Schraube im Reifen

Diskutiere Schraube im Reifen im T25: Räder - Reifen - Felgen Forum im Bereich Avensis T25: von 04-2003 bis 12-2008; Hallo, habe in meinem Sommerreifen eine Blechschraube entdeckt. War eigentlich guter Dinge, dass man den Reifen reparieren kann, da ein...

  1. eugen

    eugen Profi

    Dabei seit:
    10.08.2006
    Ort:
    48.981341 8.368741
    Fahrzeug:
    BHP geladener D-CAT
    Verbrauch:
    Hallo,

    habe in meinem Sommerreifen eine Blechschraube entdeckt. War eigentlich guter Dinge, dass man den Reifen reparieren kann, da ein Arbeitskolle davon berichte.

    Aber Puste Kuchen, da es ein V Reifen (205/55 R16 91V) ist, dürfen die Reifendienste diese nicht reparieren, weil es sich um einen Hochgeschwindigkeitsreifen handelt.
    Jetzt darf ich für einen neuen Michelin Reifen ca. 130€ ausgeben.

    Gruß Pechvogel Eugen [​IMG]
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Münchner, 03.04.2007
    Münchner

    Münchner Guest

    Schau mal hier nach

    Reifen Direkt


    Michelin Reifen sind gelistet aber ich kenne Deinen Typ Reifen nicht.

    Münchner
     
  4. eugen

    eugen Profi

    Dabei seit:
    10.08.2006
    Ort:
    48.981341 8.368741
    Fahrzeug:
    BHP geladener D-CAT
    Verbrauch:
    Danke Münchener,

    es handelt sich um Michelin PRIMACY XSE.

    Die 130 € wären bei ATU mit Montage und Auswuchten.

    Gruß Eugen
     
  5. Prog

    Prog Foren Gott
    Administrator

    Dabei seit:
    15.03.2004
    Ort:
    Sulzbach/Taunus
    Fahrzeug:
    Auris Touring Sports 1,6-l-D-4D Executive 112 PS (Bj. 02/2016) Aktuell 15500 km
    Verbrauch:
    Stimmt, Reifen werden nur bis zum Geschwindigkeits-Index "T" repariert und ist hier nochmals beschrieben (das Stichwortregister finde ich übrigens sehr interessant).

    Prog
     
  6. TF103

    TF103 Kaiser

    Dabei seit:
    04.10.2003
    Ort:
    mittlerer Osten...gg
    Fahrzeug:
    ´n TOYOTA ;-)
    Das ist mir aber neu. Bisher wurden Reifen bis 240km/h geflickt. Natürlich nur , wenn der Durchmesser der Schadstelle nicht größer als 3 mm(??)ist und im Bereich der Lauffläche liegt.
     
  7. eugen

    eugen Profi

    Dabei seit:
    10.08.2006
    Ort:
    48.981341 8.368741
    Fahrzeug:
    BHP geladener D-CAT
    Verbrauch:
    Zitat:
    TF103 schrieb am 03.04.2007 21:04
    Das ist mir aber neu. Bisher wurden Reifen bis 240km/h geflickt. Natürlich nur , wenn der Durchmesser der Schadstelle nicht größer als 3 mm(??)ist und im Bereich der Lauffläche liegt.


    ich würde mich freuen, wenn ich eine Werkstadt finden würde, die meinen Reifen heilt.
    Die Schraube an sich ist max. 5 mm und in der Lauffläche.
    Allerdings habe ich beim Rausdrehen etwas mit Wasser begossen und da kamen schon die Luftbläschen, also muss es durch sein.
     
  8. TF103

    TF103 Kaiser

    Dabei seit:
    04.10.2003
    Ort:
    mittlerer Osten...gg
    Fahrzeug:
    ´n TOYOTA ;-)
    Leider hat Tip Top Stahlgruber die Wirkungsweise ihrer Produkte (Minicombi oder auch Pilze genannt) nicht mehr online. Da wird nur aufgebohrt, von innen mit Vulkanisationslösung eingestrichen, der Stöpsel von innen nach außen durchgezogen, außen abgeschnitten und gut. Geht wirklich Ruckzuck. So wurden bei mir schon einige Reifen repariert. Und war bis 240km/h zulässig. Aber eventuell ist das ja neues(EU) Gesetz, was sowas verbietet??
     
