Sprit--- nur Markensprit oder auch bei freien Tanken

Diskutiere Sprit--- nur Markensprit oder auch bei freien Tanken im T25: Motorisierung Forum im Bereich Avensis T25: von 04-2003 bis 12-2008; Ich hatte vor ca. 15 Jahren mal einen Opel, der hat sporadisch während der Fahrt so merkwürdig geruckelt und gestottert. Als ich damit in die...

  1. skette

    skette Guest

    Ich hatte vor ca. 15 Jahren mal einen Opel, der hat sporadisch während der Fahrt so merkwürdig geruckelt und gestottert.

    Als ich damit in die Werkstatt fuhr, fragte der Meister sofort, "Wo hast du denn getankt?" Als ich ihm dann sagte "Bei einer freien Tanke" war der Fall für ihn sofort klar. Sobald ich wieder Markenbenzin fahren würde, wäre das Problem behoben.

    Gesagt getan. und tatsächlich. Ich hatte anschließend diesbezüglich keine Probleme mehr bei dem Opel.
    Seitdem habe ich ausschließlich an sog. "Markentankstellen" getankt. Es ist mir ebenfalls damals aufgefallen, dass der Opel so ca. 0,2 bis 0,3 Liter je 100 KM weniger verbraucht hat als vorher.

    Jetzt ist mir die Frage durch den Kopf gegangen, wo ihr denn so tankt und ob ihr ähnliche Erfahrungen mit Verbrauch und evtl. Motorleistung gemacht habt.

    !!! Es geht nicht um den Unterschied Super und Normal, lediglich Marken- und Frei Tankstelle.
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Mr.Bad Guy, 07.12.2003
    Mr.Bad Guy

    Mr.Bad Guy Guest

    Ich tanke seit Jahren an einer Freien bei uns am Baumarkt, problemlos!
     
  4. Gast

    Gast Guest

    ich tanke überwiegend markenbenzin, gibt keine freien auf meinen stammstrecken und irgendwelche umwege fahr ich nicht zum tanken. is mir zu blöd.

    sooo gewaltig ist der preisunterschied sowieso nicht.
    ich versteh auch so menschen nicht, die am tag vor einer mineralölsteuererhöhung den ganzen tag in einer ewig langen schlange vor der tankstelle stehn, nur um noch einmal voll zu machen [​IMG]
     
  5. #4 Mr.Bad Guy, 07.12.2003
    Mr.Bad Guy

    Mr.Bad Guy Guest

    Zitat:
    ich tanke überwiegend markenbenzin, gibt keine freien auf meinen stammstrecken und irgendwelche umwege fahr ich nicht zum tanken. is mir zu blöd.

    sooo gewaltig ist der preisunterschied sowieso nicht.
    ich versteh auch so menschen nicht, die am tag vor einer mineralölsteuererhöhung den ganzen tag in einer ewig langen schlange vor der tankstelle stehn, nur um noch einmal voll zu machen [​IMG]


    Das kann ich auch nicht verstehen, 10 min. oder länger sinnlos anstehen um vielleicht 50 Cent zu sparen.
     
  6. #5 Hemm-Ohr, 07.12.2003
    Hemm-Ohr

    Hemm-Ohr Ehrenmitglieder
    Ehrenmitglied

    Dabei seit:
    25.10.2003
    Ort:
    Zeven
    Fahrzeug:
    BMW 430 D GC PPK
    Haben vorher bei einer "Freien" getankt.
    Habe einmal ca. 20 ltr. Wasser"mitgetankt.
    Entsorgung und etliche Male Filter saubermachen,war die Folge.Kosten gesamt ca. 400 Euro [​IMG]
    Da die Tanke selfmade und ohne personal war,keine Chance auf Regress.Seitdem wird nur noch an einer besetzen Markentankstelle getankt.
    ob es hilft?
    Uwe
     
  7. Gast

    Gast Guest

    Ich habe für immer da getankt wo ich gerade war. Freie, Marke- egal!
    Ein Bekannter sagte mir, wenn ich bei ARAL tanken würde, würde ich bis 0,5 Liter Sprit sparen. Bei meinem Opel hatte das dann auch gestimmt.
    Nun bei Av habe ich es bewusst probiert. Aral getankt sehr gemütlich über die Autobahn, Verbrauch 5,7 Liter. Dann habe ich an einen freien getankt. Wieder langsam über die Autobahn- Verbrauch 6,3 Liter. Also ARAL tanken!
     
