Software Navi

Diskutiere Software Navi im T27: Kinderkrankheiten, Probleme Forum im Bereich Avensis T27: von 01-2009 bis --; Hallo Wie seht ihr das: Sollte man für ein Update der Navisoftware Geld bezahlen, wenn diese zum Zeitpunkt der Lieferung des Fahrzeuges nicht...

  1. #1 mike.com2, 08.11.2009
    mike.com2

    mike.com2 Guest

    Hallo

    Wie seht ihr das: Sollte man für ein Update der Navisoftware Geld bezahlen, wenn diese zum Zeitpunkt der Lieferung des Fahrzeuges nicht mehr aktuell war? Beispiel: In Chemnitz gibt es eine neue Autobahnauffahrt, welche seit Anfang 2009 frei gegeben worden ist und welche sogar ein ALDI Navi von 2008 kennt. Mein TEC allerdings nicht.

    Wer ist da in der finanziellen Pflicht? Der Hersteller oder der Kunde?
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. papaop

    papaop Kaiser

    Dabei seit:
    14.02.2009
    Ort:
    Niedersachsen
    Fahrzeug:
    Superb CombiL&K 150PS DSG
    Verbrauch:
    Für mich klar der Hersteller. Allerdings müsste man definieren welche aktualisierungen für ihn noch zumutbar sind. Eine BAB Abfahrt, die es schon seit Anfang 2009 gibt ( und wohl mind. 3 Jahre in Planung war ) auf jeden Fall. Wenn es dagegen um eine Nebenstrasse geht, die von einer Gemeinde mittels Poller für den Durchgangsverkehr gesperrt wird ist das was anderes.

    Gruss
    papaop

    PS: für mich immer wieder mehr ein Grund für ein mobiles Navi. Alleinde für die Kosten einer update-CD beim Händler kriegt man i.d.R. schon ein gutes Mobiles. Für mein tomtom habe ich 70,- für updates bezahlt. Allerdings nicht für ein update, sondern für vier!
     
  4. #3 midimo100, 08.11.2009
    midimo100

    midimo100 Guest

    Hast Du Dich bei Aldi ( Medion ) in 2008 auch beschwert als du die Auffahrt noch nicht nutzen konntest, aber das Aldi Navi schon da lang wollte ?

    Navteq ist der kartendaten Lieferant, den Toyota nutzt um seine Kartendaten zu aktualisieren.
    In dem kleinen Mäppchen zu den Kartendaten steht immer folgendes:
    Die Ansammlung der kartendaten erfolgte bis zum Jahr 20 XX, die Zusammenfassung, Überprüfung und Bearbeitung dauert ca. 1 Jahr.
    So können die aktuellsten kartendaten auch schon mal 18 Monate alt sein.
    Was aber für den Gebrauch der Navigation eine untergeordnete Rolle spielt, da Ihr Navigationsgerät sie über einen anderen Weg zum Ziel führen wird.
    Beachten Sie dabei unbedingt die geltenden Verkehrsregeln.

    Die Kartendaten werden nicht mehr durch das abfahren der Straßen ermittelt, sondern durch digitale Übertragung der Gemeinden, Länder und dem Bund für z.B Deutschland.
    Hinzu kommen noch Nutzerdaten, die uns fehlerhaft übermittelte Daten aufzeigen.
    Navteq gab folgendes auf Nachfrage an:

    Beispiel:
    Eine Gemeinde gibt 2004 an,
    dass eine Bundestrasse in 2005 zur AB ausgewiesen wird.
    Der Kartendatensatz wurde 2006 auf AB umgestellt, die Bundestrasse wurde aber nicht in einer AB umgewandelt.
    Im Kartendatensatz 2007 wurde wieder die Bundestrasse aufgenommen.
    Die Gemeinde übermittelt aber weiterhin die AB.
    Hier findet nun eine Prüfung statt.
    Zum Jahresende 2008 wurde dann tatsächliche die Bundestrasse zur AB umgestellt.
    Im Kartendatensatz für 2010 wird das erneut aufgenommen und korrigiert.

    Beispiel:
    Eine Gemeinde gibt 2006 eine Fertigstellung eines Kreisels für 2008 an, in dem Kartendatensatz 2008 wird ein Kreisverkehr aufgenommen.
    Der Kreisverkehr wird aber erst 2009 fertig gestellt.
    Hier erfolgt keine Änderung des Kartendatensatz, da das Ereignis in kürze eintrifft.

    Beispiel:
    Eine Gemeinde gibt 2006 die Fertigstellung einer Straße für 2008 bekannt, die Straße wird im Kartendatensatz 2009 aufgenommen.
    Die Straße wurde aber schon ende 2007 fertig gestellt, hier erfolgt keine Änderung des aktuellen Kartendatensatz, da das Ereignis bei künftigen Kartendatensätzen berücksichtigt wird.
     