  9. hansi

    hansi Guest

    Habe ich auch vom Freundlichen gehört.Wird nicht mehr gemacht.Musst Du Dir eine Hinterhofwerkstatt suchen,die machen das noch.Jahrzehnte konnte man einen Gummipilz einsetzen und nun hat sich die Reifenindustrie wieder durchgesetzt.Ein neuer Reifen bringt mehr Geld.
    MfG.Hansi
     
  10. eugen

    eugen Profi

    Dabei seit:
    10.08.2006
    Ort:
    48.981341 8.368741
    Fahrzeug:
    BHP geladener D-CAT
    Verbrauch:
    Danke Leute,

    werde morgen die ganzen Reifendienste in Karlsruher Gegend abtelefonieren, vielleicht finde ich noch eine Werkstadt, die sich auf die Reparatur einlässt

    Gruß Eugen
     
  11. hansi

    hansi Guest

    @Eugen
    Reifendienste weniger,eher typenoffene Werkstatt oder Tankstelle.
    MfG.Hansi
     
  12. #11 goescha, 04.04.2007
    goescha

    goescha Foren Gott
    Moderator

    Dabei seit:
    26.10.2003
    Ort:
    Unterhaugstett
    Fahrzeug:
    Laguna Grandtour 2,0 dCi "Quality made"
    Verbrauch:
    Hallo

    wegen 130 Euro setzt Ihr Eure Gesundheit auf's Spiel. 8o 8o 8o Noch dazu kommt, dass die Reifenreparatur auch was kostet.

    Gruß Götz (völlig ohne Verständnis)
     
  13. #12 Mr.Bad Guy, 04.04.2007
    Mr.Bad Guy

    Mr.Bad Guy Guest

    Das verstehe ich auch nicht. Auto mit 177 PS, Xenon, Navi usw. und am einzigen sparen was den Wagen auf der Strasse hält.

    Ein kopfschüttelnder
    Andreas ?(
     
  14. #13 Suitcase, 04.04.2007
    Suitcase

    Suitcase Ehrenmitglieder
    Ehrenmitglied

    Dabei seit:
    13.03.2004
    Ort:
    Rheinberg
    Fahrzeug:
    Nissan Qashqai +2 1.6l 117PS
    Verbrauch:
    Bei einer Schraube von 5mm Dicke würde ich über eine Reparatur auch nicht mehr lange nachdenken.

    Guido
     
  15. erwin

    erwin Guest

    Moment mal, bitte nicht von vornherein solche Pauchalurteile!

    Wenn sich der Reifen in der Lauffläche z.B. eine Spax-Schraube eingefangen hat und dies bemerkt wird, bevor der Reifen nennenswert Luft verloren hat: Was bitte soll prinzipiell gegen eine Reparatur sprechen? Und die 5mm Dicke sind ansich auch kein Problem, der Stopsel, der üblicherweise reinvulkanisiert wird, ist auf alle Fälle dicker.

    Ich weiß jetzt nicht, ob die T-Grenze gesetzlich vorgeschrieben ist, oder nur eine Empfehlung vorliegt. Aber gehen wir einmal davon aus, es wäre gesetzlich nicht klar verboten:

    Dann hängt es maßgeblich davon ab, wie das Fahrzeug bewegt wird. Nur weil es sich um den 177PS Diesel handelt, muss er noch lange nicht im möglichen Höchstgeschwindigkeitsbereich bewegt werden. Es soll durchaus Leute geben, die eine größere Motorisierung wählen, diese aber NICHT bezüglich der max. Speed ausnutzen. Wäre ich ein Fahrer, der seine Kiste ausreizt, würde ich auch auf Nummer sicher gehen. Aber wegen einem Schraubenloch per Definition den Reifen wegzuwerfen, geht mir eindeutig zu weit.

