Schutzblech Frontbremse...

Diskutiere Schutzblech Frontbremse... im Avensis T22 Forum im Bereich Familienbande; Hallo Mir is kürzlich aufgefallen das mein auto permanent Lärm macht.. Erst wurde das Radlager vorne Links getauscht, dann war ruhe... Radlager...

  1. hachi

    hachi Guest

    Hallo

    Mir is kürzlich aufgefallen das mein auto permanent Lärm macht..
    Erst wurde das Radlager vorne Links getauscht, dann war ruhe... Radlager war defekt..

    dann war er wieder laut..
    Radlager vorne rechts getauscht - wieder ruhig.. Radlager war defekt


    Und jetzt is wieder lärm..
    Linkes Vorderrad abgemacht, da sehe ich das dieses Schutzblech (hinter der Bremsscheibe) total locker ist und an der scheibe schleift (das ding ist einfach abgerostet)...

    Kann ich das ding "einfach so" abmachen und in 1-2 Wochen mal erneuern? Oder sollte ich es so lange drauf lassen bis ich ein ersatzblech habe?
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 wasja18, 20.05.2012
    wasja18

    wasja18 Profi

    Dabei seit:
    24.05.2011
    Fahrzeug:
    BMW 318i 2.0 Liter
    Verbrauch:
    Schutzblech ist doch da damit kein "Dreck" draufkommt. Wenn das Teil schleift würde ich das abmachen.
    Also runter damit und in 2 Wochen neues drauf.
    Frage mich grade ob man das nicht einfach wieder weg biegen kann damit es die Bremsscheibe nicht berührt?
     
  4. hachi

    hachi Guest

    Nein leider.. lässt sich nicht mehr drann biegen.. hängt nur noch "so irgendwie" drann... Habs jetzt abgemacht. Das geräusch is leider immer noch da. Kann nur noch am Antrieb liegen. :(

    Werde mal eine Toyowerkstatt aufsuchen.

    Der gute hat jetzt doch schon 300.000km auf der uhr
     
  5. #4 wasja18, 20.05.2012
    wasja18

    wasja18 Profi

    Dabei seit:
    24.05.2011
    Fahrzeug:
    BMW 318i 2.0 Liter
    Verbrauch:
    Da bin ich mit meinen 130.000 ja noch sehr gut bedient :D
    Hoffe das dein Schleifen wird in der Werkstatt behoben !
     
  6. hachi

    hachi Guest

    Das is ja NÜSCHTS :D
     
  7. #6 wasja18, 21.05.2012
    wasja18

    wasja18 Profi

    Dabei seit:
    24.05.2011
    Fahrzeug:
    BMW 318i 2.0 Liter
    Verbrauch:
    :)
    Was hast du denn bisher alles machen lassen ? Oder hat er nicht gezickt ?
     
  8. hachi

    hachi Guest

    Eigentlich garnicht so viel.. Ich habe ihn erst mit ~210.000km gekauft. Da wurde frisch Zahnriemen und Massenschwung gemacht.

    Nun fahre ich ihn seit ~90.000km (in ~2 jahren).

    Gemacht wurde:
    Beide Radlager vorne
    Bremsscheiben+Bremsbacken vorne
    Dieselfilter
    Ölfilter (bei jedem Ölwechsel)
    1x SaugHubSteuerventile
    Klimaanlage - undicht, wurde mit dichtmittel im wert von 80€ gefixt - funktioniert einwandfrei.

    Also sachen die ich alle selber machen kann.


    Kleinere Probleme hat er leider doch.
    Motor: Die Saughubsteuerventile habe ich einmal getauscht, nach etwa 10 monaten haben sie wieder gezickt.. Ich habe sie dann 2x ausgebaut und im Ultraschallbad gereinigt, das hat auch gut geklappt. Aber leider nicht auf dauer. Nun tanke ich nur noch Ultimatediesel, der kostet zwar etwas mehr, ist aber verkraftbar. Außerdem läuft der motor dank ultimatediesel ruhiger.

    Lenkung: Die quietscht. Warum? Irgend eine vollhonkwerkstatt hat bei der Lenksäule (innenraum) den gummi entfernt.. Somit ist die schmierung natürlich ein problem. Alle paar Monate schmier ich das ding wieder mit Fett ein, somit ist das problem gelöst.


    Mein Fazit..
    in 90.000km kein einziger Ausfall.. Kaum Instandhaltungskosten. Bei einem neuwagen würde ich pro Service mehr zahlen als ich in den 2 Jahren für 90.000€ bei meinem Avensis investiert habe.

    Eine rep hatte ich noch, aber da kann der wagen nun wirklich nix dafür.. Frontscheibe ;) - die wurde getauscht. Kostenpunkt 380€



    Künftige sorgen? ..
    Momentan mache ich mir sorgen um den Antriebsstrang vorne. Habe seit etwa 1500km ein sehr ungutes Geräusch, klingt wie ein Radlager. Radlager kann es aber nicht sein. Das Geräusch ist ständig da und wird bei steigender Geschwindigkeit immer lauter. Wenns nicht gerade ein vermögen kostet werde ich das Geld gerne investieren.
    Zahnriemen gehört bald wieder gemacht...

    Der Avensis T22 D4D Liftback ist für mich einfach ein tolles auto. Bietet sehr sehr viel platz, unglaubliche Zuverlässigkeit, wenig verbrauch und kaum Instandhaltungskosten. Für jemanden wir mich - der für gut 40.000-50.000km/jahr einen Packesel braucht ist er ideal! Außerdem ist er extrem sparsam... Mit einem verbrauch von 4,9l (langstrecke) bis 5,7l (im schnitt) mit klima auf 100km ist er wirklich brav für sein alter.