  8. #7 Toyopel, 07.12.2003
    Toyopel

    Toyopel Guest

    Meine Opel´s (Kadett, Ascona ,Vectra) mochten auch den freien Sprit nicht.
    Das Ergebnis war sehr unterschiedlich, mal ging der Motor an
    jeder Ampel aus, ein anderes mal erhöhte sich die Leerlaufdrehzahl auf auf wundersame Weise auf 1500 Touren.

    Den Eindruck mit der grösseren Reichweite bei Markensprit
    hatte ich übringens auch.

    In irgendeiner Autozeitung, ADAC oder AMS habe ich mal gelesen das der billige Sprit den Motor eher verdreckt/verusst weil er nicht so sauber verbrennt. (Keine zusätzlichen "Verbrennungadditive"oder so)

    Da ich meine Auto´s immer nur privat nutze und somit auch die Wartung selber zahlen muss, spare ich nicht 1-2 Cent pro Liter Sprit um später in der Werkstatt teure Reperaturen zahlen zu müssen.

    Ausserdem war da noch die Sache mit der Reichweite.

    Heino

     
  9. TF103

    TF103 Kaiser

    Dabei seit:
    04.10.2003
    Ort:
    mittlerer Osten...gg
    Fahrzeug:
    ´n TOYOTA ;-)
    Zitat:
    Haben vorher bei einer "Freien" getankt.
    Habe einmal ca. 20 ltr. Wasser"mitgetankt.
    Entsorgung und etliche Male Filter saubermachen,war die Folge.Kosten gesamt ca. 400 Euro [​IMG]
    Da die Tanke selfmade und ohne personal war,keine Chance auf Regress.Seitdem wird nur noch an einer besetzen Markentankstelle getankt.
    ob es hilft?
    Uwe


    Jepp , so ging es mir ´92/´93 rum mit meinem guten alten WARTBURG!!Ewig an Zündung und so rumgestellt(mit Fachmann!!) bis wir mal den Tank trocken gelegt haben.Sah aus wie Fettaugen auf der Suppe!! [​IMG] Hin zu meiner damaligen "Stammtanke" und nur Hohn und Unverständnis vom Betreiber über unseren Ärger geerntet- 3Mon später war die damals neu gebaute (´91/´92 errichtet) wegen "umbauten" zu...
    Habe dann mal zwangsweise mit meinem Diesel ran gemußt- ca 1l mehr auf 100km!
    Seit dem nur noch guter Sprit rein.Die Marken haben noch Additive und son Kram drin.Auf die Laufleistung gerechnet ist Markensprit billiger, zumal bei uns maximal 1ct Unterschied besteht(Freie war aber auch schon mal 10ct teurer als ARAL!!!) [​IMG]
    Jetzt ist meine Stammtanke ARAL(Achtung Schleichwerbung!!)
     
  10. erwin

    erwin Guest

    Bei den Tankstellen der großen Marken ist soviel ich gehört habe, überall der gleiche Sprit drin. Lediglich die Additive, die jede Marke dazugibt, werden an der Tankstelle dazugemischt.
    Wie soll es denn sonst gehen, wenn Tanklastzüge der verschiedenen Marken ihren Sprit aus demselben Sammellager wie z.B. der IVG rausholen? Da gibt es sicher nicht verschiedene Tanks für die einzelnen Marken.

    Mit den freien Tankstellen hatte ich bisher auch kein Problem. Vor ca. 20 Jahren konnte ich mit meinem Normalbenzin-Ford alles tanken bis auf AGIP. Da schien die Oktanzahl geringfügig niedriger zu sein, sodass es für meine Kiste gerade nicht reichte (zeitweise etwas "nachdieseln").
    Erwin
     
  11. jojo

    jojo Guest

    Im Normalfalle entspricht der Freie Sprit allen DIN - Normen. habe auch schon beobachtet, das ein Tanker der gerade DEA oder BP beliefert hat anschließend zur freien gefahren ist und dort geliefert hat.

