schwefelarmer Diesel für den D-CAT

Diskutiere schwefelarmer Diesel für den D-CAT im T25: Avensis - Allgemein Forum im Bereich Avensis T25: von 04-2003 bis 12-2008; Hallo an alle, hier kommt ein Neuling. Gestern frisch abgeholt und ausgetauscht gegen einen Volvo V70 2.5TDI. Jetzt meine Frage: Beim...

  1. Gast

    Gast Guest

    Hallo an alle,

    hier kommt ein Neuling. Gestern frisch abgeholt und ausgetauscht gegen einen Volvo V70 2.5TDI.

    Jetzt meine Frage:
    Beim Schmökern der Bedienungsanleitung sind mir zwei Passagen aufgefallen, die sich mit den Anforderungen an den Diesel beschäftigen und wo die zwei Zahlen 50 und 500ppm erwähnt werden. Es ist auch eine tolle Versorgungskarte für schwefelarmen Diesel dabei.
    Ich habe für den 2.2 D-CAT folgendes für mich rausgelesen: Man braucht Diesel mit < 50ppm Schwefel und den gibts in Kroatien nicht.
    In anderen Forumsthreads habe ich was von einem Schalter gelesen, damit der D-CAT öfter gereinigt wird, habe aber weder einen Schalter noch etwas in der Anleitung gefunden.

    Heisst das jetzt, ich darf in Kroatien nicht tanken? Was passiert falls ich doch muss?

    Viele Grüße
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Avensisfreund, 03.08.2005
    Avensisfreund

    Avensisfreund Guest

    Hallo,
    nein bei deinem Fahrzeug ist das System schon weiterentwickelt worden, es erkennt automatisch wenn der Partikelspeicher frei gebrannt werden muss, deshalb kannst du tanken wo du willst. Bei meinem ist das halt nach nem festen Programm vorgesehen und wenn die Kilometer rum sind wird halt gezündet, und bei schlechter Kraftstoffqualität, muss ich halt den D-Cat Schalter einschalten dann tut er das öfter als sonst, aber eben ohne automatische Erkennung.

    Peter
     
  4. Gast

    Gast Guest

    Danke, klingt beruhigend.
     
  5. #4 thomas.r, 04.08.2005
    thomas.r

    thomas.r Guest

    Dann hätten das die Jungs und Mädels von Toyota aber ruhig in der Betriebsanleitung vermerken können. Hatte gestern einen 2.2 D-CAT zur Probefahrt und bin auch auf der Seite mit den Kraftstoffsorten in's Grübeln gekommen. Dass man auch schwefelreicheren Kraftstoff tanken darf, steht dort nämlich nicht.

    Abgesehen davon erwarte ich von einem Auto mit aktuellstem Stand der Technik, dass es so entwickelt wurde, dass man es in allen Ländern bewegen kann, in denen Diesel angeboten wird. Ansonsten würde hier nämlich lt. derzeitigem Stand schon Frankreich als Urlaubsland ausscheiden.

    Gruß, Thomas.
     
  6. #5 Avensisfreund, 04.08.2005
    Avensisfreund

    Avensisfreund Guest

    Ja für den Urlaub ist das alles kein Problem, man soll blos dauerhaft wohl kein schwefelreichen Kraftstoff tanken. Ich bin überzeugt die Kraftstoffe werden bald überall erhältlich sein, so ist halt Spitzentechnologie auch nur mit Spitzenkraftstoff zu bekommen. Leider habe ich nichtmal so ein Heft mit Übersichtskarte, vielleicht kann mir ja mal jemand so nen Ding per Mail zu kommen lassen.

    Peter
     
  7. Gast

    Gast Guest

    Neueste Nachrichten aus der Schwefelecke:

    Ein leichtes Unwohlsein hatte ich trotz der positiven Antworten noch und habe deshalb sicherheitshalber nochmal beim Händler nachgefragt.
    Antwort: Definitiv keinen nicht schwefelarmen Diesel tanken, weil dann der D-CAT ziemlich schnell Schaden nimmt und anschliessend durch den nicht mehr abbaubaren erhöhten Druck im Abgassystem auch noch der Motor kaputt gehen kann. Das ganze ist nicht mehr durch die Toyota-Garantie abgedeckt, da ja im Handbuch darauf verwiesen wird.

    Super: Ein NICHTKAUFGRUND für den D-CAT
    In der Schwefellandkarte ist unterhalb von Deutschland nichts mehr in Ordnung. Bereits in Österreich sieht es schwarz aus. Noch mehr in Italien und Slowenien und Kroatien. Ganz zu schweigen, wenn jemand noch weiter runterfahren sollte.
    Also alle Italienurlauber noch zwei Jahre warten. Vielleicht gibts bis dahin ja den geforderten Diesel überall.

    [​IMG]
    Noch so ein Scherz zu den bereits vorhandenen und ich gebe das Teil zurück. Beim Verkaufsgespräch sagt einem natürlich keiner, dass man damit nicht in südliche Länder in Urlaub fahren darf, ohne dass man einen Tankwagen anhängt.
     