  5. #4 mike.com2, 08.11.2009
    mike.com2

    mike.com2 Guest

    1. Wer redet von verklagen
    2. Was soll der Scheiß ?
     
  6. #5 midimo100, 08.11.2009
    midimo100

    midimo100 Guest

    Kein Scheiß , habe es entschärft, aber wenn man so etwas schreibt, sollte man mal beide Seiten sehen.
    Habe meinen Post um eine ältere Stellungsnahmen von Navteq mal ergänzt.
    Vielleicht hilft es dem einen oder anderen.
     
  7. Prog

    Prog Foren Gott
    Administrator

    Dabei seit:
    15.03.2004
    Ort:
    Sulzbach/Taunus
    Fahrzeug:
    Auris Touring Sports 1,6-l-D-4D Executive 112 PS (Bj. 02/2016) Aktuell 15500 km
    Verbrauch:
    Nur mal zum Vergleich:
    Ich besitze ein mobiles Navi von Navigon (Navigon 7310), Kartenmaterial ebenfalls von Navteq (es gibt sowieso nur Kartenmaterial von Navteq und Tele Atlas). Hier bekomme ich für 20 € für den Zeitraum von zwei Jahren alle drei Monate ein Update; das Kartenmaterial ist somit immer ziemlich aktuell.
    Es ist also möglich................

    Hier fehlt die Information, welchen Stand die Navisoftware bei Lieferung des Fahrzeugs hatte (Quartal/Jahr). Älter als ein halbes Jahr sollte der Stand meiner Ansicht nach auf keinen Fall sein.


    Prog
     
  8. #7 goescha, 08.11.2009
    goescha

    goescha Foren Gott
    Moderator

    Dabei seit:
    26.10.2003
    Ort:
    Unterhaugstett
    Fahrzeug:
    Laguna Grandtour 2,0 dCi "Quality made"
    Verbrauch:
    Hallo

    außerdem kann man ja auch Updates für Festeinbauten kaufen. Egal wie aktuell die Software ist, irgendwann ist sie alt und dann "muss" man eh updaten. Mich kostet das jedes Jahr ca. 40 Euro. Ich kauf immer das Update für das vergangen Jahr. Somit merze ich auch lahmarschige Straßenbauprojekte aus. :prankster:

    Gruß Götz
     
  9. Prog

    Prog Foren Gott
    Administrator

    Dabei seit:
    15.03.2004
    Ort:
    Sulzbach/Taunus
    Fahrzeug:
    Auris Touring Sports 1,6-l-D-4D Executive 112 PS (Bj. 02/2016) Aktuell 15500 km
    Verbrauch:
    Das ist schon richtig. Die Frage ist hier aber, wie alt eine Navisoftware beim Kauf eines Neuwagens sein darf. Es ist m.E. nicht einzusehen, für ein Update der (veralteten?) Software direkt nach dem Kauf des Autos auch nur einen Euro auszugeben. Daher meine Frage, wie der Stand der Navisoftware bei Lieferung des Fahrzeugs war.


    Prog
     
  10. #9 midimo100, 08.11.2009
    midimo100

    midimo100 Guest

    Navisoftware oder Kartendatensoftware ?
    Zur Kartendatensätzen kann ich Euch folgendes Schreiben:

    Navteq sagt aus:
    Die meisten Fahrzeughersteller geben bei veralteter Kartendatensoftware Kulanz und tauschen die Software kostenlos in der Übergangsphase aus.
    Diese Übergangsphase unterliegt dem jeweiligen Fahrzeughersteller.
    Navteq ist bemüht die aktuelle Kartendatensoftware ca. 1 Monat vor Veröffentlichung dem Fahrzeughersteller zu Verfügung zu stellen.
    Ob auch Ihr Fahrzeughersteller an dieser Regelung teilnimmt, erfragen Sie bitte direkt bei Ihrem Fahrzeughersteller.

    Clarion sagt aus:
    Kulanzregelung bei "veralteter" Kartendatensoftware
    In den einschlägigen Fachzeitschriften und auch auf unserer Homepage wird frühzeitig über Kartendatenupdates informiert.
    Clarion liefert meist auch ein System Update mit der Kartendatensoftware aus.
    Ein Kartendatenupdate inkl. Systemupdate kostet 329,00 Euro
    Ist Ihr Gerät aus einem älteren Lagerbestand und Sie können per Rechnung das Kaufdatum belegen, diese liegt im Quartal in dem ein Kartendatenupdate erschienen ist, so verhält sich Clarion Deutschland kulant und tauscht die Kartendatensoftware kostenlos aus.
    Beraten Sie sich hierzu mit Ihrem Clarion Fachhändler.