    Da ich vielfahrer bin tanke ich eigentlich nur MArkensprit vorwiegend Shell und DEA, wegen der Smartpunkte bzw wegen PAybackpoints. Bei mir sammelt sich da ganz schön was an. Prämiensysteme haben ja nun fast alle Tanken im Program. Wir müssten hier mal eine Art Tauschbörse aufziehen.
     
  12. TF103

    TF103 Kaiser

    Dabei seit:
    04.10.2003
    Ort:
    mittlerer Osten...gg
    Fahrzeug:
    ´n TOYOTA ;-)
    ja,ja der Tankwagen... [​IMG]
    Soll ja aber auch welche geben mit mehreren Kammern [​IMG] !
    Und wenn die Additive für bessere Verbrennung sorgen ist doch der Mehrpreis bei der Marke mehr als richtig ausgegeben [​IMG] !
    Im Urlaub in Bayern (meist DEA weils um die Ecke liegt) habe ich mal bei einer E-Centertanke voll gemacht(50L) und bin nur max 2/3 der sonst bequem zu schaffenden Strecke weit gekommen.War zwar noch mit dem T22 Combi incl. Dachkoffer, aber hin mit genau einer Tankfüllung(ARAL) und ca.8,8l Verbrauch und 14 Tage später(bei wärmerem Wetter) gingen ca 11l durch!!!Der höchste von mir erzielte Verbrauch mit einem Toyota!
    Also wenn euer Chef die Tankrechnung bezahlt(wir haben hier ja recht viele Firmenwagen)ist es egal , aber beim Kauf um Prozente feilschen und beim Tanken nicht nachrechnen??!
    PS:Super+ bringt aber nichts!!!habe 0,1l weniger gebraucht.V-Power hab ich noch nicht selbst getankt.Aber Kollegen haben es im Audi 100Quattro und Hond Civic Coupe getestet-nur teurer sonst nix [​IMG] !
     
  13. Gast

    Gast Guest

    Die Werbung scheint bei Euch ganz schön zu wirken. Ich kenn einen Mitarbeiter einer Raffinerie, der erzählte mir, dass alle Tankstellen das gleiche Zeug geliefert bekommen, die Qaulität schwankt also höchstens zwischen den Chargen (dann aber für alle) oder duch Kondenswasser in den Erdtanks.

    Klaus, der seit Jahren (wenn möglich) nur den billigsten Sprit tankt den er bekommen kann (z.Zt. in Österreich, beim Diesel 12ct Unterschied/Liter. Die können wen anders für blöd verkaufen [​IMG]
     
  14. Gast

    Gast Guest

    Um die Diskusion nicht weiter anzuheizen, möchte ich euch doch mal empfehlen zu einem Großtanklager zu fahren. Dort angekommen schaut ihr mal welche Tankwagen dort verkehren. Im Anschluß daran wird es keine Diskusion mehr geben.
    Ich kann von 2 Tanklagern vom eigenen sehen her berichten, hier kamen jegliche Tanklastzüge vorbei egal ob Marke oder Freie.
    Möglicherweise selbst von Markentankstellen ins Leben gerufene Diskusionen treten immer wieder auf. Untersuchungen des ADAC vor 2 Jahren angeheizt durch ebensolche Vermutungen das Benzin der Freien wäre schlechter, kamen zu selbiger Erkenntnis wie ich, dass das Benzin vom selben Lager stammt.
    Das angebliche hinzufügen von Aditiven, so wollten sich die Markentankstellen retten, hat sich bei fast keiner bestätigt.
    Sollte hier jedoch dennoch jemand mal pech gehabt haben, vor einem Betrug des Tankwartes ist man niergends sicher.
     
  15. jojo

    jojo Guest

    Wer mal die A9 runterfährt, kann bei ingolstadt direkt in eine "großzapfanlage" einsehen. Da stehen Sie alle friedlich nebeneinander und hintereinander und zapfen die gleiche brühe in Ihre tanker.
     
  16. Gast

    Gast Guest

    Bei mir macht der Unterschied zwischen "Freie Tankstelle" und "Markentankstelle" 5-6 Rappen aus das entspricht 3-4 Cent pro Liter. [​IMG]

    Da ich an der Freien sowiso immer vorbeifahre, tanke ich auch meistens dort. Extra einen Umweg fahren würde ich deshalb aber nicht. [​IMG]
     
  17. erwin

    erwin Guest

    Zitat:
    Soll ja aber auch welche geben mit mehreren Kammern [​IMG] !

    PS:Super+ bringt aber nichts!!!habe 0,1l weniger gebraucht.V-Power hab ich noch nicht selbst getankt.Aber Kollegen haben es im Audi 100Quattro und Hond Civic Coupe getestet-nur teurer sonst nix [​IMG] !


    Mehrere Kammern werden genutzt, um in einem Tankwagen gleichzeitig die verschiedenen Benzinsorten zu transportieren. Aber deshalb steckt hinter der Befüllungsanlage jeweils auch nur ein Einheitstank für jede Sorte.

    Super+ oder sogar V-Power kann meiner Meinung nach nichts bringen, wenn die Motoren so ausgelegt sind, dass der Klopfsensor ohnehin nicht über 95 Oktan=Super geht. Super+ ist angeblich "sauberer" (schwefelärmer), was aber verbrauchsmäßig nichts bringen dürfte.
    Shell dürfte sich mit dem V-Power eine Bärendienst erwiesen haben. Es gibt doch kein Auto am Markt, welches mit 100 Oktan wirklich etwas anfangen kann. Und die paar Dummen, die es trotzdem kaufen, werden die verloren gegangenen Super+ Kunden nicht aufwiegen. Wer wirklich Super+ braucht, findet bei Shell jetzt keine passende Zapfsäule mehr.
    Erwin
     
  18. gino

    gino Guest

    ich wohne in Konstanz an der schweizer Grenze tanke für 84ct/ltr. bei einer Esso Tankstelle 200meter hinter der Grenze.
    Bei der Coop Tankstelle gibt es manchmal kleine Koupons für -5Rp/ltr. Rabatt. Das macht ca. 3ct also ca. 81Ct/ltr.
    Ich habe bis jetzt kein Unterschied zwischen den deiden gemerkt.
    Auf deutschen Boden kostet der Sprit >1,05 Euro. Bei einen Umweg von ca. 500m macht das 12,- Euro weniger aus, diesen kleinen Umweg gönne ich mir.
    Daher war die Entscheidung Benziner gegenüber Diesel schon wegen der Lage der Tankstellen gefallen.

    Ein Bekannter hat mir auch erzählt das alle Tankstellen das gleiche Sprit bekommen.

    ciao gino
     
  19. #18 Dichterfürst, 07.12.2003
    Dichterfürst

    Dichterfürst Routinier

    Dabei seit:
    16.08.2003
    Fahrzeug:
    Avensis 2.4 Kombi Sol; als Neuwagen gekauft 10/2003
    Zitat:Super+ oder sogar V-Power kann meiner Meinung nach nichts bringen, wenn die Motoren so ausgelegt sind, dass der Klopfsensor ohnehin nicht über 95 Oktan=Super geht. Super+ ist angeblich "sauberer" (schwefelärmer), was aber verbrauchsmäßig nichts bringen dürfte.
    Fast richtig, denn für 98 Oktan ist jeder Klopfsensor ausgelegt, für 100 Oktan dagegen tatsächlich nicht.
    Einen (geringen) Verbrauchsvorteil kann man mit vielen Motoren beim Tanken von Super Plus feststellen. Ob der allerdings so hoch ist, dass dies den Mehrpreis rechtfertigt, sei mal dahingestellt. Ich habe aber schon mit mehreren Motoren, die laut Hersteller für 95 Oktan ausgelegt waren, festgestellt, dass diese bei starker Belastung, z.B. Anfahren auf einer Parkhausrampe zu klopfen anfangen, mit Super Plus dagegen nicht. Es handelte sich hierbei wohlbemerkt um Motoren, die angeblich in Ländern mit schlechter Spritversorgung sogar vorübergehend mit Normalbenzin betankt werden könnten. Das möchte ich nach diesen Erfahrungen lieber gar nicht ausprobieren - und tanke aus diesem Grund (nicht wegen des Verbrauchs) lieber Super Plus.
    (Konkret waren das der 3.0 V6 vom Nissan Maxima, der 2.0 16V und der 2,5 V6 von Opel. Alles Autos, die ich länger gefahren und dieses folglich öfters beobachtet und den Unterschied getestet habe.)
    Ach ja, zum Unterschied Markenkraftstoff/freie Tankstelle:
    Ich habe bei Stiftung Warentest und ADAC sinngemäß gelesen, dass die angegebene Oktanzahl sowohl bei freien, als auch bei Markentankstellen meist "gerade so" erreicht wird, da dieses in der Herstellung am teuersten wäre. Hier gäbe es keinen Unterschied zwischen "Freien" und Markentankstellen.
    Übereinstimmend wurde aber in beiden Tests berichtet, dass der Markenkraftstoff im Gegensatz zum "Billigkraftstoff" mit Additiven versetzt ist, z.B. um ein Verrußen im Kurzstreckenverkehr zu vermeiden.
    Also entweder waren beide Testberichte von den Markentankstellen gesponsort, oder es muß eine Erklärung gegen das Argument "gleicher Sprit für alle aus gleichem Tanklager" geben.
    Gruß
    Stefan
     
  20. Anzeige

    Schau doch mal in die Avensis-Kategorie.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. Gast

    Gast Guest

    Hallo,

    Markensprit ?

    Ich glaube das ist totaler Blödsinn
    Ich tanke fast immer bei Kaufhaustankstellen
    wie Kaufland - Kaufmarkt oder, oder

    Für mich war immer wichtig wie alt bzw. gepflegt die Tankstellen sind

    Da es nicht unbedingt sehr viele Rafenerien gibt und sich nicht jeder Freie eine Eigene leisten kann tank man den sogenannten Markensprit auch nebenan

    Was mir mal mit einem Firmenwagen geschehen ist - das die Tanks falsch befüllt waren - aber dies kann überall passieren

    Ich bin jedenfalls immer gut gefahren

    mfg
    malse
     
  22. Gast

    Gast Guest

    Hallo Dichterfürst,
    die Zusätze werden angeblich erst bei der Tankstelle zugemischt und nicht ab Tanklager. Hast du dort schon mal jemand was mischen sehen?
     
Thema:

Sprit--- nur Markensprit oder auch bei freien Tanken

Die Seite wird geladen...

Sprit--- nur Markensprit oder auch bei freien Tanken - Ähnliche Themen

  1. längere Stilllegung - Tank

    längere Stilllegung - Tank: Hallo zusammen, hat hier schon jemand Erfahrung mit längere Stilllegung gemacht (bsp. 6 Monate) ?? Habt ihr irgend ein Benzinzusatz rein gekippt...
  2. Benzin statt Diesel getankt - gelöst --- wie Tank leerpumpen --- Tutorial

    Benzin statt Diesel getankt - gelöst --- wie Tank leerpumpen --- Tutorial: Hallo Avensis Fangemeinde Aus aktuellem Anlass ein Beitrag für alle, die aus Versehen Benzin statt Diesel getankt haben. Vorab: Nachfolgendes...
  3. Tank entleeren nach Unfall

    Tank entleeren nach Unfall: Tachchen Zusammen Nachdem letzte Woche mein schöner Avensis einen wirtschaftlichen Totalschaden erlitten hat, und ich natürlich am Tag zuvor voll...
  4. T22 Tank undicht

    T22 Tank undicht: Moin an alle, ich habe meinen alten T22 mit einem neuen Auspuff und neuen Reifen ausgestattet. Als ich unter dem Fahrzeug war, fiel mir starker...
  5. Motor geht aus - Tank zwischen 1/2 und 1/4

    Motor geht aus - Tank zwischen 1/2 und 1/4: Hallo zusammen, ich habe folgendes Problem: Avensis BJ 2006 - D4D mit 116 PS - Schalter - aktuell 155.000km Fehler 2 x hintereinander Tank...