Sicherungsadapter & Elektriktrick

Diskutiere Sicherungsadapter & Elektriktrick im Zubehör Forum im Bereich Avensis Drumherum (T22, T25 und T27); Guten Sonntag... Eigentlich hatte ich mir das ganz einfach vorgestellt, die neue Dashcam mittels Sicherungsadapter im Wagen anzuschliessen...

  1. maguzz

    maguzz Neuling

    Dabei seit:
    19.02.2014
    Ort:
    Kaiserslautern
    Fahrzeug:
    Toyota Avensis T25 Hatchback Kombi 2.2.L 176 PS D-4D Diesel Marlingrau 2006
    Guten Sonntag...

    Eigentlich hatte ich mir das ganz einfach vorgestellt, die neue Dashcam mittels Sicherungsadapter im Wagen anzuschliessen (Avensis T25 BJ 2006).
    Dazu suchte ich mir im Sicherungskasten die Sicherung "#45 P/POINT 15 A: Steckdose" aus, in der Annahme, ja toll, wenn ich die Zündung anmache, hat die Steckdose ja Strom, und wenn ich die Zündung wieder ausmache eben kein Strom. Also müsste hier ja Zündungsplus sein. Dementsprechend müsste ich ja hier auch für meine Installation Zündungsplus mittels Sicherungsadapter abgreifen können.

    Nun habe ich aber auf dem Sicherungsdapter Dauerplus, obwohl Zündung aus ist?!

    Ist mir völlig unlogisch. Dachte, dieser Stromkreis wird erst per Zündung aktiviert. Habe das auch per Multimeter durchgemessen. Alles okay, bis der Sicherungsadapter dranhängt, dann liefert der Dauerplus an seinem Kabel, bei ausgeschalteter Zündung. Die werksseitige Steckdose funktioniert weiterhin wie gewohnt mittels Zündung an/aus, nur eben aus dem Kabel des Sicherungsadapters kommt permanent Plus. (???)

    Als käm aus einem Gartenschlauch Wasser, obwohl der Haupthahn zu ist.

    Masse hab ich an ner Karosserieschraube per Kabelringschuh abgegriffen. Per Multimeter alles okay.

    Klar kann ich mir notfalls auch nen anderen Weg suchen, z.B. Abgriff am Zigarettenanzünder direkt, hab mir nur jetzt extra ein 5er Set Sicherungsadapter geholt, und würde die auch gerne verwenden...

    WO ist da jetzt mein Denkfehler???

    20180224_154300-01-01~01.jpg 20180224_154300-01-01~01.jpg
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Airwolf, 25.02.2018
    Airwolf

    Airwolf Routinier

    Dabei seit:
    14.05.2010
    Ort:
    Austria/ Wien
    Fahrzeug:
    Avensis Kombi T27 Facelift 1,8 Benzin
    Hallo !!!!
    Es wird meistens eine Leitung bzw. Schalter und Verbraucher mittels Sicherung abgesichert.
    Es gibt sicher Sicherungen die erst im Betrieb Spannung haben

    Zur Erklärung: Ich hab die Batterie danach die Sicherung und anschliessend Schalter und Verbraucher. Im Schadenfall beim Schalter löst die Sicherung aus.
    Hab ich die Sicherung nach dem Schalter und einen Defekt im Schalter dann kann es bist zum Kabelbrand kommen und das Auto brennt ab.

    Lg Airwolf
     
  4. pcb1

    pcb1 Fortgeschrittener

    Dabei seit:
    02.09.2016
    Fahrzeug:
    T25 2.0 D-4D
    Hallo
    Bist Du Dir sicher, das es die Sicherung für den Zigarettenanzünder ist? Einfach mal Sicherung raus und sehen ob (bei Zündung ein) Strom ankommt. Vielleicht ja ja der Vorbesitzer gebastelt...
    Ansonsten wäre z.B. noch die Sicherung für die Spiegelverstellung.
    Gruß
    Andreas
     
  5. maguzz

    maguzz Neuling

    Dabei seit:
    19.02.2014
    Ort:
    Kaiserslautern
    Fahrzeug:
    Toyota Avensis T25 Hatchback Kombi 2.2.L 176 PS D-4D Diesel Marlingrau 2006
    Es ist definitiv die Sicherung für die Steckdose #45 im Fond, Zigarettenanzünder ist #40. Aber auch bei der #40 das selbe Phänomen.
    Kein Vorbesitzer.
     
