz zu haben.

    Mit der Spritqualität zu argumentieren ist bei den angegebenen riesigen Unterschieden wohl fehl am Platze. Tanke einfach mal mehrfach hintereinander Shell und die Differenz wird sich ziemlich sicher in Wohlgefallen auflösen.
    Erwin
     
  7. Gast

    Gast Guest

    Habe aber an verschiedenen Shell-Tanken getankt, und nicht immer Jet, sondern auch beim Marktkauf, oder bei Real.

    Ist jetzt auch schon die 3. oder 4. Füllung immer bei versch. Shell-Tanken hintereinander. Immer gleiches Ergebnis, zwischen 7,6 und 8 liter

    Gruß Toby
     
  8. #7 Suitcase, 18.07.2006
    Suitcase

    Suitcase Ehrenmitglieder
    Ehrenmitglied

    Dabei seit:
    13.03.2004
    Ort:
    Rheinberg
    Fahrzeug:
    Nissan Qashqai +2 1.6l 117PS
    Verbrauch:
    @erwin,

    deine Argumentation mag ja richtig sein, aber wo steht, dass er immer abwechselnd bei Shell und bei Jet tankt?

    Guido
     
  9. Gast

    Gast Guest

    @ erwin

    bin ja eventl. etwas schwer von begriff, aber was soll das mit dem Verbrauch zu tun haben?

    Ich rechne doch gefahrene km und liter, ist doch egal ob da jetzt 5 liter mehr drin sind oder weniger, bei weniger also auch weniger km, ist doch eine Proportions-rechnung, oder?

    Gruß Toby
     
  10. Gast

    Gast Guest

    @erwin

    habs jetzt dann doch verstanden, sorry.

    Aber ich tanke nicht an der gleichen tanke sondern habe bewußt andere Shell-Tanken aufgesucht
     
  11. erwin

    erwin Guest

    Zitat:
    Suitcase schrieb am 18.07.2006 20:25
    @erwin,

    deine Argumentation mag ja richtig sein, aber wo steht, dass er immer abwechselnd bei Shell und bei Jet tankt?

    Guido

    War von mir ja auch nur eine Annahme, wie man den beschriebenen Verbrauchsunterschied logisch erklären könnte. Dass die Spritqualität dafür verantwortlich sein kann, schließe ich einfach aus.

    Gut, ich weiß nicht, wo die besagte Jet-Tankstelle (oder sind es hier auch mehrere?) ihren Sprit bezieht. Wenn man aber jetzt die verschiedenen Markentankstellen wie Aral Shell usw. vergleicht, da ist bis auf die markenspezifischen Zusätze garantiert der gleiche Saft drin. Die werden alle aus dem gleichen großen Tank befüllt!

    Ich merke jedenfalls keinerlei Verbrauchsunterschied, egal welches Super 95 ich reinschütte, ob Shell oder markenlose Billigtanke.
    Erwin
     
  12. Djuvec

    Djuvec Guest

    Zitat:
    erwin schrieb am 18.07.2006 21:42
    ... wo die besagte Jet-Tankstelle (oder sind es hier auch mehrere?) ihren Sprit bezieht....
    Ich denke es ist völlig gleichgültig wo man tankt, da man in einer Region immer den gleichen Sprit bekommt. Da es in Deutschland nur ca. 16 Raffinerien gibt und diese meist durch Kooperationen betrieben werden erhält man an den umliegenden Tankstellen das gleiche Benzin. Der Südwesten Deutschlands wird z.B. von der MiRO Raffinerie in Karlsruhe versorgt. Dort fahren alle Tank-LKWs mit den verschiedensten Markenemblemen hin. Schaut man sich weiterhin die Gesellschafter der MiRO an, so sind darunter Shell, Esso und BP, wobei ich nicht denke, dass es für jede Marke einen eigenen Benzinhahn gibt.

    Gruß, Robert
     
  13. Anzeige

    Schau doch mal in die Avensis-Kategorie.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  14. #12 Tiger123, 19.07.2006
    Tiger123

    Tiger123 Guest

    Genauere Ergebnisse bekommt man nur, wenn man immer wieder zur gleichen Tankstelle und zur gleichen Zapfsäule fährt. Schließlich dürfen diese 5 % Abgabe-Minus aufweisen (bald 10 %), natürlich auch Abgabe-Plus (aber daran glaube ich ja nicht).
    So sind nun mal die Eich-Vorschriften.
    Motto: Kommen Sie zu uns, hier werden Sie betrogen (und der Gesetzgeber spielt auch noch mit).
    Gruß Alfred
     
  15. poh

    poh Profi

    Dabei seit:
    13.11.2005
    Fahrzeug:
    T25 1.8, GS300 S19
    Wie schon gesagt wurde kommt der Sprit in der Region aus derselben Raffinerie. Ausnahme ist der Ultimate oder V-Power Sprit der jeweils aus Raffinerien in Hamburg die andere weiss ich nicht mehr wo die ist.

    Allein die Additive die beim Befüllen des Lasters zugegeben werden sind unterschiedlich. Ob das neue Shellbenzin ein neuartiges Additivpaket hat kann ich nicht sagen.

    gruss
     
Thema:

Sprit sparen bei Shell

Die Seite wird geladen...

Sprit sparen bei Shell - Ähnliche Themen

  1. Problem 5. Einspritzdüse

    Problem 5. Einspritzdüse: Hallo, ich war in den letzten 2 Wochen im Ausland auf Urlaub. Auslandsdiesel (Bosnien) getankt. Auto immer 3-10min laufen lassen damit es warm...
  2. T25 Avensis Kombi 2.2 D-4D D-CAT Exec. 9/2005, Wechsel aller Einspritzdüsen erforderlich, sinnvoll?

    T25 Avensis Kombi 2.2 D-4D D-CAT Exec. 9/2005, Wechsel aller Einspritzdüsen erforderlich, sinnvoll? : Ich fahre einen Avensis Kombi 2.2 D-4D D-CAT Exec. T25 [EZ09/2005], mit dem ich trotz der folgenden Reparaturliste sehr zufrienden bin. Km-Stand...
  3. 2,2 D-4D Startprobleme / Treiber Einspritzventile (EDU) defekt

    2,2 D-4D Startprobleme / Treiber Einspritzventile (EDU) defekt: Hallo Leute, nachdem ich bei meinem Avensis (2,2 D-4D 150 PS) die Batterie ausgetauscht habe, läuft der Motor an, geht aber umgehend wieder aus....
  4. T22 Spritzdüse Scheinwerfer kaputt

    T22 Spritzdüse Scheinwerfer kaputt: Hallo! Bei meinem Toyota ist vorne rechts die Spritzdüse für den Scheinwerfer abgebrochen. Auf der Such nach einem Ersatzteil bin ich leider nicht...
  5. Direkteinspritzmotor 1AZ-FSE Erfahrungen mit Bioethanolbeimischungen

    Direkteinspritzmotor 1AZ-FSE Erfahrungen mit Bioethanolbeimischungen: Hallo User, als mein Avensis 2.0 150 PS, EZ Aug. 2001, anfangs wie alle Toyota ab EZ 1998 für E10 freigegeben war, bin ich einige Wochen mit...