  8. #7 Tiger123, 10.08.2005
    Tiger123

    Tiger123 Guest

    ... und wozu gibt es dann in dem dcat-diesel ein europa-navi ?
    damit man sehen kann wohin man hätte fahren können ?!
    gruß alfred
     
  9. #8 Avensisfreund, 10.08.2005
    Avensisfreund

    Avensisfreund Guest

    ........na das wäre ja nen Dicker Hund. Ich würde an deiner Stelle nicht den Händler fragen sondern bei Toyota mal ne Mail schicken, von dort kommen bestimmt die besseren Infos. Ich habe immer dieses unwohle Gefühl das die machmal(meine den Händler) nicht wissen was die da verkaufen. Wenn die nicht genau bescheid wissen sagen irgendwelche Mist besser als gar nichts zu sagen um dann blöd da zu stehen und dann lieber auf Nummer sicher damits nachher keine Haue gibt. Ich hatte bei meiner Abholung des Fahrzaugs dies bezüglich auch nur unzureichende Antworten bekommen, mit der Ausrede des Verkäufers *das ist mein ertser D-CAT den ich verkaufe*. Ich kann mir beim besten willen nicht vorstellen das man da erstens einen Rückschritt macht da es ja nicht mehr die D-CAT-Taste gibt und 2. ist das ja nen verschweigen von Eigenschaften die den Verkauf im wesentlichen beeinflussen. Das würde ich glatt als Täuschung des Kunden dann durchgehen lassen, dann können die ihr D-CAT-System entweder soviel reparieren wie sie lustig sind oder die Karre gegen die Kohle wieder zurück nehmen. Den mit welchem Auto durfte man D nicht verlassen, das wäre ja der HIT, sollen sie gleich dick im Verkaufprospekt dann schreiben. Bitte verlassen sie Deutschland nicht. Vielleicht hat es aber den Hintergrund das diese Piezoeinspritzsyteme des 2.2er Diesel den Sprit nicht vertragen und es mit dem D-CAT nicht zusammen hängt. Also ich bin mal gespannt und werde auch mal am Thema dran bleiben. Das interessiert mich auch.

    Peter
     
  10. Anzeige

    Schau doch mal in die Avensis-Kategorie.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  11. Gast

    Gast Guest

    Das entschärft das ganze erstmal ein wenig:

    OEAMTC

    Toyota tut sich selbst nichts Gutes, mit der Karte Stand 2004 im Bedienungshandbuch. Damit kriegt jeder erstmal einen Schock. Scheinbar sind die Österreicher aber flotter als man denkt.

    Ich bleibe dran, schließlich gehts übermorgen los.
     
  12. Gast

    Gast Guest

    Hallo nochmal an alle D-CATler,

    ich habe nochmal ausführlich recherchiert und auch den ADAC bemüht (in diesem Fall tolle Reaktion und kompetent). Die haben bei ÖAMTC, Toyota, INA in Kroatien etc. nachgefragt und rausgekommen ist folgendes:

    Der Satz mit "unbedingt Diesel mit <50ppm Schwefel tanken, sonst Motor putt" ist definitiv Käse.
    Der steht nur drin, weil, wenn man länger (oder nur) mit schwefeligerem Diesel fährt, der D-CAT seiner Schadstoffklasse nicht gerecht wird, da er dann mehr hinten rausbläst, als er dürfte. Kaputtgehen tut nichts. Der D-CAT brennt sich eben öfters frei und braucht dadurch eben mehr Sprit. Eine Urlaubsreise mit ein paar Tankfüllungen schadet gar nichts und sollte nach einer Füllung schwefelfreiem Diesel wieder regeneriert sein.

    Trotzdem aber:
    In Österreich gibt es flächendeckend sogenannten Euro-Diesel, dieser ist schwefelfrei (<10ppm).
    In Kroatien wird von INA abgeraten, bei den grossen anderen (Shell, Aral, OMV, ...) ist die Wahrscheinlichkeit hoch, dass man auch dort schwefelarmen Diesel (<50ppm) bekommt, was für den D-CAT sowieso ok ist.

    Ich fahre jetzt dann in Urlaub und wünsche jedem, der das auch noch tut, einen schönen solchen.

    Grüßle [​IMG]
     
Thema: schwefelarmer Diesel für den D-CAT
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. schwefelarmer diesel

Die Seite wird geladen...

schwefelarmer Diesel für den D-CAT - Ähnliche Themen

  1. Zylinderkopfdichtung 177PS Diesel, reparieren oder Austauschmotor?

    Zylinderkopfdichtung 177PS Diesel, reparieren oder Austauschmotor?: Hallo Allerseits, ich habe seit zweieinhalb Jahren einen Avensis t25 Diesel mit 177PS. Bisher war ich sehr zufrieden damit, er hat jetzt 211000 km...
  2. Additive (Liqui Moly) für T27 Diesel?

    Additive (Liqui Moly) für T27 Diesel?: Ich bin inzwischen stolzer Besitzer eines Avensis Kombi T27 2.0 D4D Kombi Bj.2012 mit Serie 91KW 60 000 Km. Inzwischen mit Küberl...
  3. Teil 2: T27 2,2 D Umrüsten auf Euro 6 möglich?

    Teil 2: T27 2,2 D Umrüsten auf Euro 6 möglich?: Offenbar ist das Thema "T27 2,2 D Umrüsten auf Euro 6 möglich?" leider schon geschlossen worden, obwohl ich es nicht für unwahrscheinlich erachte,...
  4. Fehlercode P2237 Toyota Avensis T25 D-Cat Lambdasonde

    Fehlercode P2237 Toyota Avensis T25 D-Cat Lambdasonde: Hallo zusammen. Folgendes Problem ist bei Avensis seit einiger Zeit vorhanden. Das Motorkontrollleuchte (MIL) geht an und damit noch TRC & VSC....
  5. (T27 - 2016) 2.0 D-4D - 143 PS - BMW Motor laut/Vibrationen?

    (T27 - 2016) 2.0 D-4D - 143 PS - BMW Motor laut/Vibrationen?: Hallo! Ich habe mir vor kurzem einen gebrauchten Avensis (25000km, ehemaliger Mietwagen) gekauft. Der hat einen 2L BMW Dieselmotor drin - mit...