  6. #5 Olav_888, 25.02.2018
    Olav_888

    Olav_888 größte Klappe UND aus Sachsen

    Dabei seit:
    03.09.2013
    Ort:
    Dresden
    Fahrzeug:
    Auris II TS HSD 2014 Avantgarde Bronze
    Verbrauch:
    Nochmal zum Verständnis:
    - mit Multimeter gemessen, an der Sciherung leigt ein geschaltes Plus an
    - Sicherung gezogen, nochmal geprüft, auf den Kontakten (bzw nur auf einm der beiden) liegt ein geschaltetes plus an
    - Adapter eingesteckt ohne das Kabel anzuschließen und es liegt ein Dauerplus an

    Korrekt soweit?

    Das ist eigentlich unmöglich :)

    Vermutung wäre, dass evtl die quergelegte Sicherung ausgerechnet eine dauergeschaltet Sicherung so ungünstig berühert, dass es da zu einem Stromfluß kommt.

    Was spricht dagegen den Strom ohne Adapter direkt am Anschluß der Steckdose abzugreifen? oder belastetst Du diese regelmäßig mit den vollen 10A? Der Adapter für die Dashcam verbraucht nicht viel, da wäre noch genügend Reserve
     
  7. pcb1

    pcb1 Fortgeschrittener

    Dabei seit:
    02.09.2016
    Fahrzeug:
    T25 2.0 D-4D
    Da hole ich meinen Strom für das Navi auch her. Man kommt relativ einfach ran. Dann das Kabel über das Handschuhfach nach rechts, an der Dichtung entlang zum Fenster.
     
    maguzz gefällt das.
  8. maguzz

    maguzz Neuling

    Dabei seit:
    19.02.2014
    Ort:
    Kaiserslautern
    Fahrzeug:
    Toyota Avensis T25 Hatchback Kombi 2.2.L 176 PS D-4D Diesel Marlingrau 2006
    Deinen 2. Ansatz werde ich mal prüfen, die Sicherungskontakte zu messen...
    Nun, deine Alternative habe ich ja bereits auch in Betracht gezogen...
     
  9. #8 Olav_888, 25.02.2018
    Olav_888

    Olav_888 größte Klappe UND aus Sachsen

    Dabei seit:
    03.09.2013
    Ort:
    Dresden
    Fahrzeug:
    Auris II TS HSD 2014 Avantgarde Bronze
    Verbrauch:
    Das messen ohne Sicherung ist ganz wichtig, musst ja wissen ob der Strom von Rechts oder Links kommt, nicht das du den Adapter falsch herum nutzt und vor der Sicherung abgreifst
     
    maguzz gefällt das.
  10. maze1

    maze1 Foren Gott

    Dabei seit:
    14.06.2005
    Fahrzeug:
    Yaris Edition 2014 1.33 XP13 / Audi TT Roadster 211PS
    Verbrauch:
    @Olav_888 das ist denke ich der richtige Ansatz,war da nicht was, Das Toyota immer "Minus Schaltet"?

    Damit wäre da immer Strom drauf sobald man eine Verbindung zur Masse hat.
     
  11. #10 jg-tech, 25.02.2018
    jg-tech

    jg-tech Foren Gott

    Dabei seit:
    18.06.2008
    Ort:
    Strausberg
    Fahrzeug:
    T27 1.8 Kombi Edition MD-S und Yaris 1.5 HSD Life
    Verbrauch:
    Nee, bei den "neueren" Modellen (auch der T25) wird immer Plus geschaltet...
    ...könnte aber auch sein, das dort eben Dauerplus drauf ist und im Armaturenbrett ein Relais ist, was über das Zündschloß geschaltet wird. Ist zumindest am T27 so. Da hat Peter seine Erfahrung, als er das Relais gebrückt hat, für Dauerstrom in der Mittelkonsole....
     