    Eines dürfte sicher sein:
    Ein in diesem Fall fachmännisch reparierter Reifen, der zuvor immer pfleglich behandelt wurde (korrekter Luftdruck, keine Bordstein-"Belastungen") ist allemal noch sicherer, als viele viele Reifen, die ahnungslos zwischenzeitlich mit zu wenig Luftdruck gefahren wurden. Mir wird Angst, wenn ich manche Fahrzeuge mit halbplatten Reifen fahren sehe und das mit erheblicher Speed. Wer sagt diesen Leuten, dass es nicht damit getan ist, nur den Luftdruck wieder zu ergänzen, sondern der Reifen auf den Müll gehört?
    Dagegen ist ein sauber repariertes Schraubenloch eine reine Lapalie.

    Erwin
     
  16. Ottili

    Ottili Guest

    Zitat:
    eugen schrieb am 03.04.2007 19:40
    Hallo,

    habe in meinem Sommerreifen eine Blechschraube entdeckt. War eigentlich guter Dinge, dass man den Reifen reparieren kann, da ein Arbeitskolle davon berichte.

    Aber Puste Kuchen, da es ein V Reifen (205/55 R16 91V) ist, dürfen die Reifendienste diese nicht reparieren, weil es sich um einen Hochgeschwindigkeitsreifen handelt.
    Jetzt darf ich für einen neuen Michelin Reifen ca. 130€ ausgeben.

    Gruß Pechvogel Eugen [​IMG]


    servus,

    diese algemein aussage, das man reifen nicht reparieren kann oder darf, weil es v reifen sind, ist der totale quatsch!!!

    die händler wollen lieber neue reifen verkaufen.

    die instandsetzung ist er laubt, wenn der reifenhändler den reifen begutachtet, und keine drähte im reifen beschädigt sind. dann wird flüssiger gummi in das winzige loch eingefüllt (ich meine nicht das stopfen, wo ein gummipropfen von innen reingedrückt wird, das ist verboten bei v-reifen), und neu vulkaniesiert (zusammengebacken). das ganze dauert ca. 1 stunde. der reifen ist danch wie neu, und der händler gibt ne garantie auf die ausgeführten arbeiten.

    mir selber ist das letztes jahr auch passiert beim sommerreifen, und 4 reifenhändler taten die selbe aussage: nicht reparabele. neu kaufen.
    der fünfte reparierte den reifen, und gut ist. bei der dekra war ich danach fragen, ob das so ok ist, und der prüfer sagte nur, wenn es ein fachbetrieb nach den gesetzlichen bestimmungen gemacht hat, ist es in ordnung.

    bei mir in köln hat es der reifen dienst west gemacht.

    also lass dir da bloss keinen quatsch erzählen.

    im übrigen dürfen auch nicht alle reifenhändler diese arbeiten ausführen, da sie weder die entsprechenden maschinen noch die ausbildung dafür haben.

    grüße

    stefan

    PS: im zweifelsfall rufe da mal an, die können es dir auch erklären.
     
  17. #16 goescha, 04.04.2007
    goescha

    goescha Foren Gott
    Moderator

    Dabei seit:
    26.10.2003
    Ort:
    Unterhaugstett
    Fahrzeug:
    Laguna Grandtour 2,0 dCi "Quality made"
    Verbrauch:
    Hallo

    [style=margin:20px; margin-top:5px]Zitat:[/style][style=margin:20px; margin-top:5px]Zitat:[/style][style=margin:20px; margin-top:5px]Zitat:[/style]
    Dann hängt es maßgeblich davon ab, wie das Fahrzeug bewegt wird. Nur weil es sich um den 177PS Diesel handelt, muss er noch lange nicht im möglichen Höchstgeschwindigkeitsbereich bewegt werden. Es soll durchaus Leute geben, die eine größere Motorisierung wählen, diese aber NICHT bezüglich der max. Speed ausnutzen
    Darauf würde ich mich als Reifenhändler unbedingt verlassen 8o 8o

    Vor allem, wenn das eine Stunde dauert, was kostet das dann??

    Gruß Götz (der seine Reifen auch bei mindestens 3,5mm Restprofil auf den Müll wirft)
     
  18. hansi

    hansi Guest

    Hallo
    Ich hatte mal in Polen (Posen)eine Holzschraube eingefahren.Hat die Werkstatt einen Pilz eingezogen.Der vulkanisiert sich durch den Kleber selbst.Hat 10 Minuten gedauert ohne das Rad abzubauen.20 Zloty wollte die WS.Ich habe 20 DM gegeben
    und bin noch 5 Jahre mit den Reifen gefahren.Das ist nachher nicht mal mehr zu sehen.
    MfG.Hansi
     
  19. Prog

    Prog Foren Gott
    Administrator

    Dabei seit:
    15.03.2004
    Ort:
    Sulzbach/Taunus
    Fahrzeug:
    Auris Touring Sports 1,6-l-D-4D Executive 112 PS (Bj. 02/2016) Aktuell 15500 km
    Verbrauch:
    Also, ich habe noch mal ein wenig recherchiert:

    1.) Es wird empfohlen, beschädigte H– und V– Reifen wegen der besonders hohen Beanspruchung bei hohen Geschwindigkeiten nicht zu reparieren, sondern sie zu ersetzen.

    2.) Lediglich W–, Y– und ZR– Reifen dürfen vom Gesetzgeber her nicht repariert werden.

    Nachzulesen unter unter "K - Kaltvulkanisation" bei profildirekt


    Prog
     
  20. Anzeige

    Schau doch mal in die Avensis-Kategorie.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. Ottili

    Ottili Guest

    Zitat:
    goescha schrieb am 04.04.2007 06:18
    Hallo

    Vor allem, wenn das eine Stunde dauert, was kostet das dann??

    Gruß Götz


    es hat knap 20 euro gekostet, und der händler übernimmt eine 2 jahres garantie für die ausgeführten arbeiten. also wenn der reifen kaputgeht, oder platz wegen der reperatur, dann haftet der händler.

    und wie du so passend geschrieben hast, oben, wollen die meisten händler diese garantie nicht geben.

    reparatur ist aber meistens möglich.

    grüße

    stefan
     
  22. erwin

    erwin Guest

    Ich habe vor einem Jahr einen WR reparieren lassen (auch Schraube in der Lauffläche). Dafür habe ich bei Pneuhage einen Pauschalpreis von 25.- bezahlt.

    Natürlich dauert es mindestens eine Stunde, bis die Reparaturstelle ausreichend fest ist, aber der Reifen steht diese Zeit nicht andauernd unter "persönlicher Betreuung".

    Ich würde an meinem AV jederzeit auch einen V-Sommerreifen auf diese Weise reparieren lassen. Dieser Speedindex ist nunmal Pflicht aufgrund der Vmax dieses Fahrzeugs.
    Für meine ausgeübte Höchstgeschwindigkeit würde jedoch auch der T-Index reichen.
    Erwin
     
Thema:

Schraube im Reifen

Die Seite wird geladen...

Schraube im Reifen - Ähnliche Themen

  1. Getrieböleinfüllschraube T25 BJ2004

    Getrieböleinfüllschraube T25 BJ2004: Moin Moin, Kann mir jemand ein Bild/Skizze zusenden, wo sich die Einfüllschraube fürs Getriebeöl befindet? Ich wollte einfach mal den Stand...
  2. DPF Reinigung/ Sonden abschrauben - Welches Werkzeug?

    DPF Reinigung/ Sonden abschrauben - Welches Werkzeug?: Hallo zusammen, kann mir jemand sagen, welchen Schlüssel man für die Sonden am DFP braucht? 12er zu klein, 13er zu groß. Wird wohl kein...
  3. private Schrauber in Osnabrück

    private Schrauber in Osnabrück: Hallo zusammen, Kennt jemand von euch in Raum Osnabrück eine private Werkstatt bzw. Schrauber dass ich die Kleinigkeit für mein Avensis t25 dort...
  4. Rostende Wischerarme, Türdichtung durchgescheuert, rostende Schrauben

    Rostende Wischerarme, Türdichtung durchgescheuert, rostende Schrauben: Hallo T25 Fahrer, mein T25 ist EZ 01/2009, 60.000 Km gefahren. Nun war mal wieder ein Jahr rum und ich habe mein Auto poliert. Da ich mir das...
  5. Befestigungsschraube vom Scheibenwischerarm

    Befestigungsschraube vom Scheibenwischerarm: Hallo! Irgendwie ist mir die Plastikabdeckung der Befestigungsschraube vom linken Scheibenwischerarm abhanden gekommen. Kann die Schraube rosten?...