    Ich muss ihn schon wirklich kräftig jagen oder mit Hänger fahren um den Verbrauch mal über 6l/100km zu bringen. Verbrauchsmäßig steht er einem neuwagen also "fast" um nichts nach... Was will man mehr? - als Vielfahrer..
     
  9. #8 wasja18, 22.05.2012
    wasja18

    wasja18 Profi

    Dabei seit:
    24.05.2011
    Fahrzeug:
    BMW 318i 2.0 Liter
    Verbrauch:
    Also da ist mein Benziner schon gefräßiger ! Unter 7 Liter nie zu bekommen :evil:

    Die Lenkung bei mir quitscht auch etwas, besonders wenns wärmer wird. (Metall dehnt sich wohl aus)

    Meine Sorge ist aber die Kupplung, könnte bald kaputt gehen.... dank dem tollen Vorbesitzer der an der Ampel wohl nie ausgekuppelt hat :cursing:
    500€ wurde mir für ein Tausch angeboten .... schon ne Menge Geld

    Zudem brauch ich neue Sommerreifen, nach 7 Jahren sind die hart geworden und beim Regen fühlt man sich wie auf einer Eislaufbahn =)
     
  10. hachi

    hachi Guest

    haha... 7 Jahre alte reifen *g*.. bei meiner Laufleistung bin ich froh wenn sie 2 Jahre halten :D ... Die Winterreifen muss ich sowieso jedes Jahr erneuern (zumindest vorne)... Wir wohnen auf 900 meter, da kommt man bei schnee mit schlechten Winterreifen nicht hoch :D

    500€ sind viel geld.. klar, aber es lohnt sich. Überleg was dir ein neuer wagen kostet.. Dann sind 500€ plötzlich nix mehr ;)


    Bzgl lenkungsquietschen...
    Unter deinem lenkrad befindet sich die Lenksäule, da ist ein schlauch drumm... auf der oberen seite solltest du diesen mit ewas fingerspitzengefühl weg drängen bzw abziehen können.. Da press mal viel viel kugellagerfett rein... dann is das quietschen bald weg.



    bzgl 7 liter... rüste auf gas um :)
     
  11. hachi

    hachi Guest

    Ich hatte ja wirklich schon viele autos.. Aber der Avensis ist für mich einfach der knüller in sachen Preis/Leistung.

    Laguna 1 bj 1996 - naja... hatte immer kleinigkeiten
    Laguna 2 bj 2003- nie wieder renault... hatte ich nur ein jahr, 3 Turbolader, 1 getriebe und tausende nerven die mir keiner ersetzen kann. trotz garantieleistungen habe ich in nur einem jahr satte 4000€ in Rep. investiert.
    Alfa 145 bj2000 - war eigentlich garnicht so übel.. Wenn da nicht der böse rost wäre.. Oben hui, unten pfui
    Volvo 850 bj 1999- zuverlässig.. .Aber wenns was hat - dann wirds teuer
    mercedes 220cdi bj 2000 - langläufer.. Aber rostet wie xxx.. Mein vater hat ihn nun, dem sind schönheitsfehler egal.. hat schon 460.000 km drauf
    Opel Astra BJ 2007 - jede woche ein Werkstattbesuch
    Mazda 323f bj 1993 - hässlich wie die nacht, aber zuverlässig
     
  12. #11 wasja18, 22.05.2012
    wasja18

    wasja18 Profi

    Dabei seit:
    24.05.2011
    Fahrzeug:
    BMW 318i 2.0 Liter
    Verbrauch:
    Das mit der Lenkung hab ich schon mit Fett geschmiert, fast ganz weg ;)

    7 Liter bei ruhigem Gas ... Wenn man etwas schneller fährt sogar 10 X( Fahre das meiste ja Stadt, jede 200 Meter Anfahren kostet Sprit ...

    Umrüsten auf Gas? 2500€ .... das würde sich nicht mehr lohnen, dann kaufe ich mir lieber ein neues Auto =)

    2500€ für den Avensis
    + 2500€ (Wenn man Gas machen würde)

    Für 5000€ kriegt man schon ein guten gebrauchten von Toyota ^^
     
  13. hachi

    hachi Guest

    Quatsch... Gasumbau gibts doch schon für ~1000€ soweit ich mich erinnere..
    Aber auch für 1000€ kann man viel viel tanken +g*...

    Auf Gas umrüsten würd ich nur machen wenns ein neuwagen wäre..
     
  14. #13 wasja18, 22.05.2012
    wasja18

    wasja18 Profi

    Dabei seit:
    24.05.2011
    Fahrzeug:
    BMW 318i 2.0 Liter
    Verbrauch:
    Ne umrüsten mache ich nicht :thumbsup: Wenn dann nur auf Lachgas =) bringt wenigstens paar Pferdchen mehr
     
  15. Anzeige

    Schau doch mal in die Avensis-Kategorie.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  16. hachi

    hachi Guest

    Dann reg dich nicht über den verbrauch auf ;)

    Für den cityverkehr find ich deinen verbrauch aber auch ned schlimm.
     
  17. #15 wasja18, 24.05.2012
    wasja18

    wasja18 Profi

    Dabei seit:
    24.05.2011
    Fahrzeug:
    BMW 318i 2.0 Liter
    Verbrauch:
    Das stimmt , selbst Kleinwagen kommen nicht auf unter 5-6 Liter :)
     
Thema: Schutzblech Frontbremse...
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. spritzblech bremsscheibe corolla verso