  12. #11 Olav_888, 25.02.2018
    Olav_888

    Olav_888 größte Klappe UND aus Sachsen

    Dabei seit:
    03.09.2013
    Ort:
    Dresden
    Fahrzeug:
    Auris II TS HSD 2014 Avantgarde Bronze
    Verbrauch:
    Also sagen wir es mal so, es gab im T25 genügend Sicherungen, welche ein geschaltetes Plus haben, hab ich für das eine oder andere genutzt, hat er ja wohl auch mit Multimeter bestätigt. Ich sehe hier nur die Möglichkeit, dass er von irgendwo parallel Strom zieht, entweder wie ich vermute von de Nachbarsicherung oder aber irgendwo in der Verkabelung
    Was mir noch so einfällt, da waren auch noch ein paar leere Plätze, je nach Ausstattungsvariante. Ich war dann glaube direkt auf einen solchen gegangen zum Strom abgreifen
     
  13. maguzz

    maguzz Neuling

    Dabei seit:
    19.02.2014
    Ort:
    Kaiserslautern
    Fahrzeug:
    Toyota Avensis T25 Hatchback Kombi 2.2.L 176 PS D-4D Diesel Marlingrau 2006
    Das ist mittlerweile auch meine Vermutung, dass im Sicherzngssteckplatz eine Polarität besteht, werde ich mich die kommende Woche mal dran machen...

    VIELEN DANK an alle für eure Inputs, Strom werde ich auf jeden Fall bekommen, egal woher... ;-)
     
  14. maguzz

    maguzz Neuling

    Dabei seit:
    19.02.2014
    Ort:
    Kaiserslautern
    Fahrzeug:
    Toyota Avensis T25 Hatchback Kombi 2.2.L 176 PS D-4D Diesel Marlingrau 2006
    Diese Idee kam mir heute auch, dass die Zündplusschaltung erst nach der Sicherung stattfindet... Okay, das habe ich versäumt auszumessen, ich werde dann berichten... ;-)
     
  15. #14 Olav_888, 25.02.2018
    Olav_888

    Olav_888 größte Klappe UND aus Sachsen

    Dabei seit:
    03.09.2013
    Ort:
    Dresden
    Fahrzeug:
    Auris II TS HSD 2014 Avantgarde Bronze
    Verbrauch:
    Neine, keine Polarität. Aber die eine Seite der Sicherung kommt von der Batterie/Zündschalter, die andere geht zum Verbraucher. Nun kannst du diese Abgriffsicherungen auch so einbauen, das der Abgriff nicht auf der Seite nach der Sciehrung passiert, sondern auf der Seite, weclhe von der Batterie kommt.
    Dem ist aber nicht so
     
  16. pcb1

    pcb1 Fortgeschrittener

    Dabei seit:
    02.09.2016
    Fahrzeug:
    T25 2.0 D-4D
    Genau so werden diese Abgreifsicherungen eingebaut! Anderenfalls hätte man beide Sicherungen in Reihe.
     
  17. #16 Olav_888, 25.02.2018
    Olav_888

    Olav_888 größte Klappe UND aus Sachsen

    Dabei seit:
    03.09.2013
    Ort:
    Dresden
    Fahrzeug:
    Auris II TS HSD 2014 Avantgarde Bronze
    Verbrauch:
    Dur redest von den Dietz-Abgriffsicherung, mit Sicherung im Kabel. Bei dem Abgebildeten sieht das anders aus, da hier der Sockel verlängert wird und 2 Standard-Sicherungen parallel eingebaut werden. Damit muss der Abgriff/das Kabel auf der Seite zum Verbraucher sein.
     