    ( Quellen: Navteq / Clarion )

    Toyota gibt an ( Toyota Händler )
    Wir können nur das Ausliefern was wir haben.
    Meist im Oktober / November wird eine Aktualisierung der Kartendaten erhältlich sein.
    Diese werden auf CD / DVD als Satz, käuflich erhältlich sein.
    Ein Update kostet zur Zeit ( September 2007 ) 159,00 Euro
     
  11. papaop

    papaop Kaiser

    Dabei seit:
    14.02.2009
    Ort:
    Niedersachsen
    Fahrzeug:
    Superb CombiL&K 150PS DSG
    Verbrauch:
    dafür kriege ich schon passable mobile Geräte. Für das Geld kauf ich mir jedes Jahr ein Neues und verschwende keine Zeit mehr mit Gedanken an updates....


    meint papaop
     
  12. Vicky

    Vicky Guest

    Die Kartenupdates für mein mobilen Sony NV-U70 TW kosten 129,-€! Ein Paar Märker drauf und ich kaufe jedes Jahr ein nagelneues Gerät bei ALDI. So einen hatte ich und war sehr zufrieden!
     
  13. ALF

    ALF Guest

    Ich denke mal du meinst die A72-Abfahrt C-Glösa ... wenn du die Abfahrt nutzt, was passiert denn auf dem Navi-Bildschirm? Fährst du im Nirvana oder fährst du auf einer Straße? "Nutzt" er sozusagen die Abfahrt nicht für Navigationen aber in der Karte siehst du die Straße??

    Ich hab in meinem Travel ja nur das TNS300 (mittlerweile 310 durch Karten-Update), bei dem ist mir vor paar Jahren noch vorm Karten-Update aufgefallen, dass er das Dreieck Parthenaue auf der A14 nicht kannte. Nachdem ich das aber einmal benutzt habe und von der A14 in die A38 gefahren bin kannte er es auf einmal und hat es auch "ohne" Navifunktion immer sauber bei "aktueller Position" mit eingeblendet. War ja aber nicht deine Frage.

    Zur Frage aktuelle Karten-Software beim Neuwagen ... Toyota bringt im Herbst wohl immer die Updates ... ich geh mal davon aus, dass dein Auto irgendwann um den Update-Zeitpunkt herum gebaut wurde. Das heißt da kann fast 100%-ig nicht das neueste Kartenmaterial zur Verfügung gestanden haben. Wobei aktuell wohl Material aus 2008 ist. In deinem Wagen dürfte demnach 2007-er Kartenmaterial sein. Kannst du also nur noch mal mit dem Autohaus (Autoforum Neefestraße?) sprechen ob die kulanter Weise ... oder du hättest beim Kauf diese Option aushandeln können.

    Was die Frage nach dem ALDI Gerät angeht ... bedenke du hast ein fest eingebautes Navi, sprich das ist eine andere DVD und die Einbindung der nackten Kartendaten dürfte anders als beim ALDI-Gerät funktionieren. Und ob sich ein Karten-Update lohnt .... hmmm ... wie oft hast du denn deine Papier-Straßenkarten aktualisiert?
     
  14. #13 mike.com2, 09.11.2009
    mike.com2

    mike.com2 Guest

    Du meinst Rottluff :: Glösa ist A4 :U

    Komplett überhaupt kein Weg, absolute Pampa...

    Ich muss mal schauen, wo genau steht, von wann das Kartenmaterial ist, weil die Abfahrt als solche gab es ja bereits 2007. Ansonsten hat es ja nischt mit dem AHC zu tun und auch nicht mit dem Update Preis, sondern einfach nur: wie alt darf Kartenmaterial in einem Neugerät sein...

    ---

    Zitat Prog:

    Hier fehlt die Information, welchen Stand die Navisoftware bei Lieferung des Fahrzeugs hatte (Quartal/Jahr). Älter als ein halbes Jahr sollte der Stand meiner Ansicht nach auf keinen Fall sein.


    Prog

    ---

    Dann müsste es ja bei jedem Toyota, welcher nach April ausgeliefert wird, ein automatisches Update im Herbst geben...
     
  15. #14 midimo100, 09.11.2009
    midimo100

    midimo100 Guest

    Eigentlich ist die Frage ganz simpel zu beantworten:
    Nehmen wir mal als Beispiel an, am 1 November 2009 erscheint eine neue Kartendatensoftware des Fahrzeughersteller für das in seinen Fahrzeugen verbaute Navigationssystem.
    Er nennt diese "Version2009"
    Kauft man am 31. Oktober ein Fahrzeug, dann beinhaltet dieses die Kartendatensoftware "Version 2008"
    Zum Zeitpunkt des Fahrzeugkauf ( 31.10.2009 ) ist die aktuellste Kartendatensoftware eben die Version 2008, da es ja noch keine neuere gibt.
    Somit hat man zum Zeitpunkt des Kaufs, die aktuellst Software erworben, die dieser Hersteller anbietet.
    Wie alt die tatsächlichen Kartendaten sind, bestimmt auch nur der Hersteller, hier gibt es keine gesetzliche Regelung, sehr wohl aber die Marktregelung.
    Damit sollte die Frage eigentlich klar beantwortet sein
     
  16. Anzeige

    Schau doch mal in die Avensis-Kategorie.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  17. #15 Suitcase, 09.11.2009
    Suitcase

    Suitcase Ehrenmitglieder
    Ehrenmitglied

    Dabei seit:
    13.03.2004
    Ort:
    Rheinberg
    Fahrzeug:
    Nissan Qashqai +2 1.6l 117PS
    Verbrauch:
    Ich stimme midimo zu.
    Wenn es keine vertragliche Sonderregelung zum Kartenstand gibt, hat man keinen Anspruch auf ein Kartenupdate. Leider. Genauso wenig, wie man auf eine Reifensorte bestehen kann, die zz. der Bestellung Standard beim Modell war.

    Was lernen wir daraus?

    Beim nächsten Neuwagenkauf auf schriftliche Zusage für ein kostenfreies Update des Kartenmaterials bestehen (falls bei Auslieferung die Kartenversion älter als x-Monate ist).

    Guido
     
  18. ALF

    ALF Guest

    Ich denke mal diese Frage ist generell mehr als schwierig zu beantworten. Es gibt den Produktionstag, den Auslieferungstag, den Zulassungstag und den Übergabetag. Ausgehen sollte man wohl immer vom Produktionstag, weil ich davon ausgehe, dass auch Toyota die Navi- und Radiogeräte im Werk flasht bzw. der Wagen das Werk mit installierter Software verlässt. Im Fahrzeugbeipack ist dann die entsprechende Navi-DVD enthalten. Daraus leitet sich für mich ab, dass es wohl sehr schwierig ist mit der Formulierung des Anspruches ... noch ein Beispiel ... es gibt immer noch T25 als Neuwagen! Die können m.M. nach unmöglich mit Navisoftware der neuesten Version versehen sein. Somit würde ich immer "versuchen" dem Händler die 159,-€ für ein Karten-Update im 1. Jahr nach Kauf aus dem Kreuz zu leiern.

    Aber auch nochmal der Hinweis, dass m.M. nach der Wunsch nach aktuellsten Navi-Kartendaten irgendwo auch übertrieben wird. Selbst wenn du mit der Software den Laden verlässt, sie in deinem Navi installierst ... sie ist auch schon wieder veraltet, denn irgendwo wird immer gebaut und neu eröffnet und ein Plan geändert ... daher ja auch die Frage wie oft ihr eure herkömmlichen Atlanten aktualisiert habt.

    Ich weiß, an anderer Stelle hab ich mich bestimmt auch schon mal anders geäußert. Hab eben auch "dazu gelernt" :beach:
     
Thema:

Software Navi

Die Seite wird geladen...

Software Navi - Ähnliche Themen

  1. Software GTS

    Software GTS: GTS-Software (Global Tech Stream) kann man mit dieser Software an die Einstellungen wie Lichtsensor oder Regensensor verändern ? Das passende...
  2. Software wie ETKA bei VW

    Software wie ETKA bei VW: Hallo ,gibt esso eine Software für Toyota wie für VW ETka oder Winelsa ? Wo man nach Teilen suchen kann mit Preisen.
  3. Softwareupdates, heimlicher Austausch

    Softwareupdates, heimlicher Austausch: Hallo, weiss jemand ob bei Inspektionen heimlich Softwareupdates oder Komponenten ausgetauscht werden wie z.B. Bremsenkits usw. ? Hab mal...
  4. Software "TMC Version 3.0"

    Software "TMC Version 3.0": Folgende Info aus dem ADAC-Heft (Quelle ADACmotorwelt Heft 8 August 2004, Seite 17): "NAVIGATION TMC: nur mit der neuen Software fehlerfrei...
  5. Navi von Corolla in T27 Belegung der Anschlüsse

    Navi von Corolla in T27 Belegung der Anschlüsse: Hallo zusammen habe ein Problem. Ich möchte gerne in meinen T27 ein Navi einabuen und denke das ein Navi von Toyota am besten passen würde. Jetzt...