  18. pcb1

    pcb1 Fortgeschrittener

    Dabei seit:
    02.09.2016
    Fahrzeug:
    T25 2.0 D-4D
    Natürlich geht das Kabel zum Verbraucher....
    Auf dem Bild im 1. Beitrag ist der Abgriff aber falsch rum: Der Strom kommt von der Batterie, geht über die 15A Sicherung und dann weiter zur Steckdose und zur Zusatzsicherung. Damit hat man die 2 Sicherungen in Reihe. Das macht keinen Sinn.
     
  19. #18 Olav_888, 25.02.2018
    Olav_888

    Olav_888 größte Klappe UND aus Sachsen

    Dabei seit:
    03.09.2013
    Ort:
    Dresden
    Fahrzeug:
    Auris II TS HSD 2014 Avantgarde Bronze
    Verbrauch:
    Ja, das Bild ist falsch herum. Was ich versucht habe auszudrücken, der Abgriff muss auf die Seite, die normal zum Verbraucher geht.

    Aber stimmt, ich hatte hier einen Denkfehler, ohne Sicherung geht gar nicht zu machen, im Falle der Fälle sind halt nur die beiden Sicherungen in Reihe geschaltet, was mal auch kein Problem darstellt. Eher im gegenteil, somit wäre sichergestellt, dass die Zuleitung zur Sicherung nicht überlastet wird. Was aber auch bei 10+15A nicht passiert
     
  20. Anzeige

    Schau doch mal in die Avensis-Kategorie.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. maguzz

    maguzz Neuling

    Dabei seit:
    19.02.2014
    Ort:
    Kaiserslautern
    Fahrzeug:
    Toyota Avensis T25 Hatchback Kombi 2.2.L 176 PS D-4D Diesel Marlingrau 2006
    UPDATE:
    Eins vorweg, ich habe mir das Zündplus nun am vorderen Zigarettenanzünder abgezwackt.

    - Ich habe den Sicherungssteckplatz gemessen, und es ist tatsächlich so, dass hier auf einer Seite, rechts, wenn man draufschaut, Dauerplus anliegt, und auf der anderen Seite die Zuleitung zum Verbraucher ist, oder was auch immer. Dies bei ausgeschalteter Zündung.

    Das Zündplus muss also irgendwo und irgendwie nach der Sicherung geschaltet werden (Relaisschaltung bei Zündung?), was ja auch Sinn macht. Ich dachte eben, dass ich bereits an dieser Sicherung schon Zündplus hätte, und es dort abgreifen könnte... *kopfschüttel*

    - Der Verständlichkeit halber, habe ich mal eine schematische Zeichnung der Situation mit Sicherungssteckplatz und Sicherungsadapter erstellt. Nach Durchmessen des Sicherungsadapters, ist mir nun auch klar, wie der intern verdrahtet ist. Wenn beide Sicherungen eingesteckt sind, ist es grundsätzlich erst mal egal, wie rum der Sicherungsadapter im Sicherungssteckplatz sitzt. Lustig wird es erst dann, bei falschem Sitz, wenn die Sicherung A des bestehenden Verbrauchers durchschmort, dann hat auch Sicherung B keinen Saft mehr. Also, immer schön ordentlich vorher durchmessen, gilt besonders für mich, damit die Verbraucherabgänge auch auf der selben Seite liegen. *Wieder was dazugelernt*


    Avensis & Sicherungsadapter-01.jpg
     
  22. #20 maguzz, 02.03.2018
    Zuletzt bearbeitet: 02.03.2018
    maguzz

    maguzz Neuling

    Dabei seit:
    19.02.2014
    Ort:
    Kaiserslautern
    Fahrzeug:
    Toyota Avensis T25 Hatchback Kombi 2.2.L 176 PS D-4D Diesel Marlingrau 2006
    Hast du da evtl. noch einen Steckplatz in Erinnerung, von denen, die sich im Inneren befinden?
     
Thema:

Sicherungsadapter & Elektriktrick

  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden